Crosstrainer Test: Die besten Crosstrainer im Vergleich!

CrosstrainerDer Crosstrainer gehört in jeder Hinsicht zu den effektivsten Fitnessgeräten für Ausdauertraining, Fitnesssteigerung und natürlich Gewichtsreduktion. Während bis zu 85 % der Körpermuskulatur aktiviert und ordentlich Kalorien verbrannt werden, werden die Gelenke durch einen optimierten Bewegungsablauf geschont.

Wie der Crosstrainer Test zeigt, wird dieser Effekt durch Ergonomie und eine Simulation der natürlichen Laufbewegung erreicht. Es gibt dennoch Unterschiede zwischen den Crosstrainerarten.

Ich habe bei den Gerätearten, sowohl den klassischen Crosstrainer als auch den Ellipsentrainer detailliert unter die Lupe genommen und miteinander verglichen.

Vorschau
Testsieger
Sportstech Crosstrainer für Zuhause | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer...
Preis-Tipp
Sportstech CX608 Crosstrainer | Deutsches Qualitätsunternehmen | Ergometer + Video Events &...
Hochwertig
MAXXUS Crosstrainer CX 6.1 APP-Steuerung, Bluetooth, Ellipsentrainer für Zuhause, 29 kg...
Titel
Sportstech Crosstrainer für Zuhause | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer...
Sportstech CX608 Crosstrainer | Deutsches Qualitätsunternehmen | Ergometer + Video Events &...
MAXXUS Crosstrainer CX 6.1 APP-Steuerung, Bluetooth, Ellipsentrainer für Zuhause, 29 kg...
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
449,00 EUR
399,00 EUR
Preis nicht verfügbar
Testsieger
Vorschau
Sportstech Crosstrainer für Zuhause | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer...
Titel
Sportstech Crosstrainer für Zuhause | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer...
Kundenbewertung
-
Preis
449,00 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Sportstech CX608 Crosstrainer | Deutsches Qualitätsunternehmen | Ergometer + Video Events &...
Titel
Sportstech CX608 Crosstrainer | Deutsches Qualitätsunternehmen | Ergometer + Video Events &...
Kundenbewertung
-
Preis
399,00 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
MAXXUS Crosstrainer CX 6.1 APP-Steuerung, Bluetooth, Ellipsentrainer für Zuhause, 29 kg...
Titel
MAXXUS Crosstrainer CX 6.1 APP-Steuerung, Bluetooth, Ellipsentrainer für Zuhause, 29 kg...
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Infos

Wie funktioniert ein Crosstrainer?

Das Funktionsprinzip eines Crosstrainers ist an sich recht simpel und ermöglicht dir trotzdem ein effektives Ausdauertraining. Zum Trainieren positionierst du deine Füße auf den Pedal- beziehungsweise Fußflächen, die sich an den Pendelarmen befinden.

Mit Hilfe der Armstangen lassen sich die Pendelarme und das mit ihnen verbundene Schwungrad in Bewegung versetzen. Die hierfür notwendigen Bewegungen beanspruchen viele Muskelgruppen im gesamten Körper, sodass du ein Crosstrainer für viele Sportler interessant sein dürfte.

Bei manchen Modellen lässt sich der Widerstand des Schwungrads verstellen und an die eigenen Bedürfnisse und das geplante Training anpassen. Im Crosstrainer Vergleich habe ich mir natürlich auch diese Geräte genauer angeschaut.

Crosstrainer vs. Ellipsentrainer

Wer auf der Suche nach einem passenden Trainingsgerät für zu Hause ist, kann sich zwischen verschiedenen Optionen entscheiden. Hierbei ist der Crosstrainer eine besonders praktische Wahl, da ein schonendes und viele Muskelgruppen ansprechendes Training ermöglicht wird.

Das Trainingsgerät erfreut sich schon seit einigen Jahren einer immer größer werdenden Beliebtheit und findet sich längst nicht mehr nur in Fitnesstudios und den Trainingsräumen von Hotels. Günstigere Modelle haben den Einzug in private Haushalte gefunden, sodass sich viele Sportbegeisterte zu Hause auf einem Crosstrainer auspowern können.

Aber wieso solltest du dich gerade für dieses Gerät und kein anderes oder für ein klassisches Training im Freien entscheiden? Im nachfolgenden werde ich dir den Crosstrainer zusammen mit seinem Vetter dem Ellipsentrainer vorstellen und die Stärken und Schwächen der Trainingsallrounder aufzeigen.

Der Crosstrainer

Der Crosstrainer ist das wichtigste Sportgerät, das ich dir im Crosstrainer Vergleich genauer vorstellen möchte. Es ist für ein einheitliches Training geeignet, das fast deinen gesamten Körper mit einbezieht. Sehr viele Muskelgruppen werden belastet, sodass du viele Kalorien verbrennen und einen toll aussehenden, trainierten Körper bekommen kannst.

Seinen Namen hat der Crosstrainer aufgrund der gegenläufigen Bewegung von Beinen und Armen erhalten. Der Bewegungsablauf ähnelt dem des Joggens, sodass du das Gerät als Läufer besonders gut verwenden kannst.

Das Schwungrad des Crosstrainers sorgt für einen Widerstand, der den Trainingseffekt verstärkt und den du überwinden musst. Es ist über die beiden Pendelarme mit den Armstangen verbunden, sodass du koordinierte Bewegungsabläufe durchführen musst.

Im Winter und bei schlechtem Wetter bietet dir der Crosstrainer die Möglichkeit zu trainieren und dabei lauftypische Bewegungen beizubehalten. Im Vergleich zu einem Laufband bietet dir dieses Sportgerät einige zusätzliche Vorteile, die ich dir an späterer Stelle im Crosstrainer Vergleich vorstellen möchte.

Der Ellipsentrainer

Der Ellipsentrainer ist eine Weiterentwicklung des Crosstrainers, der in keinem guten Crosstrainer Test fehlen darf. Prinzipiell ist der Ellipsentrainer genauso aufgebaut wie der Crosstrainer, unterscheidet sich aber in einigen kleinen, aber bedeutsamen Details.

Das Schwungrad befindet sich im Gegensatz zum Crosstrainer an der Vorderseite, sodass du andere Bewegungen ausführen musst. Der Ellipsentrainer ist eine etwas gelenkschonendere Variante des Crosstrainers und wird besonders für Personen mit Knieproblemen empfohlen.

Während beim Crosstrainer die Bewegungen der Beine stärker in die Vertikale ausgerichtet sind, werden sie beim Ellipsentrainer horizontaler und in einer runderen Bewegung beansprucht. Beim Training führst du gefühlte Gleitbewegungen aus, die an den Skilanglauf erinnern.

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Ellipsentrainer und Crosstrainer werden häufig synonym miteinander genannt, was allerdings nicht wirklich korrekt ist. Da deutliche und über die reine Optik hinausreichende Unterschiede zwischen beiden existieren, solltest du dir überlegen, welches für dich das richtige Trainingsgerät ist.

Während Crosstrainer stärkere Auf- und Abbewegungen benötigen, wird ein Ellipsentrainer mit länglicheren, ovalen Schritten angetrieben. Diese sind schonender für die Gelenke und fühlen sich leichter an. Crosstrainer erinnern von der Bewegung her ans Joggen und Treppensteigen, Ellipsentrainer ans Walken und den Skilanglauf.

Das Schwungrad befindet sich bei beiden Bautypen an zumeist unterschiedlichen Positionen, wie du es auch bei den Modellen im Crosstrainer Test siehst. Bei einem Crosstrainer ist das Schwungrad zumeist hinten, während es sich beim Ellipsentrainer im vorderen Bereich befindet.

Du kannst in einem Produktvergleich zumeist schon auf den ersten Blick feststellen, um welches Sportgerät es sich bei einem vorgestellten Trainer handelt. Allerdings gibt es ebenfalls Modelle, bei denen die Schwungräder an anderer Stelle eingebaut wurden, wie beispielsweise in der Mitte. In meinem Kaufratgeber stelle ich dir verschiedene Modelle vor, sodass du sicherlich einen guten Crosstrainer oder Ellipsentrainer finden wirst.

Worauf beim Crosstrainer kaufen achten?

Bevor du einen Crosstrainer kaufen möchtest, solltest du dir überlegen, was dir ein Modell bieten sollte. Welche Eigenschaften sind besonders wichtig? Benötigst du eine ausgeklügelte Technik? Ist ein einfaches Gerät vollkommen ausreichend? Wie häufig möchtest du mit dem Crosstrainer trainieren?

Im Crosstrainer Test findest du verschiedene Modelle, die unterschiedliche Stärken und Schwächen aufweisen. Natürlich stehen dir hierbei auch Crosstrainer verschiedener Preisklassen zur Auswahl, wobei die Top-Modelle in der Regel merkbar zu Buche schlagen.

Generell solltest du auch an den Platzbedarf eines Crosstrainers denken. Schließlich wirst du dein zukünftiges Trainingsgerät irgendwo aufstellen müssen. Du benötigst zwar nicht so viel Platz wie in einem Fitnessstudio, allerdings sollte dir ein gewisser Freiraum zu Verfügung stehen, damit du entspannt trainieren kannst.

Die Größe und das Gewicht eines Modells haben ebenfalls einen Einfluss darauf, wie leicht du es transportieren und in deinem Trainingsraum umstellen kannst.

Qualität

Die Qualität eines Sportgerätes ist allgemein ein besonders wichtiger Faktor, da es in der Regel einer hohen Belastung standhalten muss. Ein Crosstrainer trägt dein gesamtes Körpergewicht und die Stangen wiederholen pro Trainingseinheit eine Vielzahl von gleichen Bewegungen. Entsprechend widerstandsfähig muss ein Crosstrainer sein, sodass er auch länger als ein paar Monate hält.

Sind die Verarbeitung und die verwendeten Materialien nur von einer mittleren oder schlimmstenfalls niedrigen Qualität, können schneller Abnutzungen und Brüche auftreten. Billigste Trainingsgeräte solltest du auf gar keinen Fall kaufen, da sie in der Regel aus dem Fenster geschmissenes Geld sind.

Im Crosstrainer Vergleich empfehle ich dir auf gar keinen Fall schlechte Sportgeräte, sondern stets welche mit einer gewissen Mindestqualität.

Maximalgewicht

Das tragbare Maximalgewicht ist eine der wichtigsten Eigenschaften eines Crosstrainers. Der Wert gibt an, wie schwer eine Person maximal sein darf, um das jeweilige Modell zu verwenden. Du solltest diese Grenze einhalten, damit keine Schäden auftreten.

Schwere Personen, die den Trainer auch zum Abnehmen verwenden möchten, müssen unter Umständen ein Gerät mit einem etwas höheren Maximalgewicht auswählen. Die maximale Gewichtsgrenze auszureizen ist riskant und du solltest im Zweifelsfall lieber einige Euro mehr für eine stärkere Option ausgeben.

Werden eventuell mehrere Personen einen Crosstrainer benutzen wollen, solltest du das höchste Gewicht als Grenzwert nehmen. In der Regel sind die Crosstrainer Bestseller ausreichend stabil gebaut, sodass auch kräftige Personen mit ihnen problemlos trainieren können.

Geräuschentfaltung

Die Geräuschentwicklung eines Trainingsgerätes ist ein wichtiger Faktor in einem Produktvergleich. Der Vorteil eines eigenen Crosstrainers ist die Möglichkeit, jederzeit zu Hause Sport betreiben zu können. Wird es hierbei zu laut, könntest du Nachbarn beziehungsweise andere Personen in deinem Haushalt stören, sodass die Trainingszeiten eingeschränkt werden müssen.

Da die meisten Crosstrainer relativ leise sind, wird die Lautstärke von vielen Herstellern gar nicht erst angegeben. Sollte ich trotzdem ein besonders lautes Modell in meinem Crosstrainer Test gefunden haben, gebe ich dies natürlich an.

Wenn du selber auf der Suche nach einem passenden Gerät bist, empfiehlt sich ein Blick in die Bewertungen vorheriger Kunden. Diese schreiben häufig, wenn ein Trainingsgerät zu laut ist, sodass du dich an dieser Stelle zusätzlich informieren kannst.

Technische Ausstattung und Pulsmesser

Viele neuere Crosstrainer verfügen über hilfreiche technische Funktionen und Features, die im Crosstrainer Vergleich berücksichtigt werden. Neben der Option, das eigene Gerät im Widerstand einzustellen, kannst du häufig zwischen mehreren Trainingsprogrammen auswählen.

Ein Intervalltraining kann eine Sporteinheit abwechslungsreicher und spannender gestalten. Zudem profitierst du selber vom Intervalltraining und beanspruchst deine Muskeln sowie deinen Körper auf unterschiedliche Art und Weise.

Alle Modelle aus dem Crosstrainer Test verfügen über ein eigenes Display, das die Bedienung erleichtert. Teilweise werden dir auch die Kennzahlen deines aktuellen Trainings angezeigt, sodass du stets einen Überblick über deine aktuelle Leistung hast.

Manche Modelle verfügen außerdem über einen Pulsmesser, der sich zumeist an den Handflächen der Geräte befindet. Mit diesem kannst du dein Training optimieren und genau auf deinen Puls achten. Da sich ein zuverlässiger Pulsmesser im Preis niederschlägt, sind diese Modelle natürlich etwas teurer.

Wenn du deinen Herzschlag während des Trainings im Auge behalten, aber keinen zu teuren Crosstrainer kaufen möchtest, kannst du dich auch für ein günstigeres Gerät entscheiden.

Des Weiteren findest du im Fachhandel und in Online-Shops viele zuverlässige Pulsmesser, die du zusätzlich zu deinem Crosstrainer kaufen kannst. Der Vorteil hierbei ist, dass du den Pulsmesser auch für andere Sportarten verwenden kannst.

Der Preis

Wenn du dir vor dem Blick in meinen Crosstrainer Vergleich ein Budget festlegst, fällt die Auswahl des richtigen Produkts leichter. Erfüllt ein präferierter Sporttrainer nicht alle deine Anforderungen, musst du dir überlegen, ob dir die zusätzlichen Funktionen eines teureren Crosstrainers die Mehrkosten wert sind.

Im Zweifelsfall rate ich dazu, dich für ein teureres Modell zu entscheiden. Da hochwertige Crosstrainer relativ lange halten können, lohnt sich die Investition in ein erstklassiges Sportgerät durchaus. Wenn du einen hochwertigen Crosstrainer kaufst, kannst du diesen bei gepflegter Benutzung später auch gebraucht verkaufen.

Wenn du in meinem Crosstrainer Test auf der Suche nach einem Gerät für eine seltene Verwendung bist, kann ein günstigeres Modell durchaus ausreichend sein. Zwar kann ich auch in diesem Fall keine billige Qualität empfehlen, allerdings wird ein Gerät der mittleren Klasse absolut ausreichend sein.

Ein hochpreisiger Bestseller empfiehlt sich finanziell nur, wenn du deinen Crosstrainer auch regelmäßig benutzen möchtest. Aber hieraus kannst du auch eine Motivation für dein Training ziehen: Zuerst einen erstklassigen Crosstrainer kaufen und diesen anschließend regelmäßig für den Sport benutzen, damit sich der Kauf auch gelohnt hat.

Für wen ist ein Crosstrainer besonders geeignet?

Ein Crosstrainer ist für alle Personen geeignet, die Ausdauersport betreiben und ihren Kreislauf stärken möchten. Das Training fördert die Durchblutung und das Herzkreislaufsystem, sodass du positive Auswirkungen erwarten kannst.

Gleichzeitig beansprucht ein Crosstrainer die Gelenke nicht so stark, sodass weniger Folgeschäden auftreten. Wer beispielsweise Probleme mit den Knien hat, kann häufig einen Ellipsentrainer ohne Beschwerden verwenden.

Mit einem Crosstrainer wird eine Vielzahl von Muskeln beansprucht, sodass du deinen Körper in eine bessere Form bringen kannst. Wer viel sitzen muss, kann mit diesem Trainingsgerät Haltungsschäden vorbeugen und den eigenen Rumpf stärken. Unter anderem werden auch Muskeln im Rücken trainiert, sodass ein guter Ausgleich zum vielen Sitzen geschaffen wird.

Aufgrund der Beanspruchung von vielen Muskelgruppen hast du beim Training mit einem Modell aus dem Crosstrainer Test einen hohen Energieumsatz. Da du einige Muskeln trainierst, verbraucht Dein Körper auch viele Kalorien pro Stunde.

Wenn du Abnehmen möchtest, ist ein Crosstrainer eine sehr gute Wahl. Der Verbrauch liegt höher als bei anderen Sportarten, sodass du schneller bessere Ergebnisse erreichen kannst. Hierbei hat auch die geringere Belastung der Knie und Gelenke einen äußerst positiven Effekt, da schwere Menschen Sport betreiben können, ohne sich den Körper zu ruinieren.

Bitte bedenke, dass ich keine fundierten medizinischen Ratschläge geben kann. Ich kann dir in meinem Crosstrainer Vergleich nur Tipps geben und Wissen vermitteln.

Wenn du Probleme mit einigen Gelenken hast oder aufgrund hohen Übergewichts abnehmen möchtest, solltest du vor dem Trainingsbeginn einen Arzt oder Sportmediziner konsultieren. Diese klären dann mit dir ab, inwiefern du Sport auf einem Crosstrainer betreiben kannst.

Crosstrainer kaufen oder Fitnessstudio bezahlen?

Eine Alternative zum eigenen Crosstrainer ist der Besuch eines Fitnessstudios. Für dieses musst du allerdings ebenfalls Geld bezahlen und schließt zumeist einen Vertrag ab, der über einige Monate läuft. So kommst du schnell auf einen dreistelligen Betrag für ein Jahr Mitgliedschaft.

Möchtest du langfristig trainieren, steigen die Kosten natürlich weiter. Du musst abwägen, ob du dieses Geld nicht lieber für einen eigenen Crosstrainer ausgibst, der dir über viele Jahre einen guten Dienst erweisen kann.

Der Vorteil eines Heimtrainers ist die eingesparte Zeit für den Weg zum und vom Fitnessstudio, sodass du im Alltag mit der verfügbaren Zeit mehr schaffen kannst. Außerdem weißt du bei einem eigenen Trainingsgerät immer, wann dieses das letzte Mal gereinigt wurde und dass Schweißreste im Zweifelsfall von dir selber stammen.

Eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio lohnt sich eigentlich nur, wenn du Bodybuilder bist oder über mehrere Monate und nicht langfristig trainieren möchtest. Ansonsten sind Heimtrainer die bessere Wahl, vorausgesetzt du hast ausreichend Platz und findest auch zu Hause die notwendige Motivation. Der Crosstrainer Vergleich hilft dir praktischerweise bei der Kaufentscheidung, sodass du dir von keinem Verkäufer ein schlechtes Gerät andrehen lassen musst.

Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Crosstrainers?

Sollte dir ein neuer Crosstrainer zu teuer sein, könntest du den Kauf eines gebrauchten Geräts in Betracht ziehen. Der Vorteil eines gebrauchten Crosstrainers ist offensichtlich: Er kostet weniger als eine Neuanschaffung. Wenn du Glück hast, kannst du sogar einen Bestseller für einen weit niedrigeren Preis finden.

Allerdings gehst du das Risiko ein, schlechte Qualität zu kaufen. Du hast in der Regel keinerlei Garantien und Reparaturansprüche, sodass ein gebrauchter Crosstrainer schlimmstenfalls nach einigen Wochen unbrauchbar werden kann. Ein gebrauchter Ellipsentrainer wäre ansonsten noch interessant, um auszuprobieren, wie einem das Training gefällt. Du kannst ein einfaches, gebrauchtes Gerät kaufen und bei Gefallen nach einem passenden, neuen Crosstrainer suchen.

Online oder vor Ort kaufen?

Du kannst ein Trainingsgerät im Internet oder vor Ort kaufen, wobei beide Möglichkeiten Vor- und Nachteile haben. Liegt ein Fachsportgeschäft in deiner Nähe, kannst du dort einen Crosstrainer bequem bestellen und mit dem Auto abholen. Hierbei sollte dein Fahrzeug allerdings über genügend Platz verfügen und einen sicheren Transport ermöglichen.

Meiner Meinung nach ist die Bestellung über einen Online-Händler jedoch bequemer. Du musst zwar die Versandkosten tragen, allerdings musst du dich nicht mit dem Transport herumschlagen.

Wenn du ein Modell im Crosstrainer Test gefunden hast, kannst du das Sportgerät bequem zu deinem Zuhause transportieren lassen. Viele Spediteure tragen den Crosstrainer bis zu dem gewünschten Platz in deinem Zuhause.

Wie den Crosstrainer richtig verwenden?

Wenn du ein passendes Gerät in unserem Crosstrainer Test gefunden hast, will die Neuanschaffung natürlich gleich ausprobiert werden. Bevor es aber losgeht, solltest du dir auf jeden Fall die Bedienungsanleitung durchlesen.

Viele moderne Crosstrainer verfügen über eine Technik, die du zuerst einstellen solltest. Neben dem Widerstand lässt sich ein Trainingsprogramm auswählen. Auch musst du eventuell die Handgriffe und die Trittflächen richtig positionieren.

Wie trainiert man richtig mit dem Crosstrainer?

Im Crosstrainer Vergleich findest du viele interessante Modelle, die dir ein effektives Hometraining ermöglichen. Damit die Trainingseffekte so groß wie möglich werden und du frei von Verletzungen bleibst, solltest du richtig trainieren und einige einfache Trainingstipps befolgen.

Du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass du nicht zu intensiv trainierst. Gerade nach längeren Sportpausen beginnen viele Personen hochmotiviert, aber zu unbedarft ins Training und verausgaben sich zu stark. Aufgrund der Erschöpfung und des Unwohlseins ist die Lust auf Sport schnell wieder vergangen. Trainiere zu Anfang lieber etwas weniger und steigere dich anschließend.

Vor dem eigentlichen Training ist ordentliches Aufwärmen wichtig, um Verletzungen zu vermeiden. Ein Crosstrainer mag auf den ersten Blick nicht besonders beanspruchend wirken, doch wird auch hier von Experten ein kalter Einstieg ins volle Training nicht empfohlen.

Du fängst idealerweise mit einer niedrigen Intensität und einem geringen Widerstand an. Bewege dich rund 10 – 15 Minuten auf dem Crosstrainer, bevor du mit dem geplanten Hauptprogramm anfängst. Du kannst dich alternativ mit einem Springseil aufwärmen, um etwas Abwechslung in dein Training zu bekommen.

Fehler beim Crosstrainer Training vermeiden

Du solltest beim Training nie in eine Position kommen, in der deine Beine vollständig durchgestreckt sind. Die Knie sind idealerweise immer etwas angewinkelt, sodass du keine Probleme mit deinen Gelenken bekommst.

Die Rückenhaltung sollte stets gerade sein, damit du keine Schmerzen und Haltungsschäden bekommst. Du solltest auf keinen Fall in eine Position im Hohlkreuz oder Rundrücken kommen. Eine Gefahr des Crosstrainers ist die Schrägstellung der Hüften, die aus der Auf-Ab-Bewegung resultiert.

Achte daher beim Sport mit dem Crosstrainer auf deine Hüftposition oder entscheide dich für einen Ellipsentrainer, der eine gesündere Alternative für deine Hüfte ist.

Die Haltung der Schultern sollte möglichst „locker“ sein. Damit ist gemeint, dass du die Schultern beim Training nicht hochziehst, sondern entspannt wie beim Jogging hängen lässt. Die Handgelenke bilden idealerweise eine gerade Linie mit den Unterarmen und werden an den Haltestangen nicht abgeknickt.

Stelle deine Füße vollständig auf die Trittflächen und verwende nicht nur eine bestimmte Partie. Manche Sportler neigen ungesunderweise dazu, einen Teil der Bewegungen mit angehobenen Fußsohlen durchzuführen. Beim Training solltest du idealerweise auch immer passende Sportschuhe tragen. Diese sollten ausreichend gefedert sein und bequem sitzen.

Sollte es zu Taubheit in den Füssen kommen, greife am besten zu den Joggingschuhen mit einer Nummer Größer. Während des Trainings Schwellen die Füße in der Regel etwas an, sodass zu kleine oder zu enge geschnürte Schuhe zu einem Taubheitsgefühl führen können. Trainiere abwechselnd, z. B. indem du den Crosstrainer zurück rotieren lässt.

Ich werde dir im nächsten Abschnitt Möglichkeiten vorstellen, mit denen du dein Training interessanter gestalten kannst. Du solltest vermeiden, dass du beim Training so stark abgelenkt wirst, dass du Fehler begehst. Dies kann eine unsaubere Durchführung einer Bewegung sein oder ein allgemein zu hektisches und unkonzentriertes Training. Wenn du bemerkst, dass dir ein laufender Fernseher mehr schadet als nützt, schalten ihn lieber aus.

Wie du dein Training interessanter gestalten kannst

Wenn du mit dem Training auf einem Crosstrainer begonnen hast, musst du nicht stumpf vor dich her trainieren. Du kannst dein Training abwechslungsreich und unterhaltsam gestalten, solange du deine Bewegungen sauber durchführst und eine korrekte Körperhaltung beibehältst.

Du kannst einen Crosstrainer vor deinem Fernseher aufbauen und einen Film oder eine Fernsehsendung anschauen. So wird dir beim Trainieren nicht langweilig und du kannst den Rahmen deines Trainings genau festlegen.

Hast du beispielsweise am Montag und Donnerstag eine feste Sendung oder Serie, die du gerne schaust, kannst du während dieser immer eine Trainingseinheit einschieben. Du kannst während der Sendung trainieren und sitzt weniger vor dem Fernseher, was bei einem Bürojob beziehungsweise einer sitzenden Tätigkeit zusätzlich von Vorteil ist.

Eine weitere Option ist das Musikhören. Du kannst dir über eine Anlage oder einen MP3-Player Musik oder Hörspiele anhören. Manche Modelle aus meinem Crosstrainer Test verfügen über einen Smartphone-Halter, in den du dein Handy stecken kannst.

Unter Umständen ist sogar noch einen USB-Anschluss enthalten. Hast du dein Smartphone in eine Halterung gesteckt, kannst du beispielsweise Musik hören, egal ob frei über die Handylautsprecher oder mit Kopfsporthörern.

Wie du mit einem Crosstrainer abnehmen kannst

Wenn du deinen Crosstrainer primär zum Abnehmen verwenden möchtest, solltest du dein Training entsprechend anpassen. Aufgrund der hohen Belastung ist ein Crosstrainer eine tolle Option, um Gewicht zu verlieren. Gleichzeitig tust du etwas für dein Haltung und Muskeln, sodass sich dein gesamter Körper verändert und zu neuem Selbstbewusstsein führt.

Ein Training, in dessen Mittelpunkt das Abnehmen steht, sollte mit einer nicht zu hohen Intensität durchgeführt werden. Es ist wichtiger, dass du eine längere Trainingssession durchführst. Ab circa 30 Minuten sportlicher Betätigung beginnt dein Körper erst mit einem effektiven Abbau von Körperfetten. Daher solltest du idealerweise länger als eine halbe Stunde trainieren.

Mit fortschreitendem Trainingserfolg kannst du die Dauer und Intensität steigern. Zu Beginn solltest du ein gleichmäßiges Training absolvieren, also immer mit einer gleichbleibenden Intensität trainieren. Später kannst du den Sport abwechslungsreicher und fordernder gestalten, indem du auf ein Intervalltraining wechselst. Dies wird auch deiner Kondition und deinem Muskelwachstum zugutekommen.

Mein Tipp: Wenn du schneller abnehmen möchtest, trainiere immer morgens auf nüchternen Magen. Der Trick dabei ist ganz einfach. Der Körper verbraucht in der Nacht beinahe alle Kohlenhydrate. Wenn man dann morgens trainiert, versucht der Körper zunächst auf die Kohlenhydrate zurück zu greifen. Da diese aber bereits verbraucht sind, wird das Fett in Angriff genommen und somit sehr effektiv verbrannt.

Bewertungssystem des Crosstrainer Tests

Um Produkte bewerten zu können, habe ich zunächst gründlich nach vorhandenen Tests und echten Reviews von Usern recherchiert. Nach einer Vorauswahl von mehreren modernen Crosstrainern unterschiedlicher Hersteller und Gerätearten, wurden die Geräte nach eigenen Kriterien bewertet und miteinander verglichen.

Bei der Bewertung der einzelnen Crosstrainer kam die Methode der sogenannten Nutzwertanalyse – Scoring Modell zur Anwendung. Dabei wurde nach unterschiedlich gewichteten Punkten, wie: Technik, Qualität, Ausstattung, Kundenservice und natürlich Preis bewertet.

Um die Bewertungspunkte in ein Ergebnis zusammenzufassen, habe ich das Preis-Leistungs-Verhältnis genommen, welches meiner Meinung nach den Nutzwert eines Produktes am besten wiedergibt.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...