Geldgürtel Test: Die besten Geldgürtel im Vergleich!

GeldgürtelHerzlich willkommen beim großen Geldgürtel Test! Hier wirst du erfahren, wie du den besten Geldgürtel für deine Bedürfnisse kaufen kannst und wieso du überhaupt einen Geldgürtel kaufen solltest.

Taschendiebstahl ist in vielen Orten weltweit ein Problem für Urlauber. Damit du nicht plötzlich im Ausland ohne Geld und Ausweisdokumente stehst, musst du deine Wertgegenstände, Ausweise und dein Geld optimal vor Dieben schützen. Fakt ist, dass es gegen Diebstahl keinen 100 Prozent Schutz gibt.

Trotzdem kannst du mit einem Geldgürtel das Diebstahlrisiko wirksam minimieren. Der folgende Ratgeber informiert dich umfassend über dieses nützliche Gadget für Urlauber. Um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, werden dir die Produkte, die gut bewertet wurden m Geldgürtel Test vorgestellt.

Vorschau
Testsieger
TACTIK Geldgürtel mit Geheimfach Reise Gürtel mit Geldversteck (Black)
Preis-Tipp
Akalas ultraleichte Laufgürtel, wasserdichte Sport Hüfttasche, verstellbare Taschengröße...
Hochwertig
2Stoned Geldgürtel Tresorgürtel Unisex 4 cm breit, matte Schnalle Classic + Flaschenöffner, für...
Titel
TACTIK Geldgürtel mit Geheimfach Reise Gürtel mit Geldversteck (Black)
Akalas ultraleichte Laufgürtel, wasserdichte Sport Hüfttasche, verstellbare Taschengröße...
2Stoned Geldgürtel Tresorgürtel Unisex 4 cm breit, matte Schnalle Classic + Flaschenöffner, für...
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
14,95 EUR
9,99 EUR
Preis nicht verfügbar
Testsieger
Vorschau
TACTIK Geldgürtel mit Geheimfach Reise Gürtel mit Geldversteck (Black)
Titel
TACTIK Geldgürtel mit Geheimfach Reise Gürtel mit Geldversteck (Black)
Kundenbewertung
-
Preis
14,95 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Akalas ultraleichte Laufgürtel, wasserdichte Sport Hüfttasche, verstellbare Taschengröße...
Titel
Akalas ultraleichte Laufgürtel, wasserdichte Sport Hüfttasche, verstellbare Taschengröße...
Kundenbewertung
-
Preis
9,99 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
2Stoned Geldgürtel Tresorgürtel Unisex 4 cm breit, matte Schnalle Classic + Flaschenöffner, für...
Titel
2Stoned Geldgürtel Tresorgürtel Unisex 4 cm breit, matte Schnalle Classic + Flaschenöffner, für...
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Infos

Was ist ein Geldgürtel?

Als Geldgürtel wird ein Gürtel mit einem verborgenen Beutel, in dem du dein Geld aufbewahren kannst, bezeichnet. Der Zweck dieses Gürtels ist, dass du dein Geld vor Taschendieben schützt, weil es für sie unsichtbar ist. Wenn du dein Geld in mehreren Gürteln versteckst, kannst du beruhigt und entspannt sein, dich sicher fühlen und deinen Urlaub genießen.

Geldgürtel gibt es unterschiedliche Formen und Varianten. Auf die unterschiedlichen Arten in diesem Artikel noch näher eingegangen. Generell eignen sich Geldgürtel perfekt für das Aufbewahren von wichtigen Dokumenten, die du immer bei dir haben musst.

Ein Geldgürtel ist ein wichtiges Utensil für den Urlaub, weil du dein Geld, wichtige Ausweisdokumente und sonstige Wertgegenstände immer griffbereit und sicher am Körper aufbewahrst.

Auf die unterschiedlichen Arten in diesem Artikel noch näher eingegangen. Generell eignen sich Geldgürtel perfekt für das Aufbewahren von wichtigen Dokumenten, die du immer bei dir haben musst. Ein Geldgürtel ist ein wichtiges Utensil für den Urlaub, weil du dein Geld, wichtige Ausweisdokumente und sonstige Wertgegenstände immer griffbereit und sicher am Körper aufbewahrst.

Erfahrungen zeigen, dass Taschendiebe meistens in dichtem Gedränge aktiv sind. Hier fallen sie kaum auf. Ihre Opfer sind vom Trubel um sie herum abgelenkt. Eine Empfehlung lautet deshalb, dass du beim Bummel über einen gut besuchten Markt, beliebten Sehenswürdigkeiten und beim Aus- und Einsteigen in öffentliche Verkehrsmittel besonders auf deine Gegenstände, die du dabei hast, achtest. Die beliebteste Beute von Taschendieben ist deine Geldbörse.

Eine geringe Summe Bargeld für ein Getränk oder den Einkauf Souvenirs kannst du auch im Gedränge in deinem Geldbeutel dabei haben. Größere Geldscheine dagegen solltest du in einem Geldgürtel aufbewahren. Für alles, was größer ist als Geldscheine, bietet dir eine flache Bauchtasche, die nicht aufträgt, ausreichend Platz.

Darin transportierst du sicher direkt am Körper unter deiner Kleidung dein Flugticket und deine Ausweise. Empfehlungen für geeignete Produkte findest du im aktuellen Geldgürtel Vergleich. Wenn du dein Geld nicht nur sicher verstauen, sondern auch wissen willst, wie du es gewinnbringend anlegst, sind dir als Standardlektüre Börsenbücher zu empfehlen.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Geldgürtel?

Nachfolgend wurden die Vorteile von Geldgürteln für dich zusammengestellt. Du kannst dich auf einen Blick informieren, ob ein Geldgürtel für dich das geeignete Produkt ist.

Die Nachteile von Geldgürteln werden dir ebenfalls genannt. Somit weißt du sowohl was für einen Geldgürtel und was gegen einen Geldgürtel spricht.

Vorteile

Der wichtigste Vorteil ist, dass du darin Geld, Kreditkarten und wichtige Dokumente versteckst und dadurch Diebe daran hinderst, dass sie dir Deine Wertsachen stehlen. Deinen Geldgürtel trägst du versteckt unter deiner Kleidung.

Auch wichtige Dokumente sind im Geldgürtel unter deiner Kleidung für Diebe nicht erkennbar. Du fällst nicht als potenzielles Opfer auf und kannst keine Reise ohne unangenehme Zwischenfälle entspannt genießen.

Als weiterer Vorteil von einem Geldgürtel ist dir der Komfort, den dir dieses Travel-Accessoire bietet, zu nennen. Die meisten Menschen zögern vor Reiseantritt einen Geldgürtel, der im aktuellen Geldgürtel Test gut bewertet wurde, zu kaufen. Der Grund ist, dass diese Personen unsicher sind, ob der Geldgürtel bequem zu tragen ist oder nicht.

Richtig ist, dass, wenn du ein Qualitätsprodukt aus dem Geldgürtel Vergleich kaufst, keine Abstriche beim Komfort in Kauf nehmen und deinen Geldgürtel auf jede Reise gerne mitnehmen wirst.

Zahlreiche Reisende nutzen im Urlaub einen Geldgürtel als eine Art zweite Geldbörse. Dein Geldgürtel bietet dir die Möglichkeit, deine Reisekasse für die langfristige Aufbewahrung und für deinen täglichen Bedarf in deine Geldbörse aufzuteilen.

Ein Geldgürtel ist zudem ein sicherer Platz zur Aufbewahrung von deinem E-Visum, und deiner Impfbescheinigung weil sie für Diebe unter deiner Kleidung nicht sichtbar sind und keinen leichten Zugriff ermöglichen.

Falls du unzählige Artikel mit Ratschlägen liest, kann dadurch bezüglich der Sicherheit Deiner Wertsachen und Deines Geldes Stress ausgelöst werden. Die Fähigkeit zu reisen musst du dir Schritt für Schritt aneignen. Deshalb solltest du dir einen Geldgürtel kaufen. Im Laufe der Zeit lernst du beim Reisen, wie du dein Geld und deine Wertsachen optimal vor Diebstahl schützt.

Nachteile

Ein Nachteil ist, dass die Nutzung von deinem Geldgürtel umständlich ist. Damit du kleine Dinge immer schnell bezahlen kannst, musst du immer eine kleine Summe Bargeld in deinem Portemonnaie haben.

Falls du dein gesamtes Geld in deinem Geldgürtel dabei haben, müsstest du ihn bei jeder Bezahlung hervorholen. Überlege dir deshalb, welche Summe du in der Tasche dabei haben musst.

Ein anderer Nachteil ist, dass ein Geldgürtel klobig aussieht und deshalb auffällig ist. Damit du nicht das Opfer von Taschendieben wirst, musst du deinen Geldgürtel perfekt unter deiner Kleidung verstecken.

Wie funktioniert ein Geldgürtel?

Herkömmliche Geldgürtel sehen genauso aus wie normale Gürtel. Du kannst sie aus verschiedenen Materialien zum Beispiel aus Canvas oder Leder und in verschiedenen Stilrichtungen kaufen – lässig oder elegant – was zu deinem Outfit passt.

Falls du als Backpacker reist, ist dir der Canvas-Stil zu empfehlen. Dieser Geldgürtel ist unauffällig und du kannst ihn bequem tragen.

Tipp: Deinen Geldgürtel kannst du übrigens auch tragen, wenn du nicht auf Reisen bist. Kaufe dir einen Geldgürtel, der zu deinem Kleidungsstil passt.

Selbstverständlich wissen auch Diebe über Geldgürtel Bescheid. Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass Diebe versuchen, dir deinen Geldgürtel, in dem du dein Bargeld aufbewahrst, zu stehlen.

Für wen ist ein Geldgürtel geeignet?

Ein Geldgürtel eignet sich für jeden, der sein Geld sicher verwahren will – auf Reisen und im Alltag. Damen finden eine Auswahl guter modische Modelle im Geldgürtel Test.

Das Fach, indem das Geld sicher aufbewahrt wird, befindet sich an der Innenseite des Geldgürtels und ist mit einem Reißverschluss ausgestattet.

Sowohl für formale Anlässe als auch für Festival, Camping und sonstige Aktivitäten gibt es den perfekt geeigneten Geldgürtel. Ein Geldgürtel eignet sich dabei für jeden, der sein Geld sicher und unauffällig dabei haben möchte.

Welche Geldgürtel-Arten gibt es?

Geldgürtel sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Je nach Art kann ein Geldgürtel an unterschiedlichen Körperteilen getragen werden. Nachfolgend werden die wichtigsten Geldgürtel-Varianten vorgestellt.

  • Normale Geldgürtel: Sie sehen optisch aus wie ein klassischer Gürtel. Von einem normalen Gürtel unterscheiden sie sich durch das Geheimfach auf der Innenseite.
  • Kleine Geldgürtel: Diese Ausführung ist nur ungefähr halb so lang wie ein normaler Hüftgürtel. Sie sind deshalb sehr beliebt, weil sie sich auch an der Schlaufe deiner Hose oder an deinem normalen Gürtel befestigt werden lassen. Du kannst leicht und schnell auf deinen kleinen Geldgürtel zugreifen und ihn wieder unter deiner Kleidung verstecken.
  • Geldgürtel für Hals oder Schulter: Sie sind mit einer Schur bestückt, die über deine Schulter oder um deinen Hals verläuft. Auch diese Ausführung trägst du versteckt unter deiner Kleidung. Diese Art wird besonders von Frauen bevorzugt. Der Nachteil dieser Geldgürtel ist, dass die Schur abgeschnitten und der Beutel mit dem Geld abgezogen werden kann und deshalb die am wenigsten wirksame Maßnahme gegen Diebstahl. Trotzdem ist ein Geldgürtel mit Schnur deutlich sicherer als eine Geldbörse oder Brieftasche.
  • Geldgürtel fürs Bein: Diese Taschen legst du über dein Bein, die meisten Modelle direkt über deinen Knöchel. Weil sie klein und unauffällig sind, kannst du sie leicht unter deiner Hose tragen und vor Dieben verbergen.
  • Taillengürtel: Sie sind am weitesten verbreitet. Die Hüftgurte sind normalerweise zehn Zentimeter breit und circa 30 Zentimeter lang. Diesen Geldgürtel trägst du unter deiner Kleidung um deine Taille. Er ist beliebt, weil er sich an deine Taille anpasst und deshalb bequem zu tragen ist.
  • Geldgürtel für den BH: Diese Variante ist ein Geheimtipp für Frauen. Die kleine weiche Tasche bietet dir Platz, um dein Bargeld und eine Kreditkarte zu verstauen. Diese Geldtasche befestigst du direkt an deinem BH. Sie ist besonders unauffällig und unter locker sitzender Bekleidung garantiert nicht erkennbar.

Was beim Kauf eines Geldgürtels beachten?

Bevor du eine Kaufentscheidung für ein Produkt aus dem Geldgürtel Vergleich triffst, musst du dich ausführlich über die verschiedenen Varianten und ihren Platzbedarf informieren. Wie bereits zuvor erwähnt, gibt es verschiedene Optionen, wie du deinen Geldgürtel tragen kannst. Einen Standard-Geldgürtel trägst du um deine Taille.

Diese Exemplare sind verhältnismäßig groß und du kannst außer deinem Geld auch wichtige Dokumente sicher darin aufbewahren. Meistens benötigst du den kompletten Stauraum nicht. Weil dieser große Geldgürtel leicht erkennbar ist, können Diebe darauf aufmerksam werden.

Als Alternativen können dir Geldgürtel für den Knöchel, die Schulter, den Hals oder den BH empfohlen werden. Obwohl sie deutlich kleiner sind, kannst du darin dein Geld, deine Kreditkarte und wichtige Ausweisdokumente sicher verwahren.

Material

Das Material ist entscheidend für die Optik und die Sicherheit. Geldgürtel können aus Leder, Gurtband, Polyester, Nylon, Baumwolle und weiteren Materialien gefertigt sein.

Nylon, Polyester und Baumwolle vorausgesetzt diese Materialien sind qualitativ verarbeitet, zeichnen sich durch eine hohe Stabilität aus. Aufgrund der Freizeitoptik sind Geldgürtel aus diesen Materialien für den Businessbereich ungeeignet.

Gut zu Freizeithosen und Shorts bei Herren passen Geldgürtel aus Nylon und Baumwolle. Sie eignen sich auch für warme Urlaubsregionen.

Zum Anzug und zu Jeans wirkt ein Geldgürtel aus Leder eleganter. Ebenfalls stilvoller als ein Gürtel aus Nylon wirkt ein Geldgürtel aus Leder bei Damen.

Entscheidend bei der Materialauswahl sind deine persönlichen Vorlieben. Achte unbedingt darauf auf die Eigenschaften des Materials und auf hohen Tragekomfort. Über die Erfahrungen anderer Kunden mit verschiedenen Materialien kannst du dich anhand der Kundenrezensionen und Bewertungen informieren.

Größe

Geldgürtel gibt es in den gleichen Größen wie normale Gürtel. Meistens handelt es sich um Einheitsgrößen. Du kannst aus folgenden Größen auswählen:

Größe Taillenumfang
XXS 80 cm
XS 85 cm
S 90 cm
M 95 cm
L 100 cm
XL 105 cm
XXL 110 cm
XXXL 115 cm

Anhand der Löcher kannst du deinen Geldgürtel individuell einstellen. Mit einem Locheisen kannst du weitere Löcher in deinen Geldgürtel stanzen, um ihn perfekt an deine Taillen-Maße anzupassen.

Außer der Größe (Länge) ist auch die Breite deines Geldgürtels ein relevanter Faktor. Damit du dein Accessoire wie einen normalen Gürtel tragen kannst, muss er durch die Schlaufen deines Rocks oder deiner Hose passen.

Je nach Kleidungsstück besitzen Hosen und Röcke unterschiedlich breite Gürtelschlaufen. Beim Kauf solltest du deshalb die Breite auswählen, die zu deinen Urlaubshosen und Freizeitröcken passt. Kaufst du stattdessen einen Geldgürtel für deine Geschäftsreisen ist das Maß der Schlaufen von deinen Business-Hosen relevant.

Um die passende Breite zu ermitteln, misst du die Größe der Gürtelschlaufen der Hosen, zudem du den Geldgürtel tragen willst. Erforderlich ist ein Mindestmaß von 3,5 bis 4 Zentimetern für das Geheimfach.

Modische, schmale, circa 1 bis 2 cm breite Gürtel, die von Frauen bevorzugt werden, sind nicht als Geldgürtel erhältlich.

Ein anderer entscheidender Aspekt sind die Abmessungen des Innenfaches. Je größer das Geheimfach und je länger der Reißverschluss sind, desto mehr Platz steht dir zur Verfügung, dein Geld, Wertsachen und Reisedokumente zu verstauen. Je nach Modell kann dieses Geheimfach eine Länge von bis zu 70 Zentimetern besitzen, die Höhe des Innenfaches ist auf wenige Zentimeter begrenzt.

Gewicht

Damit du deinen Geldgürtel bequem tragen kannst, musst du auf ein geringes Eigengewicht achten. Dein Geldgürtel sollte nicht schwerer als 200 Gramm sein.

Über das Gewicht gibt dir der Testbericht Auskunft. Zudem bieten die meisten Online Shops eine Produktbeschreibung an, durch welche das Gewicht des Geldgürtels herausgefunden werden kann.

Konstruktion

Damit du deine Wertsachen sicher verwahren kannst, musst dein Geldgürtel unauffällig und sehr flach konstruiert sein.

Die Schnalle muss stabil und so konstruiert sein, dass sie nicht durchrutschen kann, damit dir dein Geldgürtel nicht weggerissen werden kann.

Tragkraft

Die Tragkraft gibt dir Auskunft, welchem Maximalgewicht dein Geldgürtel standhält. Deshalb musst du dir vor dem Kauf Gedanken darüber machen, welche Dinge du in deinem Geldgürtel verstauen willst.

Auch die maximale Tragkraft eines individuellen Geldgürtels kann bei guten Online Shops über die Produktbeschreibung herausgefunden werden.

Stabilität

Sowohl das Material als auch die Schnalle von einem Geldgürtel müssen aus stabilem Metall bestehen. Billigprodukte besitzen nicht die erforderliche Stabilität.

Über die Stabilität geben dir der Geldgürtel Test und/oder eine Kundenrezension zu deinem Wunschprodukt Auskunft.

Standfestigkeit

Beim Treffen deiner Kaufentscheidung musst du zudem darauf achten, dass du deinen Geldgürtel, auch wenn du ihn nicht trägst, zum Beispiel beim Duschen sicher aufbewahren kannst.

Im Testbericht findest du außer dem Testsieger weitere Geldgürtel, die du zum Beispiel verpackt in einer wasserdichten Plastikhülle an der Gardinenstange oder an der Dusche aufhängen kannst.

Einstellbarkeit

Anhand der Löcher kannst du deinen Geldgürtel individuell einstellen. Hierbei sollte der Geldgürtel deiner Taillengröße entsprechen und etwas Spielraum bei der Lochwahl geben.

Mit einem Locheisen kannst du weitere Löcher in deinen Geldgürtel stanzen, um ihn perfekt an deine Taillen-Maße anzupassen.

Anpassungsfähigkeit

Ein hochwertiger Geldgürtel ist individuell anpassbar. Es gibt Geldgürtel, die du dir mit der Schere auf die perfekte Länge kürzen kannst.

Du musst nicht unbedingt einen Anpassungsfähigen Geldgürtel kaufen, wenn du einen Geldgürtel kaufst, der bereits perfekt auf dich zugeschnitten ist. Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass es auch diese Art von anpassbaren Geldgürteln gibt.

Sicherheit

Damit dir ein Geldgürtel optimale Sicherheit auf deinen Reisen bietet, ist dir ein Modell mit RFID-Blocker zu empfehlen. Ein Geldgürtel mit RFID Blocker bietet dir nicht nur Schutz vor Diebstahl, sondern auch vor dem Auslesen deiner Kreditkartendaten.

Im Geldgürtel Vergleich werden dir auch Geldgürtel mit RFID Blocker inklusive Kundenrezension als Kaufempfehlung vorgestellt.

Füllmenge

Die Füllmenge musst du danach auswählen, welche Dinge du in deinem Geldgürtel aufbewahren willst. Das Innenfach muss groß genug sein, dass du darin außer Bargeld auch deinen Reisepass, Führerschein, Flugtickets, USB-Sticks und einen Schlüssel aufbewahren kannst.

Wenn du allerdings nur ganz bestimmte Sachen im Geldgürtel aufbewahren möchtest, kann das Innenfach auch etwas kleiner ausfallen. Dir muss dann aber bewusst sein, dass du die Größe des Innenfachs im Nachhinein nicht erweitern kannst.

Komfort

Damit du deinen Geldgürtel gern verwendet, muss er bequem zu tragen sein. Das Material muss sich auf deiner Haut angenehm anfühlen. Dein Geldgürtel darf zudem Deine Bewegungsfreiheit nicht einschränken.

Wenn du deinen Geldgürtel trägst, musst du zudem bequem sitzen können. Ein Modell aus einem ultraleichten Material spürst du kaum, wenn du deinen Geldgürtel trägst. Eine Rückseite aus atmungsaktivem Material verhindert, dass du schwitzt.

Dornschließe oder Koppelschließe

Geldgürtel sind mehrheitlich mit einer Dornschließe oder Koppelschließe ausgestattet. Geldgürtel aus Nylon und Polyester sind nahezu ausnahmslos mit einer Koppelschließe bestückt.

Bei Leder-Geldgürteln für Herren und Damen setzen die Hersteller meistens eine Dornenschließe ein. Nachfolgend werden dir die Vorteile und Nachteile dieser beiden Varianten genannt.

Koppelschließe:

Als Vorteile zu nennen sind dir:

  • Einfache Handhabung
  • Flexible Einstellmöglichkeiten

Nachteile der Koppelschließe:

  • Mehrheitlich Freizeitoptik
  • Schließe ist teilweise aus Kunststoff gefertigt

Dornschließe:

Als Vorteile zu nennen sind dir:

  • Meistens aus robustem Metall gefertigt
  • Einfache Handhabung
  • In Kombination mit Leder elegante Optik

Nachteile der Dornschließe:

  • Nur stufenweise verstellbar

Sonderfunktionen

Einige Hersteller statten ihre Geldgürtel mit Sonderfunktionen aus. Eine nützliche Sonderfunktion ist ein separates Kreditkartenfach. Ebenfalls praktisch ist ein geheimes Fach, in denen du deine Reisedokumente verstauen kannst.

Eine weitere sinnvolle Sonderfunktion ist ein Haken an der Seite, an denen du deinen Schlüssel hängen kannst. Abnehmbare Schnallen ermöglichen es dir, deinen Geldgürtel optimal auf jedes Outfit abzustimmen.

Design

Für welches Design du dich entscheidest, bestimmen deine persönlichen Vorlieben. Im Geldgürtel Vergleich wurden für dich verschiedene Designs (klassische Geldgürtel, kleine Geldgürtel, Geldgürtel für Beine und Geldgürtel für Schulter und Hals) getestet.

Generell solltest du ein Design wählen, welches optisch zu deinem Modestil passt. Somit kannst du den Geldgürtel mit ideal mit dem Großteil deiner Kleidung kombinieren.

Preis

Geldgürtel sind für jedes Budget erschwinglich. Vom Kauf besonders billiger Produkte solltest du Abstand nehmen, weil viele Käufer die Erfahrung gemacht haben, dass diese Produkte mangelhaft verarbeitet sind.

Damit du viele Jahre lang Freude an deinem Geldgürtel hast, ist dir ein hochwertiges Markenprodukt zu empfehlen. Diese halten länger als Billigprodukte aufgrund ihrer besseren Verarbeitung.

Welche Geldgürtel-Hersteller sind die besten?

Geldgürtel bieten dir zahlreiche Markenhersteller zum Beispiel aus den Branchen Lederwaren, Outdoor und Fashion an. Hersteller, deren Produkte im Geldgürtel Test stets gut bewertet werden, sind unter anderem:

  • Jack Wolfskin: Im Sortiment von diesem amerikanischen Markenhersteller findest du qualitativ hochwertiger Zelte, Rucksäcke, Geldgürtel, Accessoires sowie Funktions- und Outdoorbekleidung.
  • Eagle Creek: Dieser kalifornische Markenhersteller bietet dir qualitativ hochwertige Rucksäcke, Geldgürtel und weitere Reiseaccessoires an, damit du beste Erfahrungen auf deinen Reisen und Outdoor-Abenteuern genießen kannst.
  • Deuter: Das deutsche Unternehmen Deuter produziert Lederwaren, Rucksäcke, Zelte, Geldgürtel und weitere Outdoor- und Reiseaccessoires und vertreibt diese weltweit erfolgreich.
  • 2Stoned: 2Stoned ist eine Marke des renommierten Herstellers Masterpiece Fashion, der sich auf die Herstellung hochwertiger Sport-, Freizeit und Reiseaccessoires spezialisiert hat.
  • Pacsafe: Dieses australische Unternehmen hat sich auf die Herstellung von funktionalen Reiseausrüstungen mit Anti-Diebstahl-Funktionen spezialisiert und produziert unter anderem Freizeit- und Stadttatschen, Abenteuerrucksäcke, Geldgürtel, Schlösser und mehr.

Die Geldgürtel dieser und weiterer Hersteller kannst du schnell und komfortabel im Geldgürtel Test vergleichen, um das für dich beste Produkt auszuwählen. Nach dem Kauf ¨hast du die Möglichkeit, deinen Geldgürtel zu bewerten, um andere Interessen beim Treffen ihrer Kaufentscheidung zu unterstützen.

Wie viel kostet ein Geldgürtel?

Ein hochwertiges Markenprodukt, das mit hervorragender Bewertung im Geldgürtel Vergleich abgeschnitten hat, bekommst du für 20 bis 50 Euro.

Generell wird der Preis für Geldgürtel primär vom Modell und vom Material bestimmt. Günstige Geldgürtel liegen dabei im Bereich zwischen 10 und 20 Euro.

Welche Geldgürtel-Alternativen gibt es?

Alternativen zum Geldgürtel sind Hüft- und Bauchtaschen. Sie sind wesentlich größer und bieten dir mehr Stauraum für deine persönlichen Dokumente und Wertgegenstände.

Eine Bauch- oder Hüfttasche trägst du ebenfalls unter deiner Kleidung, zum Beispiel unter deiner Jacke. Aufgrund ihrer Größe tragen diese Taschen auf und sind deshalb für Diebe erkennbar.

Ebenfalls eine Alternative zu einem Geldgürtel ist ein Portemonnaie. Du trägst es entweder in einer kleinen verschließbaren Tasche oder befestigst es an einer Kette. Die sicherste Aufbewahrungsmöglichkeit ist jedoch ein Geldgürtel.

Wie wird ein Geldgürtel richtig genutzt?

In deinen Geldgürtel packst du die Dinge, die du an einem Tag brauchst. Damit du deinen Geldgürtel nicht ständig hervorholen musst, solltest du etwas Geld in der Tasche dabeihaben. Wenn du regelmäßig in deinen Geldgürtel greifen musst, erfüllt er seinen Zweck nicht.

Damit dein Geldgürtel für potenzielle Diebe unsichtbar ist, musst du ihn immer unter deiner Kleidung tragen. Verstecke ihn unter deinem Rock oder unter deiner Hose und knöpfe dein Hemd beziehungsweise deine Bluse zu. Wenn dein Geldgürtel unter der Kleidung hervorragt, unter oder durch die Kleidung zu erkennen, bist du ein potenzielles Opfer für Diebe.

Falls du dich für einen Geldgürtel für den Hals entschieden hast, solltest du ihn unter einer Achselhöhle positionieren. Diese Option bietet dir den Vorteil, dass du ihn direkt am Körper trägst und dass er nicht sichtbar ist. Du kannst ihn so stets am besten wahrnehmen.

Unbedingt vermeiden solltest du es, deinen Geldgürtel unbeaufsichtigt in einem Versteck am Strand zurückzulassen. Idealerweise lässt du deinen Geldgürtel in deiner Unterkunft.

Falls dir dies zu unsicher ist, weil du vielleicht in einer Gemeinschaftsunterkunft übernachtest, packe dein Accessoire in eine kleine wasserfeste Packtasche oder einen Beutel, damit du ihn dabei haben kannst, wenn du schnorchelst oder schwimmst. Wenn du deinen Geldgürtel wasserdicht verpackst, kannst du damit sogar duschen.

Wie wird ein Geldgürtel gereinigt?

Wie du deinen Geldgürtel reinigst, bestimmt das Material, aus dem er gefertigt ist. Einige Modelle müssen chemisch gereinigt werden. Einen Geldgürtel aus Leder kannst du mit einem weichen, feuchten Lappen reinigen, um Verschmutzungen zu entfernen.

Ein Produkt aus Nylon und Polyester kannst du bei 40 Grad Celsius in der Maschine waschen. Dazu legst du deinen Geldgürtel in einen Kissenbezug oder Wäschesack. Beachte unbedingt immer die Pflegehinweise des Herstellers.

Häufig gestellte Fragen

Zum Abschluss des Geldgürtel Tests werden dir hier nun noch ein paar Fragen beantwortet, die häufig über Geldgürtel gestellt werden.

Anhand der Antworten auf diese Fragen kannst du noch etwas mehr über den Geldgürtel erfahren und möglicherweise eine weitere Hilfestellung bei deiner Kaufentscheidung erhalten.

Gibt es einen Geldgürtel-Test von der Stiftung Warentest?

Das unabhängige Verbrauchermagazin hat bis dato eine Fülle Produkte aus den Bereichen Sicherheit, Reisen und Urlaub getestet. Geldgürtel wurden bisher nicht auf den Prüfstand gestellt. Deshalb sind aktuell weder Testberichte noch ein Geldgürtel Testsieger verfügbar.

Generell ist die Anzahl von Geldgürtel-Tests im Internet auf einige wenige beschränkt. Eine gute Alternative sind Geldgürtel Testberichte von Menschen, welche sich selbst einen Geldgürtel gekauft haben.

Wo können Geldgürtel gekauft werden?

Geldgürtel können zum Beispiel in Geschäften, in denen Lederwaren und Taschen und in Warenhäusern verkauft werden. Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist stark begrenzt.

Die größte Auswahl an Geldgürteln bieten Onlineshops zum Beispiel Amazon an. Das Sortiment umfasst Geldgürtel in unterschiedlichen Designs, zahlreichen Farben, allen Größen, Unisex-Geldgürtel, Geldgürtel für Herren, Geldgürtel für Damen verschiedener Marken.

Ein günstiger, qualitativ hochwertiger Geldgürtel ist online bereits für 13,99 Euro in diversen Online Shops erhältlich.

Sind Geldgürtel wasserfest?

Leder, Nylon und Polyester besitzen wasserabweisende Eigenschaften. Geringe Wassermengen und die hohe Luftfeuchtigkeit in tropischen Regionen können Geldgürteln nichts anhaben.

Was kommt in einen Geldgürtel?

Im Geldgürtel werden Bargeld (Münzen und Scheine), USB-Sticks, einzelne Schlüssel, Papierdokumente, USB-Sticks und kleine Wertgegenstände zum Beispiel Ringe sicher aufbewahrt.

Welches Geldgürtel-Zubehör gibt es?

Als Zubehör für Geldgürtel sind Schnallen und Gurte erhältlich.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...