Gemüsereibe Test: Die besten Gemüsereiben im Vergleich!

GemüsereibeDieser Gemüsereibe Test erklärt dir nicht besserwisserisch, was eine Reibe für Gemüse ist, sondern stellt die wichtigsten Kauffaktoren für Gemüsereiben vor. Die Gemüsereibe ist den meisten Menschen bekannt und ein solcher Artikel wird auch vielfach in deutschen Haushalten eingesetzt.

Die Gemüsereiben sind in diversen Ausführungen erhältlich und können aus unterschiedlichen Materialien wie beispielsweise Keramik (Gemüsehobel), Edelstahl oder Kunststoff bestehen. Die Varianten aus Kunststoff sind mit diversen Messereinsätzen erhältlich und sind in funktionellen Versionen erwerbbar.

Du kannst elektrische Gemüsereiben und manuelle Modelle kaufen. Die Auswahl an passenden Reiben ist riesig und um dir die Entscheidung zu erleichtern, sind die wichtigsten Kauffaktoren und Informationen in diesem Gemüsereibe Vergleich zusammengefasst.

Vorschau
Testsieger
WMF Gourmet Vierkantreibe, 8 x 24 cm, Reibe Edelstahl, 4 Reibeflächen, ideal als Kartoffelreibe,...
Preis-Tipp
Leifheit Allzweckreibe ComfortLine-Serie mit 4 Einsätzen für vielseitigen Gebrauch, Reibe mit...
Hochwertig
Börner V5 PowerLine Gemüsehobel Plus Set, mit Fruchthalter + viel Zubehör, Sparschäler, 10...
Titel
WMF Gourmet Vierkantreibe, 8 x 24 cm, Reibe Edelstahl, 4 Reibeflächen, ideal als Kartoffelreibe,...
Leifheit Allzweckreibe ComfortLine-Serie mit 4 Einsätzen für vielseitigen Gebrauch, Reibe mit...
Börner V5 PowerLine Gemüsehobel Plus Set, mit Fruchthalter + viel Zubehör, Sparschäler, 10...
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
37,98 EUR
13,57 EUR
62,90 EUR
Testsieger
Vorschau
WMF Gourmet Vierkantreibe, 8 x 24 cm, Reibe Edelstahl, 4 Reibeflächen, ideal als Kartoffelreibe,...
Titel
WMF Gourmet Vierkantreibe, 8 x 24 cm, Reibe Edelstahl, 4 Reibeflächen, ideal als Kartoffelreibe,...
Kundenbewertung
-
Preis
37,98 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Leifheit Allzweckreibe ComfortLine-Serie mit 4 Einsätzen für vielseitigen Gebrauch, Reibe mit...
Titel
Leifheit Allzweckreibe ComfortLine-Serie mit 4 Einsätzen für vielseitigen Gebrauch, Reibe mit...
Kundenbewertung
-
Preis
13,57 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
Börner V5 PowerLine Gemüsehobel Plus Set, mit Fruchthalter + viel Zubehör, Sparschäler, 10...
Titel
Börner V5 PowerLine Gemüsehobel Plus Set, mit Fruchthalter + viel Zubehör, Sparschäler, 10...
Kundenbewertung
-
Preis
62,90 EUR
Weitere Infos

Wofür werden Gemüsereiben eingesetzt?

Gemüse zu schneiden und in andere Formen zu überführen kann sehr lästig sein. Mit einer Gemüsereibe wird das Zerkleinern von Gemüse erleichtert. Du kannst mit einem solchen Geräte das Gemüse in diverse Formen schneiden. Im Handel sind Reiben mit unterschiedlichen Messereinsätzen erhältlich, die verschiedene Formen ermöglichen.

Wie klein Gemüse wird, das hängt von der Gemüseart und der jeweiligen Reibe ab. Gemüsereiben können auch andere Lebensmittel zerkleinern. Die Artikel sind auch zum Reiben von festen Obstsorten geeignet und können diese in andere Formen zerlegen. Die Reiben können zum Zerkleinern von Äpfeln verwendet werden oder zum Reiben von Möhren eingesetzt werden.

Die Funktionen der nützlichen Küchenhelfer sind vielfältig und du kannst dir die lästigen Küchenarbeit mit der passenden Gemüsereibe erleichtern. Dieser Gemüsereibe Test geht nachfolgend auf die Eigenarten der Gemüsereiben ein.

Lebensmittel für die Gemüsereibe

Eine Gemüsereibe ist im Vergleich zu anderen Zerkleinerern vielseitig einsetzbar. Die Artikel können nicht nur zum Reiben oder Zerkleinern von Gemüse genutzt werden, sondern sind in der Regel auch für die Verarbeitung von Obst und sogar Käse (Parmesan, Vierkantreibe) nutzbar.

Du kannst mit dem richtigen Gerät beispielsweise Kartoffeln, Rettich, Rotkohl, Äpfel, Möhren, Gurken, Parmesankäse und sogar bestimmte Nusssorten in eine andere Form bringen. Wenn du trockene Brötchen oder trockenes, hartes Brot hast, dann kannst du die Reibe auch zum Zerkleinern der trockenen Teigwaren einsetzen.

Das Reiben oder Zerkleinern wird hauptsächlich für Lebensmittel aus der Gruppe Gemüse, Obst und Milchprodukte (Käse) eingesetzt. Reiben können beispielsweise zum Hobeln, Raspeln oder Schneiden eingesetzt werden. Du erhältst im Handel Geräte mit diversen Messereinsetzen.

Bei elektrischen Geräten können die Einstellungen bereits komfortabel digital eingegeben werden. Du hast mit der richtigen Reibe beispielsweise die Möglichkeit, Muster in das Schnittgut zu zaubern oder bestimmte Schnittformen (Wellen) zu kreieren.

Salate, Pommes und mehr zubereiten

Eine Gemüsereibe vereinfacht die Küchenarbeit enorm. Du kannst mit dem passenden Gerät beispielsweise einen Salat zubereiten. Das Gemüse ist mit dem effizienten Küchenhelfer schnell zerkleinert und muss nur noch in eine Schüssel gegeben werden. Die Zubereitung von Salatsoße kann durch andere Küchenhelfer (Shaker, Messbecher etc.) ebenfalls schnell erfolgen.

Doch eine Gemüsereibe eignet sich nicht nur für leckere Salate, sondern hilft auch bei der Pommeszubereitung. Küchenreiben lassen sich beispielsweise nutzen, um Kartoffeln gleichmäßig in Streifen zu schneiden und so Pommes selbst zuzubereiten.

Selbstgemachte Pommes schmecken und sind bei Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen beliebt. Wer eine Alternative zum Selbstkochen sucht, der ist mit einem Lieferando Gutschein gut bedient. Dann kann man auch mal ausspannen und sich sein Essen liefern lassen.

Welche Vor- und Nachteile haben Gemüsereiben?

Gemüsereiben haben gegenüber anderen Haushaltshelfern viele Vorteile. Die nützlichen Utensilien sind in verschiedenen Arten erhältlich und können in der gewünschten Variante erworben werden.

Du hast beispielsweise die Möglichkeit, dir eine Gemüsereibe auszuwählen, die viele verschiedene Messereinsätze hat. Solch ein Gerät erfüllt mehrere Funktionen und kann diverse Gemüse- und Obstarten verarbeiten. Mit einem Einsatz zum Reiben von Käse zauberst du schnell die gewünschten Parmesanflocken für Spaghetti, Lasagne oder andere Gerichte.

Vorteile

Die Vorteile einer Gemüsereibe liegen auf der Hand. Die Reiben ermöglichen exakte Schnitte und bieten saubere Schnittresultate. Wenn die Messer der Reibe nach Vorschrift gepflegt und behandelt werden, dann können diese lange scharf bleiben und für optimale Schnittergebnisse oder Reibeergebnisse sorgen.

Die Gemüsereiben können für diverse Lebensmittel eingesetzt werden und sind in vergleichsweise preisgünstigen Varianten erhältlich. Die Schneidarbeit wird erleichtert, denn hochwertige Reiben sind relativ gut zu händeln und die Lebensmittel lassen sich leicht verarbeiten.

Nachteile

Gemüsereiben sind nicht für alle Lebensmittel nutzbar. Besonders weiche Lebensmittel könnten zerfallen und nicht optimal geschnitten werden.

Wenn du dich für eine elektrische Reibe entscheidest, dann beachte, dass diese Strom verbraucht. Allerdings ist sie dafür meist effektiver als manuelle Gemüsereiben.

Wie funktionieren Gemüsereiben?

Gemüsereiben sind in diversen Varianten erhältlich und können unterschiedliche Funktionsarten haben. In Deutschland ist in vielen Haushalten die V-Reibe zu finden. Diese Reibe hat einen V-Messereinsatz und wird manuell bedient. Diese Reibe wird beispielsweise zum Zerkleinern von Gurken, Möhren und Kartoffeln eingesetzt.

Durch die manuelle Funktionsweise lässt sich die Reibe vergleichsweise einfach bedienen. Du musst allerdings auf deine Extremitäten aufpassen, denn die Messer der Reibe sind scharf und dürfen nicht in unbefugte Hände gelangen. Halte die Gemüsereibe von Kindern fern und lagere die Reibe sowie die Messereinsätze außerhalb der Reichweite von Kindern.

Dieser Gemüsereibe Test zeigt, dass die nützlichen Artikel in manuellen Versionen einfach zu bedienen sind. Eine Reibe mit V-Messer besitzt in der einfachen Version keine weitere Einstellungsmöglichkeit. Das Gemüse wird über die Reibe geführt und von dem V-Messer geschnitten. Im Handel sind Geräte erhältlich, die bereits einen Auffangbehälter besitzen.

Die Gemüsereibe muss sicher über dem Auffangbehälter liegen und das Schnittgut sollte in den Auffangbehälter fallen. Wenn kein Behälter dabei ist, dann wird in der Regel eine Schüssel verwendet, in die das Schnittgut hineinfallen kann. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Reibe sicher auf der Schüssel liegt.

Es gibt Gemüsereiben, die mit Vertiefungen ausgestattet sind, durch die die Reibe an den Schüsselrändern fixiert wird. Die Größe der Schüssel und die Dicke der Schüsselwände muss zu Reibe und Vertiefungen passen. Wenn das Lebensmittel über die Messer geführt wird, dann sollte unbedingt auf die Sicherheit von Fingern und Händen geachtet werden.

Im Handel sind Fingerschutzartikel zu diesem Zweck erhältlich. Es gibt zudem Reiben, die einen Handschutz oder Fingerschutz bieten. Solche Reiben erlauben das Schneiden von Lebensmitteln bis zum letzten Rest, ohne dass die Finger oder die Hände in die Nähe der Reibemesser kommen.

Wie Reiben genau bedient werden, dass hängt von der Art und der Ausstattung der Reibe hat. Elektrische Gemüsereiben bieten vielseitige Einstellungsmöglichkeiten und die genaue Funktionsweise sollte in der Bedienungsanleitung nachgelesen werden. Des Weiteren sollten die Sicherheitshinweise vor der Nutzung einer Reibe genau beachtet werden.

Im Handel sind Gemüsereiben erhältlich, bei denen du die Schnittstärke einstellen kannst. Einfach Reiben haben verschiedene Messereinsätze für unterschiedliche Lebensmittel und Schnittformen. Welche Einstellungen vorgenommen werden können ist produktabhängig.

Neben Gemüsereiben mit verschiedenen Messereinsätzen gibt es auch Varianten, die eine Einstellung der Schnittstärke mit einem Drehrad ermöglichen. Welche Einstellungsmöglichkeiten für dich passen, das hängt davon ab, was du mit der Reibe verarbeiten möchtest. Du solltest beim Kauf selbstverständlich auch auf das Handling achten und herausfinden, ob dir eher elektrische oder manuelle Reiben zusagen.

Für wen sind Gemüsereiben geeignet?

Gemüsereiben dürfen nicht in die Hände von Kindern gelangen und sollten aus der Reichweite von Kindern gehalten und gelagert werden. Die Reiben werden beispielsweise von Menschen genutzt, die gerne kochen und Haushaltshelfer zu schätzen wissen, die die Küchenarbeit erleichtern.

Dieser Gemüsereibe Vergleich zeigt, dass die Geräte Zeit sparen können und Lebensmittel gleichmäßig sowie exakt zerkleinern. Wer sich einen Salat zubereiten möchte und Gemüse gleichmäßig klein schneiden will, für den ist eine Gemüsereibe interessant. Du kannst mit dem nützlichen Haushaltshelfer Äpfel kleinschneiden, Möhren raspeln oder Kartoffeln für Kartoffelpuffer oder Pommes verarbeiten.

Eine hochwertige Gemüsereibe kann auch dazu anregen, mehr selbst zu kochen und viel Obst sowie Gemüse zu essen. Eine Gemüsereibe ist in vielen Haushalten zu finden und wird zur Grundausstattung von Küchen gezählt. Wer die Gemüsereibe eher selten benutzt für den eignet sich ein einfaches Modell. Wenn die Reibe häufig zum Einsatz kommt, dann kann auch eine elektrische Variante interessant sein.

Welche Arten von Gemüsereiben gibt es?

Gemüsereiben sind in Vierkantformen, einfachen V-Varianten und in vielen anderen Versionen erhältlich. Es gibt also mehrere Gemüsereiben-Arten.

Welche Gemüsereiben-Varianten es aus welchen Materialien gibt und welche Vor- sowie Nachteile die einzelnen Varianten haben, wird nachfolgend näher erläutert.

Unterscheidung nach Material

Du kannst Gemüsereiben auch nach dem verarbeiteten Material unterscheiden. Die Klingen der Messer sind in der Regel aus Edelstahl. Beim Kauf solltest du auf rostfreien, hochwertigen Edelstahl achten.

Der Rest der Gemüsereibe kann aus Holz, Kunststoff oder Edelstahl bestehen. Elektrische Reiben haben selbstverständlich technische Elemente und Elektronik integriert. Beim Kauf von Gemüsereiben, egal, ob elektrisch oder manuell, sollte auf Qualität geachtet werden.

Edelstahlreiben

Edelstahlreiben sind beispielsweise als Vierkantreiben oft im Handel anzutreffen. Die Geräte sind sehr robust und werden gerne zum Reiben von Parmesankäse eingesetzt.

Die Edelstahlreiben sind in rostfreien, lang haltbaren Varianten erwerbbar. Sie sind also ideal dazu geeignet, um lange verwendet werden zu können.

Kunststoffreiben

Gemüsereiben haben oft scharfe Messereinsätze oder V-Messer aus Edelstahl. Der Griff kann allerdings aus anderen Materialien bestehen. Du findest im Handel viele Reiben mit Kunststoffgriff, die in vergleichsweise preisgünstigen Modellversionen angeboten werden.

Beim Kauf von Kunststoffgemüsereiben solltest du auf hochwertige Verarbeitung achten. Der Kunststoff darf nicht beschädigt sein oder scharfe Kanten im Griffbereich aufweisen.

Wenn Kunststofffäden an den Griffnähten zu sehen sind, dann sollte der Kauf mit Vorsicht betrachtet werden. Kunststoffreiben haben den Nachteil, dass der Kunststoff leichter als Edelstahl bricht. Kunststoff kann zudem vergilben und mit der Zeit unansehnlich oder sogar brüchig werden.

Holzreiben

Gemüsereiben können auch aus Holz bestehen. Die Reiben gelten als robust und Holz ist für einige Menschen angenehmer anzufassen als Griffe aus Edelstahl oder Kunststoff.

Gemüsereiben aus Holz sollten gepflegt werden, denn das Holz kann mit der Zeit unansehnlich werden.

Unterscheidung nach Form und Antriebsart

Es wird grob nach manuellen und elektrischen Gemüsereiben unterschieden. In der Kategorie manuelle Gemüsereiben finden sich viele Modellversionen, die wiederum eine Unterkategorisierung ermöglichen.

So gibt es bei den manuellen Gemüsereiben beispielsweise die Vierkantreibe, die V-Reibe (V-Hobel), die Trommelreibe und den Spiralschneider. Zudem ist in der Kategorie der manuellen Gemüsereiben noch die Mandoline (Gemüsehobel) zu finden. Letztgenannte wird ebenfalls viel in den Küchen genutzt und ist oft mit Hand- oder Fingerschutz erhältlich.

Manuelle Gemüsereiben sind im Vergleich zu elektrischen Reiben preisgünstig erwerbbar. Mit einer manuellen Reibe kann nicht so schnell Gemüse oder ein anderes Lebensmittel zerkleinert werden, wie mit einer elektrischen Reibe.

Dafür ist die Bedienung manueller Gemüsereiben vergleichsweise einfach. Der Nachteil liegt allerdings im Verletzungsrisiko. Gemüsereiben sollten aber generell außer Reichweite von Kindern gehalten und gelagert werden.

Mandoline-Gemüsehobel

Der Gemüsehobel Mandoline ist eine Gemüsereibe, die präzise schneidet und bei der die Schneidmesser oft stufenlos einstellbar sind. Die Mandoline kann platzsparend gelagert werden und ist im Handel mit Finger- bzw. Handschutz erwerbbar.

Die Funktionsweise ist einfach und durch den Hand- bzw. Fingerschutz kann die Mandoline mit etwas Übung, unkompliziert bedient werden. Die Mandoline eignet sich hervorragend, um viele Gemüse- und Obstsorten zu schneiden, Salate vorzubereiten und Lebensmittel in verschiedenen Schnittstärken zu zerkleinern.

Du kannst mit der passenden Mandoline Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und zu Kartoffelgratin verarbeiten. Gurken, Zucchini und andere Gemüse- sowie Obstsorten lassen sich ebenfalls mit der Mandoline gut verarbeiten.

Die Mandoline ist in Varianten mit Anschlagbügel erhältlich. Durch einen solchen Anschlagbügel kann das Gerät an der Arbeitsplattenkante untergehakt werden. Ein solcher Anschlagbügel ermöglicht eine sichere Fixierung, damit Lebensmittel sicher und einfach geschnitten werden können. Die Mandoline besitzt allerdings den Nachteil, dass diese schwerer zu reinigen ist als andere Gemüsereiben.

Gemüsehobel

Kunststoff oder Holz sind die Materialien, aus denen Gemüsehobel oft hergestellt sind. Die Hobel wurden früher oft aus Holz produziert und sind anhand ihres rechteckigen Äußeren gut zu erkennen. Klassische Gemüsehobel besitzen ein Holzbrett. Wer die moderne Variante bevorzugt, der erhält auch einen Gemüsehobel aus Kunststoff mit Kunststoffhandgriff.

Die Gemüsehobel besitzen in der Regel Führungsleisten. Die Führungsleisten sind rechts und links zu finden. Die Gemüsehobel besitzen eine Klinge oder können mit zwei Klingen ausgestattet sein. Die Klingen können stufenförmig auseinander liegen.

Moderne Gemüsehobel besitzen verschiedene Klingeneinsätze, die ausgewechselt werden können und so die Verarbeitung verschiedener Lebensmittel ermöglichen. Durch die diversen Klingeneinsätze sind auch verschiedene Schnittstärken und Schnittformen möglich.

Die Gemüsehobel sind in kleinen, platzsparenden Varianten erhältlich. Allerdings bieten die klassischen Gemüsehobel nur limitierte Einsatzbereiche.

Vierkantreibe

Die Vierkantreibe ist vor allem Parmesanliebhabern bekannt. Dieser Gemüsereibe Vergleich zeigt, dass Vierkantreiben gerne zum Verarbeiten von Parmesankäse genutzt werden. Die Reiben sind auch ideal, um Gemüse zu raspeln oder zu reiben.

Die Vierkantreiben sind oft aus Edelstahl hergestellt und besitzen an allen vier Seiten unterschiedliche Schneidkanten. Das Schnittgut fällt einfach in die Reibe und diese kann beispielsweise auf ein Schneidbrett, einen Teller, in eine Schüssel oder auf einen vergleichbaren festen Untersatz gestellt werden.

Die Vierkantreibe erfordert in der Benutzung Übung. Die Schneidkanten sind über alle vier Seiten verteilt und sehr scharf. Die Reibe wird ohne Finger- oder Handschutz verkauft und du solltest dich bei der Benutzung unbedingt vorsehen, denn es besteht Verletzungsgefahr. Die Vierkantreibe darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Die Vierkantreibe ermöglicht ein effizientes Schnitt- bzw. Reibergebnis, aber das Reiben dauert in der Regel länger als bei anderen Gemüsereiben. Dafür ist die Vierkantreibe zu vergleichsweise günstigen Preisen erhältlich. Die Reinigung kann sehr aufwendig sein, weswegen es empfehlenswert ist, eine Vierkantreibe zu erwerben, die in der Spülmaschine gereinigt werden kann.

Trommelreibe

Eine Trommelreibe ist mit manueller Kurbel erhältlich und funktioniert ähnlich wie ein Fleischwolf. Nur wird bei einer Trommelreibe kein Fleisch durchgedreht, sondern diese Artikel sind mit Gemüse, Obst und vielen anderen Einsätzen erhältlich. Die Trommelreibe ist vergleichsweise leicht zu bedienen und der Kraftaufwand wird minimal gehalten.

Eine Trommelreibe besitzt eine Kurbel, an der gedreht werden muss, um Gemüse, Obst und andere Lebensmittel zu zerkleinern. Die Trommel der Reibe ist eine rotierender Aufsatz, in dem das jeweilige Lebensmittel verarbeitet wird. Eine solche Reibe ist ideal, um Zwiebeln, Nüsse, harten Käse oder andere harte Lebensmittel zu verarbeiten.

Die Trommelreibe ist oft mit mehreren austauschbaren Trommeln erhältlich. Das Schnittergebnis variiert je nach Trommel und der in der jeweiligen Trommel befindlichen Schneideinsätze. Die Trommelreibe ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern kann auch für größere Mengen an Möhren, Gurken etc. verwendet werden.

Wem das manuelle Drehen der Kurbel zu anstrengend ist, der kann auch in eine elektrische Trommelreibe investieren. Eine Trommelreibe bietet viele Vorteile, hat allerdings auch die Nachteile, dass die Geräte groß sind, Platz einnehmen und in der Regel nicht in der Spülmaschine gereinigt werden können. Das bedeutet, die Trommelreibe muss etwas aufwendiger gereinigt werden als andere Reiben.

Spiralschneider

Der Spiralschneider sollte in der Kategorie Gemüsereibe nicht unerwähnt bleiben. Dank dieser Schneider ist es möglich, leckere Zucchini-Spaghetti zu produzieren.

Die Spiralschneider werden gerne in der Diätetischen Küche eingesetzt und besitzen eine spezifische Messeranordnung. Dank dieser Messeranordnung sind nur einfache Bewegungen (Drehen des Handgelenks) notwendig, um Spiralgemüsestreifen zu produzieren.

Elektrische Gemüsereibe

Die elektrische Gemüsereibe ist in diversen Modellversionen erhältlich. Eine solche Reibe ist multifunktional und mit vielen Einsätzen sowie Einstellungsmöglichkeiten erhältlich. Die elektrischen Reiben sparen viel Zeit und schneiden Gemüse, Obst und andere Lebensmittel im Handumdrehen. Elektrische Gemüseschneider sind interessant, wenn große Mengen an Lebensmitteln zerkleinert werden müssen. Die elektrischen Geräte sind in geschützten Varianten erhältlich, sodass das Verletzungsrisiko minimiert wird. In der Regel muss das Lebensmittel nur in einen Einsatz oder Aufsatz gegeben werden, der sich weit weg von den Schneidmessern befindet. Die Maschinen arbeiten in der Regel auf Knopfdruck und sind mit der passenden Bedienungsanleitung gut bedienbar.

Elektrische Gemüsereiben sind vergleichsweise teurer als manuelle Gemüsereiben und nehmen in der Küche aufgrund ihrer Größe viel Platz weg.

Was beim Kauf einer Gemüsereibe beachten?

Gemüsereiben sind in vielen Varianten erhältlich und während dieser Gemüsereibe Vergleich schon auf die diversen Arten eingegangen ist, gibt es noch weitere Kauffaktoren zu beachten.

Worauf beim Kauf genau zu achten ist, das wird nachfolgend näher erläutert. Denn nur wenn du die Kaufkriterien für eine Gemüsereibe kennst, kannst du die richtige Auswahl für dich treffen.

Messermaterial

Das Material der Messer ist beim Kauf einer Gemüsereibe wesentlich. Wenn du eine passende Reibenart gefunden hast, dann achte unbedingt auf das Messermaterial. Die Messer sollten aus rostfreiem Edelstahl bestehen. Edelstahl ist ein sehr robustes und extrem haltbares Material. Durch die Behandlung des Edelstahls bei der Herstellung kann dieser noch robuster gemacht werden.

Messer aus Edelstahl halten extremen Belastungen stand und eignen sich für den Einsatz in einer Gemüsereibe. Im Handel sind auch Klingen aus Keramik und Kunststoff erhältlich, diese könnten allerdings bei längerem Gebrauch brechen oder halten starker Beanspruchung nicht ausreichend stand.

Keramik ist ebenfalls ein gutes Material für Reiben (es gibt Keramikreiben), allerdings kann die Reiben schnell einen Sprung bekommen, wenn diese hinfällt. Wenn du dich für eine Keramikreibe entscheidest, dann gehe sorgsam mit dieser um.

Die Klingen der Reibe sollten sich nicht schnell abnutzen und es dürfen aus der Reibe keine scharfen Metallteile (Schrauben etc.) herausragen. Achte auf einen ausreichenden Klingenschutz, es besteht bei scharfen Kanten und herausragenden Metallteilen Verletzungsgefahr. Messereinsätze sollten optimal in der Reibe befestigt werden können und dürfen nicht locker sitzen.

Gehäuse- und Griffmaterial

Gehäuse aus Kunststoff, Holz oder Edelstahl sind vielfach an Reiben zu finden. Viele Reiben weisen Griffmulden auf, die auch aus Kunststoff oder Edelstahl bestehen können. Griffe und Gehäuse sollten keine scharfen Kanten aufweisen. Wenn du eine Gemüsereibe mit Kunststoffgriff und Kunststoffgehäuse kaufst, dann achte darauf, dass das Material BPA-frei ist.

Der Kunststoff sollte einwandfrei verarbeitet und robust sein. Gemüsereiben aus Edelstahl sollten aus rostfreiem Material bestehen und ebenfalls hochwertig verarbeitet sein. Bei Varianten aus Holz sollten die Pflegehinweise des Herstellers zum Holzmaterial genau beachtet werden.

Wenn du eine Gemüsereibe nutzt, die auf einer Arbeitsfläche aufsetzt, während du raspelst oder schneidest, dann sollte das Gerät sicher stehen. Das wird beispielsweise durch Gummifüße gewährleistet. Achte auf rutschfeste Gehäusefüße bei Modellen, die auf der Arbeitsfläche genutzt werden.

Der Griff der Reibe sollte möglichst ergonomisch geformt sein und insgesamt gut zu greifen sein. Prüfe vor der Nutzung der Gemüsereibe, ob du den Griff optimal anfassen und sicher greifen kannst. Gemüsereiben können von Links- und Rechtshändern genutzt werden.

Elektrische Gemüsezerkleinerer

Wenn du dich für eine elektrische Gemüsereibe entschieden hast, dann achte darauf, dass diese nicht so viel Strom verbraucht (Energieklasse) und die Arbeitslautstärke des Gerätes annehmbar ist. Die Lautstärke, mit der das Gerät arbeitet, sollte in der Produktbeschreibung in Dezibel angegeben werden.

Achte beim Kauf auf Qualität und gute Kundenrezensionen. Der elektrische Gemüseschneider sollte Edelstahlklingen besitzen, die ausgetauscht werden können. Die Bedienung sollte sicher sein und die Reinigung des Gerätes sollte komfortabel möglich sein.

Wie viel kostet eine Gemüsereibe?

Die Preise für eine Gemüsereibe sind von Material und Art der Reibe abhängig. Die Preise können stark variieren und du kannst mit Anschaffungskosten von ca. 10 Euro aufwärts für einfache Reiben rechnen.

Die Preise für Gemüsereiben können auch bis rauf in den 100-Euro-Bereich gehen. Ein Gemüsereiben Vergleich der Preise ist vor Kauf ratsam.

Die elektrischen Reiben (Trommelreibe, Gemüseschneider) können über 100 Euro kosten und sind in funktionellen Varianten erhältlich.

Häufig gestellte Fragen

Gemüsereiben sind in funktionellen Varianten erhältlich. Was die Geräte alles können, das ist in diesem Gemüsereibe Test nachfolgend noch näher beschrieben.

Somit werden auch die letzten Fragen geklärt, die häufig oder immer wieder über Gemüsereiben gestellt wurden.

Welche Formen sind beim Schneiden mit der Gemüsereibe möglich?

Gemüse kann in Stifte, Würfel oder Scheiben geschnitten werden sowie mit Mustern versehen werden.

Es gibt auch Gemüsereiben, die Wellenschnitte machen können. Einige besondere Gemüsereiben ermöglichen auch Sonderformen.

Wie läuft die Gemüsereibe Reinigung ab?

Gemüsereiben können je nach Art und Material mit Spülmittel gereinigt werden. Die Klingen sollten vorsichtig gereinigt werden.

Es gibt auch Gemüsereiben-Varianten, die spülmaschinenfest sind oder sich mit einem Tuch gut reinigen lassen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...