Zaubertafel Test: Die besten Zaubertafeln im Vergleich!

ZaubertafelDie Zaubertafel ist ein hervorragendes Spielzeug für Kinder, dass Feinmotorik, Fantasie und Konzentration fördert. Deshalb erfährst du im Zaubertafel Test alles, was rund um das Thema wichtig ist.

Danach weißt du, worauf du beim Kauf achten musst und wie sich die unterschiedlichen Varianten voneinander unterscheiden. Auch erhältst du Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Zaubertafeln.

Somit kannst du genau die für dich passende Zaubertafel aussuchen und kaufen, ohne danach den Kauf zu bereuen.

Vorschau
Testsieger
SGILE Große Magnetische Maltafel Zaubertafel, 42x32cm Zeichentafel Zaubermaltafel Malbrett mit 4...
Preis-Tipp
Magnetische Maltafel Zaubertafeln für Kinder, Reisegröße Bunte Schreibtafel Zeichentafel-...
Hochwertig
Mediashop Magic Pad Mega – XXL Zaubertafel mit 12 Neonfarben und 8 Leuchteffekten – kreative...
Titel
SGILE Große Magnetische Maltafel Zaubertafel, 42x32cm Zeichentafel Zaubermaltafel Malbrett mit 4...
Magnetische Maltafel Zaubertafeln für Kinder, Reisegröße Bunte Schreibtafel Zeichentafel-...
Mediashop Magic Pad Mega – XXL Zaubertafel mit 12 Neonfarben und 8 Leuchteffekten – kreative...
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
21,99 EUR
12,99 EUR
Preis nicht verfügbar
Testsieger
Vorschau
SGILE Große Magnetische Maltafel Zaubertafel, 42x32cm Zeichentafel Zaubermaltafel Malbrett mit 4...
Titel
SGILE Große Magnetische Maltafel Zaubertafel, 42x32cm Zeichentafel Zaubermaltafel Malbrett mit 4...
Kundenbewertung
-
Preis
21,99 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Magnetische Maltafel Zaubertafeln für Kinder, Reisegröße Bunte Schreibtafel Zeichentafel-...
Titel
Magnetische Maltafel Zaubertafeln für Kinder, Reisegröße Bunte Schreibtafel Zeichentafel-...
Kundenbewertung
-
Preis
12,99 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
Mediashop Magic Pad Mega – XXL Zaubertafel mit 12 Neonfarben und 8 Leuchteffekten – kreative...
Titel
Mediashop Magic Pad Mega – XXL Zaubertafel mit 12 Neonfarben und 8 Leuchteffekten – kreative...
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Infos

Ab welchem Alter ist eine Zaubertafel geeignet?

Die Zaubertafel eignet sich bereits für Kleinkinder. Mit ungefähr einem Jahr beginnen sie damit, einen Stift in der Hand zu halten und unternehmen ihre ersten Malversuche. Das ist der Zeitpunkt, zu dem die Zaubertafel eingesetzt werden kann. So kann sie von klein auf dazu beitragen, die Kreativität und Konzentration zu fördern.

Allerdings ist es dabei wichtig, auf potenzielle Gefahrenquellen zu achten. Enthält die Zaubertafel neben dem Stift weitere kleine Elemente, sollte sie ausschließlich unter Aufsicht genutzt werden oder auf ein anderes Modell setzen. Solche potenziellen Gefahrenquellen können beispielsweise beiliegende Magnete sein, mit denen unterschiedliche Formen auf die Tafel gestempelt werden können.

Obwohl das Kinderspielzeug bereits für einjährige Kinder infrage kommt, wird es meist für Kinder ab einem Alter von zwei Jahren eingesetzt. In diesem Alter ist die Tafel ebenfalls eine hervorragende Möglichkeit, um erste Zahlen oder Buchstaben zu erlernen.

Auf dem Markt sind verschiedene Ausführungen der Zaubertafel erhältlich, auch wenn diese sich in ihrer Funktionsweise nur wenig voneinander unterscheiden.

Für Kinder in der Grundschule sind beispielsweise komplexere Varianten erhältlich, mit denen die eigenen Schreibfertigkeiten trainiert werden können. Und auch für Senioren findet sich die passende Zaubertafel, mit welcher der Freude am Malen nachgegangen werden kann.

Wie funktioniert die Zaubertafel eigentlich?

Die Zaubertafel ist ein magnetisches Brett, dass von kleinen Waben überzogen ist. Zusätzlich ist sie von einer Ober- und Unterfläche umrandet und beinhaltet einen Stift. Dieser Stift verfügt über eine magnetische Spitze, durch deren Kontakt schwarze Linien entstehen. Dabei wird die Unterfläche nach oben gezogen, da beide magnetisch sind.

Dieser Magnetismus sorgt dafür, dass eine graue oder schwarze Linie entsteht. Sind zusätzlich magnetische Stempel enthalten, funktionieren diese identisch zum Stift. Sie ziehen die Unterfläche an und hinterlassen ihre Form in Grau oder Schwarz.

Ein weiterer Bestandteil der Zaubertafel ist ein Trennelement, das zwischen der Ober- und Unterfläche des Zeichenbretts hin und her geschoben wird. Dadurch werden die beiden Elemente erneut voneinander getrennt und die Fläche sinkt erneut nach unten.

Diese Funktionsweise ist sehr simpel, weshalb sie auch von kleinen Kindern bewältigt werden kann. Mit der Bewegung des Trennschiebers von links nach rechts verschwindet die Zeichnung vom Brett.

Typische Fragen rund um die Zaubertafel

Die Zaubertafel ist ein beliebtes Spielzeug. Dennoch stellst du dir vielleicht grundlegende Fragen zu der Tafel.

Um dich bei deiner Entscheidung zu unterstützen, gebe ich dir Antworten auf die häufigsten Fragen.

Sind die verbauten Materialien giftig?

Grundsätzlich ist eine Zaubertafel, die auf qualitativ hochwertige Materialien setzt und entsprechend verbaut ist, nicht giftig. Allerdings zeigt der Zaubertafel Vergleich, dass es auch Modelle gibt, die auf eine integrierte Flüssigkeit setzen.

Das ist vor allem bei Magna Doodle Varianten der Fall. Im Falle einer kleinen Beschädigung kann diese Flüssigkeit austreten. Die Flüssigkeit ist nicht giftig, sollte allerdings von den Händen abgewaschen werden, falls das Kind damit in Berührung kommt.

Auch die restlichen Materialien sind nicht giftig, solange auf Qualität und kontrollierte Produkte gesetzt wird. Kontrollierte Produkte kommen ohne Schadstoffe aus und sind als solche gekennzeichnet.

Wenn gleich nicht giftig, ist es besonders bei kleineren Kindern wichtig, darauf zu achten, dass eventuell vorhandene Magnete nicht verschluckt werden. Denn ein verschluckter Magnet stellt ein hohes Gesundheitsrisiko dar.

Sollte das passieren, muss sofort ein Arzt aufgesucht werden, um innere Verletzungen zu vermeiden. Wird das Kind während des Spielens mit der Zaubertafel beaufsichtigt, ist es jedoch unwahrscheinlich, dass so etwas passiert.

Wie viel kostet dich eine Zaubertafel?

Der Zaubertafel Vergleich zeigt, dass die Preise stark variieren können. Er ist abhängig von der Größe, der Form und dem beiliegenden Zubehör. Auf dem Markt finden sich bereits kleine und einfach gestaltete Tafeln, die rund 5 Euro kosten. Beim Zaubertafel Vergleich wurden die Tafeln in 3 Kategorien unterteilt:

  • Simple Zaubertafeln sind ab 5 Euro erhältlich.
  • Normale Zaubertafeln kosten zwischen 15 und 30 Euro.
  • Komplexe Zaubertafeln kosten ab 30 Euro aufwärts.

Der Zaubertafel Test zeigt, dass die normalen Zaubertafeln das größte Preissegment einnehmen. Das bedeutet, die meisten normalen und qualitativ hochwertigen Modelle sind für einen Preis zwischen 15 und 30 Euro zu haben.

Wo kannst du eine Zaubertafel kaufen?

Zaubertafeln sind weit verbreitet und können entweder online oder im Handel gekauft werden. Das bedeutet, du findest sie in lokalen Spielzeuggeschäften wie Toys’R’Us, aber auch dort, wo es Kinderspielzeug gibt, wie dem Müller.

Wenn es dir lieber ist, die Tafel schnell und unkompliziert online zu kaufen, eignen sich die gängigen Verkaufsplattformen wie Amazon und Ebay, wie auch die Onlineshops der Spielzeughändler. Auch auf weniger bekannten Plattformen wie Creativ-Shop-Online kannst du eine Zaubertafel kaufen.

Hin und wieder ist sie auch im Angebot der Supermärkte zu finden. Es gibt also zahlreiche Möglichkeiten, wo du eine solche Tafel kaufen kannst. Als gängiges Kinderspielzeug gibt es tatsächlich nur wenige Anbieter, bei denen sie sich nicht finden lässt.

Gibt es Alternativen zur Zaubertafel?

Eine Alternative zur Zaubertafel ist eine handelsübliche Tafel. Auch diese gibt es in kleineren Formaten, sodass sie problemlos als Beschäftigung im Auto oder generell unterwegs eingesetzt werden kann.

Auf der Tafel kann, je nach Variante mit Kreide oder speziellen Filzstiften gemalt werden. Mit einem dazugehörigen Schwämmchen können die kleinen Kunstwerke schnell und einfach von der Tafel entfernt werden.

Andernfalls bieten sich Papier und Stifte an. Allerdings können diese nur mit einem Radierer entfernt werden, was sich bei den Gemälden von Kindern oftmals als schwierig erweist. Stattdessen ist es in den meisten Fällen besser, einfach ein neues Blatt zu verwenden.

Der Vorteil gegenüber der Zaubertafel ist, dass die Bilder so aufbewahrt werden können. Denn anders als die Zaubertafel können sie in eine Mappe gelegt oder an den Kühlschrank geheftet werden. Dabei können nicht nur Stifte, sondern auch Wachs- und Wasserfarben oder Stempel zum Einsatz kommen.

Auf langen Fahrten im Zug oder Auto, wie auch im Wartezimmer beim Arzt ist es jedoch oftmals schwierig, mit Papier und Stift zu malen. Das liegt einfach daran, dass die passende Unterlage fehlt.

Welche Zaubertafel ist die richtige für dich?

Hast du dich dafür entschieden, eine Zaubertafel zu kaufen, dann kannst du grundsätzlich auf drei verschiedene Möglichkeiten setzen. Diese drei Varianten findest du im folgenden Zaubertafel Test einander gegenübergestellt.

Da jedes dieser Modelle über seine eigenen Vor- und Nachteile verfügt, ist es sinnvoll, wenn du dich vor dem Kauf damit auseinandersetzt. So kannst du für dein Kind die richtige Wahl treffen und die Zaubertafel bringt die gewünschte Freude mit sich.

Etch-A-Sketch Zaubertafel

Der Zaubertafel Test zeigt, dass die Etch-A-Sketch Variante, anders als die herkömmliche Zaubertafel, nicht auf einen Stift setzt. Stattdessen handelt es sich dabei um einen Mechanismus, der über zwei Rädchen funktioniert, die am Rahmen der Tafel angebracht sind. Statt also mit dem Stift auf die Tafel zu malen, bewegt dein Kind die Rädchen und es entstehen Zeichnungen auf der Tafel.

Während das eine Rad dich Linien vertikal bewegt, erzeugt das andere Rad horizontal verlaufende Linien. Die mit dem Etch-A-Sketch erzeugten Bilder unterscheiden sich also deutlich von den normalerweise konzipierten Kunstwerken der kleinen Künstler.

Um mit diesem System klarzukommen, ist ein wenig motorisches Geschick notwendig, das in diesem Zuge gleichfalls trainiert oder entwickelt wird. Da das System an sich ein wenig komplizierter ist, eignet es sich eher für die bereits etwas älteren Künstler.

Vorteile:

  • Das System schult die motorische Koordination.
  • Diese Tafeln bestehen aus robustem Material, dass keine Flüssigkeit beinhaltet.
  • Es stellt für die kleinen Kinder eine Herausforderung dar.
  • Für das Zeichnen auf der Tafel ist kein Stift notwendig.
  • Dieses Modell kommt ohne Kleinteile aus, die verschluckt werden könnten.

Nachteile:

  • Die Tafel ist für kleine Kinder schwierig zu kontrollieren.
  • Es können keine freien Formen und Figuren gezeichnet werden.
  • Die Modelle sind einfarbig ausgelegt.

Interessant ist auch, dass für das Löschen des Bildes auf eine gänzlich andere Technik gesetzt wird. Anstatt einen Schieberegler zu betätigen, wird die Tafel einfach geschüttelt – dabei erlischt die Zeichnung. Wenn dein Kind gerne mit neuen Formen experimentiert, dann könnte diese Variante genau das Richtige sein.

Magna Doodle Zaubertafel

Die Magna Doodle Tafel setzt, wie beim Zaubertafel Test bestätigt wurde, auf die herkömmliche Funktionsweise einer solchen Tafel. Das bedeutet, um damit malen zu können, ist ein magnetischer Stift notwendig.

Schön ist in diesem Fall, dass nicht nur in Schwarz-Weiß, sondern auch in Bunt gemalt werden kann. Das macht das Malerlebnis für dein Kind zu etwas Besonderem, da Kinder in der Regel einen hohen Wert auf die farbliche Gestaltung ihrer Kunstwerke legen.

Zusätzlich verfügen viele Magna Doodle Tafeln über zusätzliche Stempel, wie der Zaubertafel Vergleich gezeigt hat. Mit ihnen können schnell und einfach wiedererkennbare Formen in das eigene Bild eingefügt werden. Damit eignet sie sich hervorragend für kleinere Kinder, die gerne experimentieren und sich über vielfältige Möglichkeiten beim Malen freuen.

Vorteile:

  • Diese Art der Zaubertafel ist besonders für kleine Kinder hervorragend geeignet.
  • Durch die Möglichkeit, bunt zu malen, werden das Interesse an der Tafel und die eigene Fantasie geweckt.
  • Die Tafel ist einfach zu verwenden und setzt auf den altbekannten Mechanismus der Zaubertafel.
  • In vielen Fällen liegen dem Spielzeug verschiedene Stempel bei, mit denen das eigne Bild angepasst werden kann.
  • Durch die Vielzahl an Formen und Designs findet sich für dein Kind mit Sicherheit das passende Modell.

Nachteile:

  • Die Verarbeitung ist meist weniger stabil, weshalb sie in den Händen von Kleinkindern regelmäßig kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht werden muss.
  • Die Stempel gelten als Kleinteile, die verschluckt werden könnten.
  • Der Stift könnte verloren gehen. Falls es keinen passenden Ersatzstift gibt, muss gegebenenfalls eine neue Zaubertafel gekauft werden.

Mit der Magna Doodle Variante können Kinder ihre Fantasie frei ausleben. Es handelt sich dabei um eine ausgezeichnete Variante für Vor- oder Grundschulkinder, die Freude am Malen haben.

Didaktische Zaubertafel

Eine didaktische Zaubertafel ist auf die Bedürfnisse von Grundschulkindern ausgelegt. Ihr Ziel ist es, deinem Kind das Zahlenverständnis näher zu bringen und es beim Erlernen der richtigen Schreibweise zu unterstützen.

Damit ist sie in der Regel weniger zum freien Malen gedacht, sondern verfolgt einen Lerneffekt, der deinem Kind den Schulalltag erleichtern soll. So kannst du auf der Tafel beispielsweise Multiplikationstafeln bereitstellen, die dein Kind lösen kann.

Einmal gelöst, können die Tabellen mit dem üblichen Mechanismus gelöscht werden und zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden.

Vorteile:

  • Die didaktische Zaubertafel unterstützt das Kind beim Lernen.
  • Es handelt sich um eine kreative Form des Lernens, die das Kind ein wenig aus dem Alltagstrott herausreißen kann.

Nachteile:

  • Es handelt sich dabei nicht um eine Tafel zum Malen im klassischen Sinne, sondern um eine lernfördernde Maßnahme.
  • Die Lerntafel ist in erster Linie auf Grundschulkinder ausgelegt, kann jedoch auch schon von Vorschülern genutzt werden.

Der Zaubertafel Test zeigt, dass die didaktische Zaubertafel ein ausgesprochen nützliches Hilfsmittel ist. Allerdings handelt es sich dabei nicht um eine Zaubertafel im klassischen Sinne. Sie sorgt für Spaß beim Lernen und für ein wenig Abwechslung, fördert jedoch keinesfalls die freie künstlerische Gestaltung.

Kaufkriterien: Darauf kommt es beim Kauf der Zaubertafel an

Damit du dich für die passende Zaubertafel entscheiden kannst, ist es wichtig zu wissen, auf welche Kriterien du achten musst und anhand welcher Faktoren du entscheiden kannst, ob es die passende Variante ist.

Folgende Aspekte kannst du als allgemeine Kriterien zur Hand nehmen, um die unterschiedlichen Modelle miteinander zu vergleichen.

Farbe

Farben sind für Kinder besonders wichtig. Sie stellen eine Stimulierung dar, die sich unterschiedlich auf das Kind auswirken. Besonders kleine Kinder drücken sich anfänglich über eine Vielzahl an Farben aus.

Wenn dein Kind noch in der Kinderkrippe oder dem Kindergarten ist, dann kann es vielleicht noch nicht die gewünschten Formen malen. In diesem Fall ist es meist besonders wichtig, dass die Zaubertafel farbig bemalt werden kann.

Kleinere Kinder fühlen sich in den meisten Fällen zu kräftigen und satten Farben hingezogen, da diese leichter zu unterscheiden sind als solche in Pastelltönen.

Altersgruppe

Wie der Zaubertafel Vergleich gezeigt hat, eignen sich Zaubertafeln bereits für Kinder ab einem Alter von 2 bis 3 Jahren. Theoretisch kann die Tafel auch von jüngeren Kindern eingesetzt werden.

Allerdings sollte in diesem Fall sowohl auf die Sicherheit des Kindes als auch auf seine jeweiligen Bedürfnisse geachtet werden. Dazu gehört in erster Linie, ob der Zaubertafel Kleinteile beiliegen, die verschluckt werden könnten.

Deshalb ist es wichtig, dass du das Alter deines Kindes im Hinterkopf behältst und auch daran denkst, welche Stärken und Schwächen dein Kind hat. Ist dein Kind noch sehr klein, gibt es spezielle Formen, Designs und Varianten, die auf eine jüngere Altersgruppe ausgelegt sind.

Dabei wird auf dickere Stifte und ein stabileres Design gesetzt. Außerdem dienen manche Varianten dazu, das Erkennen von Farben und Formen zu fördern, während andere Modelle sich an das mathematische Grundverständnis von Grundschulkindern richten.

Material

Der Zaubertafel Vergleich bestätigt, dass die meisten Zaubertafeln aus Plastik bestehen. Es gibt mittlerweile auch solche Modelle aus Holz, allerdings ist es deutlich schwerer, sie zu finden. Allerdings ist es nicht ausschließlich eine Frage der Ästhetik, ob die Tafel aus Holz oder Plastik besteht. Vielmehr geht es um die Sicherheit deines Kindes.

Vor allem kleine Kinder neigen dazu, unterschiedliche Dinge in den Mund zu stecken. Während des Zahnens kann auch darauf herumgebissen werden. Ist das Plastik nicht hochwertig verarbeitet, können hierbei Bruchstellen verursacht werden, die ein Verletzungsrisiko in sich bergen.

Auch kommt es bei Plastik häufiger vor, dass es von Schadstoffen belastet ist. Deshalb sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass das Material von einem unabhängigen Anbieter auf eine solche Belastung hin überprüft wurde.

Verwendungszweck

Wofür du die Zaubertafel einsetzen willst, ist die erste Frage, die du dir stellen solltest, bevor du dich für ein bestimmtes Modell entscheidest. Denn je nach Verwendungszweck eignen sich unterschiedliche Varianten. Soll sie einem didaktischen Zweck dienen, dann sollte ein speziell darauf ausgelegtes Modell gewählt werden.

Ist die Zaubertafel ausschließlich für die Freizeit und die Freude am Malen gedacht, dann kann auch auf ein einfaches Modell gesetzt werden. Grundsätzlich können auch solche Tafeln beim Erlernen von Buchstaben oder Zahlen helfen.

Größe

Die Größe der Zaubertafel ist teils abhängig vom Verwendungszweck. Soll die Zaubertafel ein Wegbegleiter für das Auto oder den Zug sein, dann eignen sich in vielen Fällen vor allem kleinere Modelle. Sie sind einfach zu verstauen und benötigen im Einsatz nicht sonderlich viel Platz.

Soll dein Kind zu Hause damit spielen können und möchte vielleicht gegebenenfalls mit seinen Freunden gemeinsam damit spielen, dann ist eine große oder eine doppelte Variante die beste Wahl.

Form

Welche Form die Zaubertafel haben sollte, hängt in erster Linie von den Wünschen und Vorlieben deines Kindes ab. Die Funktionalität wird weder durch seine Farbe noch seine Form eingeschränkt.

Was jedoch sinnvoll sein kann, vor allem für unterwegs ist, wenn die Zaubertafel mit einem Deckel ausgestattet ist. So wird die Gefahr, dass die Tafel unterwegs Schaden nimmt, minimiert.

Welche Ausstattung ist sinnvoll?

Als Ergänzung zu der Zaubertafel bietet sich verschiedenes Zusatzzubehör an. Beim Kauf solltest du deshalb darauf achten, ob bereits alles enthalten ist, was du deinem Kind an die Hand geben möchtest. Dazu zählen zusätzliche Stifte, Stempel und Schablonen.

Bei jeglichem Zubehör muss jedoch darauf geachtet werden, dass sie auf die Hände deines Kindes ausgelegt sind. Je jünger dein Kind, desto größer müssen diese Dinge sein. Denn nur so hat es eine Chance, die Zaubertafel ideal zu nutzen. Ist dein Kind hingegen älter, verfügt es bereits über die feinmotorischen Kompetenzen und kann mit dünneren Stiften und feineren Schablonen umgehen.

Schablonen, die einer Zaubertafel beiliegen, sind meist simpel gehalten. Wie im Zaubertafel-Vergleich festgestellt, wirst du in erster Linie auf Blumen, Herzen und Sterne treffen. Auch Dreiecke, Kreise oder Quadrate sind standardmäßig im Angebot vertreten.

Ein Griff an der Zaubertafel macht es leichter, sie zu transportieren. Das gilt besonders für größere Tafeln, die die Reichweite der Kinderarme überschreitet.

Bekannte Hersteller von Zaubertafeln

Im Zaubertafel Test kristallisiert sich heraus, dass vor allem die großen und namhaften Spielzeughersteller über ein großes Sortiment an solchen Zaubertafeln verfügen.

Bei ihnen kannst du bedenkenlos eine Zaubertafel kaufen, denn ihre Produkte lassen sich als qualitativ hochwertig bewerten.

Simba

Simba ist ein bekannter Hersteller von Kinderspielzeug und ist bekannt für seine hohe Qualität. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Tests setzt der Hersteller auch freiwillig auf die erweiterte Prüfung seiner Produkte.

Dadurch ist sichergestellt, dass die Zaubertafel nicht nur schön aussieht, sondern auch sicher für das Kind ist.

Fisher Price

Fisher Price ist in erster Linie bekannt für die Kinderspielzeuge, die sich bereits an ein junges Publikum richten.

Generell wird dabei auf große und gut greifbare Formen sowie starke und ausdrucksvolle Farben gesetzt. Damit entsprechend die Produkte des Herstellers den Bedürfnissen der Kleinsten.

VTech

VTech bietet unterschiedliche Spielzeuge, die auf verschiedene Altersklassen abzielen. Der Hersteller zeichnet sich durch Qualität und Sicherheit aus.

Viele Produkte von VTech sprechen unterschiedliche Sinne des Kindes an, sodass in manchen Fällen neben Farben und Formen auch Musik zum Einsatz kommt.

Außerdem wichtig: Testberichte und Kundenrezension

Obwohl viele Anbieter hervorragende Produkte anbieten, ist es dennoch sinnvoll, die Angebote zu vergleichen. Auf den großen Verkaufsplattformen findest du Kundenrezensionen von Kunden, die ihre Erfahrungen teilen.

Diese Erfahrung kannst du in deine eigene Kaufentscheidung einfließen lassen. Außerdem lohnt es sich, die einzelnen Produkte zu vergleichen und dich darüber zu informieren, ob sie auf Sicherheit und Schadstoffe hin getestet wurden.

Auch ein ausführlicher Testbericht zu einem Produkt kann dir weiterhelfen. In vielen Fällen wird hier der Testsieger vorgestellt. Eine klare Kaufempfehlung bedeutet allerdings nicht unbedingt, dass es die richtige Zaubertafel ist.

Denn eine gute Zaubertafel muss zu den Bedürfnissen deines Kindes passen. Trotzdem können dir diese Bewertungen weiterhelfen. Beachte dabei lediglich, dass die Bewertung in jedem Fall subjektiv ist.

Warum dient die Zaubertafel der kreativen Entwicklung deines Kindes?

Egal, ob du dich für eine große oder kleine Variante entscheidest – die beste Zaubertafel ist die, die deinem Kind Freude bereitet. Denn nur dann wird es sie regelmäßig nutzen und kann für seine kreative Entwicklung förderlich sein.

Dabei kann auch das Zusatzzubehör weiterhelfen, dass das geometrische Grundverständnis fördert. Das Schöne an der klassischen Zaubertafel ist, dass dein Kind immer wieder neue Farben, Formen und Kunstwerke ausprobieren und kreieren kann.

Das motiviert das Kind dazu, sie langfristig zu verwenden, was sich wiederum positiv auf die Konzentrationsfähigkeit auswirkt. Entscheidest du dich für eine Zaubertafel mit Kugel oder mit Rädchen, dann fördert diese ebenfalls die Hand-Augen-Koordination und hilft dabei, wichtige grobmotorische Prozesse zu erlernen.

Je älter das Kind wird, desto stärker können auch abstraktes und räumliches Denken in den Vordergrund rücken, was sich an der Wahl der Motive und ihrer Positionierung auf der Zaubertafel bemerkbar macht.

Für Grundschulkinder bietet eine solche Zaubertafel außerdem die Möglichkeit, seine Fertigkeiten außerhalb des gewohnten Lernumfelds zu festigen. Dazu dienen in erster Linie die didaktischen Modelle. Mit ihnen können leichte und schwerere Aufgaben gemeistert werden, ohne das es dazu mit Stift und Papier an einem Tisch sitzen muss.

Wo kann die Zaubertafel eingesetzt werden?

Die Zaubertafel kann grundsätzlich an jedem beliebigen Ort eingesetzt werden. Da sie ohne externe Stromversorgung auskommt, kann sie auf Reisen oder im Garten eine entspannte Auszeit bieten.

Obwohl Kinder ebenfalls gerne mit Stift und Papier malen, sind diese nicht überall einsetzbar. So wackelt es im Auto oder im Garten ist der Untergrund uneben – was für die Zaubertafel kein Problem darstellt, ist für die klassischen Malutensilien eine Herausforderung.

Das macht sich auch dann bemerkbar, wenn dein Kind sich einmal vermalt hat. Bei einer Zaubertafel wird das meist als weniger schlimm empfunden. Das liegt mit daran, dass das Kunstwerk schnell und unkompliziert gelöscht werden kann. Das Wegradieren von Buntstiften hingegen gestaltet sich in der Regel als nahezu unmöglich.

Prinzipiell kann dein Kind seine eigene Zaubertafel auch überall dort einsetzen, wo keine feste Unterlage zur Verfügung steht. Statt auf einem Tisch zu liegen, lässt sie sich hervorragend auf den eigenen Beinen platzieren. Durch ihren festen Rahmen besteht außerdem nicht die Möglichkeit, dass sie sich verbiegen könnte.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...