Kinderschere Test: Die besten Kinderscheren im Vergleich!

KinderschereDer Kinderschere Test liefert dir wichtige Kaufkriterien und Qualitätsmerkmale von Kinderscheren. Für Kinder gibt es spezielle Scheren, die in ihrer Form und Größe den Bedürfnissen kleiner Kinderhände entsprechen.

Diese Scheren müssen vielen Anforderungen gerecht werden, da sie die geistige und körperliche Entwicklung von Kindern fördern sollen. Daher solltest du die Produkte vor dem Kauf sorgfältig auf ihre Sicherheit und Funktionalität prüfen.

Eine hochwertige Kinderschere kann den Nachwuchs über viele Jahre begleiten. Von dem ersten krummen Schnitt, bis zu Bastelwerken die zu Erinnerungen werden, ist die Kinderschere ein wichtiges Hilfsmittel für die Förderung von Kindern.

Im Kinderschere Vergleich findest du einen Überblick über die wichtigsten Merkmale einer Kinderschere. So kannst du zwischen dem neuesten Testsieger, einer auffälligen Kunderezension oder anderen Bewertungen die passende Kinderschere für deine Bedürfnisse finden.

Vorschau
Testsieger
Staedtler 965 14 NBK Noris Club Bastelschere, ergonomische Griffzone, gerundete Klingen, hohe...
Preis-Tipp
Fiskars Kinder-Tierschere mit Bienen-Motiv, Ab 4 Jahren, Länge: 13 cm, Für Rechts- und...
Hochwertig
Lobome Bastelschere Kinder-Schere mit Sicherung | Gelb…
Titel
Staedtler 965 14 NBK Noris Club Bastelschere, ergonomische Griffzone, gerundete Klingen, hohe...
Fiskars Kinder-Tierschere mit Bienen-Motiv, Ab 4 Jahren, Länge: 13 cm, Für Rechts- und...
Lobome Bastelschere Kinder-Schere mit Sicherung | Gelb…
Kundenbewertung
Preis
3,17 EUR
2,99 EUR
5,97 EUR
Testsieger
Vorschau
Staedtler 965 14 NBK Noris Club Bastelschere, ergonomische Griffzone, gerundete Klingen, hohe...
Titel
Staedtler 965 14 NBK Noris Club Bastelschere, ergonomische Griffzone, gerundete Klingen, hohe...
Kundenbewertung
Preis
3,17 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Fiskars Kinder-Tierschere mit Bienen-Motiv, Ab 4 Jahren, Länge: 13 cm, Für Rechts- und...
Titel
Fiskars Kinder-Tierschere mit Bienen-Motiv, Ab 4 Jahren, Länge: 13 cm, Für Rechts- und...
Kundenbewertung
Preis
2,99 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
Lobome Bastelschere Kinder-Schere mit Sicherung | Gelb…
Titel
Lobome Bastelschere Kinder-Schere mit Sicherung | Gelb…
Kundenbewertung
Preis
5,97 EUR
Weitere Infos

Was zeichnet eine Kinderschere aus?

Eine Kinderschere zeichnet sich im Vergleich zu herkömmlichen Scheren für Erwachsene durch einige besondere Merkmale aus. Diese Besonderheiten unterstützen kleine Kinder darin sicher den Umgang mit der Schere zu üben, damit sie sich auf den Spaß beim Basteln konzentrieren können.

Kinderscheren sind in der Regel kleiner und leichter als andere Scheren. Sie kommen mit ihrem Gewicht und ihrer Form den Bedürfnissen von kleinen Kinderhänden entgegen. So können Kinder Schritt für Schritt den selbstständigen Umgang mit einer Schere lernen.

Welchen Nutzen haben Kinderscheren?

Der Umgang mit ihrer Kinderschere gehört zu den Erfahrungen, die ein Großteil der Kinder spätestens im Kindergarten oder in der Schule macht. Bastelarbeiten mit einer Kinderschere fördern sowohl die geistigen, als auch die körperlichen Fähigkeiten eines Kindes.

Eine gute Kinderschere unterstützt die Kinder dabei, damit sie ohne Frust Erfolgserlebnisse beim Basteln sammeln können. So wird neben der Konzentration der Kinder auch ihre Kreativität gefördert.

Das Basteln mit einer Kinderschere dient nicht nur als Beschäftigungsmöglichkeit für Kinder, sondern fördert auch ihre feinmotorischen Fähigkeiten. Beim Umgang mit einer Schere trainieren Kinder die Muskulatur, die sie später auch zum Schreiben mit einem Stift benötigen. So beschert eine Kinderschere dem Kind wertvolle Erfahrungen, die seine Entwicklung begünstigen.

Welche Arten von Kinderscheren gibt es?

Im Kinderschere Vergleich kannst du viele verschiedene Ausführungen finden, die sich anhand ihres Aufbaus oder ihrer Materialien unterscheiden. Diese vielseitigen Modelle eignen sich für Kinder je nach ihrem Alter und ihrer individuellen Entwicklung.

Die klassische Kinderschere

Die klassische Kinderschere wird in der Regel in einem Kinderschere Test für Kinder bis vier Jahren empfohlen. Diese Modelle zeichnen sich durch ihre abgerundete Spitze und kurze Klingen aus.

Der Fokus liegt bei klassischen Kinderscheren auf der Sicherheit der Kinder im Umgang mit ihnen. Auch in ihrer Größe und mit ihrem leichten Gewicht entsprechen sie den Bedürfnissen kleiner Kinder unter vier Jahren. Sie dienen als Einführung an den Umgang mit einer Schere.

Bastelscheren

Bastelscheren sind im Kinderschere Vergleich Produkte für ältere Kinder ab einem Alter von vier Jahren. Dabei solltest du immer noch den individuellen Entwicklungsstand des Kindes beachten, bevor du ihm eine Bastelschere gibst. Sie verfügen meist über schärfere und spitze Klingen, mit denen ein Kind präziser arbeiten kann.

Bastelscheren gibt es zudem in zahlreichen Ausführungen, die eine Klinge in ZickZack- oder Wellenschnitt-Form haben. Sobald dein Kind selbstständig und sicher schneidet, kannst du es an vielseitigere Möglichkeiten heranführen.

Plastikscheren

Plastikscheren sind eine Sonderform unter den Kinderscheren. Aufgrund ihres Materials sind sie besonders unempfindlich und eine mögliche Kaufempfehlung für besonders besorgte Eltern.

Die stumpfe Klinge einer Plastikschere schneidet allerdings auch schlechter als die Klingen klassischer Kinderscheren. Sobald die Kinder anfangen mit der Schere zu basteln, kann die stumpfe Klinge schnell zu Frust führen und den Kindern den Spaß an der Arbeit verderben.

Therapiescheren

Mit Therapiescheren kann ein Kind mit einer schwach ausgeprägten Muskulatur die erste Erfahrung im Umgang mit Kinderscheren sammeln. Diese Modelle weisen ein geringes Gewicht auf und zeichnen sich durch ihre Federschlaufe aus.

Durch die Federschlaufe öffnen sich Therapiescheren nach jedem Schnitt von alleine. Sie benötigen wenig Kraft und Ausdauer für die Nutzung, sodass auch ungeübte Kinder damit umgehen können.

Doppelgriffscheren

Doppelgriffscheren bieten dir die Möglichkeit gemeinsam mit Kindern zu basteln Sie verfügen an beiden Seiten des Griffes über zwei Mulden für die Finger. So können zwei Personen gleichzeitig die Schere führen.

Wenn kleine Kinder noch wenig Übung mit der Kinderschere haben, können Eltern sie mit einer Doppelgriffschere leichter anleiten. So gelingen Schritt für Schritt die ersten Erfolge, die gemeinsam gefeiert werden können.

Kaufkriterien für Kinderscheren

Wenn du eine Kinderschere kaufen möchtest, gibt es einige wichtige Qualitätskriterien zu beachten. Nur hochwertige Kinderscheren können Kindern einen sicheren und altersgerechten Umgang mit dem Werkzeug zum Basteln bieten. Zu den wichtigsten Kriterien gehören neben den Materialien auch die Form oder die Verarbeitung.

Materialien und Verarbeitung

In einem Testbericht werden auch die Materialien der Kinderschere und ihre Verarbeitung genau begutachtet. Diese Kriterien entscheiden über die Langlebigkeit des Produkts und die Sicherheit im Umgang mit ihm.

Eine Kinderschere verfügt meist über Klingen aus rostfreiem Edelstahl und einen Kunststoffgriff. Diese Materialien ermöglichen saubere Bastelarbeiten und bieten Kindern gleichzeitig ein altersgerechtes Werkzeug.

Für die Sicherheit und ein geringes Unfallrisiko im Umgang mit der Kinderschere ist eine saubere Verarbeitung des Produkts entscheidend. Alle Einzelteile der Schere sollten sauber und stabil verbunden sein, damit sie auch Belastungen standhalten. Zudem sollte die Kinderschere keine scharfen Ecken oder spitze Kanten besitzen, an denen sich das Kind verletzen kann.

Die Klingen

Die Klingen einer Kinderschere müssen einen hohen Standard erfüllen, da sie das größte Risiko für Verletzungen darstellen. Zum einen müssen die Klingen scharf genug zum Basteln sein, zum anderen sollten sie kein Verletzungsrisiko darstellen.

Viele Kinderscheren besitzen Klingen mit einem speziellen Schliff. Diese Klingen eignen sich für das Schneiden von Papier und ähnlichen Materialien, können aber keine kleinen Finger verletzen.

Auch die Form der Klinge ist entscheidend für die Sicherheit im Umgang mit der Kinderschere. Eine abgerundete Klinge verringert das Unfallrisiko erheblich, auch wenn mit einer spitzen Klinge präzisere Arbeiten möglich sind.

Spitze und lange Klingen bei Scheren eignen sich nur für ältere Kinder, die sicher im Umgang mit der Schere sind. Für kleine Kinder ist eine Kinderschere mit einer abgerundeten und kurzen Klinge die beste Wahl.

Der Griff

Das beliebteste Material für den Griff einer Kinderschere ist Kunststoff, da es robust und sicher ist. Oft wird der Kunststoffgriff mit einer Gummierung verbunden, damit er rutschsicher ist. Die Materialien in Kombination mit einer ergonomischen Form bieten deinem Kind eine Schere, die angenehm und sicher in der Hand liegt. So können Kinder entspannt den Umgang mit einer Schere lernen.

Bei der Bewertung des Griffes zählt neben seiner Form auch die Größe der beiden Mulden für die Finger. Damit Kinder mit der Schere die richtigen Muskeln trainieren, sollte in jede Mulde nur ein Finger passen.

Damit wird gewährleistet, dass die Schere korrekt gehalten wird. Aus diesem Grund sollte der Griff einer Kinderschere sowohl in seiner Form, als auch in seiner Größe den Bedürfnissen kleiner Kinderhände entsprechen.

Die Händigkeit des Kindes

Vor dem Kauf einer Kinderschere solltest du nicht nur die Materialien der Kinderscheren vergleichen, sondern auch auf die Händigkeit deines Kindes achten. Wenn diese nicht klar erkennbar ist, kannst du auf Beidhänderscheren zurückgreifen, die sich sowohl für Links-, als auch für Rechtshänder eignen.

Ist die Händigkeit des Kindes erkennbar, empfiehlt sich jedoch der Kauf einer Schere für Links- oder Rechtshänder. Diese Kinderscheren unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Schnittführung. Mit einer Beidhänderschere ist ein präzises Schneiden meist nur schwer möglich.

Anwendungsbereiche

Je nach Einsatzzweck und Alter des Kindes muss eine Kinderschere unterschiedliche Funktionen besitzen. Bei kleinen Kindern steht die Sicherheit an oberster Stelle. Modelle für Kleinkinder werden sorgfältig getestet, damit sie hohen Standards entsprechen.

Für diese Kinder kannst du auf Kinderscheren mit einer abgerundeten und kurzen Klinge zurückgreifen. Bevor sie präzise Bastelarbeiten ausführen, müssen sie zunächst den richtigen Umgang mit der Schere lernen.

Ältere Kinder können oft schon selbstsicher und selbstständig schneiden. Ab diesem Zeitpunkt wünschen sich viele Kinder mehr Möglichkeiten ihre Kreativität auszuleben. Dafür gibt es längere Bastelscheren mit scharfer Spitze oder besonderen Klingenformen.

Auch bei diesen Modellen solltest du deinem Kind den richtigen Umgang mit der Bastelschere vorher beibringen. Anschließend bieten sie die Möglichkeit präzise Bastelarbeiten auszuführen und kleine Kunstwerke zu erschaffen.

Extras

Für mehr Zufriedenheit und positive Kundenrezension bieten viele Hersteller Kinderscheren mit kleinen Extras an. Auch der spezielle Wellen- oder Zickzackschnitt bei manchen Bastelscheren gehört zu diesen Zusatzfunktionen. Sie geben dir eine erhöhte Funktionalität an die Hand, damit Kinder die Schere einfacher oder vielseitiger nutzen können.

Einige Kinderscheren verfügen über eine zusätzliche Aufklapphilfe, die eine schwache Handmuskulatur unterstützt. Gleichzeitig erschwert die Aufklapphilfe jedoch genaues Schneiden. Für Kinderscheren die in der Schule oder im Kindergarten genutzt werden, eignen sich Modelle mit integriertem Namensschild.

So kann die Schere nicht so einfach verloren gehen. Im Kinderschere Vergleich findest du viele verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Funktionen, unter denen du dir das passende Modell für deine Bedürfnisse aussuchen kannst.

Die Optik

Kinderscheren zeichnen sich oft durch ihre bunte und verspielte Gestaltung aus. Dieses Design wird als altersgerecht bezeichnet, kann im Umgang mit der Schere aber auch zu Problemen führen.

Ein buntes Design kann Kinder dazu anregen die Kinderschere wie ein Spielzeug zu behandeln und damit umher zu laufen. Dabei sind im Umgang mit einer Kinderschere Regeln und Konzentration wichtig, damit das Kind einen sicheren Umgang mit dem Werkzeug erlernt.

Statt auf verspielte Modelle in Form eines Käfers oder anderer Tiere kannst du auch auf schlichte Modelle zurückgreifen. Diese verwenden oft bunte Farbkombinationen, um den Geschmack von Kindern trotz ihrer Zurückhaltung zu treffen. Daraus kannst du das passende Modell für den Geschmack deines Kindes auswählen. So lernt es konzentriert und mit Spaß den richtigen Umgang mit einer Kinderschere.

Wer stellt Kinderscheren her?

Da Kinderscheren dem Nachwuchs Sicherheit bieten müssen, während die Kreativität ausgelebt wird, sollten die Hersteller auf einen hohen Qualitätsstandard achten.

Namhafte Hersteller sind unter anderem Staedtler oder Faber-Castell. Aber auch bei Unternehmen wie WEDO und Fiskars findest du hochwertige Kinderscheren für deine Bedürfnisse.

Staedtler

Staedtler gehört zu den ältesten deutschen Herstellern von Schreibgeräten aller Art. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für ihre Blei- und Farbstifte. Aber auch eine Auswahl verschiedener Bastelscheren für Kinder kannst du in dem Sortiment von Staedtler finden.

Die Produkte von Stadtler dienen dazu kreative Projekte von Jung und Alt umzusetzen. Dafür arbeiten sie beständig an der Entwicklung innovativer Bastelwerkzeuge. Die Forschung und Entwicklung von Staedtler zahlt sich in ergonomisch geformten und langlebigen Produkten aus, mit denen auch Kinder sicher umgehen können.

WEDO

WEDO ist ein deutscher Hersteller für viele verschiedene Büroartikel. Neben praktischen Schreibgeräten und Hilfsmittel für Büros haben sie ihr Sortiment durch Produkte zum Basteln und zum Lernen erweitert. Ihr vielseitiger Produktkatalog umfasst Schreibartikel mit denen Kinder Schritt für Schritt ihre Kreativität entdecken können.

Unter den Produkten für kleine Kinder befinden sich auch zahlreiche Kinder- und Bastelscheren. Dort kannst du sowohl sichere Scheren für die Jüngsten, als auch funktionale Bastelscheren für präzise Arbeiten finden. Dabei setzt WEDO auf einen hohen Qualitätsstandard, damit du lange Freude an den Produkten hast.

Fiskars

Der finnische Werkzeughersteller Fiskars ist besonders für seine hochwertigen Äxte und Gartenwerkzeuge bekannt. Sein technisches Wissen steckt das älteste Unternehmen Finnlands allerdings auch in die Herstellung robuster Scheren für die Jüngsten.

Fiskars bietet neben Werkzeugen für das Handwerk und den Garten auch Produkte für kreative Arbeiten an. Ihre Kinderscheren bedienen ein breites Spektrum verschiedener Altersgruppen. Neben einfachen Scheren für Kinder unter vier Jahren bietet Fiskars auch besondere Dekoscheren und Kinderscheren für Linkshänder an.

Faber-Castell

Faber-Castell wurde bereits 1761 gegründet und ist seitdem zu deinem international bekannten Hersteller für Schreibwaren geworden. Ihre Produkte punkten durch Funktionalität und Innovationen. Besonders bekannt sind die Buntstifte, Textmarker und Faserstifte von Faber-Castell, mit denen sich Jung und Alt kreativ austoben können.

Neben ihren beliebten Stiften bietet Faber-Castell auch weitere Produkte zum Basteln und zum Lernen an. Ihre Kinderscheren sind geeignet für kleine Kinder, die die Scheren für die Schule oder Bastelarbeiten zu Hause benötigen. Sie besitzen einen zusätzlichen Klingenschutz, der nach dem Basteln über die Klingen der Schere gestülpt werden kann und mehr Sicherheit bietet.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...