Trettraktor Test: Die besten Trettrecker im Vergleich!

TrettraktorIm Trettraktor Test können Eltern sich jetzt einmal darüber informieren, welche dieser beliebten Spielzeuge sich am besten für die eigenen Kinder eignen. Traktoren üben seit jeher eine riesige Faszination auf Kinder aus. Bei Ausflügen auf das Land können die Kleinen Stunden damit verbringen, den Traktoren bei der Arbeit zuzuschauen.

Viele Kinderträume drehen sich danach um das Thema, später einmal Traktorfahrer zu werden. So ist es kein Wunder, dass sich die Spielzeugindustrie sich diese Kinderwünsche zu Nutzen macht und eine Reihe von Miniatur Traktoren anbietet, mit denen die Kleinen nach Herzenslust in der Wohnung oder auch im Garten spielen können.

In meinem Trettraktor Vergleich möchte dir einmal unterschiedliche Trettraktoren und ihre einzelnen Funktionen vorstellen. Ob Vollgummi Reifen oder Luftreifen, mit vielen Extras oder ganz einfach gestaltet, die Wahlmöglichkeiten sind groß. Der Trettraktor Test setzt es sich zum Ziel, deine Kaufentscheidung zu erleichtern.

Gleichzeitig kannst du auch erfahren, welche Modelle sich für die jeweiligen Altersgruppen am besten eignen. Wichtige Kaufkriterien und auch die Erfahrung von Kunden, die den einen oder anderen Trettraktor bereits selbst testen konnten, machen es dir leichter, das große Angebot zu bewerten.

Schau die also einmal deine Optionen an, um ein Spielzeug zu finden, dass ein Strahlen auf die Gesichter deiner Kinder zaubern wird.

Vorschau
Testsieger
BIG - Traktor Eicher Diesel ED 16 - Trettraktor mit 3-Stufen Sitzverstellung, Kinderfahrzeug mit...
Preis-Tipp
Smoby 7600710109 - Traktor Farmer XL-Loader - Trettraktor mit Anhänger, Trailer verfügt über...
Hochwertig
Rolly Toys S2671012 Toys rollyFarmtrac John Deere 7930 (mit Frontlader, für Kinder von 3 bis 8...
Titel
BIG - Traktor Eicher Diesel ED 16 - Trettraktor mit 3-Stufen Sitzverstellung, Kinderfahrzeug mit...
Smoby 7600710109 - Traktor Farmer XL-Loader - Trettraktor mit Anhänger, Trailer verfügt über...
Rolly Toys S2671012 Toys rollyFarmtrac John Deere 7930 (mit Frontlader, für Kinder von 3 bis 8...
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
83,75 EUR
69,99 EUR
269,36 EUR
Testsieger
Vorschau
BIG - Traktor Eicher Diesel ED 16 - Trettraktor mit 3-Stufen Sitzverstellung, Kinderfahrzeug mit...
Titel
BIG - Traktor Eicher Diesel ED 16 - Trettraktor mit 3-Stufen Sitzverstellung, Kinderfahrzeug mit...
Kundenbewertung
-
Preis
83,75 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Smoby 7600710109 - Traktor Farmer XL-Loader - Trettraktor mit Anhänger, Trailer verfügt über...
Titel
Smoby 7600710109 - Traktor Farmer XL-Loader - Trettraktor mit Anhänger, Trailer verfügt über...
Kundenbewertung
-
Preis
69,99 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
Rolly Toys S2671012 Toys rollyFarmtrac John Deere 7930 (mit Frontlader, für Kinder von 3 bis 8...
Titel
Rolly Toys S2671012 Toys rollyFarmtrac John Deere 7930 (mit Frontlader, für Kinder von 3 bis 8...
Kundenbewertung
-
Preis
269,36 EUR
Weitere Infos

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Trettraktor?

Ein Trettraktor ist ein beliebtes Spielzeug für kleinere Kinder. Das Design ist einem echten Traktor aus der Landwirtschaft nachempfunden. Meistens sind diese Traktoren in bunten Farben gestaltet, die sie für die Kleinen noch attraktiver machen.

Trettrecker sind mit Fußpedalen ausgestattet, so dass sie durch Tretbewegungen vorwärtsbewegt werden können. Die Trettraktoren rollen meist recht solide auf vier Rädern, so dass sie auch für die Kleinsten sicher sein können.

Unterschiedliche Ausstattungsmerkmale tragen zu zusätzlichen Spielmöglichkeiten bei. Von Hupe bis zu Baggerschaufel und Anhänger gibt es viele Details, die einen solchen Trettraktor besonders interessant machen.

Im Trettraktor Test helfe ich dir dabei, ein Modell zu finden, das deinen Kindern bestimmt Spaß machen wird. Hier kannst du alles Wissenswerte über Trettraktoren lernen.

Welche Vor- und Nachteile von Trettraktoren gibt es?

Vielleicht überlegst du, ob du für dein Kind einen Trettraktor kaufen, oder dich lieber für ein anderes Spielzeug entscheiden solltest. Bei einem Trettraktor handelt es sich ein größeres Geschenk, das beispielsweise zu Weihnachten oder zum Geburtstag gekauft werden kann.

Daher solltest du die Entscheidung auch gut abwägen. Im Trettraktor Test möchte ich dir einmal die Vor- und Nachteile eines solchen Spielgeräts in der Übersicht schildern.

Vorteile des Trettraktors:

  • Flexibles Spielzeug mit unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten
  • Zusätzliches Zubehör erhältlich
  • Auch schon für kleine Kinder erhältlich
  • Relativ lange Nutzungszeit in einem Alter von 3 bis 10 Jahren
  • Animiert zur körperlichen Betätigung im Freien
  • Trainiert Beinmuskulatur
  • Sehr realistische Spielerfahrung
  • Hoher Spaßfaktor

Nachteile des Trettraktors:

  • Recht hohe Anschaffungskosten
  • Nicht gut für den Einsatz in der Wohnung geeignet
  • Es kann zu Unfällen durch Umkippen kommen

Wie sinnvoll sind Trettraktoren?

Heute gibt es ein Überangebot von Spielzeug für Kinder. In vielen Kinderzimmern türmen sich Spielzeuge, von denen viele oft nur recht wenig genutzt werden. Daher stellt sich für viele Eltern auch die Frage, ob ein Trettraktor wirklich sinnvoll ist.

Schließlich möchtest du den Kleinen solche Spielzeuge kaufen, von denen sie optimal profitieren können. Es gibt zahlreiche Argumente, die für die Anschaffung eines Trettraktors sprechen.

Bewegung im Freien

Vielleicht gehörst auch du zu den Eltern, die darüber besorgt sind, dass die Kinder heute schon im jungen Alter am liebsten in der Wohnung spielen. Fernseher und elektronische Spiele scheinen heute die Kindheit zu dominieren. Doch sind Bewegung und Spiel im Freien besonders wichtig, um den Kindern eine gesunde Entwicklung zu ermöglichen.

Darum sind auch Spielzeuge, wie der Trettraktor eine gute Geschenkidee für die Kleinen. Ein Trettraktor kann die Kinder zum Spiel im Freien motivieren und dazu beitragen, dass die Kleinen freudig nach draußen gehen und sich mit ihrem tollen Spielgerät vergnügen.

Besonders, wenn du einen eigenen Garten hast. Können die Kinder mit ihrem Trettraktor in der warmen Jahreszeit mit ihrem Trettraktor draußen regelmäßig spielen. Aber natürlich ist auch ein Ausflug auf dem Trettraktor zum Kinderspielplatz mit der Mutter eine Aktivität, die den Kleinen viel Vergnügen macht.

Wenn du also dafür Sorgen möchtest, dass deine Kinder öfter auch einmal an der frischen Luft spielen möchten, so kannst du im Trettraktor Test dazu unter Umständen genau das richtige Spielzeug finden.

Selbst in der Wohnung kann der Trettraktor für mehr Bewegung sorgen und daher auch im Winter zum Spielen eingesetzt werden. Das Gehäuse dieser kleinen Fahrzeuge ist in der Regel aus Plastik, so dass es beim Anstoßen an Möbel in der Regel nicht zu nennenswerten Schäden kommt.

Für die Wohnung eignen sich solche Modelle am besten, die mit Gummireifen ausgestattet sind. Schnell wird der Weg vom Kinderzimmer zur Küche zu einem Arbeitsraum für deinen kleinen Landwirst auf seinem Trettraktor.

Muskelaufbau und Koordination

Wenn sich die Kleinen auf ihrem Trettraktor vorwärtsbewegen, so müssen eine Reihe unterschiedlicher Bewegungsabläufe durchgeführt werden.

Diese können sich als gutes Training für die Beinmuskulatur erweisen und fördern außerdem Grob- und Feinmotorik. Bei regelmäßigem auf dem Traktor verbessert sich auch die Koordination der Kinder.

Anregung zum Rollenspiel

Der Trettraktor lädt auch zu unterschiedlichen Spielen ein, an denen mehrere Kinder teilnehmen können Im Alter von etwa drei Jahren bis hin zum Grundschulalter sind Rollenspiele für die Entwicklung wichtig.

Trettrecker geben ihnen die Gelegenheit, sich spielerisch mit der Welt der Erwachsenen auseinanderzusetzen. Haben die Kinder also beispielsweise schon einmal die Arbeit auf einem Feld beobachten können, so können sie nun mit dem Trettraktor diese Situationen nachspielen.

Sie können selbst die Rollen verteilen und verschiedene Arbeitsabläufe planen, die des Spiels nachvollzogen werden. Während des Spiels schulen die Kinder ihr soziales Verhalten und sind außerdem in der Lage, ihre Sprach- und Ausdrucksfähigkeit zu schulen. Somit kann der Trettraktor mehr als nur körperliche Ertüchtigung bieten.

Wenn du einen Traktor mit möglichst vielem Zubehör kaufst, so kannst du das Rollenspiel besonders gut unterstützen. Bei der Bedienung des Traktors ergeben sich nämlich verschiedene Aufgaben, bei denen die Kinder zusammenarbeiten können.

Der Traktor muss gefahren, der Anhänger beladen und Hebel bedient werden. So können die Kinder entweder nach deiner Anleitung spielen oder sich auch selbst als kleine Regisseure versuchen und ihr Spiel selbst inszenieren.

Engerer Bezug zur Natur

Traktoren werden in der Regel auf Höfen bei der Produktion von Lebensmitteln eingesetzt. Dieses Konzept kannst du Kindern leicht vermitteln, indem du ihnen einmal zeigst, wie Landwirte mit dem Traktor arbeiten. Viele dieser Arbeiten können Kinder im Rollenspiel selbst nachvollziehen.

Dadurch entsteht schon bei den Kleinsten ein engerer Bezug zur Natur und ihrer Rolle als Spender von Nahrungsmitteln. Schließlich wird ein Kind, dass mit dem Traktor bei der Pflege des Gemüsebeets im Garten mitgeholfen hat, sein Gemüse auch mit mehr Begeisterung essen.

Lizensierte Traktoren für ein besonders lebensechtes Gefühl

Besonders etwas größere Kinder sind auf einen Traktor besonders stolz, der täuschend echt aussieht. Diese Modelle sind zwar in der Regel ein wenig teurer, heben sich durch ihren Detailreichtum deutlich aus der Masse hervor.

Dabei handelt es sich meistens um genaue Nachbildungen von Traktoren bekannter Marken, wie John Deere, Eicher oder Fendt. Zugmaschine und Anhänger sind dem Original genau nachempfunden und oft sogar mit dem originalen Schriftzug versehen.

Diese Nachbildungen entstehen in der Regel durch Lizenzen, die von den bekannten Traktor Herstellern an Spielwarenhersteller vergeben werden. Mit einem solchen Trettraktor lässt du die Herzen deiner Jungen und Mädchen mit Sicherheit höher schlagen.

Wie funktioniert der Trettraktor?

Im Trettraktor Vergleich kannst du feststellen, dass diese Spielzeuge in der Regel aus Plastik gearbeitet sind und vier Räder aufweisen. Sie werden durch Pedale bewegt, von denen die Energie über eine Kette auf die Hinterräder übertragen wird. Diese Kette sollte nach Möglichkeit nachspannbar sein. Auch ist einer Verkapslung der Kette wünschenswert, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen.

Die Lenkung kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Bei den meisten Modellen bewegt der Lenker die gesamte Vorderachse. Diese Art der Lenkung wird auch als Drehschemellenkung bezeichnet, ist einfach konstruiert und kann im Bedarfsfall auch schnell repariert werden.

Der Nachteil besteht jedoch darin, dass sie auch leichter zum Umkippen der Trettraktors beitragen kann. Bei einer Achsschenkellenkung werden hingegen nur die Vorderräder bewegt, während die Achse starr bleibt. Durch diese Art von Lenkung erhält der Trettraktor mehr Stabilität und kippt weniger schnell.

Welche Arten von Trettraktoren gibt es?

Trettraktoren können auf unterschiedliche Weise gestaltet sein. Im Trettraktor Vergleich möchte ich dir die verschiedenen Modelle einmal vorstellen. Auf diese Weise wirst du wahrscheinlich schnell ein Modell finden, das deinem Kind besondere Freude macht.

Nachfolgend werde ich dir nun alle Arten von Trettraktoren auflisten, damit du einen guten Überblick bekommst und herausfinden kannst, welcher Trettraktor für dein Kind am besten geeignet ist.

Klassischer Trettraktor

Der klassische Trettraktor besteht lediglich aus dem Traktor selbst, der mit einem Sitz und mit Pedalen ausgestattet ist. Es können einige Varianten möglich sein. Beispielsweise lässt sich bei einigen Modellen die Motorhaube öffnen.

Oft sind die Trettraktoren auch mit einer Anhängerkupplung vorne oder hinten ausgestattet, so dass du zusätzlich späterhin noch einen Anhänger anschaffen kannst. Am Lenkrad befindet sich oft auch eine Hupe, an der die Kinder in der Regel besonders viel Freude haben.

Frontlader

Bei einem Frontlader ist an der vorderen Seite des Trettraktors eine Schaufel angebracht, die sich bei den meisten Modellen auch abnehmen lässt. Im Inneren des Traktors sind drei Hebel vorhanden, die das Kind vom Sitz aus erreichen kann. Mit diesen Hebeln kann die Schaufel gehoben, gesenkt und festgestellt werden.

Mit einem solchen Frontlader-Modell kann das Kind Schnee oder Sand schieben und auch aufnehmen und an einer anderen Stelle wieder abladen. Mit einem solchen Trettraktor stellt sich das Spiel besonders realistisch und macht selbst im Winter Spaß, wenn es Schnee zu schieben gibt.

Kipplader

Der Kipplader ist dem Frontlader recht ähnlich. Doch kann die Kippschüssel beladen werden und dann an einer anderen Stelle mit einer Kippbewegung leicht entladen werden.

Die meisten dieser Modelle sind auch mit einer Anhängerkupplung versehen, so dass in einem zusätzlichen Anhänger noch weitere Gegenstände, wie beispielsweise Schaufeln, transportiert werden können.

Bagger

Auch Bagger sind ganz ähnlich wie Frontlader konzipiert. Doch ist in diesen Fällen die Bagger Schaufel deutlich kleiner und kann daher weniger Transportieren, als die größeren Schaufeln der Frontlader. Bei einem Bagger ist immer eine Anhängerkupplung vorhanden.

Gerätelader

Geräteträger sind eher für den Transport von sperrigen Gegenständen gedacht und eignen sich für loses Gut wie Sand oder Schnee weniger. Vor dem Lenkrad ist eine Ladeplattform angebracht, die von Seitenwänden umgeben ist.

Häufig lassen sich diese Seitenwände auch entfernen. Die Kinder können damit beispielsweise Steine oder andere Spielzeuge transportieren.

Beim Kauf solltest du beachten, welche Tragekraft die Ladeplattform aufweist und die Kinder beim Spiel entsprechend anleiten. Manche Geräteträger können bereits durch einen schweren Stein beschädigt werden.

Trettraktor mit Motor

Größere und bereits ein wenig geübte Trettraktorfahrer freuen sich auch über ein Modell mit Motor und Gangschaltung. Mit der die Übersetzung erleichtert werden kann. Mit diesen Modellen fällt das Treten leichter, auch wenn es schon einmal kräftig bergauf geht.

Solche motorisierten Modelle sind gut geeignet, wenn das Kind dich auf dem Traktor bei einem Spaziergang begleitet und daher über einen längeren Zeitraum treten muss. Unter Umständen kannst du es dir si ersparen, den Trettraktor auf dem Nachhauseweg schieben oder ziehen zu müssen, weil dein kleiner Landwirt ermüdet ist.

Welche zusätzliche Ausstattung für Trettraktoren gibt es?

Wenn du einen Trettraktor gekauft hast, kannst du auch späterhin dafür noch unterschiedliche Ausrüstungsgegenstände kaufen. Macht den Kindern das Spiel mit dem Traktor Freude, so können mit zusätzlicher Ausrüstung immer einmal wieder neue Spielvarianten erfunden werden.

Außerdem hast du die Gelegenheit, zu speziellen Gelegenheiten oder als besondere Belohnung ein neues Teil hinzuzukaufen und den Kindern damit eine Freude zu machen. Der Trettraktor Vergleich zeigt dir einige dieser möglichen Ausrüstungsgegenstände.

Anhängerkupplung

Bei vielen Modellen ist die Anhängerkupplung bereits vorhanden. Sollte das jedoch nicht der Fall sein, so lohnt es auch jeden Fall, diese nachzurüsten, wenn das möglich ist.

Durch die Anhängerkupplung lassen sich unterschiedliche Spielvarianten durchführen, bei denen verschiedene Gegenstände hinter dem Trettraktor hergezogen werden können. Durch die möglichen Spielvarianten verlieren deine Kids weniger schnell das Interesse am Spiel.

Anhänger

Ist eine Anhängerkupplung vorhanden, so ist ein Anhänger stets eine tolle Erweiterung für den Trettraktor. Die Kinder können darauf vielleicht einen Snack transportieren, oder auch Puppen und Action Figuren als Passagiere mitfahren lassen. Daher bietet auch der Anhänger Anregung zu neuen Spielen.

Du solltest darauf achten, welches Gewicht der Anhänger tragen kann. Das ist besonders wichtig, wenn vielleicht auch kleinere Geschwister schon einmal im Anhänger sitzen sollen. Bei einem solide gebauten Anhänger liegt die Tragkraft bei rund 25 kg. Du solltest im Trettraktor Vergleich auf die genauer Herstellerangaben achten.

Schneeketten

Kinder wissen, dass im Winter beim Fahren für besondere Sicherheit gesorgt werden muss und haben vielleicht auch schon den Vater dabei beobachtet, wenn dieser Schneeketten auf die Räder des Familienfahrzeugs zieht.

Was könnte also schöner sein, als diese winterliche Sicherheit auch beim eigenen Trettraktor anbringen zu können. Deshalb macht ein Satz Schneeketten den Kindern viel Freude, besonders wenn er im Winter geschenkt wird.

Lenkräder zum Auswechseln

Im Trettraktor Test wirst du feststellen, dass die meisten Modelle serienmäßig mit einem recht einfachen Lenkrad geliefert werden. Die meisten Hersteller bieten jedoch auch spezielle Soundlenkräder an, die sich leicht austauschen lassen.

Das Lenkrad ahmt typische Geräusche nach, wie beispielsweise das Starten des Motors. Kleine Kinder haben an den interessanten Geräuschen meistens recht viel Freude, so dass es sich durchaus lohnt, in ein solches Lenkrad zu investieren.

Ausrüstung mit besonderer Funktion

Es gibt viel Zubehör, das bestimmte Funktionen ausführt. Dadurch nimmt das Spiel immer einmal wieder neue Gestalt an und es wird deinem Kind nie langweilig, mit dem Trettraktor zu spielen. Dazu kann beispielsweise eine Seilwinde gehören, mit der kleine Gegenstände herangezogen werden können.

Ein Tankwagen kann eine tolle Erweiterung für kleine Gärtner sein. Mit dem Tankwagen lässt sich Wasser bis zu einem Beet fahren und kann dort meistens mittels einer Pumpe versprüht werden. Für den Winter ist natürlich ein Schneepflug eine tolle Angelegenheit, mit der die Kleinen Mutter oder Vater beim Räumen des Schnees helfen können.

Worauf beim Kauf eines Trettraktors achten?

Der Trettraktor Test hilft dir dabei, unter den zahlreichen Traktoren, die du heute auf dem Markt findest, das perfekte Modell für deine Kids ausfindig zu machen.

Dazu möchte ich dir die folgenden Kaufkriterien vorstellen. Sie können dir beim Kauf des Trettraktors als Checkliste dienen, mit der du jedes Modell, das dein Interesse erweckt, schnell überprüfen kannst.

Ist der Trettraktor für das eigene Kind geeignet?

Wichtig ist es natürlich, dass der Traktor zu deinem Kind passt. Schließlich möchtest du optimalen Spielspaß mit guter Sicherheit verbinden.

Es gibt drei Herstellerangaben, auf die du in diesem Sinn unbedingt achten solltest damit der Trettrecker zu deinem Kind passt:

Altersgruppe

Der Hersteller gibt meistens eine Altersgruppe an, für welche der jeweilige Trettraktor geeignet ist. Der größte Teil der Modelle wird für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren empfohlen.

Es gibt jedoch auch Modelle, die schon von Kleinkindern ab 18 Monaten benutzt werden können, während einige detailreich gestaltete Trettraktoren mit solide Verarbeitung auch Kids von 10 Jahren noch Freude machen.

Eine sehr empfindliche Lenkung oder auch Luftreifen, die sich nur schwer fortbewegen lassen, sind für kleinere Kinder eher ungeeignet.

Auch sollte man bei den Kindern unter drei Jahren darauf achten, dass keine kleinen Verzierungen am Traktor angebracht sind, die beim Spiel aus Versehen verschluckt werden könnten.

Größenangabe

Zusammen mit der Altersangabe solltest du in einem Trettraktor Vergleich stets auch auf die Größenangabe achten. Kinder gleichen Alters können nämlich durchaus unterschiedlich groß sein. Die Größe des Kindes ist jedoch maßgeblich, um zu gewährleisten, dass die Pedale erreicht werden können.

Es gibt wohl kaum etwas Frustrierenderes für ein Kind, als einen glänzenden neuen Trettraktor unter dem Weihnachtsbaum zu finden, der dann aber noch nicht benutzt werden kann, weil die Füße die Pedalen noch nicht erreiche können. Daher heißt es Augen auf vor dem Kauf.

Verstellbare Sitzflächen

Im Trettraktor Test habe ich wenige Modelle gefunden, bei denen sich der Sitz in der Höhe verstellen lässt. Es gibt hingegen etliche Trettraktoren, bei denen du den Sitz weiter nach hinten oder nach vorne schieben kannst, wodurch sich der Abstand zu den Pedalen ändert.

Manchmal sind auch die Pedale selbst verstellbar. Ein solches Modell bietet dir einen gewissen Spielraum und kann auch mit den Kindern wachsen. Möchtest du dich für einen teuren Trettraktor entscheiden, so solltest du auf Verstellbarkeit achten, damit dein Kind das Gerät länger nutzen kann.

Tragkraft

Es lohnt ebenfalls, einen Blick auf die Tragkraft des Trettraktor zu achten. In einigen Fällen können Kinder nämlich die höchste Belastungsgrenze schon vor dem angegebenen Höchstalter erreichen.

Die meisten Modelle sind für ein Gewicht von 30 bis 50 kg ausgelegt. Es gibt jedoch auch besonders stabil gebaute Trettraktoren, die bis zu 80 kg tragen können. Da dürfen auch Mutti oder Vati schon einmal eine Testrunde drehen.

Du solltest das Thema der Tragkraft unbedingt ernst nehmen. Im Trettraktor Test hat es sich erwiesen, dass Achsen, Lenker und Räder leicht brechen können, wenn dieser Wert überschritten wird. Besonders auf hartem Untergrund kann es in einem solchen Fall schnell zu Unfällen und Verletzungen kommen.

Ausstattung des Trettraktors

Du kannst dich zwischen ganz einfach gearbeiteten Trettraktoren uns sehr detailreichen Modellen entscheiden. Sind mehr Details und Elemente enthalten, ist der Anreiz zum Spielen natürlich auch größer.

Einige Extras tragen auch zur Sicherheit bei. Du solltest also nach den folgenden Merkmalen Ausschau halten:

Handbremse

In der Regel wird der Trettraktor über die Pedale abgebremst. Eine Handbremse ist jedoch eine gute Idee, da sie für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Eine Handbremse kann besonders dann sinnvoll sein, wenn es auf deinem Grundstück leicht abschüssige Stellen gibt, an denen der Trettraktor über die Pedale schwer zu bremsen sein könnte.

Motorhaube zum öffnen

Eine Motorhaube zum Öffnen macht den Kindern viel Spaß. Manchmal ist darunter sogar eine kleine Motornachbildung zu sehen, so dass die Kinder auch eine Motorreparatur in ihr Spiel einbauen können.

In anderen Fällen befindet sich unter der Motorhaube einfach nur ein Fach zum Aufbewahren verschiedener Gegenstände.

Schaltung mit zwei Gängen

Eine solche Ausstattung wirst du nur bei besonders hochwertigen Modellen finden. Durch die Veränderung der Übersetzung macht es die Zwei- Gang Schaltung leichter, bergauf zu fahren oder unwegsame Strecken zu bewältigen.

Form des Lenkrads

Speichenlenkräder sind glatten Lenkrädern stets zu bevorzugen. Sie machen es den Kindern leichter, zu lenken.

Kleine Hände finden an den Speichen einen festen Griff und rutschen nicht so schnell ab.

Beleuchtung

Bei manchen Traktoren sind Lampen oder Blinklichter angebracht, die mit Batterien oder Akkus gespeist werden. Für die Kinder ist es natürlich eine Attraktion, wenn man beim Trettraktor auch das Licht einschalten kann.

Auch sind die Lichter praktisch, wenn die Kinder im Sommer auch in der Dämmerung noch mit dem Traktor draußen sein dürfen.

Zündschlüssel

Einige Trettraktoren sind mit Zündschlüssel und Zündschloss ausgestattet. Wird der Zündschlüssel gedreht, so entsteht über eine Batterie ein Geräusch, wie es beim Anlassen eines Motors zustande kommt. Ein maximaler Spaßeffekt für die Kinder.

Gewicht des Trettraktors

Das Gewicht des Trettraktors kann für dich unter Umständen ebenfalls ausschlaggebend sein, wenn es um eine Kaufentscheidung geht. Grundsätzlich gilt, dass für kleinere Kinder leichtere Trettraktoren besser geeignet sind.

Das Gewicht kann aber auch für dich selbst eine Rolle spielen. Soll der Traktor schon einmal im Auto zur Oma oder zum Park gebracht werden, ist ein leichteres Modell von rund 10 kg sicher praktischer, als ein schwerer Traktor von 20 kg und mehr.

Sicherheit des Trettraktors

Sicherheit sollte immer im Mittelpunkt stehen, wenn es sich um Kinderspielzeug handelt. Das gilt besonders für solche Spielzeuge, auf denen sich die Kinder fortbewegen können, wie auf dem Trettraktor.

Es gibt einige Punkte auf die du in Bezug auf Sicherheit besonders achten solltest, damit dein Kind sicher mit dem Trettraktor spielen kann:

Hohe Rückenlehnen

Eine hohe Rückenlehne für den Sitz kann dem Kind einen besseren Halt verleihen. Sie bewahrt davor, dass die Kinder nach hinten überkippen können. Außerdem fördern sie auch eine bessere Sitzhaltung.

Schutz gegen Umkippen

Wenn es beim Spielen schon einmal wild hergeht, so kann der Trettraktor schnell umkippen. Es gibt einige Merkmale, auf die Du im Trettraktor Test achten kannst, die dem Traktor mehr Stabilität verleihen.

Dazu gehört beispielsweise eine Steuerung, bei der sich nur die Räder bewegen, nicht aber die Achse. Außerdem kippen Trettraktoren mit einer breiten Spur und einem niedrigen Schwerpunkt weniger schnell um.

Gute Pedale

Gute Pedale sind ebenfalls ein Faktor, der Unfällen vorbeugen kann. Sie sollten groß sein, so dass der Fuß eine gute Auflagefläche hat.

Außerdem sollten sie aus einem rutschfesten Material hergestellt sein, so dass die Kinder auch mit nassen Schuhsohlen nicht von den Pedalen abrutschen.

Geschützt Kette

Die Antriebskette sollte möglichst geschützt ein und nicht offen liegen. Das bietet dir zwei Vorteile.

Zum einen können sich die Füße des Fahrers nicht in der Kette verfangen und zum anderen ist die Kette selbst vor Schlamm und Schmutz geschützt und hält länger.

Gute Verarbeitung

Der Trettraktor sollte so verarbeitet sein, dass es keine scharfen Ecken und Kanten gibt, an denen sich die Kinder verletzen könnten.

Bei Kleinkinder ist auch darauf zu achten, dass kleine Teile sich nicht lösen können. Es besteht sonst immer die Gefahr, dass sie in den Mund gesteckt und verschluckt werden.

Haltbarkeit

Wenn du einen Trettraktor kaufst, wünschst du dir in der Regel auch Haltbarkeit. Dein Kind kann ein solches Spielzeug durchaus über mehrere Jahre hinaus benutzen. Ist es noch in gutem Zustand, kann es späterhin sogar noch für ein zweites Kind genutzt oder verschenkt werden.

Dazu ist es wichtig, dass du einen Trettraktor aus hochwertigem Material wählst. Diese Spielgeräte sind in der Regel aus Kunststoff hergestellt. Hochwertige Kunststoffe sind gegen UV Strahlung geschützt und bleichen daher nicht so schnell aus. Eine solide Bauweise ist weiterhin ein Garant dafür, dass der neue Trettraktor eine hohe Lebenserwartung hat.

Prüfsiegel

Sicherheit und Qualität werden bei Trettraktoren auch durch GS- oder TÜV-Siegel bescheinigt.

Modelle, die ein solches Siegel tragen, haben einen speziellen Trettraktor Test durchlaufen, in dem es sich erwiesen hat, dass sie für Kinder geeignet und sicher sind. Achte daher im Trettraktor Vergleich auf dieses Siegel.

Farbe und Design

Der Gesamtaspekt spielt bei der Auswahl des Trettraktors natürlich ebenfalls eine Rolle. In diesem Sinne überzeugen die Traktoren, die den echten Landwirtschaftsmaschinen nachgebildet sind, meistens m meisten.

In der Farbwahl orientieren sie sich ebenso am original, wie im Design. Sie wirken oft verblüffend echt und werden Kinder sofort begeistern.

Soll ein Modell für ein Kleinkind gewählt werden, so werden oft fröhlich bunte Farben und ein einfacheres Design vorgezogen. Leuchtende Farben ziehen kleine Kinder magisch an und ein einfacheres Design ist für die überschaubarer.

Kundenbewertungen

Es lohnt sich, einmal ein paar Kundenbewertungen durchzulesen, wenn du das eine oder andere Modell in nähere Wahl gezogen hast. Dabei handelt es sich meistens um die Bewertungen von anderen Eltern, die bereits eigene Erfahrungen mit einem Trettraktor gesammelt haben.

Eine solche Bewertung kann die viel Aufschluss über die Qualität des Traktors bieten. Auch kannst du erfahren, wie gerne andere Kinder ihren Traktor nutzen. Kunden Rezensionen können daher ein hilfreiches Tool sein, das dir die Kaufentscheidung erleichtern kann.

Welche Reifen für den Trettraktor wählen?

Im Trettraktor Vergleich fällt auf, dass unterschiedliche Modelle mit verschiedenen Arten von Reifen versehen sind. Das bringt natürlich die Frage auf, welche Reifen den vorzuziehen sind.

Alle Reifenarten bringen verschiedene Vor- und Nachteile mit sich. Hier stelle ich sie dir einmal in der Übersicht vor.

Kunststoffbereifung

Ein sehr großer Teil der Trettraktoren, die heute auf dem Markt sind, weisen Reifen aus Kunststoff auf. Diese Reifen sind sehr stabil und langlebig. Sie haben jedoch auch einen Nachteil.

In Innenräumen oder auf der Terrasse zerkratzen sie empfindliches Laminat oder Parkettböden sehr schnell. Außerdem verursachen sie laute Laufgeräusche, die von Erwachsenen schnell störend empfunden werden.

Gummireifen

Ebenso wird die Kunststoffreifen sind auch die Gummireifen recht stabil und langlebig. Sie sind jedoch deutlich weicher und laufen daher auch wesentlich leiser.

Außerdem zerkratzen sie deine Böden nicht so schnell. Daher sind Gummireifen auch vorzuziehen, wenn der Trettraktor auch im Haus benutzt werden soll.

Luftreifen

Luftreifen sind bei Trettraktoren eher eine Seltenheit. Doch findet man sie bei einigen wenigen Modellen, weshalb ich sie hier im Trettraktor Vergleich auch erwähnen möchte.

Luftreifen weisen besonders gute Fahreigenschaften auf und sind auch auf unebenen Wegstrecken gut zu fahren. Sie laufen leisen und kratzen auch nicht. Unter Umständen müssen sie jedoch aufgepumpt und sogar geflickt werden.

Traktorreifen im Schnee

Spielen im Schnee macht Spaß und mit einem Frontlader möchten die Kids bestimmt auch gerne beim Schneeräumen auf der Einfahrt und dem Gehweg helfen. Du solltest jedoch bedenken, dass alle Trettraktor Reifen auf Schnee und Eis versagen. Sie finden keine ausreichende Bodenhaftung und drehen durch.

Dieses Problem lässt sich nur durch Schneeketten für die Trettraktoren Räder lösen. Gedenkst du, die Kinder den Traktor im Schnee benutzen zu lassen, solltest du dich schon beim Kauf darüber orientieren, ob für das Modell deiner Wahl Schneeketten angeboten werden.

Für wen eignet sich ein Trettraktor?

Ein Trettraktor kann sich für Kinder im Alter zwischen 2 und 10 Jahren eignen. Das Modell solltest du dem Alter entsprechend aussuchen. Es ist ein Irrtum, anzunehmen, dass nur Jungen an Trettraktoren Freude haben.

Zwar können sie sich oft besonders für die schicken Modelle begeistern, die dem echten John Deere oder Porsche verblüffend ähnlich sehen, doch fahren auch Mädchen gerne Traktor.

Besonders, wenn du einen Garten hast, in dem die Kinder spielen können, lohnt sich die Anschaffung des Trettraktors. Die Kinder werden damit gerne draußen unterwegs sein. Entscheidest du dich für einen Trettraktor mit Funktionen, so können die Kinder sogar damit bei der Gartenarbeit helfen.

Mit dem Frontlader können kleine Mengen Erde oder auch Laub transportiert werden. Der Trettraktor mit Ladefläche kann kleine Äste oder Steine transportiert werden. So können die kleinen sich schon als Gärtner ganz groß fühlen.

Ein kleiner Traktor ist recht leicht zu fahren und bietet auch Kindern ein Fahrzeug, wenn sie noch nicht Fahrradfahren können. Zwar benötigen die Kleinen beim Traktor keine Balance, doch erlernen sie das Lenken eines Fahrzeugs. Diese Erfahrung hilft ihnen später, wenn sie das erste Fahrrad bekommen.

Für Kinder, die auf landwirtschaftlichen Betrieben aufwachsen oder öfter einmal auf einem Hof zu Besuch sind, ist ein Trettraktor oft besonders interessant. Sie beobachten die Erwachsenen bei der Arbeit mit Traktoren und ähnlichen Maschinen und möchten diese Erfahrung auch in ihr eigenes Spiel einbringen.

Um sie beim Rollenspiel optimal zu unterstützen, ist ein Trettraktor genau das richtige Spielzeug. Unter Umständen ist es sogar möglich, eine Miniaturversion des großen Hoftraktors zu erhalten, wodurch natürlich besondere Begeisterung ausgelöst werden kann.

Welche Alternativen zum Trettraktor gibt es?

Wenn du deinem Kind ein Spielgerät mit Pedalen kaufen möchtest, so gibt es neben dem Trettraktor noch einige andere Alternativen. Es werden heute zahlreiche Tretautos angeboten, die durch hübsche Farben und tolle Designs begeistern.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch die allezeit beliebten Kettcars. Für die Kleinsten kannst du dich auch für ein Dreirad oder für ein Laufrad entscheiden.

Dreiräder sind beispielsweise wesentlich kleiner in ihren Ausmaßen, als ein Trettraktor. Soll das Gefährt hauptsächlich in der Wohnung benutzt werden, kann sich der Traktor unter Umständen als zu groß erweisen.

Daher kommt es stets auf den individuellen Einsatzzweck und die räumlichen Gegebenheiten an, ob du dich für einen Trettraktor oder für eine kompaktere Alternative entscheiden solltest.

Traktoren mit elektrischem Motor

Es gibt auch Traktoren mit elektrischem Antrieb. In der Regel besitzen diese Geräte jedoch keine Pedale, so dass die Muskelertüchtigung entfällt. Dafür machen diese Geräte den Kindern jedoch sehr viel Spaß und die Kleinen sind in der Regel sehr stolz auf ihre Traktoren, die richtig fahren können.

Auch diese elektrischen Trettraktoren werden für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren empfohlen und sollten nur unter Aufsicht durch einen Erwachsenen benutzt werden, auch wenn die Geschwindigkeit nicht sehr schnell ist.

Bei einem solchen Traktor ist eine automatische Bremse vorhanden und das Gerät hat außerdem einen Vorwärts- und Rückwärtsgang. Licht, Hupe und Schlüssel gehören in der Regel zur Grundausstattung.

Die kleinen Fahrzeuge werden von einem Akku betrieben, der aufgeladen werden kann. Die Kinder benötigen gute motorische Fähigkeiten und auch ein gutes Reaktionsvermögen, um sicher mit einem solchen Traktor fahren zu können.

Welche Hersteller stellen die besten Trettraktoren her?

Die Erfahrung vieler Kunden, die bereits einen Trettraktor testen konnten, hat erwiesen, dass die besten Modelle meistens von einigen bekannten Herstellern angeboten werden.

Diese Hersteller zeichnen sich durch gute Sicherheit, hohe Qualität und einen hohen Spaß Faktor aus. In meinem Trettraktor Vergleich möchte ich dir einige dieser Hersteller einmal vorstellen.

Smoby

Smoby ist Frankreichs größter Hersteller von Spielwaren und stellt diese bereits seit 1970 her. Die langen Jahre in der Branche haben dazu beigetragen, dass man bei Smoby heute sehr genau weiß, was Kinderherzen höher schlagen lässt.

Zahlreiche bunte Spielgeräte der Marke regen die Fantasie an und machen die Spielsunde draußen oder im Kinderzimmer zu einem besonderen Anlass. Alle Smoby Spielwaren werden komplett in Frankreich hergestellt und zeichnen sich durch eine hohe Qualität von Material und Verarbeitung aus.

Rolly Toys

Rolly Toys ist eine Spielwarenfabrik aus dem Coburger Land in Deutschland, die schon seit 1938 besteht. Genau wie einst werden auch heute noch alle Spielzeuge in Deutschland angefertigt. D

ie unterschiedlichen Produkte des Herstellers wurden in unabhängigen Tests schon häufig als Testsieger gekört und erhalten oft auch spezielle Gütesiegel.

Bei Rolly Toys kannst du Trettraktoren im Lizenzbau erhalten. Zu den Marken Partner gehören neben John Deere auch Deutz, Massey Ferguson, Mercedes Benz, Valtra, Caterpillar und verschiedene andere Marken.

Big Spielwarenfabrik

Die Big Spielwarenfabrik gehört zu Deutschlands wichtigsten Spielzeugherstellen und spezialisiert sich auf Spielzeuge aus Plastik. Rutscherfahrzeuge und tretfahrzeuge gehören zu den großen Erfolgsartikeln des Unternehmens, die in aller Welt beliebt sind.

Die Fabrik im Nürnberger Raum besteht bereits seit 1938 und gilt heute als eine der modernsten Spielwarenfabriken in Europa. Plastik wird in einem speziellen Verfahren verarbeitet, das höchste Qualität und Robustheit garantiert.

Du findest bei dem Anbieter eine Auswahl detailreich gearbeiteter Trettraktoren mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen.

Falk Toys

Falk Toys stammen aus Frankreich und bieten eine riesige Auswahl von Fahrzeugen für Kinder. Diese sind schon für die ganz Kleinen ab einem Jahr erhältlich.

Niedliche Lauftraktoren bereiten bereits Kleinkinder auf größere Modelle vor, auf die sie ab drei Jahren umsteigen können. Falk Toys bietet tolle Fahrzeuge für junge Bauern, Gärtner, Bauleiter und Rennfahrer, die sicher sind und lange halten.

Peg Perego

Peg Perego ist ein italienisches Familienunternehmen, das auf eine Geschichte von mehr als 70 Jahren zurückblickt. Ursprünglich hat sich das Unternehmen durch praktische Kinderwagen mit elegantem italienischem Design einen Namen geschaffen.

Später wurden auch Autositze und babyschalen in das Sortiment aufgenommen. Heute bietet das Unternehmen auch zahlreiche Fahrzeuge für Kinder an.

Dazu gehören Modelle mit pedalen ebenso, wie solche mit elektrischem Antrieb. Die Traktoren von Peg Perego erfreuen sich großer Beliebtheit und zeichnen sich durch hohe Qualität und detailreiches Design aus.

Berg Toys

Die Firma Berg Toys ist in Holland beheimatet und spezialisiert sich auf Outdoor Spielzeuge für Kinder. Neben tollen Kinder Fahrzeugen werden auch Trampoline für den Outdoor Spaß angeboten.

Bei Berg Toys wird viel Wert auf innovatives Design gelegt. Darum ist man in einer hauseigenen Design Abteilung auch konstant damit beschäftigt, neue Modelle zu entwerfen und bestehende Modelle zu verbessern, so dass die Kinder noch mehr sichere Freude beim Spiel im Freien empfinden.

Solide Qualität hat Berg Toys zu einer Marke gemacht, die heute in ganz Europa sehr geschätzt wird.

Wo findest du die beste Auswahl an Trettraktoren?

Trettraktoren gehören zu den beliebtesten Spielzeugen für Kinder und sind in vielen Kinderzimmern zu Hause. Daher ist es auch nicht schwer, einen Trettraktor zu kaufen. Selbst in kleinen Spielwarengeschäften findest du meistens wenigsten ein oder zwei Modelle.

Auch im Baumarkt oder in den Spielwarenabteilungen der Kaufhäuser kannst du oft Trettraktoren finden. Wenn du im Geschäft kaufen möchtest, sind jedoch die großen Kinderspielzeuggeschäfte wie myToys meistens die beste Lösung. Dort steht eine größere Auswahl zur Verfügung, so dass du meistens zwischen unterschiedlichen Marken und Modellen wählen kannst.

Wenn du einen Trettraktor ganz nach speziellen Vorstellungen wünschst, bist di jedoch mit dem Kauf im Internet am besten beraten. Dort kannst du dir das Angebot der wichtigsten Hersteller einmal genauer anschauen und auch deinen eigenen Trettraktor Vergleich durchführen.

Erfahrungen haben gezeigt, dass du online auch oft von günstigeren Angeboten profitieren kannst. Natürlich ist es auch ein Vorteil, den Trettraktor einfach nach Hause zu bestellen, so dass die den Großen Karton nicht selbst zu transportieren brauchst.

Was kostet ein Trettraktor?

Trettraktoren sind zu unterschiedlichen Preisen erhältlich. Einen leichten, kleinen Traktor mit wenigen Extras kannst du schon für rund 70 Euro erhalten. Zu dieser Preisgruppe gehören auch die Traktoren, die schon für Kleinkinder geeignet sind.

Die meisten Traktoren, die mit einigem Zubehör ausgestattet sind und eine gute Qualität aufweisen, sind zwischen 90 und 150 Euro erhältlich. Es gibt jedoch auch einige Traktoren, die im Lizenzbau richtigen Traktoren nachempfunden sind und mit viel Ausrüstung ausgestattet sind. Diese kleinen Luxusversionen können zwischen 200 und 250 Euro kosten.

Im Trettraktor Test ist es wichtig, auf die Ausstattung zu achten. Bei einem Modell mit einem hohen Preis können nämlich oft bereits Anhänger, Seilwinden und ähnliche Teile enthalten sein, die vielleicht bei preiswerteren Modellen erst noch zusätzlich gekauft werden müssen.

Wenn du dir für dein Kind einen Trettraktor mit möglichst vielen Accessoires wünschst, können sich die Modelle mit dem höheren Preis am Ende oft als günstiger erweisen.

Was beim Zusammenbau des Trettraktors beachten?

Der Zusammenbau gestaltet sich bei einem Trettraktor meistens vollkommen problemlos. Die meisten Teile sind bereits vormontiert. Der Sitz, sowie Schaufeln, Winden und Anhänger müssen jedoch noch angebracht werden, nachdem du den Trettraktor aus dem Karton genommen hast.

Bei den guten Marken liegt eine ausführliche Anleitung auf Deutsch bei, mit der du die Montage in kurzer Zeit durchführen kannst. Anschließend solltest du überprüfen, dass alle Teile fest angebracht sind und dass bewegliche Teile, wie die Baggerschaufel, richtig funktionieren.

Auf welche Weise dem Kind ersten Erfahrungen mit dem Trettraktor verschaffen?

Haben die Kinder ihren ersten Trettraktor erhalten, so ist die Aufregung zunächst einmal groß. Dennoch sollte das neue Fahrzeug mit Bedacht in Betrieb genommen werden.

Erkläre deinem Kind zunächst die Funktionsweise des Traktors und weise auf mögliche Gefahrenquellen hin. Dann sollte auch gleich abgeklärt werden, wo das Kind fahren darf. Grundsätzlich sollte das Kind nur im Garten oder auf dem Hof fahren, jedoch niemals auf der Straße.

Hat der Trettraktor einen Anhänger, so sollte dieser für die ersten Versuche zunächst einmal abgenommen werden. Hat das Kind dann einmal ein paar Runden mit dem Trettraktor zurückgelegt und beherrscht ihn gut, so kannst du den Anhänger ankoppeln und das Kind dann weiter üben lassen.

Behalte das Kind jedoch auch weiterhin genau im Auge. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn es auf deinem Grundstück abschüssiges Gelände gibt. Der Trettraktor kann nämlich sehr schnell rollen, wenn es bergunter geht, so dass deine Kinder die Kontrolle verlieren und Umkippen können.

Worauf kommt es bei der Pflege des Trettraktors an?

Beim Spiel kommt der Trettraktor draußen ständig mit Sand, Erde und feuchtem Gras in Berührung. Dementsprechend wird er auch bei jeden Einsatz schmutzig. Da diese Fahrzeuge jedoch aus Kunststoff hergestellt sind, lassen sie sich auch recht problemlos reinigen.

Du kannst den Traktor einfach mit Wasser reinigen und gegebenenfalls auch mit dem Gartenschlauch abspritzen. Aggressive Reinigungsmittel solltest du meiden, da sie den Kunststoffoberflächen schaden und die Farben ausbleichen können. Dann sollte der Traktor draußen trocknen können, bevor du ich im Haus aufbewahrst.

An den meisten Traktoren gibt es auch Teile aus Metall. Schrauben und auch die Pedale sind oft aus Metall gemacht. An diesen Stellen musst du darauf achten, dass kein Rost entsteht. Ein einfaches Rostschutzmittel kann dir dabei die Arbeit erleichtern.

Nachspannen der Antriebskette

Mit der Zeit kann sich die Antriebskette lockern, so dass die Pedale die Räder nicht mehr richtig antreiben und häufig durchrutschen. Es lohnt sich daher, ein Modell zu wählen, bei dem die Kette nachgespannt werden kann.

In der Beschreibung deines Traktors kannst du meistens recht genau ersehen, wie du bei dieser Arbeit vorgehen solltest. Meistens ist es nach dem Abnehmen der Schutzkappe bereits leicht ersichtlich, wie die kette nachgespannt werden kann. Bei Zweifeln hilft eine Nachfrage beim Hersteller.

Häufig gestellte Fragen

Wenn es um Kindespielzeug geht, informierst auch du dich bestimmt gerne genau, bevor di dich zum Kauf entschiedest. Beim Entscheidungsprozess taucht immer wieder eine ganze Reihe von Fragen auf.

Im Trettraktor Test möchte ich für dich einige der Fragen beantworten, die von Kunden am häufigsten gestellt werden. Dadurch kannst du eine bessere Kaufentscheidung treffen und Fehlkäufe vermeiden.

Welche Hersteller bieten besonders gute Trettraktoren an?

Im Trettraktor Test haben sich die bekannten europäischen Spielzeughersteller wie Smoby, Rolly Toys oder Big Toys als erstklassige Quellen für Trettraktoren erwiesen. Die Modelle zeichnen sich durch eine einfallsreiche Gestaltung und eine hochwertige Verarbeitung aus.

Diese Hersteller bieten auch für fast alle Modelle noch Erweiterungsmöglichkeiten an, so dass ein Spiel mit dem Trettraktor für die Kids lange spannend bleiben kann.

Lohnt sich die Anschaffung eines Trettracktors auch noch für einen Sechsjährigen?

Wenn das Kind gerne draußen spielt und auch an Fahrzeugen Interesse zeigt, ist die Anschaffung bestimmt auch für einen Sechsjährigen noch lohnenswert. Viele Kinder spielen noch mit zehn Jahren gerne mit ihrem Trettraktor.

Bei der Anschaffung solltest du jedoch darauf achten, dass du ein Modell wählst, dass von seiner Stabilität und Komplexität für ein Kind dieser Altersgruppe eignet. Du wirst dich also für ein anspruchsvolleres Modell entscheiden wollen, als wie du es für ein dreijähriges Kind wählen würdest.

Welchen Trettraktor kann das Kind über mehrere Jahre benutzen?

Meistens ist es die Körpergröße des Kindes, durch die die Zeit begrenzt wird, in der ein Trettraktor genutzt werden kann. Daher solltest du im Trettraktor Vergleich nach Modellen forschen, bei denen sich der Sitz oder die Pedale verstellen lassen. Auf diese Weise kann der Traktor mit deinem Kind wachsen.

Durch die Verstellbarkeit kann eine gute Position der Beine auf den Pedalen über einen längeren Zeitraum garantiert werden. Darüber hinaus solltest du auch auf die Tragkraft des Traktors achten. Übersteigt das Körpergewicht deines Kindes die angegebene Tragkraft des Traktors, so sollte er nicht mehr eingesetzt werden?

Eignen sich Trettraktoren auch als Geschenk für ein Mädchen?

Bei Spielzeugen gibt es heute keine Geschlechtertrennung mehr. Ob ein Trettraktor für dein Kind richtig ist, hängt von den Interessen deines Kindes ab und auch davon, welche Spielerfahrung du dir persönlich für dein Kind wünschst.

Fest steht in jedem Fall, dass Mädchen sich genauso oft für einen tollen Traktor begeistern werden, wie Jungen und ihn genauso gerne zur Arbeit im Garten und zum Rollenspiel einsetzen werden.

Gibt es Tests zu Trettraktoren von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Trettraktor Test durchgeführt. Es gibt jedoch eher allgemein gehaltene Tests von Kinderspielzeug, aus denen du generelle Richtlinien entnehmen kannst.

Im Internet kannst du jedoch viele Kundenmeinungen einsehen, in denen du oft sehr ehrliche Bewertungen erhalten kannst, die auf eigenen Erfahrungen basieren.

Gibt es einen Trettraktor Testsieger?

Es ist schwer möglich, einen Testsieger zu bestimmen, da Trettraktor Modelle recht unterschiedlich sein können. Die Vor- und Nachteile einzelner Bauarten habe ich im Trettraktor Test beschrieben.

Am Ende musst du selbst bestimmen, welcher Trettraktor für dein Kind am besten geeignet ist. Bei der Entscheidung spielt das Alter deines Kindes eine Rolle und auch, wie viel Platz bei dir zu Hause für das Spiel mit dem Traktor vorhanden ist.

Eignen sich Trettraktoren auch zum Spiel in der Wohnung?

Trettraktoren sind in erster Linie für das Spiel Outdoor gedacht. Mit ihren Zusatzgeräten wie Bagger Schaufeln, Anhängern, Seilwinden und ähnlichem können sie Erde und Sand transportieren und dabei eine Spielthematik unterstützen, die im Haus nicht möglich ist.

Außerdem sind viele Spieltraktoren recht große, so dass im Haus kaum genug Platz zum Fahren vorhanden ist. Wenn dein Kind mit dem Traktor in der Wohnung spielen soll, musst du dich daher für ein möglichst kompaktes Modell entscheiden.

Du solltest es Plastikreifen meiden, da diese sehr laute Rollgeräusche machen und außerdem empfindliche Fußböden zerkratzen können.

Welche Trettraktoren ähneln den echten Traktoren?

Einige Spielwarenhersteller besitzen eine Lizenz von den Herstellern echter landwirtschaftlicher Maschinen, die es ihnen erlaubt, die Trettraktoren bis ins letzte Detail nach den großen Vorbildern zu designen. Die Form des Trettraktors und auch die Farbgebung machen es leicht möglich, den Traktor sofort zu erkennen.

Kaufst du deinen Trettraktor im Internet, so wirst du eine riesige Auswahl dieser Modelle finden und kannst von Porsche bis zu John Deere dein bevorzugtes Modell finden, auf das die Kids natürlich besonders stolz sein werden.

Aus welchem Material sind Trettraktoren hergestellt?

Trettraktoren sind in der Regel aus Plastik hergestellt. Dieses Material ermöglicht die detailreiche Gestaltung dieser kleinen Fahrzeuge und ist außerdem leicht genug, damit sich der Traktor gut handhaben lässt.

Doch auch bei Kunststoff gibt es einige Materialunterschiede. Voll recycelbarer Kunststoff ist beispielsweise ein wenig umweltfreundlicher. Auch solltest du auf einen Kunststoff achten, der witterungsfest ist. Regen und Feuchtigkeit stören Kunststoff in der Regel nicht.

Doch wenn der Kunststoff keinen UV Schutz besitzt, können schöne Farben schnell verbleichen und das Material wird mit der Zeit porös. Da der Trettraktor hauptsächlich draußen eingesetzt wird, solltest du daher auf hochwertigen Kunststoff wertlegen. So hat dein Kind länger Freude an seinem Fahrzeug.

Können Trettraktoren auch im Schnee gefahren werden?

Das Fahren im Schnee ist grundsätzlich möglich. Es ist jedoch sinnvoll, die Räder mit Schneeketten zu versehen, die für viele Modelle im Handel erhältlich sind. Sonst rutschen die Räder im Schnee schnell durch.

Für manche Trettrecker-Modelle kannst du sogar einen Schneepflug erhalten, mit dem sich das Spiel im Schnee besonders interessant gestaltet.

Fazit

Trettraktoren sind begehrte Spielzeuge, die deinem Kind im Alter ab drei Jahren viel Freude machen können. Bei der Wahl solltest du einige Kriterien beachten, die ich dir im Trettraktor Test vorgestellt habe.

Ein solches Fahrzeug kann dir eine ausgezeichnete Möglichkeit bieten, um dein Kind zum sinnvollen Spiel im Freien anzuleiten, so dass eine Anschaffung immer lohnt.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...