Feuchtigkeitsshampoo Test: Was sind die besten Feuchtigkeitsshampoos?

Feuchtigkeitsshampoo Wenn du trockenes, sprödes Haar hast, findest du im Feuchtigkeitsshampoo Test ausgezeichnete Produkte, die dir dabei helfen können, dein Haarproblem zu lösen.

Trockene Haare wirken rau und glanzlos, so dass die Frisuren ihre Attraktivität verlieren. Darüber hinaus ist bei trocknem Haar die Schutzschicht geschädigt, die jedes Haar umgibt.

So können Umwelteinflüsse dem Haar noch weiter schaden. Die Haare werden schnell brüchig und neigen auch zu Spliss. Reagiert man nicht mit einer guten Pflege, können die Haare sogar ausfallen.

Ein Feuchtigkeitsshampoo kann dazu beitragen, dass die Haare ihre natürliche Feuchtigkeit zurückerhalten und sich der Schutzfilm erneut bildet. Benutzt du ein gutes Produkt, so ist es möglich, die Struktur deiner Haare zu verbessern, ohne teure Behandlungen beim Frisör wahrnehmen zu müssen.

Die Shampoos lassen sich auch zu Hause leicht anwenden und können oft einen verblüffenden Effekt haben. Im Feuchtigkeitsshampoo Vergleich kannst du dir die einzelnen Produkte jetzt einmal ansehen und dich über ihre Eigenschaften orientieren. So kannst du schnell ein geeignetes Feuchtigkeitsshampoo für dich finden.

Vorschau
Testsieger
Argan Deluxe Shampoo in Friseur-Qualität 300 ml - TESTSIEGER 2021 - stark pflegend mit Arganöl...
Preis-Tipp
Bed Head by Tigi Urban Antidotes Resurrection Shampoo für geschädigtes Haar 750 ml
Hochwertig
Moroccanoil Regenerierendes Shampoo, 250 ml
Titel
Argan Deluxe Shampoo in Friseur-Qualität 300 ml - TESTSIEGER 2021 - stark pflegend mit Arganöl...
Bed Head by Tigi Urban Antidotes Resurrection Shampoo für geschädigtes Haar 750 ml
Moroccanoil Regenerierendes Shampoo, 250 ml
Kundenbewertung
Preis
16,80 EUR
9,29 EUR
21,60 EUR
Testsieger
Vorschau
Argan Deluxe Shampoo in Friseur-Qualität 300 ml - TESTSIEGER 2021 - stark pflegend mit Arganöl...
Titel
Argan Deluxe Shampoo in Friseur-Qualität 300 ml - TESTSIEGER 2021 - stark pflegend mit Arganöl...
Kundenbewertung
Preis
16,80 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Bed Head by Tigi Urban Antidotes Resurrection Shampoo für geschädigtes Haar 750 ml
Titel
Bed Head by Tigi Urban Antidotes Resurrection Shampoo für geschädigtes Haar 750 ml
Kundenbewertung
Preis
9,29 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
Moroccanoil Regenerierendes Shampoo, 250 ml
Titel
Moroccanoil Regenerierendes Shampoo, 250 ml
Kundenbewertung
Preis
21,60 EUR
Weitere Infos

Wodurch zeichnet sich ein gutes Feuchtigkeitsshampoo aus?

Ein gutes Feuchtigkeitsshampoo enthält verschiedene Substanzen, die glättend und pflegend wirken. Sie können sprödes Haar reparieren, so dass Feuchtigkeit auf natürliche Weise eingeschlossen werden kann.

Bei regelmäßiger Anwendung wird das Haar deutlich strapazierfähiger und die typischen Anzeichen für trockenes Haar verschwinden. Das Haar füllt sich wieder glatter und auch seidiger an und die Tendenz zu gebrochenem Haar vermindert sich.

Geschädigtes Haar kann wieder weich und geschmeidig werden. Wichtig ist es jedoch, dass ein gutes Feuchtigkeitsshampoo die Haare nicht übermäßig beschweren sollte.

Auf diese Weise kann man nämlich auch gleichzeitig für Volumen sorgen, so dass die Haarpracht voll und gesund wirkt. Daher solltest du in einem Feuchtigkeitsshampoo Test auch auf die Inhaltsstoffe achten, die in den einzelnen Shampoos enthalten sind.

Welche Inhaltsstoffe sind die besten?

Feuchtigkeitsshampoos besitzen in der Regel eine Mischung von verschiedenen Inhaltsstoffen, die dazu dienen, das Haar zu reinigen, zu pflegen und gleichzeitig mit einem angenehmen Duft zu versehen.

Dabei kommen sowohl natürliche als auch synthetische Inhaltsstoffe zum Einsatz. Bei einem Feuchtigkeitsshampoo ist es wichtig, dass mehrere Komponenten enthalten sind, die dem Haar Feuchtigkeit zufügen können.

Inhaltsstoffe mit einem hohen Gehalt von Wasser und Proteinen sind in der Regel in der Lage, die Feuchtigkeitsmoleküle an die Haarfasern zu binden.

Natürliche Inhaltsstoffe für Feuchtigkeitsshampoos

Es gibt viele natürliche Wirkstoffe, die in Feuchtigkeitsshampoos zum Einsatz kommen. Sie pflegen die Haare mit natürlichen Nährstoffen und zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass sie sehr verträglich sind.

In der Naturkosmetik findet man einige Shampoos, die ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen gemacht sind. Für trockene Haare sind besonders die folgenden Wirkstoffe interessant.

Arganöl

Arganöl ist längst kein unbekanntes Mittel bei der Haarpflege. Es gilt seit Jahrhunderten als ein Schönheitsmittel, das für gesundes, glänzendes und schnell wachsendes Haar sorgt.

Arganöl befeuchtet das Haar und ist in der Lage, diese Feuchtigkeit in den Haarfasern einzuspeichern, um ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen. Ein hoher Vitamin E Anteil trägt zur Pflege der Haarwurzeln bei und kann das Haarwachstum fördern.

Kokosöl

Auch Kokosöl gilt als wahres Wundermittel für die Haare. Kokosöl zeichnet sich durch einen hohen Anteil gesättigter Fettsäuren aus. Daher kann das Öl auch nicht in die Haare einziehen, sondern legt sich vielmehr wie ein Schutzfilm um das einzelne Haar.

Das Haar fühlt sich weich und geschmeidig an und wird auch von Umwelteinflüssen besser geschützt. Allerdings gilt es zu beachten, das Kokosöl sehr feines Haar beschweren kann.

Aloe Vera

Aloe Vera ist eine Pflanze, die sich einer hohen Wirkstoffkombination erfreut und seit Jahrhunderten als Heilmittel eingesetzt wird. Diese Wirkstoffe können dem Haar Feuchtigkeit zufügen und gleichzeitig vitalisierend wirken.

Selbst trockene Kopfhaut profitiert von einer regelmäßigen Pflege profitieren und trockene Schuppen verschwinden.

Honig

Nicht nur pflanzliche, sondern auch tierische Produkte können sich als wertvolle Inhaltsstoffe für Feuchtigkeitsshampoo erweisen. Honig ist beispielsweise ausgezeichnet für die Pflege von trockenem und strapaziertem Haar geeignet.

Er wirkt feuchtigkeitsspendend und antioxidativ und kann außerdem die Durchblutung der Kopfhaut verbessern und auf diese Weise das Haarwachstum fördern.

Milchprotein

Protein ist der Hauptbestandteil des Haares und daher kann eine Pflege mit Milchprotein auch eine hochwertige Pflege für trockene Haare bieten.

Sie bilden auf der Oberschicht der Haare eine mikroskopische Schutzschicht, so dass die Haare geglättet und geschützt werden.

Keratin

Keratin ist ein natürliches Faserprotein, das einen großen Bestandteil des Haares bildet. Darum kann Keratin auch Schäden am Haar reparieren.

Wenn sich in der natürlichen Keratin Schicht des Haares Lücken gebildet haben, können diese durch ein Feuchtigkeitsshampoo mit Keratin wieder ausgeglichen werden. Die Struktur des Haares wird gestärkt und das Haar wirkt weich und gesund.

Synthetische Inhaltsstoffe für Feuchtigkeitsshampoos

Die meisten handelsüblichen Feuchtigkeitsshampoos enthalten auch synthetische Wirkstoffe. Einige dieser Wirkstoffe können eine gute Pflege für trockenes Haar gewährleisten.

Im Feuchtigkeitsshampoo Test haben sich die folgenden Inhaltsstoffe als besonders wirksam erwiesen:

Glycerin

Glycerin wirkt stark feuchtigkeitsspendend und ist deshalb ausgezeichnet für trockenes Haar geeignet.

Darüber hinaus hat Glycerin auch eine antistatische Wirkung. Das Haar liegt nach der Wäsche besser an und fliegt nicht.

Panthenol

Panthenol ist ein feuchtigkeitsbindendes Mittel und kann den Haaren dabei helfen, Feuchtigkeit zu speichern. Es trägt dazu bei, dass die Haare glatter und gesünder wirken.

Silikone

Silikone sind ein synthetischer Inhaltsstoff, der in vielen Feuchtigkeitsshampoos enthalten ist. Dennoch handelt es sich um ein Produkt, das nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile aufweist.

Bei stark strapaziertem Haar mit splissigen Enden kann ein hochwertiges Silikon durchaus eine Wohltat sein. Es bildet eine Schutzschicht um das Haar und macht es kämmbar und glänzenden. Gesplisste Haarspitzen können kurzfristig verschweißt werden und Silikon trägt auch dazu bei, dass die Schäden nicht verschlimmert werden.

Der Nachteil von Silikon besteht jedoch darin, dass sich auf den Haaren ein Build-up formt. Silikon ist nicht wasserlöslich, so dass sich die Schicht beim Waschen nicht löst, sondern um eine weitere Schicht vermehrt wird, wenn du wieder mit silikonhaltigem Shampoo wäschst.

Als Folge kann sich ein fettiger Haaransatz bilden und die Poren der Kopfhaut können sich verstopfen, was leicht zu Schuppen führen kann. Daher ziehen viele Kunden heute Shampoos ohne Silikon vor und achten auch in einem Feuchtigkeitsshampoo Vergleich stets darauf, dass dieser Inhaltsstoff nicht in dem Shampoo ihrer Wahl enthalten ist.

Darüber hinaus zeigt ein Feuchtigkeitsshampoo Test auch, dass solche Shampoos die viele Silikone enthalten, nur einen relativen Anteil von Pflegestoffen aufweisen. Daher kann zwar der kosmetische Aspekt des Haares verbessert werden, es wird jedoch nur wenig Tiefenpflege gewährt, die Haarprobleme langfristig lösen könnte.

Entscheidest du dich dazu, von einem silikonhaltigen Shampoo auf ein silikonfreies Produkt umzusteigen, musst du dich auf darauf einstellen, dass dein Haar zunächst ein wenig schwerer zu handhaben sein wird.

Die Silikonschicht auf dem Haar muss nämlich zunächst über mehrere Wäschen abgebaut werden, bevor die pflegenden Substanzen des neuen Shampoos in die Haarstruktur eindringen und ihre Wirkung entfalten können.

Vorsicht bei Duftstoffen

Auch bei einem Feuchtigkeitsshampoo weiß man einen angenehmen Duft zu schätzen. Doch sollte man sich nicht von verführerischen Düften leiten lassen, wenn man Feuchtigkeitsshampoo kaufen möchte.

Stark duftende Shampoos enthalten nämlich meistens künstlichen Moschus. Es gibt Testergebnisse, die solche Moschusverbindungen mit Erbgutveränderungen und Leberschäden in Verbindung bringen und sie sind außerdem allergen.

Deshalb sollte man Shampoos mit solchen Verbindungen auch eher meiden. Sie verbergen sich unter Handelsbezeichnungen wie:

  • Galaxolid
  • Tonalid
  • Celestolid
  • Pantolid

Diese Inhaltsstoffe haben lediglich die Aufgabe, für Duft zu sorgen und tragen nicht zur Haarpflege bei. Daher kann solltest du dich grundsätzlich für solche Feuchtigkeitsshampoos entscheiden, in denen diese Verbindungen nicht enthalten sind.

Inhaltsstoffe des Feuchtigkeitsshampoos auf den Haartyp abstimmen

Haarpflege ist eine sehr individuelle Angelegenheit und das solltest du auch bedenken, wenn du ein Feuchtigkeitsshampoo kaufen möchtest. Grundsätzlich eignen sich solche Shampoos für alle Haartypen.

Doch solltest du im Feuchtigkeitsshampoo Vergleich auf die Inhaltsstoffe achten. Jeder Haartyp benötigt eine besondere Pflege und reagiert auf einige Inhaltsstoffe besser, als auf andere.

Normales Haar

Auch normales Haar kann von einem Feuchtigkeitsshampoo profitieren. Du solltest auf eine leichte Pflege mit Inhaltsstoffen wie Aloe Vera und Glycerin setzen.

Sinnvoll ist es auch, etwa einmal in der Woche ein Shampoo mit Keratin einzusetzen. So können kleinste Schäden am Haar bereits repariert werden, bevor sie zu einem Problem werden.

Strapaziertes, chemisch behandeltes Haar

Wenn du dein Haar regelmäßig mit chemischen Mitteln wie Dauerwellen, Glättungsprodukten und Haarfarben behandelst, so ist das Haar strapaziert und neigt zu Schäden. In solchen Fällen solltest du dein Feuchtigkeitsshampoo besonders sorgfältig auswählen.

Entschiedest du dich für ein Shampoo mit Silikon, so kann dein Haar schnell besser aussehen. Doch langfristig ist es günstiger, wenn du auf Silikon verzichtest und dich für Produkte mit Pflegemitteln wie Glycerin, Keratin und Arganöl entscheidest, die in das Haar eindringen und es von innen pflegen können.

Lockiges Haar

Wenn du lockiges Haar hast und gerne schöne Lockenfrisuren trägst, solltest du dich für ein Feuchtigkeitsshampoo entscheiden, das pflegt, ohne dabei zu beschweren.

Nutzt du ein Shampoo mit vielen Proteinen, können die Locken schnell schlaff durchhängen. Shampoos mit Keratin eignen sich daher für die Pflege von Locken nicht. Arganöl und Aloe Vera hingegen sind Inhaltsstoffe, die sich gut zur Lockenpflege eignen.

Feines Haar

Bei der Wahl des Feuchtigkeitsshampoos für feines Haar musst du darauf achten, dass dein Haar nicht beschwert wird, so dass es nicht an Spannkraft verliert.

Daher solltest du nur leichte Shampoos verwenden. Aloe Vera ist gut dazu geeignet. So kannst du Feuchtigkeit spenden, ohne Öle, oder Proteine zuzusetzen.

Fettiges Haar

Ein mildes, feuchtigkeitsspendendes Shampoo mit Aloe Vera kann sich bei fettigem Haar als beste Lösung erweisen.

Inhaltsstoffe wie Silikon, Arganöl oder Olivenöl beschweren das Haar zusätzlich und können zu einer höheren Fettbildung beitragen. Auch starke Duftstoffe regen die Fettproduktion der Kopfhaut häufig an und sollten daher vermieden werden.

Was sollte man bei Feuchtigkeitsshampoos aus der Naturkosmetik beachten?

Biokosmetik ist heute Mode geworden und die verschiedenen Biokosmetik Marken bieten in ihrem Sortiment auch Feuchtigkeitsshampoos an. Doch sollte man auch diesen Produkten nicht blind vertrauen, sondern sorgfältig auf die Inhaltsstoffe achten.

Auch in Bioprodukten werden im Feuchtigkeitsshampoo Test immer wieder Inhaltsstoffe gefunden, die für dein Haar und deine Kopfhaut nicht unbedingt gut sind.

Sodium Coco Sulfat und Coco-Glucoside

Sodium Coco Sulfat ist ein Tensid, dass bei sehr vielen Bio Shampoos eingesetzt wird. Es dient dazu, das Shampoo zum Schäumen zu bringen.

Bei diesem Inhaltsstoff handelt es sich zwar um ein pflanzliches Produkt, es kann jedoch die Kopfhaut reizen und auch austrocknen. Coco-Glucoside sind hingegen Tenside mit der gleichen schäumenden Wirkung, erweisen sich jedoch als wesentlich hautverträgliche.

Cocoyl Glutamate

Cocoyl Glutamate ist das mildeste aller Tenside und eignet sich selbst für sehr empfindliche Kopfhaut.

Es ist biologisch abbaubar und somit auch umweltfreundlich. Jedoch ist Cocoyl Glutamate nur in einigen wenigen Bio Shampoos enthalten.

Aqua

Oft findet man auf der Liste der Inhaltsstoffe von Bio Shampoos die Bezeichnung Aqua.

Dabei handelt es sich jedoch lediglich um Wasser und nicht um eine wertvolle Zutat, wie der Name vermuten lässt.

Anwendung von Feuchtigkeitsshampoo

Die Anwendung von Feuchtigkeitsshampoo eignet sich für jeden Haartyp. Auch wenn dein Haar nicht trocken und spröde ist, kannst du von einem solchen Shampoo profitieren.

Chemische Behandlungen greifen dein Haar ebenso an, wie Kälte, UV Strahlung und die Schadstoffbelastung in der Luft. Gut befeuchtetes Haar ist strapazierfähiger und kann solchen Belastungen eher standhalten. Daher kannst du mit einem guten Feuchtigkeitsshampoo trockenem, geschädigtem Haar vorbeugen.

Ist dein Haar trocken, so kann dir das Feuchtigkeitsshampoo dabei helfen, Feuchtigkeit in die Haarfasern einzuschließen und diese wieder zu glätten. Auch leichte Schäden lassen sich mit einem entsprechenden Shampoo reparieren.

Ist dein Haar jedoch bereits stark geschädigt und die Enden sind gesplisst, so reicht das Feuchtigkeitsshampoo allein nicht aus. Du solltest zunächst beim Frisör die Haare schneiden lassen und dann ein Feuchtigkeitsshampoo benutzen, um neue Schäden zu vermeiden.

Das Waschen der Haare gestaltet sich mit einem Feuchtigkeitsshampoo genau so, wie du es auch von anderen Haarwaschprodukten kennst. Wenn du deine Haare täglich wäscht, solltest du ein besonders mildes Shampoo verwenden und nach Möglichkeit Silikon vermeiden, damit kein zu starker Build-up zustande kommt.

Nachdem das Shampoo im Haar gut aufgeschäumt ist, sollte es gründlich ausgespült werden. Im Anschluss kannst du einen Conditioner benutzen, der auf das Shampoo abgestimmt ist, um den Pflegeeffekt noch weiter zu erhöhen.

Was kostet Feuchtigkeitsshampoo?

Feuchtigkeitsshampoos werden von vielen Herstellern angeboten. Dazu gehören solche Marken, die im Supermarkt angeboten werden ebenso, wie Hersteller hochwertiger Bio Kosmetik, die man in der Regel nur in Drogerien oder Frisör Salons findet.

Entsprechend groß ist auch die Preisspanne. Du kannst ein Feuchtigkeitsshampoo schon für rund 4 Euro erhalten. Die teuersten Produkte hingegen können weit über 20 Euro kosten.

Erfahrung hat gezeigt, dass man sich beim Kauf nicht vom Preis leiten lassen soll. Auch ein preiswertes Shampoo kann ein Testsieger sein und gute Bewertungen erhalten haben.

Darum lohnt es sich, zu vergleichen, bevor du dich zum Kauf entscheidest. Im Feuchtigkeitsshampoo Vergleich kannst du dich darüber orientieren, welche Shampoos bereits getestet wurden und mit guten Ergebnissen abgeschnitten haben.

Wo kann man Feuchtigkeitsshampoos am besten kaufen?

Wenn du dich vor dem Kauf gründlich über die besten Shampoos informierst, kannst du dein Feuchtigkeitsshampoo beim Einkauf im Supermarkt finden.

Spezielle Bio Kosmetik Linien findets du in der Drogerie oder sogar in der Apotheke. Viele Menschen machen sich heute den Einkauf jedoch leichter und bestellen ihr Feuchtigkeitsshampoo im Internet.

Der Kauf online gewährt dir einige Vorteile. Du kannst von einer großen Auswahl profitieren und auf Anhieb das Produkt finden, dass dich im Feuchtigkeitsshampoo Test überzeugt hat. Oft sind die Preise auch günstiger, als in physischen Geschäften.

Darüber hinaus kannst du Testergebnisse einsehen und feststellen, welche Feuchtigkeitsshampoos Kaufempfehlungen erhalten haben. Es lohnt sich auch, Kundenrezensionen einzusehen.

Sie geben über die Erfahrung Aufschluss, die andere Personen bereits mit dem Feuchtigkeitsshampoo gemacht haben und können dir die Kaufentscheidung erleichtern.

Welche Hersteller bieten Feuchtigkeitsshampoo an?

Feuchtigkeitsshampoos sind von vielen Marken erhältlich, wobei die Erfahrung gezeigt hat, dass gute Marken meistens auch die besten Produkte anbieten.

Das liegt daran, dass die renommierten Hersteller viel Forschungsarbeit leisten, um die Inhaltsstoffe ihrer Shampoos perfekt auf den Bedarf des Kunden abstimmen.

So kannst du mit den Feuchtigkeitsshampoos die besten Resultate erzielen. Im Folgenden wollen wir dir einige der bekanntesten Marken vorstellen.

Urtekram

Urtekram ist eine Marke für Bio Kosmetik aus Dänemark, die zertifizierte Bio Kosmetik anbietet, die auch Vegan ist. Bei dieser Marke wird sogar auf Verpackungen aus pflanzlichen Stoffen Wert gelegt, die der Umwelt nicht schaden.

Neben Seifen und Cremes bietet Urtekram auch eine Reihe von Shampoos an, die im mittleren Preisbereich verkauft werden.

Sante

Sante ist eine deutsche Marke für Biokosmetik, deren Produkte in Deutschland aus rein pflanzlichen Stoffen hergestellt werden. Sante Produkte sind nach dem Qualitätsstandard #NATRUE zertifiziert.

Praktisch bei Sante ist es, dass du die Shampoos in unterschiedlichen Größen bestellen kannst. Verschiedene Sante Produkte gehen bei unabhängigen Tests immer wieder als Testsieger hervor. Dennoch sind die Preise fair bemessen.

Revlon

Revlon ist eine US amerikanischen Kosmetik Marke, die sich durch ein umfangreiches Kosmetik Sortiment auszeichnet und überall leicht erhältlich ist.

Die Marke produziert auch verschiedene Haarpflegemittel, zu denen auch ein Feuchtigkeitsshampoo gehört, das im mittelren Preisbereich angesiedelt ist.

Moroccanoil

Moroccanoil spezialisiert sich auf Produkte zur Pflege von Haar und Körper, die den Wirkstoff Argonöl beinhalten.

Das Unternehmen entstand vor etwa 10 Jahren und bot zunächst nur ein Shampoo an, das von der Unternehmensgründerin auf Grund ihrer eigenen positiven Erfahrung mit Argaonöl bei der Haarbehandlung entwickelt wurde.

Heute bietet die Marke eine Palette von unterschiedlichen Produkten an, zu der auch ein Feuchtigkeitsshampoo mit Argonöl gehört. Diese Produkte sind im gehobenen Preissegment angeordnet.

Weleda

Weleda ist eine Marke, die es sich zum Ziel gesetzt hat Produkte zur Pflege von Haut und Haaren herzustellen, die einen ganzheitlichen Ansatz für Schönheits- und Gesundheitspflege bieten.

Weleda ist eine deutsche Marke, die zur Herstellung der einzelnen Produkte hochwertige Naturwirkstoffe nutzt. Das Feuchtigkeitsshampoo der Marke ging in verschiedenen Ökotests als Testsieger hervor und wird im oberen mittleren Preisbereich angeboten

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...