Elektrokamin Test: Die besten Elektrokamine im Vergleich!

ElektrokaminHerzlich willkommen beim Elektrokamin Test, durch welchen du den für dich perfekten Elektrokamin finden kannst. Doch wieso brauchst du überhaupt einen Elektrokamin?

Ein Kamin zaubert eine behagliche Atmosphäre in die eigenen vier Wände, doch nicht überall ist die Installation eines herkömmlichen Kamins möglich. Ganz im Kontrast zu einem elektrischen Kamin, der nahezu überall aufgestellt werden kann und auch sonst jede Menge Vorteile bietet.

Dabei erzeugt ein Elektrokamin genau wie ein traditioneller Kamin eine wohnliche und behagliche Atmosphäre und passt sich problemlos jeder Wohnumgebung an.

Vorschau
Testsieger
Klarstein Grenoble - elektrischer Kamin, E-Kamin, Kaminofen, Flammensimulation, 1850 W Leistung,...
Preis-Tipp
HOMCOM Elektrokamin Kamin Kaminofen Elektrischer Wandkamin (Modell3)
Hochwertig
EWT 114938 Nordic de Luxe Elektrisches Kaminfeuer mit Fernbedienung
Titel
Klarstein Grenoble - elektrischer Kamin, E-Kamin, Kaminofen, Flammensimulation, 1850 W Leistung,...
HOMCOM Elektrokamin Kamin Kaminofen Elektrischer Wandkamin (Modell3)
EWT 114938 Nordic de Luxe Elektrisches Kaminfeuer mit Fernbedienung
Kundenbewertung
Preis
139,99 EUR
90,90 EUR
600,00 EUR
Testsieger
Vorschau
Klarstein Grenoble - elektrischer Kamin, E-Kamin, Kaminofen, Flammensimulation, 1850 W Leistung,...
Titel
Klarstein Grenoble - elektrischer Kamin, E-Kamin, Kaminofen, Flammensimulation, 1850 W Leistung,...
Kundenbewertung
Preis
139,99 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
HOMCOM Elektrokamin Kamin Kaminofen Elektrischer Wandkamin (Modell3)
Titel
HOMCOM Elektrokamin Kamin Kaminofen Elektrischer Wandkamin (Modell3)
Kundenbewertung
Preis
90,90 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
EWT 114938 Nordic de Luxe Elektrisches Kaminfeuer mit Fernbedienung
Titel
EWT 114938 Nordic de Luxe Elektrisches Kaminfeuer mit Fernbedienung
Kundenbewertung
Preis
600,00 EUR
Weitere Infos

Was spricht für einen Elektrokamin?

Ein warmes Feuer galt seit Anbeginn der Menschheit als behaglicher Mittelpunkt und Treffpunkt für ein geselliges Beisammensein. Versammelten sich die Menschen der Frühzeit noch um ein offenes Lagefeuer, sorgte in späteren Zeiten der Kamin für wohlige Wärme in den Häusern.

Auch in Zeiten modernster Heizungstechnik hat der Kamin nichts an seiner Attraktivität verloren, denn bis heute wird er nicht nur als Wärmequelle geschätzt, sondern ist vor allem als stimmungsvolles Wohnaccessoire geschätzt. Kein Wunder also, dass sich so viele Menschen einen Kamin in der Wohnung bzw. im Eigenheim wünschen.

Gehörten früher offene Kamine zum Heizen und Kochen zur Grundausstattung vieler Häuser, steht ein Kamin heutzutage häufig für Wohnluxus. Tatsächlich ist ein traditioneller Kamin für viele ein unerfüllbarer Wunsch, denn nicht überall kann der Traum vom behaglichen Kamin verwirklicht werden.

Vielerorts sprechen baurechtliche Vorschriften und bauliche Gegebenheiten gegen den Einbau eines offenen Kamins oder eines Kaminofens. Doch auch wenn baurechtlich und bautechnisch nichts gegen einen traditionell Kaminofen spricht, können die meisten Mieter ihren Wunschtraum nicht verwirklichen, denn ohne Genehmigung des Vermieters ist die Installation eines traditionellen Kamins nicht erlaubt.

Auch wenn die Installation eines traditionellen Kamins nicht möglich ist, lässt sich der Traum vom eigenen Kamin erfüllen. Ein Elektrokamin ist eine moderne und praktische Variante zum traditionellen Kamin, die viele Vorteile mit sich bringt und für genauso viel Behaglichkeit, Wohnlichkeit und Exklusivität sorgt wie jeder traditionelle Kaminofen.

Elektrokamine bedürfen keinerlei baurechtlicher Genehmigungen oder Abnahmen durch den Schornsteinfeger. Auch bautechnisch benötigen sie außer einer Steckdose keiner weiteren Voraussetzungen.

Zudem darf ein elektrischer Kaminofen überall aufgestellt werden. Auch beim Vermieter muss dazu kein Einverständnis eingeholt werden. Elektrische Kamine sind daher auch eine ideale Lösung für Mieter.

Elektrokamine – Die Vorteile auf einen Blick

Ein elektrischer Kamin bietet vielfältige Vorteile gegenüber den traditionellen Kaminöfen und auch anderen Kaminarten wie etwa dem Bioethanol-Kamin:

  • Saubere und ungefährliche Wärmeerzeugung mit Strom
  • Erzeugt keine offene Flamme – daher entsteht kein Kohlenmonoxid
  • Benötigt keinen Kaminanschluss – lediglich eine Streckdose ist notwendig
  • Zum Betrieb ist keine Genehmigung und keine Schornsteinfeger-Abnahme notwendig
  • Keine gefährlichen Funken, kein Rauch, keine giftigen Rußpartikel
  • Leichte Reinigung – keine Asche muss entfernt werden
  • Keine Lagerung von Holz, Pellets oder Kohle notwendig

Elektrokamine entsprechen modernsten Sicherheitsansprüchen

Ein wesentlicher Vorteil elektrischer Kamine ist ihre Sicherheit und Sauberkeit. Ein Elektrokamin wird nur mit Strom betrieben. Mit modernster Technik entsteht ein Kaminfeuer, das vom echten Feuer eines offenen Kamins kaum zu unterscheiden ist.

Doch wo kein echtes Feuer brennt, entstehen auch keine gefährlichen und gesundheitsschädlichen Stoffe und es besteht keine Brandgefahr. Elektrokamine sind daher absolut sicher und unbedenklich. Asche und Rußentwicklung sind ebenfalls ausgeschlossen, sodass neben einem absolut sicheren Betrieb auch das aufwändige Säubern herkömmlicher Kamine entfällt.

Hinzu kommt, dass ein elektrischer Kamin auch nicht heiß wird, sofern die Heizfunktion nicht genutzt wird. Somit besteht hier auch keine Verbrennungsgefahr und macht beispielsweise einen Kinderschutz unnötig.

Wie funktioniert ein Elektrokamin?

Elektrokamine funktionieren auf einfache Weise und benötigen lediglich eine Steckdose. So einfach der Anschluss und der Betrieb eines elektrischen Kamins auch sind – tatsächlich sind sie eine wahre Meisterleistung der Technik.

Das entscheidende optische und dekorative Merkmal eines Elektrokamins ist das künstliche Feuer. Die flackernden und lodernden Flammen werden durch verschiedene Techniken erzeugt, die mittlerweile sogar für 3-dimensionellen Flammen mit einer realistischen Rauchentwicklung sorgen.

Die unterschiedlichen Elektrokamin Modelle

Elektrokamine sind für jeden und überall eine hervorragende Möglichkeit den Wunsch nach einer behaglichen Kaminromanik in den eigenen vier Wänden zu verwirklichen. Vom einfachen Modell bis hin zum Luxuskamin mit verschiedenen komfortablen Zusatzfunktionen ist alles denkbar.

Elektrische Kamine gibt es in so vielen Varianten und Ausführungen, dass sie problemlos in jeden Raum und zu jedem Ambiente passen und jedem Komfortanspruch gerecht werden. So gibt es elektrische Kamine

  • mit und ohne Heizfunktion
  • mit Raucheffekt
  • mit dreidimensionalem Feuer
  • mit Fernbedienung

Elektrische Kamine gibt es mit und ohne Heizfunktion. Die künstlichen Flammen eines Elektrokamins strahlen selbst keine Wärme aus. Deshalb sind in Modellen mit Heizfunktion Elektroheizungen installiert.

Die so erzeugte Wärme wird mit Hilfe von Ventilatoren nach außen abgeleitet. Elektrokamine mit Heizfunktion vermitteln daher eine perfekte Kombination von Feuer- und Hitzeillusion.

Elektrokamin mit Raucheffekt

Zu einem romantischen Kaminfeuer gehört auch der natürliche Raucheffekt, der sich beim Verbrennen des Kaminholzes entwickelt. Um auch dies Illusion perfekt darzustellen, gibt es auch Elektrokamine mit Raucheffekt. Dieser wird mit Hilfe von Wasserdampf erzeugt.

Häufig verfügen Kamine mit 3D Kaminfeuer automatisch auch über einen Raucheffekt. Ein Elektrokamin mit dreidimensionalem Feuer und Raucheffekt bietet daher die realistischste Nachempfindung eines Kaminfeuers aus natürlichen Brennmaterialien.

Viele elektrisch betriebene Kamine lassen sich zudem komfortabel per Fernsteuerung bedienen und regeln. So können die Intensität des elektrischen Feuers oder die Wärmeabgabe des Kamins bequem vom Sofa aus reguliert werden.

Elektrokamine für jeden Geschmack und jedes Ambiente

Elektrische Kamine gibt es in vielen Ausführungen und Varianten. Neben der technischen Ausstattung spielen dabei die Kamingröße und das Design eine große Rolle, denn ein elektrischer Kamin ist in erster Linie immer ein dekorativer Einrichtungsgegenstand, der das Ambiente eines Raumes maßgeblich bestimmt.

Ein elektrischer Kamin kann optimal auf die räumlichen Gegebenheiten und das vorhandene Platzangebot angepasst werden. Grundsätzlich stehen vier wesentliche Kamintypen zur Auswahl:

  • Elektro Standkamin
  • Elektrischer Wandkamin
  • Elektro Eckkamin
  • Elektro Kamineinsatz

Standkamine gibt es in verschiedenen Größen und Stilrichtungen. Einige Modelle sind mit Rollen ausgestattet, sodass sie ganz bequem an verschiedenen Standorten aufgestellt werden können. Ein Elektro Wandkamin wird fest an die Wand montiert und ist daher eine platzsparende und elegante Lösung.

Eckkamine sind hingegen die perfekte Lösung für nicht genutzte Zimmerecken. Sie können mit einem schicken Eckkamin im Handumdrehen zum dekorativen Mittelpunkt des Raumes werden. Elektro Kamineinsätze können in entsprechenden Wandnischen oder in Möbelstücke integriert werden. Es handelt sich dabei sozusagen um Einbaukamine.

Ein elektrischer Kaminofen sollte grundsätzlich passend zum Einrichtungsstil gewählt werden, sodass er sich harmonisch in das Gesamtambiente des Raumes einfügt. Daher sind Elektrokamine selbstverständlich in allen Stilrichtungen und Farben erhältlich. Ganz nach persönlichem Geschmack kann ein Kaminofen modern und schlicht, rustikal und im Landhausstil oder elegant und edel gewählt werden.

Auch die Farbwahl sollte harmonisch und passend an restliche Raumgestaltung angepasst werden. Die beliebtesten Varianten zur farblichen Gestaltung sind für einen Elektrokamin Weiß, Schwarz oder Edelstahloptik.

Ebenso beliebt sind Elektrokamine in Holz- oder Steinoptik. Auch wenn ein Elektrokamin häufig als künstlicher Kamin bezeichnet wird, lässt er sich harmonisch in jedes Ambiente einfügen und ist in jedem Raum ein optisches Highlight.

Elektrokamine mit Fernbedienung

Unter den so zahlreichen Elektrokamin-Modellen gibt es auch solche, die komfortabel und bequem per Fernbedienung gesteuert werden können. Über die Fernbedienung kann das Feuersimulationssystem sowie die Heizleistung gesteuert werden.

Bei diesen Modellen sind die Bedienelemente direkt am Kamin versteckt angebracht, sodass das Design in keiner Weise dadurch beeinträchtigt wird. Ein Elektrokamin mit Fernbedienung ist daher nicht nur komfortabel, sondern auch eine elegante Lösung für alle, die Komfort und Perfektion im Design lieben.

Worauf du beim Elektrokamin kaufen achten solltest

Ein Elektrokamin sorgt für eine außergewöhnliche und behagliche Atmosphäre und nebenbei auch für wohlige Wärme. Elektrokamine haben gegenüber konventionellen Kaminen und Bio-Kaminen viele Vorteile und sind in vielen Designs und Preisklassen erhältlich.

Damit auch du deinen Traumkamin unter der Vielzahl der angebotenen Modelle problemlos findest, hier noch einmal die wichtigsten Kriterien für einen Elektrokamin Vergleich.

Elektrische Kamine sorgen als Zusatzheizung oder sogar als Vollheizung für wohlige Wärme. In erster Linie sind sie jedoch ein dekoratives Wohnaccessoire, das jedem Raum einen ganz besonderen Charme verleiht. Dabei spielt die Feuersimulation selbstverständlich eine große Rolle.

Doch auch wenn der Elektrokamin nicht in Betrieb ist, ist er ein Blickfang. Daher spielt das Kamin-Design eine große Rolle und sollte gut bedacht und ausgewählt werden. Damit die Kaminumrandung ganz nach eigenen Wünschen und dem individuellen Einrichtungsstil angepasst werden kann, gehören zu manchen Modellen verschiedene Verzierungsplatten oder Umrandungsvarianten.

In aller Regel soll ein elektrischer Kamin in der Übergangszeit oder an kalten Tagen auch als Zusatzheizung genutzt werden. Es ist daher wichtig beim Kauf auf die maximale Heizleistung des Kamins zu achten und darauf, dass diese an die Raumgröße angepasst gewählt wird.

Doch der wesentliche Aspekt bei der Entscheidung für einen Kamin ist der dekorative Effekt des Designs und die stimmungsvolle Atmosphäre durch das lodernde Kaminfeuer. Vor allem die neueren Modelle zeichnen sich durch ein realistisches Flammenspiel aus, das kaum mehr von einem natürlichen Feuer zu unterscheiden ist.

Auch wenn diese Kaminmodelle in aller Regel ein wenig teurer sind, lohnt es sich beim Flammeneffekt keine Kompromisse einzugehen, denn zeigt der Kamin nur ein leichtes Glühen, wird dies im täglichen Gebrauch schnell zu einem Ärgernis.

Zudem haben elektrische Kamine mit 3D Kaminfeuer zumeist eine höhere Energieeffizienz, sodass die Betriebskosten niedrig gehalten werden können.

Ein wichtiger Sicherheitsaspekt ist der Überhitzungsschutz. Sobald die Gehäusetemperatur einen bestimmten Wert erreicht hat, schaltet der Elektrokamin automatisch die Temperatur herunter, oder schaltet sich komplett ab. Zur einfachen Übersicht hier die wichtigsten Grundfunktionen noch einmal in Kürze:

  • Maximale Heizleistung auf die Raumgröße abstimmen
  • Elektrisches Feuer sollte möglichst realistisch sein
  • Überhitzungsschutz als wichtige Sicherheitsvorkehrung

Sinnvolle Zusatzfunktionen für deinen neuen Elektrokamin

Neben den wesentlichen Grundfunktionen bieten viele Elektrokamine diverse Zusatzfunktionen, die durchaus komfortabel und sinnvoll sein können. Dazu gehören beispielsweise eine Fernbedienung oder eine zusätzliche Rauchsimulation.

Ein Elektrokamin mit Fernbedienung erweist sich als sehr komfortabel, denn Flammenspiel und Heizfunktion lassen sich so bequem vom Sofa aus regeln. Eine zusätzliche Rauchsimulation mit Hilfe von Wasserdampf macht das elektrische Feuer noch realer und sorgt damit für einen perfekten optischen Effekt.

Nützlich und vor allem energieeffizient sind Timer und Thermostat. Elektrokamine mit Thermostat und Timer lassen sich besser regulieren und müssen daher nicht immer auf höchster Heizstufe betrieben werden. Zur besseren Übersicht auch die Zusatzfunktionen noch einmal auf einen Blick:

  • Fernbedienung für eine komfortable Steuerung
  • zusätzliche Rauchsimulation für einen realen Feuereffekt
  • Thermostat und Timer zu energieeffizienten Heizregulation

Was kostet ein Elektrokamin?

Elektrische Kamine gibt es in so vielen Ausführungen und Varianten, dass sich der passende Kamin für jedes Budget problemlos finden lässt. So gibt es bereits Modelle ab unter 100 Euro. Nach oben hin sind den Kaminpreisen fast keine Grenzen gesetzt. Absolute Luxusmodelle mit vielen komfortablen Zusatzfunktionen können daher durchaus mehrere tausend Euro kosten.

Experten raten dazu, bei der Suche nach einem geeigneten Elektrokamin Modelle ab 100 Euro ins Auge zu fassen. Elektrische Kamine mit Schnäppchenpreisen von weit 100 Euro bieten meist keinerlei Zusatzfunktionen.

Diese Kaminöfen besitzen in der Regel keine Heizfunktion und auch das elektrische Kaminfeuer ist nicht so täuschend echt wie ein Kaminfeuer aus natürlichen Brennmaterialien. Ebenso kann der Stromverbrauch für ein einfaches Modell weitaus höher sein, als für etwas teurere Kaminmodelle mit entsprechender Technik und angenehmem Komfort.

Entstehen Folgekosten durch einen Elektrokaminen?

Auch ein teurer Elektrokamin ist in den reinen Anschaffungs- und Verbrauchskosten immer noch wesentlich günstiger als ein konventioneller Kamin. Der teure Anschluss an den Rauchabzug, Wartungskosten und die Kosten für das Heizmaterial entfallen.

Bei einem Elektrokamin belaufen sich die Kosten hingegen nur auf die Anschaffungskosten und den Stromverbrauch. Wie hoch der Stromverbrauch letztendlich ist, hängt von der Nutzung und der Technik des Kamins ab.

Während die Stromkosten für das elektrische Feuer sehr gering sind, verbrauchen Kamine mit Heizfunktion entsprechend mehr Strom. Aber auch hier hängt der Stromverbrauch letztendlich von der Heizleistung des Kamins ab. Als Faustregel gilt: Je höher die Heizstufen, desto höher der Stromverbrauch.

Wie kann ich einen Elektrokamin installieren?

Elektrische Kamine sind nicht nur ein überaus dekorativer Blickfang, sie sorgen auch für eine behagliche Atmosphäre. Ein Elektrokamin ist ein Kamin ohne Schornstein, bei dem das Kaminfeuer elektrisch betrieben wird. Die Installation eines Elektrokamins ist daher denkbar einfach und unproblematisch.

Der Kaminofen wird fertig geliefert und bedarf zum Anschluss lediglich einer Steckdose. Daher muss ein Elektrokamin nicht vom Fachmann installiert werden, sondern kann sicher und einfach von jedem Laien dort aufgebaut und installiert werden, wo ein elektrisches Kaminfeuer für eine behagliche und romantische Atmosphäre sorgen soll.

Elektrische Kamine gibt es in großer Auswahl und für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel bei Amazon. Ein Elektrokamin von Amazon wird praktisch und komfortabel nachhause geliefert und kann sofort installiert werden.

Elektrokamin oder lieber doch eine Alternative?

Wenn ein konventioneller Kamin nicht in Frage kommt, gibt es außer dem Elektrokamin weitere Alternativen, die romantische Abende vor dem Kaminfeuer möglich machen. Dazu zählen vor allem:

  • Gelkamine
  • Ethanol-betriebene Kamine

Beide Varianten werden mitunter auch als Bio-Kamine bezeichnet, denn als Brennstoffe werden Bio-Ethanol oder Bio-Gel verwendet. Dennoch sollte man sich von dem Begriff „Bio“ nicht in die Irre führen lassen, denn Gel- und Ethanol-Kamine haben gegenüber dem Elektrokamin einige Nachteile.

Bioethanol erzeugt Kohlenmonoxid. Daher muss beim Betreiben eines Bioethanol-Kamins der Raum regelmäßig gelüftet werden. Zudem wird Bioethanol in Verbindung mit Sauerstoff zu einem hochexplosiven Gemisch und wirkt wie ein Brandbeschleuniger. Daher steigt die Brandgefahr. Ebenso gefährlich sind Rückstände von nicht vollständig verbranntem Bioethanol sowie seine Lagerung.

Bei Gel-Kaminen ist die Brandgefahr zwar nicht ganz so hoch wie bei flüssigem Bioethanol, dennoch muss der Raum beim Betrieb eines Gel-Kamins ebenfalls regelmäßig gelüftet werden. Gel- und Bioethanol-Kamine sind zwar ebenso dekorativ wie ein Elektrokamin und erzeugten ein behagliches Kaminfeuer, doch zum zusätzlichen Heizen eignen sie sich nicht.

Der Elektrokamin ist erst mit dem richtigen Zubehör perfekt

Ein Elektrokamin ist ein Gewinn für jedes Heim. Er sorgt für eine exklusive und behagliche Atmosphäre und kann, je nach Modell als Heizung genutzt werden.

Grundsätzlich benötigt ein künstlicher Kamin keinerlei Zubehör, denn der Anschluss an eine Steckdose reicht völlig aus, um den Kamin in Betrieb zu nehmen. Doch mit dekorativem Zubehör kann die Illusion vom natürlichen Kaminfeuer perfektioniert werden.

Zudem gibt es verschiedene Kaminmodelle mit Zubehör, welches die Bedienung oder die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten des Kamins erheblich komfortabler macht.

Keramischen Holznachbildungen

Keramische Holznachbildungen sind täuschend echt aussehende Nachbildungen von Holzscheiten. Gefertigt sind sie aus feuerfester Keramik.

Holznachbildungen sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich, sodass sie perfekt an die jeweilige Brennkammer angepasst werden können. Mit keramischen Holznachbildungen wirkt das elektrische Feuer noch naturgetreuer.

Deko Hölzer

Deko Hölzer sind die kleinere Variante der keramischen Holznachbildungen. Auch sie bestehen aus feuerfester Keramik und können zur Dekoration in die Brennkammer des elektrischen Kamins gelegt werden.

Deko Hölzer sind gibt es in unterschiedlichen Holzarten nachempfunden sowie in vielen verschieden Formen. Deko Hölzer können immer wieder neu angeordnet und dekoriert werden, sodass das Kamininnere variabel gestaltet werden kann.

Kaminbesteck

Ein elektrischer Kamin sorgt für ein absolut sauberes und wartungsfreies Kaminfeuer. Wer seinen Elektrokamin jedoch stilecht in Szene setzen möchte, kann ein dekoratives Kaminbesteck wie bei einem konventionellen Kamin dazustellen.

Kaminbestecke gibt es in vielen Ausführungen, Materialien und Design. Da beim Elektrokamin ein Kaminbesteck eigentlich nicht benötigt wird, dient es ausschließlich einer stilechten Dekoration. Auf eine gute Funktionalität muss bei der Auswahl des Kaminbestecks daher nicht geachtet werden. Vielmehr sollte das Besteck zum Design des Kamins passen.

Kaminkorb

Zu einem konventionellen Kamin gehört ein Kaminkorb unbedingt dazu. In einem Kaminkorb können die Holzscheite zur Befeuerung des Kamins dekorativ aufbewahrt werden.

In einem Elektrokamin lodert ein elektrisches Kaminfeuer oder Holz. Andere Brennmaterialien werden daher nicht benötigt. Doch ist ein Kaminkorb mit echten Holzscheiten ein dekoratives Zubehör, das auch bei der Nutzung eines elektrischen Kamins für ein stilechtes Kamin-Ambiente sorgt.

Elektrisches Feuer – Stromverbrauch und Stromkosten

Das elektrische Feuer ist das herausragende Merkmal eines Elektrokamins. Doch der reine Flammeneffekt benötigt nur wenig Strom. In der Regel werden dabei nur 100 bis 150 Watt verbraucht. Umgerechnet kostet der Flammeneffekt bei einem Elektrokamin rund 3 Cent pro Stunde, wenn ein Stromverbrauch von 100 Watt zugrunde gelegt wird.

Entsprechend fallen bei einem Verbrauch von 150 Watt 4,5 Cent pro Stunde an. Damit sind die Kosten für ein behagliches Kaminfeuer wirklich erschwinglich, denn würde das elektrische Feuer pro Tag 4 Stunden kontinuierlich brennen, entstünden bei einem Verbrauch von 150 Watt in einem Monat Stromkosten in Höhe von 5,40 Euro.

Stromverbrauch und Stromkosten für den Heizeffekt

Wird der elektrische Kamin mit Heizeffekt betrieben erhöht dies selbstverständlich die Stromkosten. Dann kommt es darauf an, in welcher Stufe geheizt wird und in welcher Form der Elektrokamin als Heizquelle genutzt wird.

Die meisten Elektrokamine mit integrierter Heizleistung arbeiten mit Heizstufen zwischen 1000 und 2000 Watt. Bei einem durchschnittlichen Strompreis von rund 30 Cent für eine Kilowatt-Stunde ergeben sich bei einer Heizstufe von 1000 Watt entsprechend Stromkosten für die reine Heizleistung von 30 Cent pro Stunde.

Für die höchste Heizstufe von 2000 Watt betrügen die Stromkosten pro Stunde entsprechend 60 Cent, zudem musst du den Minderverbrauch deiner Heizung einrechnen, da du diese nun weniger häufig bzw. weniger intensiv nutzen wirst.

Elektrokamin sind definitiv kein Stromfresser

Auch wenn die Elektroheizung die teuerste Heizvariante ist und mit die Heizkosten bei der Nutzung einer Gas- oder Ölheizung erheblich niedriger sind, kann ein Elektrokamin nicht als Stromfresser und extrem teure Heizvariante bezeichnet werden, sofern Elektrokamine nicht in jedem Raum als alleinige Heizung genutzt werden.

Wird der Elektrokamin hingegen nur in der Übergangszeit als Heizung genutzt, oder als Zusatzheizung für gemütliche Stunden vor dem Kaminfeuer, sind die Stromkosten durchaus moderat und belasten den Geldbeutel nicht über alle Maßen.

Eine Beispielrechnung für die partielle Kaminnutzung:

An diesem Beispiel wird deutlich, dass die Stromkosten für einen elektrischen Kamin durchaus im Rahmen bleiben, selbst wenn dieser zeitweise mit der höchsten Heizstufe als Zusatzheizung genutzt wird. Wird der Kamin an einem kühlen Abend für drei Stunden mit Heizstufe zwei und dem maximalen Stromverbrauch des elektrischen Feuers von 150 Watt genutzt, ergeben sich daraus folgende Gesamtkosten:

  • für das elektrische Feuer 3 X 4,5 Cent = 13,5 Cent
  • für die Heizstufe zwei 3 X 60 Cent = 1,80 Euro

Daraus ergeben sich Gesamtkosten von aufgerundet 1,94 Euro für einen dreistündigen Abend vor dem Kamin bei maximaler Zusatzwärme.

Zur Beurteilung der Rentabilität sollten neben den reinen Betriebskosten auch die Anschaffungskosten berücksichtigt werden. Diesbezüglich ist ein Elektrokamin ganz klar die günstigere Variante gegenüber einem konventionellen Kamin.

Insgesamt ist daher ein Elektrokamin günstig, denn neben den hohen Anschaffungskosten verursacht auch jeder konventionelle Kamin Betriebskosten in Form von Schornsteinfeger-Gebühren und Brennmaterial.

FAQ zu Elektrokaminen

In diesem Abschnitt biete ich dir Fragen und Antworten zum Elektrokamin an. Wenn du Fragen rund um den Kauf und die richtige Nutzung eines Elektrokamins hast, findest du hier die richtigen Antworten, die ich für dich zusammengestellt habe.

Wie viel Strom verbraucht ein Elektrokamin?

Beim Betrieb eines Elektrokamins fallen selbstverständlich Stromkosten an. Diese Kosten können variieren. Wird der Kamin nur wegen des Feuereffekts betrieben, sind die Stromkosten gering. Der reine Flammeneffekt ist recht sparsam und kommt in den meisten Fällen mit 100 bis 150 W aus.

Soll der Kamin gleichzeitig als Heizung genutzt werden, wird damit automatisch auch der Stromverbrauch höher. Die meisten Kamine arbeiten mit Heizstufen von 1000 und 2000 W und lassen die Stromkosten bei häufiger Nutzung des Heizeffektes entsprechend ansteigen.

Welcher Elektrokamin ist gut für mich?

Vor der Kaufentscheidung sollte bereits feststehen, ob der elektrische Kamin lediglich als Wohnaccessoire aus dekorativen Gründen dienen soll, oder ob er auch als zusätzliche Heizung genutzt werden soll. Die Preis- und Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen Modellen können zum Teil recht erheblich sein, sodass es bereits Elektrokamine für um die 100 Euro gibt.

Andere Modelle können wiederum mehrere tausend Euro kosten. Doch nicht immer ist der teuerste Kamin auch der beste. Es gibt durchaus Kamin-Modell zu adäquaten Preisen, die sowohl einen guten Flammeneffekt, als auch eine gute Heizleistung bei angemessenem Stromverbrauch bieten.

Um den richtigen elektrischen Kamin zu finden, empfiehlt es sich auch einen Blick auf die beliebtesten Elektrokamine zu werfen. Auch Kundenrezensionen bieten einen sehr guten Überblick.

Welche Vorteile bringt ein Elektrokamin seinem Nutzer?

Ein Elektrokamin sorgt genau wie ein konventioneller Kamin für eine romantisch behagliche Atmosphäre und auf Wunsch auch für einen zusätzlichen Heizeffekt. Darüber hinaus bringt ein elektrischer Kamin seinem Nutzer viele weitere Vorteile:

  • Keine Montage und Installation
  • Eine Steckdose genügt zum Anschluss
  • Keine Wartung
  • Keine aufwendige Säuberung und kein Dreck nach der Nutzung
  • Keine Lagerung von Brennstoff

Der entscheidende Vorteil eines Elektrokamins ist jedoch seine Verwendungsmöglichkeit in jeder Wohnung. Ein Elektrokamin kann in jeder Wohnung und in jedem Raum der Wohnung problemlos aufgestellt werden. Er benötigt weder eine bauliche Genehmigung, noch eine Schornsteinfeger-Abnahme.

Zudem ist ein Elektrokamin auch für Mieter ideal. Der Vermieter muss zum Betrieb eines elektrischen Kamins nicht um Erlaubnis gefragt werden und bei einem Umzug zieht der Kamin einfach mit um.

Welche Funktionen hat ein Elektrokamin?

Ein künstlicher Kamin, der nur an die Steckdose angeschlossen werden muss, wird als Elektrokamin bezeichnet. Elektrische Kamine haben im Wesentlichen zwei Funktionen:

  1. Se sorgen für ein künstliches Kaminfeuer
  2. Sie geben Wärme ab und dienen als zusätzliche Heizquelle

Die Illusion des Feuers ist in modernen Elektrokaminen eine wahre Meisterleistung der Technik. Es werden dreidimensionale Flammen erzeugt, die mit Hilfe von kaltem Wasserdampf eine realistische Rauchentwicklung zeigen.

Ein modernes 3D Kaminfeuer lässt sich kaum mehr vom Originalfeuer in einem konventionellen Kamin unterscheiden. Heutzutage verfügen die meisten Elektrokamine zusätzlich über eine Heizfunktion. Die wird mit Hilfe von Heizlüftern erzielt. Die meisten Kaminmodelle verfügen über eine Heizleistung von 1000 Watt oder 2000 Watt.

Komfortable Kamine können sogar mit Hilfe einer Elektrokamin Fernbedienung gesteuert werden. So lässt sich der Flammen-Effekt bequem vom Sofa aus einstellen und auch der Heizlüfter kann ganz nach Bedarf zugeschaltet oder abgeschaltet werden.

Wo gibt es Elektrokamine zu kaufen?

Elektrokamine gibt es entweder direkt vom Hersteller oder im Handel wie beispielsweise bei Amazon. Bei Amazon kann ein Elektrokamin günstig gekauft werden und man hat den Vorteil der Hersteller- und Modellauswahl. Hier gibt es verschiedene Elektrokaminarten in allen Preisklassen, mit und ohne Heizfunktion, von verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichem Design.

Eine gute Alternative zum Neukauf ist es einen Elektrokamin gebraucht zu kaufen. Elektrokamine sind wartungsfrei und sind auch nach längerem Gebrauch wie neu. Wer einen hochwertigen und komfortablen Elektrokamin kaufen möchte, dabei aber nach einem besonders günstigen Kaufpreis sucht, ist oftmals mit einem gebrauchten Elktrokamin gut beraten.

Wie gut heizt ein Elektrokamin?

Moderne elektrische Kamine verfügen meist über eine integrierte Heizfunktion. Dabei beinhalten die meisten Kamine eine Heizstufe von 1000 oder 2000 Watt. Der Kamin kann daher problemlos als Direktheizung genutzt werden. Dabei kann er als Zusatzheizung an besonders kalten Tagen oder – abhängig von der Raumgröße und der Heizleistung des Kamins – als Vollheizung eingesetzt werden.

Dabei sollte zwar berücksichtigt werden, dass alle mit Strom betriebenen Heizsysteme im Vergleich zu gas- oder ölbetriebenen Heizungssysteme recht teuer sind. Doch als Zusatzheizung an kalten Tagen oder zum Aufheizen des Raumes zwischendurch eignen sich elektrische Kamine hervorragend.

Benötigt man einen Aschesauger für einen Elektrokamin?

Der elektrische Kamin erfreut sich momentan einer steigenden Beliebtheit, da Elektrokamine auch für kleines Geld immer besser werden und weniger Kosten verursachen. Natürlich ist auch bei einem Elektrokamin immer die Frage, welches Zubehör man sich noch kaufen sollte.

Neben verschiedenen Dingen wie Kaminkörben, Kaminbesteck oder Holzscheiten, kommt auch immer wieder die Frage auf, ob man einen Aschesauger für einen elektrischen Kamin kaufen sollte. Im Nachfolgenden zeige ich, was ein Aschesauger ist und ob du einen für deinen Elektrokamin benötigst.

Was ist eigentlich ein Aschesauger genau?

Ein Aschesauger, oft auch Kaminsauger genannt, ist vom Prinzip her, wie ein normaler Staubsauger zu sehen. Ein Kaminsauger sieht aus, wie ein normaler Staubsauger und funktioniert auch prinzipiell, wie ein herkömmlicher Staubsauger.

Der Aschesauger ist dafür da, kalte Asche aufzusaugen und „staubfrei“ aus einem Kamin oder einem Grill zu entfernen. Am Ende des Saugschlauches befindet sich eine Düse, durch welche die kalte Asche aufgesaugt wird.

Im Sauger selbst befindet sich ein Auffangbehälter in dem die Asche gesammelt wird. Wenn der voll ist, kann dieser meistens ganz einfach aus dem Kaminsauger entnommen werden und über der Mülltonne entleert werden.

Aschesauger kaufen oder nicht?

Bei einem elektrischen Kamin handelt es sich im Prinzip nur um eine „Simulation“ eines echten Kamins . Er eignet sich vor allem für Leute, die gerne einen eigenen Kamin in der Wohnung oder im Haus hätten, aber aus verschiedenen Gründen keine Möglichkeit dazu haben. In solchen Fällen wird oft überlegt, einen elektrischen Kamin zu kaufen.

In einem Elektrokamin werden Flammen mittlerweile täuschend echt simuliert. Sogar eine echte Rauchentwicklung ist je nach E-Kamin möglich. Allerdings entsteht bei der Verwendung eines solchen Kamins keinerlei Asche, da in Wirklichkeit kein Holz oder ähnliches verbrannt wird.

Aus diesem Grund ist ein Aschesauger für einen elektrischen Kamin absolut nicht notwendig. Während man zur Dekoration oder um das Erlebnis vor dem Kamin noch authentischer zu machen, Kaminbesteck oder einen Kaminkorb mit Holz kaufen kann, macht der Kauf eines Aschesaugers für einen Elektrokamin keinen wirklichen Sinn.

Welche Inneneinrichtung passt zu einem Elektrokamin?

Du ziehst gerade in dein neues Haus oder deine neue Wohnung und hast dich entschieden die Gemütlichkeit im Wohnzimmer durch ein elektrischen Kamin einmalig zu machen. Jetzt stellt sich jedoch die Frage: Wie richte ich den Raum ein?

Zunächst solltest du dir ein Farbkonzept überlegen. Passend sind warme Töne oder Erdfarben. Ein warmes Rot, Anthrazit, helle Brauntöne, beige oder zum Beispiel Brombeere steigern die Gemütlichkeit und lassen den Kuschelfaktor steigen.

Bist du eher der elegante und schlichte Typ? Kein Problem! Wie wäre es mit schlichten weißen Wänden? Die lassen den Raum größer wirken und verbreiten dadurch schlichte Wärme, kombiniert mit deinem Elektrokamin.

Für die Extravaganten könnte man auch die Wand als Steinmauer gestalten. Sei es Backstein, Fachwerk oder graues Gestein hier kommt das Landhausfeeling voll zur Geltung

Hast du nun erstmal ein Farbkonzept gewählt, was zu dir passt, kommt es nun auf das Mobiliar an. Überlege dir zuerst, ob du Lieblingsstücke hast, die unbedingt in den Raum sollen und schau an welchen Platz sie am Besten passen. Die zwei, meiner Meinung nach, best ausgerichteten Raumarrangements sind einmal den elektrischen Kamin auf den Essbereich auszurichten oder auf den Sofabereich.

Im Essbereich bietet es sich an den Esstisch so auszurichten, dass der elektrische Kamin hinter einer langen Seite steht. So kannst du in einem breiten U, die Wärme des Kamins beim Essen genießen.

Mein Tipp: Passe Tischsets oder Tischläufer sowie Kerzen, der Wandfarbe an, wenn du dort einen Farbakzent gesetzt hast, wirkt es perfekt aufeinander abgestimmt und lässt den Raum edel und gleichzeitig warm wirken.

Solltest du den Raum schlicht gelassen haben, bietet es sich an durch Tischdekoration wie Kerzen, Tischläufer oder Tischsets farbliche Akzente zu setzen. Hast du dich dazu entschieden deinen elektrischen Kamin im Sofabereich zu integrieren, gibt es auch hier tolle Möglichkeiten mit Farben und Accessoires zu spielen.

Wichtiger Hauptbegleiter zu deinem elektrischen Kamin ist natürlich die Couch. Achte darauf, dass diese zu deinem Farbkonzept passt. Hast du dich zum Beispiel für einige Brombeerakzente an der Wand entschieden, passt ein anthrazitfarbenes Sofa perfekt dazu.

Der Brombeerfarbton könnte sich dann durch Kissenbezüge, Kerzen, Wolldecken oder einen schönen Teppich in deiner Einrichtung wiederfinden. Wichtig ist, um es perfekt abzustimmen zwei Hauptfarbtöne zu wählen, die sich durch deine Dekoration, Wand- und Sofafarbwahl zieht.

Hast du dich für einen Elektrokamin im Sofabereich entschieden, gibt es zudem wichtige Accessoires. Wolldecken, Kissen, Kerzen, ein kleines Bücherregal sollten hier nicht fehlen. Stelle dir beim Einrichten immer vor, wie es ist, wenn du dann mit einer Tasse heißen Tee oder vielleicht einer Tasse mit heißer Schokolade und Marshmallow auf dem Sofa sitzt.

Dazu dein Lieblingsbuch, die Zeitung von heute oder einfach gute Musik, eingekuschelt in einer Wolldecke mit Blick auf das Feuer und dem Regen draußen beim Prasseln zuhören. Selbstverständlich kann ich dir hier nur Vorschläge machen.

Das Wichtigste bei der Inneneinrichtung zu deinem Elektrokamin ist, dass du weißt, was du erreichen willst. Gemütlichkeit oder Eleganz oder vielleicht die Kombination. Denke immer daran, es soll dein zuhause sein und deiner Persönlichkeit und deinen Bedürfnissen entsprechen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...