Akupunkturgerät Test: Die besten Akupunkturgeräte im Vergleich!

AkupunkturgerätIm Akupunkturgerät Test kannst du modern Geräte kennenlernen, mit denen du die alte chinesische Heilmethode auf sanfte Weise selbst anwenden kannst. Die moderne Wissenschaft hat die Wirksamkeit der Akupunktur längst belegt.

Die Akupunktur kann bei einer Reihe von Krankheiten helfen, besonders auch in solchen Fällen, in denen die Schulmedizin keine überzeugenden Lösungen bietet. Mit einem guten Akupunkturgerät kann man diese Behandlungsart auch zu Hause anwenden und den Körper auf natürliche Weise heilen.

Der große Vorteil des Akupunkturgeräts ist die Tatsache, des man es im eigenen Heim benutzen kann und sich auf diese Weise den Besuch beim Akupunkteur spart. Langfristig ist das natürlich nicht nur bequemer, sondern auch kostensparend. Es lohnt sich, im Akupunkturgerät Vergleich einmal verschiedene Geräte und ihre Funktionsweise kennenzulernen.

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Wie arbeitet ein Akupunkturgerät?

In einem Akupunkturgerät Test findet man viele Geräte, die ohne Nadeln arbeiten. Stattdessen werden die Energiepunkte im Körper durch Infrarotwellen stimuliert. Im Gerät wird der elektrische Strom an Infrarot Dioden geleitet du in Infrarotwellen umgewandelt, die dann durch die Energiepunkte in den Körper fließen.

Im Gegensatz zur klassischen Akupunktur, bei der Nadeln eingesetzt werden, um die Energiepunkte zu stimulieren, ist die Behandlung mit einem solchen Akupunkturgerät vollkommen schmerzfrei, doch nicht weniger wirkungsvoll.

Magnetspitzen zur Stimulation des Faszien Gewebes

Im Akupunkturgerät Test wird festgestellt, dass die Geräte auch Magnetwellen erzeugen, die durch eine Kombination der Mineralien Turmalin und Germanium entstehen. Die ausgestoßenen Magnetwellen werden dem Körper gemeinsam mit den Infrarotwellen zugeführt, wo sie Blockaden freisetzen können.

Die Magnetwellen stimulieren das Fasziengewebe, wo diese Blockaden häufig stattfinden. Auf diese Weise tragen die Magnetwellen wesentlich zur Vitalisierung des Körpers bei.

Sanfter als Nadeln

Bei der klassischen Akupunktur der Chinesischen Heilkunde werden Nadeln benutzt, um die Energiepunkte zu aktivieren. Viele Personen lehnen aus diesem Grund eine Akupunktur Behandlung ab und schließen sich damit gegen die ausgezeichnete Heilwirkung, die von einer solchen Therapie ausgeht.

Manche Menschen leiden tatsächlich unter einem erhöhten Schmerzempfinden, das eine Akupunktur mit Nadeln zu einer Qual machen würde. Meistens liegt jedoch eine Art von Phobie gegen Nadeln vor, die oft schon aus der Kindheit stammt. Man fühlt sich bei der Idee von Nadeln, die in die Haut eindringen, ganz einfach unwohl.

Die nicht-invasive Methode, die Akupunkturgeräte benutzen, um die Energiepunkte zu aktivieren, sind daher für die meisten Menschen die angenehmste Art, um die Vorzüge der alten Heilmethode zu genießen. Bei der Behandlung entsteht kein Schmerz und man kann der Akupunktur ohne Nadeln völlig entspannt entgegensehen.

Welche Wirkung entsteht im Körper?

Die Infrarotwellen können bis zu 5 mm tief in die Haut eindringen. An den Energiepunkten entsteht dadurch Wärme, die den Stoffwechsel aktiviert. Die konstante Wärme kann Verspannungen lösen und das Blut beginnt, schneller zu fließen.

Auf diese Weise werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Es wird außerdem ermöglicht, dass entzündungsfördernde Stoffe leichter abtransportiert werden können. Allmählich lösen sich Schmerzen.

Jeder Energiepunkt ist mit einem bestimmten Organ verbunden. Daher können durch den Einsatz des Akupunkturgeräts auch Schmerzen unterschiedlicher Art behandelt werden, indem man die zuständigen Energiepunkte aktiviert. Man spricht dabei auch von der Reflexwirkung der Akupunktur.

So werden Schmerzen gelindert

Mit dem Akupunkturgerät kann man auch die körpereigenen Mechanismen zur Schmerzkontrolle aktivieren. Durch den Reiz, der mit dem Gerät an bestimmten Stellen ausgelöst wird, wird im Gehirn die Schmerzempfindlichkeit vermindert.

Die Akupunktur setzt im Körper schmerzlösende Substanzen wie Endorphine und Neurotransmitter frei. Diese haben eine morphinartige Wirkung, die zu eine psychischen und physischen Entspannung führt. Bei starken Schmerzen, wie beispielsweise bei Migräne, kannst du mit einem Akupunkturgerät ausgezeichnete Resultate erzielen. Erfahrungen vieler Kunden haben das bereits erwiesen.

Regeneration der Körperzellen

Akupunkturgeräte erhalten auch hohe Bewertungen, weil durch die Behandlung gleichzeitig Wachstumshormone gebildet werden. Dadurch wird im Körper die Regeneration von Gewebe gefördert.

So werden im Körper Selbstheilungsmechanismen ausgelöst, die bei vielen organischen Erkrankungen oder auch bei Verschleißerscheinungen wie beispielsweise einer Kniearthrose, zu besten Ergebnissen führen kann.

Welche Krankheiten kann man mit einem Akupunkturgerät behandeln?

Die Weltgesundheitsbehörde WHO hat sich eingehend mit der Akupunktur und ihrer Wirkung befasst. Daraufhin wurde insbesondre für einige spezifische Krankheiten eine Empfehlung für eine solche Behandlung ausgesprochen. Dazu gehören die folgenden:

  • Erkrankungen der Augen, wie zentrale Retinitis
  • Erkrankungen der Atemwege, wie beispielsweise Nebenhöhlenentzündungen
  • Schmerzen im Mundbereich, beispielsweise nach einer Zahnextraktion
  • Bronchialasthma
  • Erkrankungen des Gastrointestinalen Trakts, wie beispielsweise Magengeschwüre
  • Muskuloskeletale Krankheiten
  • Neurologische Störungen, wie sie nach einem Schlaganfall auftreten
  • Schlafstörungen
  • Generelle Schmerzzustände ohne Befund einer körperlichen Ursache
  • Beschwerden während der Schwangerschaft

Entschließt Du Dich, ein Akupunkturgerät zu kaufen, so kannst du eine solche Behandlung selbst zu Hause durchführen. Du kannst dein Akupunkturgerät auch bei kleineren Beschwerden einsetzen, etwa bei Kopfschmerzen, Muskelverspannungen oder Rückenschmerzen.

Mit einem solchen Gerät holst du dir ein vielseitiges Therapiegerät ins Haus, mit dem du die Einnahmen von Medikamenten in vielen Fällen überflüssig machen kannst.

Wie gestaltet sich die Anwendung des Akupunkturgeräts?

Um das Akupunkturgerät richtig einsetzen zu können, gilt es zunächst, die Akupunkturpunkte für den gewünschten Einsatzweck zu finden. Gute Geräte werden mit einer Anleitung geliefert, die es ermöglicht, die Lokalisation dieser Punkte möglichst genau zu bestimmen. Danach kann auch das Gerät selbst dabei helfen, den genauen Punkt zu bestimmen.

Dazu wird die Spitze des Geräts über die Stelle geführt, an der man die ungefähre Lokalisation des Akupunkturpunktes vermutet. Das Gerät zeigt dann durch einen stärker werdenden Piepton oder auch durch das Aufleuchten von Leuchtdioden an, wo der Punkt genau liegt.

Zwei mögliche Behandlungsmethoden

Die besten Akkupunkturgeräte erlauben dir zwei unterschiedliche Behandlungsmethoden. Du kannst sie auf manuell oder automatisch einstellen. Bei der automatischen Einstellung behandelt das Gerät den Akupunkturpunkt über eine bestimmte Zeit.

Diese Zeit kann bei einigen Geräte 30 oder 60 Sekunden betragen. Bei den besten Geräten kann man diese Zeit auch selbst programmieren. Nach Ablauf der Zeit schaltet sich das Gerät aus.

Wir die Manuelle Einstellung benutzt, so läuft das Gerät über unbegrenzte Zeit. Viele Personen wählen Behandlungszeiten zwischen fünf und zehn Minuten pro Akupunkturpunkt. Nach Beendigung der Behandlung schaltet man das Gerät dann manuell aus.

Bei vielen Geräten ist es auch möglich, die Intensität der Behandlung zu verändern. In der Regel empfiehlt es sich, zunächst mit der niedrigen Intensitätsstufe zu beginnen und diese dann währen der Stimulation zu erhöhen. Dabei gilt es, zu beachten, dass einige Körperstellen empfindlicher sind, als andere und grundsätzlich mit niedriger Intensität behandelt werden sollten.

Wer kann ein Akupunkturgerät benutzen?

Erfahrung hat gezeigt, dass die Anwendung von Akupunkturgeräten sicher und gefahrlos ist. Während die original chinesische Akupunktur mit Nadeln nur durch Fachpersonal durchgeführt werden kann, so können Akupunkturgeräte auch von Laien genutzt werden. Daher eignen sie sich auch zur Selbstbehandlung zu Hause.

Gute Akupunkturgeräte werden mit einer ausführlichen Anleitung beziehungsweise mit einem Buch geliefert. Auf diese Weise kann man sich über Akupunktur im Allgemeinen und die Bedienung des Gerätes im Besonderen orientieren. Mit ein wenig Übung fällt es schon bald sehr leicht, die Akupunkturpunkte zu finden und die Behandlung durchzuführen.

Doch nicht nur Laien profitieren von einem Akupunkturgerät. Auch Therapeuten bewerten diese nicht invasive Methode der Akupunktur hoch. Sie haben die Erfahrung gemacht, dass Patienten bei dieser Behandlung ohne Nadeln entspannter sind. Die Resultate, die mit dem Akupunkturgerät erzielt werden können, unterscheiden sich von denen der Traditionellen Nadel-Akupunktur nicht.

Welche Nebenwirkungen gibt es bei dem Akupunkturgerät?

Im Gegensatz zu medikamentösen Behandlungsansätzen ist die Therapie mit dem Akupunkturgerät vollkommen nebenwirkungsfrei. Daher ist die Behandlung auch für ältere Menschen und selbst für Kinder ungefährlich und kann unbesorgt eingesetzt werden.

Es gibt jedoch einige Ausnahmen, bei denen man auf den Einsatz eines Akupunkturgeräts verzichten sollte. Das ist beispielsweise bei Patienten mit Herzschrittmachern oder anderen Implantaten der Fall. Auch sollte man davon absehen, Körperpartien zu behandeln, die Schwellungen, Entzündungen oder offene Wunden aufweisen. Im Zweifelsfall sollte der Arzt befragt werden.

Wie wählt man das beste Akupunkturgerät?

Etliche Hersteller bieten heute Akupunkturgeräte an. Zwar ist das Funktionsprinzip grundsätzlich gleich, doch gibt es immer wieder Unterschiede. Bei einem Akupunkturgerä Vergleich solltest du auf einige Punkte Wert legen:

  • Manueller und automatischer Betrieb
  • Einstellbare Intensität
  • Finden von Akupunkturpunkten mit leicht erkennbarer Anzeige
  • Tabelle mit Meridianen Tabelle zum Finden der Akupunkturpunkte beiliegend
  • Genaue Bedienungsanleitung in Deutsch beiliegend
  • Handliche Bedienung

Informationen einholen

Möchtest du unterschiedliche Akupunkturgeräte mit einander vergleichen, so kannst du online viele Information zu dem Thema finden. In einem Akupunkturgerät Test kannst du dich einmal über Leistung und technische Daten der Geräte informieren. Testsieger sind in der Regel zuverlässige Geräte, die sich in der Praxis gut bewährt haben.

Kundenrezensionen sind ebenfalls eine ausgezeichnete Informationsquelle. Sie erlauben es dir, die Erfahrungen, die andere Kunden mit einem speziellen Gerät gemacht haben, kennenzulernen. Sie können als unabhängige Informationsquelle betrachtet werden, die dir dabei hilft, eine gute Kaufentscheidung zu treffen.

Preise für Akupunkturgeräte

Die Preisspanne ist bei Akupunkturgeräten recht groß. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Geräte in unterschiedlichen Ausführungen angeboten werden. Vom kleinen Akupunkturstift bis zur großen Akupunkturstation sind viele verschiedene Modelle erhältlich, die einen unterschiedlichen Funktionsumfang aufweisen.

Die Preise können zwischen 30 und 300 Euro liegen. Beim Kauf solltest du dich nicht unbedingt vom Preis leiten lassen. Das teuerste Produkt muss nicht zwangsläufig auch das beste sein. Daher lohnt es sich, einen Akupunkturgeräte Vergleich anzustellen, bei dem man alle Aspekte des Produktes bewerten kann.

Bekannte Hersteller von Akupunkturgeräten

Bei der Wahl des besten Akupunkturgeräts ist es stets eine gute Idee, auf den Hersteller zu achten. Einige Markenhersteller haben nämlich viel Entwicklungsarbeit in ihre Produkte gesteckt, von denen man als Kunde profitiert und zeichnen sich durch eine zuverlässige Qualität aus.

Billige Produkte von unbekannten Herstellern erweisen sich hingegen nach dem Kauf häufig als Enttäuschung. Im Folgenden möchten wir dir einige der besten Hersteller vorstellen.

Promed

Promed ist ein deutsches Unternehmen, das verschiedene Produkte aus dem Bereich Gesundheit und Wellness anbietet. Alle Produkte des Unternehmens werden in Deutschland hergestellt. Promed hat sich durch Spitzenqualität und innovative Technologie der Geräte auch international einen Namen schaffen können.

Neben Geräten wie elektrischen Nagelfeilen oder Aroma Diffusoren hat das Unternehmen auch ein Akupunkturgerät im Angebot, das durch hohe Funktionalität und zuverlässige Qualität überzeugt.

Medisana

Medisana ist ein deutsches Unternehmen mit Hauptsitz in Neuss, das im Jahr 1981 gegründet wurde. Medisana widmet sich der Entwicklung und der Produktion von Gesundheitsprodukten, die weltweit vermarktet werden. Hochwertiges Design, einfach Handhabung und eine zuverlässige Funktionalität gehören zu den Aspekten, die alle Medisana Produkte auszeichnen.

Das Unternehmen gehört heute international zu den führenden Spezialisten für Produkte zur Gesundheitsvorsorge. Blutdruck- und Blutzuckermessgeräte, Massagegeräte, Cellulite Geräte und Pulsuhren gehören ebenso zum Sortiment des Unternehmens, wie Akupunkturgeräte.

Miridia Technology

Miridia Technology ist ein US amerikanisches Unternehmen, das sich dem Vertrieb von Produkten rund um Akupunktur widmet. Das Unternehmen hat es sich dabei zum Ziel gesetzt, neueste Technologie zum Einsatz zu bringen, um Akupunktur möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Mit dem StimplusPro hat die Marke ein hochwertiges Akupunkturgerät auf den Markt gebracht, das sich durch professionelle Qualität auszeichnet.

Wo kann man ein Akupunkturgerät kaufen?

Akupunkturgeräte erfreuen sich einer stets wachsenden Beliebtheit. Entscheidet man sich jedoch zum Kauf eines solchen Gerätes, ist man häufig unsicher, wo man ein Akupunkturgerät am besten einkauft. Es stehen dir dazu zwei Möglichkeiten zur Verfügung.

  • Einkauf im Fachhandel: Im Fachhandel für Gesundheitsprodukte, wie man beispielsweise auch Geräte wie Blutdruckmesser kaufen würde, sind heute auch Akupunkturgeräte erhältlich. Im Fachhandel hast du den Vorteil, dass du dich von geschultem Personal beraten lassen kannst, dass dir die Funktionsweise des Gerätes unter Umständen sogar vorführen kann.
  • Einkauf im Internet: Die meisten Kunden entscheiden sich heute dazu ein Akupunkturgerät im Internet einzukaufen. Die Auswahl ist deutlich größer, so dass es leichter fällt, einen Akupunkturgerät Vergleich durchzuführen. In der Regel sind auch die Preise günstiger.
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...