Schließzylinder Test: Die besten Schießzylinder im Vergleich!

SchließzylinderUm den besten Schließzylinder auf dem Markt auszuwählen, ist es wichtig, die Ergebnisse des Schließzylindertests zu berücksichtigen. Es ist wichtig, in dieser Angelegenheit der Meinung von Experten zu vertrauen, denn trotz der Tatsache, dass wir täglich Schließsysteme verwenden, ist es aus vielen Gründen oft schwierig, den besten Schließzylinder auszuwählen:

  • Riesiges Angebot auf dem Markt;
  • Eine große Anzahl skrupelloser Hersteller;
  • Einzigartige Eigenschaften des Schließzylinders für verschiedene Schließsysteme;
  • Es gibt kein klares Bild darüber, aus welchem Material und in welchen Abmessungen der Schließzylinder in deinem speziellen Fall benötigt wird.

Diese Frage nach dem richtigen Schließzylinder ist komplizierter als es scheint, aber in diesem Schließzylinder Vergleich werde ich auf die wichtigsten Kaufkriterien und Empfehlungen eingehen, die dir dabei helfen, den besten Schließzylinder selbst zu kaufen. Einfach und fehlerfrei.

Vorschau
Testsieger
ABUS Profil-Zylinder D6XNP 30/30 mit Codekarte und 5 Schlüsseln, 48297
Preis-Tipp
Hengsong Profil-Zylinder Doppelzylinder Schließzylinder 30/30 Metallsilber-Knaufzylinder mit 5...
Hochwertig
ABUS Türzylinder Schließzylinder Zylinder EC550 inkl. 5 Schlüssel inkl. ToniTec CodeCard Größe...
Titel
ABUS Profil-Zylinder D6XNP 30/30 mit Codekarte und 5 Schlüsseln, 48297
Hengsong Profil-Zylinder Doppelzylinder Schließzylinder 30/30 Metallsilber-Knaufzylinder mit 5...
ABUS Türzylinder Schließzylinder Zylinder EC550 inkl. 5 Schlüssel inkl. ToniTec CodeCard Größe...
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
29,53 EUR
9,89 EUR
49,32 EUR
Testsieger
Vorschau
ABUS Profil-Zylinder D6XNP 30/30 mit Codekarte und 5 Schlüsseln, 48297
Titel
ABUS Profil-Zylinder D6XNP 30/30 mit Codekarte und 5 Schlüsseln, 48297
Kundenbewertung
-
Preis
29,53 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Hengsong Profil-Zylinder Doppelzylinder Schließzylinder 30/30 Metallsilber-Knaufzylinder mit 5...
Titel
Hengsong Profil-Zylinder Doppelzylinder Schließzylinder 30/30 Metallsilber-Knaufzylinder mit 5...
Kundenbewertung
-
Preis
9,89 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
ABUS Türzylinder Schließzylinder Zylinder EC550 inkl. 5 Schlüssel inkl. ToniTec CodeCard Größe...
Titel
ABUS Türzylinder Schließzylinder Zylinder EC550 inkl. 5 Schlüssel inkl. ToniTec CodeCard Größe...
Kundenbewertung
-
Preis
49,32 EUR
Weitere Infos

Warum ist dieser Schließmechanismus so wichtig?

Wenn wir jeden Tag Schließsysteme nutzen, denken wir nicht einmal darüber nach, wie groß ihr Beitrag zu unserem Komfort und unserer Sicherheit ist. Allerdings ist das Schloss selbst ohne den Schließzylinder wertlos. Denn wenn das Schloss von irgendeiner Person und ohne einen eindeutigen Schlüssel geöffnet würde, welchen Nutzen hätten Schlösser dann?

Der Schließzylinder ist für deine Sicherheit und deinen Komfort verantwortlich. Werfen wir einen Blick darauf: Was ist das? Wie ist es angeordnet? und welchen Wert bringt es den Benutzern?

Was ist Schließzylinder?

Ein Schließzylinder ist eine Art Schließmechanismus. Das Hauptarbeitselement, das das Schließen des Schlosses ermöglicht, ist ein Zylinder, der im Gehäuse nur gedreht werden kann, wenn ein Standardschlüssel (einzigartig) in das Loch im Schließzylinder eingeführt wird.

Schließzylinder Erklärung

Anfangs patentierte und fertigte jeder Hersteller einen solchen Mechanismus seiner eigenen Größe, aber seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann er mit der Herstellung eines einheitlichen tropfenförmigen Gehäuses mit Endverschluss, dank dessen Schließzylinder verschiedener Hersteller sind mittlerweile austauschbar. Dieser Umstand bestimmt die große Beliebtheit solcher Mechanismen im Segment der Haushaltsschlösser.

Wie ist dieser Mechanismus aufgebaut?

Der Innenraum des Schließzylinders ist so gestaltet, dass sich die Innenstifte, die die Drehung blockieren und somit das Öffnen des Schlosses unmöglich machen, auf unterschiedlichen Höhen „unter einem eindeutigen Schlüssel“ befinden.

Schließmechanismus Aufbau

Wenn der falsche Schlüssel in die Öffnung des Schließzylinders gesteckt wird, kann dieser nicht den gesamten alle Innenstifte herausdrücken und den Schließzylindermechanismus entriegeln. Dadurch lässt sich das Schloss nicht öffnen.

Beim Einstecken des „richtigen“ Einzelschlüssels drückt dieser auf alle Innenstifte und entriegelt den Mechanismus. Nach dem Drehen des Schlüssels dreht sich der Zylinder, der den Hauptschließmechanismus des Schlosses darstellt, und öffnet das Schloss.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Schließzylinders?

Die Funktionsmerkmale von Schließzylindern beeinflussen häufig den Komfort und die Anwendbarkeit dieses Mechanismus im Alltag sowie die Kompatibilität mit verschiedenen Arten von Schlössern.

Werfen wir also in diesem Teil vom Schließzylinder Test einen Blick auf die Vor- und Nachteile der Verwendung des Schließzylinders.

Vorteile:

  • Einfachheit des Mechanismus: Nach langen Experimenten mit verschiedenen Designs, Eigenschaften und Größen hat sich im 20. Jahrhundert und bis heute das Schließzylinder-Design zum massivsten und gefragtesten entwickelt. Im Gegensatz zu komplexeren Systemen sind alle Lösungen bei dieser Art von Mechanismus recht einfach und werden durch Federn bereitgestellt.
  • Verfügbarkeit: Natürlich lohnt es sich, besseren und teureren Mechanismen namhafter Hersteller den Vorzug zu geben. Doch selbst wenn du Schließzylinder vom besten Hersteller kaufst, musst du nicht viel Geld bezahlen. Die Einfachheit der Konstruktion und Herstellung macht den Schließzylinder im Vergleich zu anderen Arten von Schließsystemen erschwinglich.
  • Austauschbarkeit und Vielseitigkeit: Im 20. Jahrhundert fanden die Hersteller die beste Lösung, indem sie eine typische Form und Größe von Schließzylindern wählten. Diese technische Lösung ist bei 80 % der auf dem Markt befindlichen Schlösser verbaut. Das heißt, du kannst im Pannenfall jederzeit einen neuen Mechanismus einbauen, ohne dabei lange suchen zu müssen oder einen Schließzylinder aus anderen Ländern bestellen zu müssen.
  • Zuverlässigkeit: Im Inneren des Standard-Schließzylinders befinden sich in der Regel keine Kunststoffteile, die möglicherweise nicht langlebig sind, und der Hauptschließmechanismus des Schließzylinders selbst weist kleine Lücken zum Gehäuse auf. Das heißt, der Drehmechanismus, der das Schloss öffnet und schließt, haftet nicht am Gehäuse, was den Einsatz in Außenschlössern ermöglicht und dem Mechanismus Frostbeständigkeit verleiht.
  • Gut und Günstig: Darüber hinaus machen das Fehlen von Kunststoffteilen und die einfache Schmierbarkeit des Mechanismus den Schließzylinder zu einer erschwinglichen und recht zuverlässigen Lösung nicht nur für Innentüren, sondern auch für Außenschlösser und Eingangstürschlösser.
  • Einfache Installation: Montiere den Schließzylinder nicht selbst, wenn du dies zum ersten Mal machst. Am besten überlässt du dies dem Schlüsseldienst Köln. Wenn du jedoch bereits Schlösser installiert oder Wartungsarbeiten durchgeführt hast, wird die Installation eines Schließzylinders nicht viel Zeit und Mühe kosten. Darüber hinaus gibt es auf YouTube viele Schulungsvideos zum Austausch des Schließzylinders.

Nachteile:

  • Geringer Widerstand gegen kraftvolle Arten des Schlossknackens: Diese Art von Schließzylinder zeichnet sich dadurch aus, dass der innere Teil des Mechanismus immer im Blick ist und für gewaltsame Aufbrechmethoden zur Verfügung steht: Mit einem Hammer, Bohrer oder Fräser, aber auch für Methoden zur Zerstörung des Gehäuses und zum Ausschlagen des Schlosszylinders.
    In Anbetracht der höchsten Widerstandsfähigkeit zylindrischer Schlosstypen gegen Aufbrechen und der geringen „Qualifikation“ der Eindringlinge wird deutlich, dass sich ein Eindringling häufig nicht um eine Maske kümmern wird.
  • Häufigkeit: Ja, das ist ein Plus, das gleichzeitig ein großes Minus sein kann. Da das Schließzylindersystem sehr verbreitet ist und von Einbrechern sehr gut erlernt wird, gibt es zahlreiche „Schulungsmaterialien“ zum Aufbrechen dieser Art von Schlössern. Schlüsselkopien für diesen Schlosstyp werden in jeder Schlüsselwerkstatt sehr schnell hergestellt. Darüber hinaus wollen skrupellose Hersteller (sofern du dich dazu entscheidest, Geld zu sparen und einen günstigen Schließzylinder zu kaufen) oft kein komplexes System aus dem inneren „Geheimnis“ des Schlosses machen. Oft werden die inneren Stifte einfach auf die primitivste Art und Weise angebracht, was das Hacken viel einfacher macht. Wenn du einen hochwertigen Schließzylinder kaufst, treten diese Probleme natürlich nicht auf.
  • Qualitätsmangel: Aufgrund der hohen Verbreitung dieser Art von Mechanismen werden Schließzylinder von einer Vielzahl von Industrien auf der ganzen Welt hergestellt. Dies wäre kein Problem, wenn die Hersteller, die kein Qualitätsprodukt herstellen können, nicht den Markt erobern würden, indem sie den Preis senken, die Materialkosten senken und die Dicke des Gehäuses oder der Teile im Inneren der Schließzylinder verringern. Eine gute Entscheidung ist es, keinen Schließzylinder für weniger als 25 Euro zu kaufen.
  • Zusatzsicherheit: Es kann eine Notwendigkeit bestehen, Schlösser mit dieser Art von Schließzylindern zu duplizieren. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der Schließzylinder anfälliger für Einbruchsangriffe mit Gewalt ist, wäre es eine hervorragende Lösung, ein solches Schloss durch ein zusätzliches Schloss mit Öffnungsmechanismus in Hebelbauweise zu duplizieren.

Wenn du die Anfälligkeit jeder Art von Schließmechanismus im Voraus kennst, erhöhst du durch deren Vervielfältigung die Sicherheit deines Zuhauses, und bei einer solchen doppelten Anwendung profitierest du von allen Vorteilen jeder Art von Schließmechanismus: Der Schließzylinder weist eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen einen subtilen Einbruch mit Generalschlüssel auf.

Der Hebelmechanismus hingegen weist eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Vandalismus auf. Selbst wenn es den Einbrechern gelingt, den Schlosskasten aufzubrechen, bleibt die Tür dennoch geschlossen.

Welche Arten von Schließzylindern gibt es?

Der Schließzylinder besteht aus drei Hauptelementen. Das erste ist der Zylinderkörper, das zweite ist ein Satz Kodierungselemente, die das Geheimnis bilden, das dritte ist die Nocke, die den Schließmechanismus antreibt.

Abhängig von der Art dieses Geheimnisses und der Form des Schlüssels lassen sich die Schließzylinder in folgende Typen einteilen:

Elektromechanisch

Eine Kombination aus einer Art mechanischem „Geheimnis“ und einem elektronischen Impuls. Er gilt heute als der Schließzylinder mit der höchsten Schutzart.

Dies liegt daran, dass es für die Entdeckung nicht ausreicht, das Geheimnis zu lüften und den gesamten Innenstift herauszuquetschen. Der „richtige“ Schlüssel muss den nötigen elektronischen Impuls geben, ohne ihn ist das Öffnen der Tür nicht möglich.

Diese Art von Schließmechanismus eignet sich hervorragend für Türen, die ein erhöhtes Maß an Sicherheit erfordern. Für Industrieanlagen sowie die Eingangstüren deines Hauses wäre es großartig, diese Art von Schloss zu ergänzen.

Englisch

Diese Art von Schließzylinder zeichnet sich dadurch aus, dass das „Geheimnis“ durch federbelastete Stifte gebildet wird. Der Schlüssel wird senkrecht in das Loch eingeführt.

Dieser Mechanismus eignet sich aufgrund seiner Einfachheit und geringen Kosten hervorragend für Innentüren. Für den Einsatz an der Haustür empfiehlt es sich, ein solches Schließsystem durch ein zusätzliches Hebelschloss zu ergänzen.

Scheibenschließzylinder

Scheibenzylinder sind mit Scheiben mit unterschiedlichen Gewinden ausgestattet – je mehr davon, desto höher ist die Sicherheit des Schlosses. Da im Inneren keine federbelasteten Elemente vorhanden sind, sind solche Kerne resistent gegen: Schmutz, Staub, Feuchtigkeit. Aus diesen Gründen zeichnen sich Scheibenzylinder durch eine lange Lebensdauer aus – bis zu 10 Jahre und sogar mehr.

Die beste Verwendung dieser Art von Mechanismus ist: Eingangstüren, Industrieumgebungen und andere Umgebungen mit hoher Schadstoffbelastung sowie Türen von Straßengebäuden (Werkstätten, Garagen).

Magnetzylinder

Die inneren Elemente bestehen aus Rotoren, die im Zusammenspiel mit einem Magnetschlüssel die Verriegelungsplatte scrollen und entriegeln.

Es gibt keine mechanischen Einwirkungen, was bedeutet, dass kein zuverlässigeres System für Orte mit hoher Staub- und Feuchtigkeitsbelastung gefunden werden kann.

Bei Innentüren wird diese Lösung überflüssig sein. Solche Mechanismen sollten an Eingangstüren, Industriegeländen oder Straßenobjekten eingesetzt werden.

Was ist beim Kauf von einem Schließzylinder beachten?

Auch ohne viel Erfahrung in der Installation und Wartung von Schlössern ist es möglich, einen hochwertigen Schließzylinder zu kaufen, der alle deine Bedürfnisse erfüllt und perfekt an einen normalen Platz an deiner Tür passt.

Befolge einfach diese Kriterien welche beim Schließzylinder Test festgestellt wurden und du wirst den Kauf eines Schließzylinders nie bereuen.

Welcher Schließzylinder passt zu mir?

Das ist die wichtigste Frage. Welche Schließzylindergröße benötigst du? Welchen Durchmesser hat das Loch für die Montage des Zylinders an deiner Tür? Es ist wichtig, diese Parameter zu verstehen.

Du kannst kannst alle diese Maße mit einem Messschieber messen oder deinen alten Schließzylinder mit in den Laden nehmen und damit den richtigen neuen Mechanismus finden.

Wenn du nicht über den alten Zylinder verfügst oder keine Möglichkeit besteht, die Parameter zu messen, ist es ratsam, die Dienste eines Spezialisten in Anspruch zu nehmen, der den beschädigten Zylinder ausbaut und unter Berücksichtigung deiner Wünsche einen neuen, ideal passenden Schließmechanismus für dich und deine Tür auswählt.

Das Material

Schließzylinder können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Dies hat der Schließzylinder Test eindeutig gezeigt. Dabei sind folgende Materialien besonders aufgefallen:

  • Silumin: Ist das günstigste und kurzlebigste Material. Er ist zerbrechlich und schwerelos. Es ist besser, überhaupt keine Schließmechanismen aus diesem Material zu kaufen.
  • Aluminium: Ist eine wirtschaftliche Option. Der Schutz von Produkten aus diesem Material ist gering und das Metall selbst ist leicht und weich. Du solltest einen Schließzylinder aus einem solchen Material nicht an der Haustür oder an Innentüren anbringen, besser ist es, diese Art von Schloss für Vorratskammern oder einen Schuppen zu verwenden.
  • Messing: Ist eine Legierung des mittleren Segments. Strapazierfähiges, verschleißfestes Material, das keine Angst vor Feuchtigkeit, Fett und Staub hat. Schließzylinder aus diesem Material können bereits in Innentüren eingebaut werden. Wenn du Messingschließzylinder eines Qualitätsherstellers nehmen, dann sogar an der Haustür.
  • Edelstahl: Die beste Wahl für eine Haustür oder für Bereiche mit hoher Staub- oder Feuchtigkeitsbelastung. Auch für Schlösser im Außenbereich (Garage, Werkstatt) eine gute Option. Solche Produkte sind langlebig, korrosionsbeständig und pflegeleicht.

Sicherheitsstufe

Geheimhaltung – die Anzahl der möglichen Kombinationen, die von der Anzahl der Stifte und Reihen im Schließzylinder abhängt. Je höher der Indikator, desto länger müssen die Angreifer daran arbeiten, das Schloss zu öffnen.

Im Vergleich der Schutzklassen, also der Anzahl der möglichen Kombinationen zum Öffnen des Schlosses, wird folgende Einteilung unterschieden:

  • Schwach, wenn das Schloss nur 10.000 Optionen hat.
  • Mittel, wo 50.000 Kombinationen möglich sind.
  • Hoch. Dort können Schlösser mehr als 100.000 Optionen stapeln.

Es ist unwahrscheinlich, dass du streng geheime Schließzylinder für Innentüren benötigst. Wenn du dich jedoch für einen Schließmechanismus für eine Eingangstür oder für eine Industrieanlage/Garage/Werkstatt entscheidest, dann solltest du auf die oben angegebene Klassifizierung achten.

Kosten des Schließzylinders

Im Allgemeinen hängen die Kosten für die Wahl eines Schließmechanismus von den Eigenschaften des Schlosses ab, in das du den Schließzylinder einsetzt. Wird es ein Schloss an der Vordertür sein? Oder eine Innentür? Welches Schließzylindermaterial suchen du: Messing oder Edelstahl?

Du wirst diese Fragen abhängig von deiner spezifischen Situation beantworten müssen, ein Grundsatz bleibt jedoch immer relevant: Wenn du einen sehr guten Schließzylinder willst, solltest du nicht für weniger als 50 Euro kaufen.

Verfügbarkeit von Ersatzschlüsseln

Es ist wichtig, vor dem Kauf zu ermitteln, wie viele Ersatzschlüssel im Lieferumfang enthalten sind. Idealerweise sollte die Anzahl der im Kit enthaltenen Schlüssel mit der Anzahl der Schlüssel übereinstimmen, die deine Familie benötigt, und es sollte mindestens ein Ersatzschlüssel vorhanden sein.

Dies ist kein so kritisches Problem, aber vergiss nicht, dass Hersteller von Billigprodukten oft eine kleine Anzahl zusätzlicher Schlüssel anbieten und du die Anzahl der Schlüssel dann auf eigene Kosten auffüllen musst.

Nutzungssegment

Es ist sehr wichtig, beim Kauf stets die Spezialisierung des von dir benötigten Schließzylinders im Auge zu behalten. Wenn du beispielsweise nach einem Schließmechanismus für die Haustür suchst, solltest du dich für einen zuverlässigen Schließzylinder mit erhöhtem Schutz gegen geistiges und mechanisches Aufbrechen entscheiden.

Es lohnt sich auch, sich für Schließsysteme zu interessieren, die einen Schutz gegen unbefugte Schlüsselvervielfältigung bieten, und für Systeme: „One Key“ oder „Master Key“.

Vermeide den Kauf eines Kerns aus weichen und bröckeligen Metallen wie Silumin, sondern suche nach Materialien wie Messing oder rostfreiem Metall. Ein gutes Maß an Schutz und Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse und Verschmutzung bieten Magnet- oder Scheibenschließzylinder. Das heißt, sie sind die beste Lösung für Schließsysteme im Außenbereich.

Welche Schließzylinder-Hersteller sind die besten?

Die Preise für Schließsysteme hängen in erster Linie von der Qualität des Produkts ab. Der Ruf der Hersteller in diesem Bereich basiert auf jahrzehntelanger Qualitätsarbeit.

Schauen wir uns Hersteller an, deren Produktpreis absolut gerechtfertigt ist und deren Schlösser lange halten und ein hohes Maß an Sicherheit bieten:

Mul-T-Lock Technologies Ltd

Das israelische Unternehmen stellt Schlösser mit hohem Einbruchschutz her. Wenn dir dieses Kriterium wichtig ist, dann sind die Schlösser von Mul-T-Lock ideal für dich. Das Unternehmen stellt seit rund 50 Jahren Produkte her und ist nach wie vor einer der Marktführer in dieser Branche.

Die Kosten für Schlösser dieses Herstellers variieren zwischen 36 und 100 Euro – alles hängt von deinen Bedürfnissen und deinem Budget ab. Beispielsweise kostet ein Modell mit Aufbohrschutz sowie der Möglichkeit zum Umkodieren und Erstellen von „One Key“- oder „Master Key“- Systemen etwa 50 Euro.

Mottura

Das bekannteste italienische Unternehmen, das Produkte für den Sicherheitssektor herstellt. Das Unternehmen stellt nicht nur Türschlösser und Zubehör dafür her, sondern produziert auch hochwertige Tresore.

Bei aller Vielfalt und Qualität des Sortiments ist dieses Unternehmen immer noch stärker auf Schlösser für Stahltüren spezialisiert. Die Preise für ein Schloss mit Mindestausstattung beginnen bei 70 Euro.

Cisa

Cisa ist seit fast 100 Jahren auf dem Markt. Die Grundsätze dieses Unternehmens sind: menschliche Sicherheit, eine Kombination aus elektronischen und mechanischen Systemen (die das Produkt so zuverlässig wie möglich macht), Vielseitigkeit (Schlösser sind recht einfach zu installieren und passen unterschiedlich Arten von Türen).

Markenspezialisten legen außerdem großen Wert auf die Entwicklung umfassender Sicherheitslösungen für Schulen, Pensionen, private Komplexe und andere Dinge. Wenn du also einen zuverlässigen Schutz für ein großes Gebiet suchst, dann denke an Cisa. Die durchschnittlichen Kosten für ein Einsteckschloss dieser Marke liegen bei 70 Euro.

GU Secury-Automatic

Der komplette Satz Eingangstüren mit Schlössern dieser Firma ist aufgrund ihrer maximalen Zuverlässigkeit eine hervorragende Lösung. Das Unternehmen stellt Mehrfachverriegelungen für Holz- oder Stahltüren her. Ihre Schlösser zeichnen sich durch ein erhöhtes Maß an Zuverlässigkeit und Effizienz aus.

Bei diesem deutschen Hersteller findest du eine große Auswahl an Regalschlössern für den Abschluss von Metall-Kunststoff-Türen und -Fenstern (z. B. zu einem Büro oder einem Dachboden). Im Durchschnitt kostet ein zuverlässiges Türschloss dieser Firma 95 Euro.

Securemme

Dieser italienische Hersteller garantiert Mängelfreiheit und einen wettbewerbsfähigen Preis mit allen Vorteilen seiner Schlösser: manipulationssicher, langlebig, zuverlässig.

Obwohl das Unternehmen recht klein ist, ist es auf dem Markt gefragt und hält mit Trends und Innovationen Schritt. Die Schlösser dieser Firma konkurrieren in der Preisklasse wirklich mit den oben genannten, denn für 40 Euro kann man bei dieser Firma ein Qualitätsschloss kaufen. Dieses Unternehmen wird Liebhaber von Zuverlässigkeit und Klassikern ansprechen.

Wie erfolgt die korrekte Reinigung und Wartung eines Schließzylinders?

Hattest du jemals Schwierigkeiten, Türen zu öffnen? Nach der Installation beginnt für das Schloss eine anstrengende tägliche Arbeit, und nach einiger Zeit kann es bei unsachgemäßer Pflege seine Qualität verlieren oder unbrauchbar werden.

Dadurch kommt es zu Schwierigkeiten beim Öffnen und Schließen des Schlosses. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs, nur ein Symptom, hinter dem sich der erhöhte Verschleiß der Mechanismen verbirgt.

Ungeachtet der vom Hersteller gewährten Garantiezeit (manche geben bis zu 10 Jahre Garantie) ist das Schloss keine ewige Sache. Die richtige Verwendung und Pflege des Schlosses verlängert seine Lebensdauer. Wie das geht, solltest du bereits beim Einbau des Schlosses bedenken oder dich jetzt, während deine Schlösser dir gute Dienste leisten, dich um ihren Zustand kümmern:

Auf ölhaltige Schmiermittel für den Schließzylinder verzichten

Wenn sich der Schließzylinder zu verkeilen beginnt, dann trage nicht sofort ölige Mittel auf den Mechanismus auf, um die Situation zu beheben. Ein noch strengeres Verbot der Verwendung improvisierter Materialien: Pflanzenöl, Fett, gebrauchtes Motoröl.

Ölige Produkte sind ein hervorragender Staubbinder, der am Mechanismus haften bleibt und schließlich blockiert. Verwende zur Bearbeitung des Schließzylinders spezielle sprühartige Produkte, die kein Fett enthalten, zum Beispiel: WD-40.

Vorbeugende Schmierung

Auch wenn du nicht auf alle Mechanismen des Schlosses, sondern nur auf das Schlüsselloch Zugriff hast, führe regelmäßig eine vorbeugende Schmierung des Mechanismus mit speziellen Aerosolflüssigkeiten durch.

Spritze eine bestimmte Menge Aerosol-Spezialschmiermittel in das Schlüsselloch, stecke dann den Schlüssel ein und öffne/schließe das Schloss mehrmals. Wiederhole den Vorgang mehrmals und entferne überschüssiges Schmiermittel.

Die Vorbeugung des Zylinders verhindert Rost und verringert den Verschleiß des Mechanismus durch Verringerung der Reibung zwischen den Teilen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, spezielle Werkzeuge zu verwenden, die die Funktionalität verbessern, ohne interne Elemente zu oxidieren. Die beliebtesten Spezialsprays werden von folgenden Marken hergestellt: ТМ GERDA, MUL-T-LOCK, ABUS.

Was tun, wenn das Schloss alt ist und längere Zeit nicht gereinigt wurde?

Am besten überlässt du alte und längere Zeit nicht gewartete Schlösser einem Fachmann. Der Meister wird sie für dich ausbauen, reinigen, defekte oder verschlissene Teile austauschen, den Mechanismus schmieren und das Schloss wieder einbauen. Nach der Wartung durch einen Fachmann ist dein Schloss wieder wie neu.

Was aber, wenn dies nicht möglich ist oder es in deiner Nähe keine entsprechenden Dienste gibt? In diesem Fall solltest du die Reinigung selbst durchführen, diese sollte mindestens einmal im Jahr wiederholt werden.

Die allgemeine Reinigung des Schlosses besteht aus mehreren Schritten:

  1. Reinige den Mechanismus von altem Fett und Staub. Wenn möglich, entferne das Schloss und reinige es innen. Wenn es nicht möglich ist, das Schloss zu entfernen, blase es mit einem Kompressor oder einer Pumpe durch das Schlüsselloch.
  2. Reinige das Schloss mit Spezialreinigern wie WD-40 von alten Schmiermitteln und anhaftendem Staub. Fülle das Schlüsselloch mit einem solchen Werkzeug und lass es 5 Minuten lang stehen.
  3. Blase erneut durch das Schlüsselloch, um den Reiniger und den darin gelösten Staub zu entfernen.
  4. Steck den Schlüssel in das Schlüsselloch, öffne und schließe das Schloss, zieh dann den Schlüssel ab und wisch ihn von Staub und Schmutz ab.
  5. Lass den Reiniger vollständig trocknen und lass das Schlüsselloch 5 Minuten lang ohne Schlüssel stehen.
  6. Spritze Schmiermittel in den Verriegelungsmechanismus ein, und zwar ausschließlich Schmiermittel von besonderer Qualität. Stecke den Schlüssel in das Schlüsselloch und öffne und schließe das Schloss mehrmals. Verwende Fett nicht nur mit Korrosionsschutzwirkung, sondern auch mit Frostschutzwirkung in der kalten Jahreszeit.

Häufig gestellte Fragen

Natürlich gibt es zum Thema Schließzylinder auch immer wieder Fragen, die besonders gerne gestellt werden. Auf diese möchte ich dir an dieser Stelle des Schließzylinder Test klare Antworten dazu geben.

So wird es auch dir möglich sein, den Themenkomplex Schließzylinder noch besser zu überblicken und auf noch einige der bei dir eventuell offen gebliebenen Fragen eine Antwort zu bekommen.

Ist es möglich, ein billiges chinesisches Silumin-Zylinderschloss in eine Innentür einzubauen?

Wenn wir das Problem im Detail analysieren, ist der chinesische Hersteller nicht die beste Option. Durch den Einsatz billiger Rohstoffe senken chinesische Hersteller die Warenkosten, allerdings ist zu beachten, dass mit dem Preis auch die Qualität und Zuverlässigkeit des Produkts sinkt.

Die beste Lösung wäre, ganz auf Siluminschlösser zu verzichten. Bitte achte auf preiswerte Messingschlösser europäischer Marken mit einem qualitativ hochwertigeren Produktionszyklus. Ein solches Schloss wird dir viele Jahre lang dienen (außerdem geben die meisten bekannten Marken eine Garantie von 1 bis 10 Jahren).

Du wirst jetzt etwas mehr ausgeben, aber du wirst nicht jedes Jahr zu viel bezahlen, um unzuverlässige Schlösser von schlechter Qualität auszutauschen.

Kann ich einen Schließzylinder online kaufen?

Es gibt viele Möglichkeiten zum Kauf von Schlössern und Zubehör. Du kannst einen Schließzylinder sowohl auf Marktplätzen als auch in Fachgeschäften sowie auf den offiziellen Ressourcen der Hersteller kaufen. Es ist ratsam, ein Geschäft zu wählen, das eine Online-Beratung anbietet, die dir bei der Auswahl des richtigen Schlosses entsprechend den von dir benötigten Eigenschaften hilft.

Um einen Schließzylinder in einem Online-Shop zu kaufen, musst du genau wissen, welche Abmessungen und welche Spezifikation des Schlosses benötigt werden. Welchen Durchmesser haben die Befestigungslöcher an der Tür? Dies ist sehr wichtig.

Versuche daher, alle Größen zu messen, oder sende zumindest ein Foto deines alten Schlosses an einen Online-Shop-Berater. Am besten wendest du dich aber an den Schlüsseldienst in Köln, der Spezialist wählt für dich das beste Schloss aus und baut es hochwertig ein.

Kann ich den Schließzylinder selbst einbauen?

Sicherlich. Für die Installation des Zylinders sind keine besonderen Fähigkeiten oder Werkzeuge erforderlich. Es ist durchaus möglich, die einfachsten Modelle ohne Erfahrung in kurzer Zeit zu installieren. Darüber hinaus gibt es auf der YouTube-Ressource zahlreiche Schulungsvideos zum Einbau von Schließzylindern.

Einige Schlösser mit komplexeren Mechanismen erfordern jedoch eine übersichtliche Installation aller Komponenten. Die ordnungsgemäße Montage beeinflusst die Lebensdauer des Schlosses. Wenn du Zweifel an deinen Fähigkeiten hast, rufe den Meister an, das ist eine großartige Lösung.

Was tun, wenn das Schloss im Winter einfriert und ich es nicht öffnen kann?

Zunächst solltest du prüfen, ob Schnee in die Burg weht. Wenn „ja“, montiere die Schutzplatte und führe eine vorbeugende Reinigung durch. Wenn die Platte bereits vorhanden ist, solltest du einfach eine vorbeugende Reinigung des Schlosses durchführen:

  • Ein spezielles Mittel in das Schlüsselloch injizieren, um Fettstaub von früheren Schmiermitteln zu entfernen.
  • Den Schlüssel einstecken, mehrmals drehen und abziehen, den Schlüssel abwischen und den Vorgang mehrmals wiederholen.
  • Frostschutzfett verwenden, überschüssiges Fett entfernen. Verwende zum Schmieren des Schlosses keine fettigen improvisierten Mittel.
  • Steck den Schlüssel ein und drehen ihn 3 bis 4 Mal, zieh ihn ab und wisch ihn ab.

Welcher Schließzylinder eignet sich am besten für die Haustür?

Für die Haustür solltest du ein Schloss mit höchster Einbruchsicherheit sowie Schutz vor Feuchtigkeit und Staub wählen. Es sollten Einsteckvarianten aus rostfreiem Stahl mit einem Einbruchschutzsystem in Betracht gezogen werden. Eine gute Option wäre ein Schloss mit einem elektromechanischen Mechanismus, es wäre eine komfortable und zuverlässige Lösung.

Auch auf den Grad des Einbruchschutzes sollte geachtet werden (es gibt 4 Klassen von Schlössern). Für ein Privathaus wird die Verwendung eines Mechanismus der Klasse D oder C empfohlen. Wähle einen Zylinder mit einem Geheimhaltungsgrad von mehr als 50.000 Kombinationen.

Passt jeder Schließzylinder zu meiner Tür?

Leider gibt es keine allgemeingültige Antwort darauf. Es gibt definitiv keine universellen Schließsysteme, die für alle Türen passen. Dies liegt vor allem an der Vielfalt der Türhersteller und nicht minder an der Vielfalt der Hersteller von Schließsystemen.

Auch die Produktauswahl, Abmessungen und Spezifikationen variieren je nachdem, für welche Tür und welches Schloss du das Zylinderschloss verwendest. Die Vordertür wird dicker sein als die Innentür, die Panzertür wird noch dicker sein, zusätzlich ist eine Schutzpanzerplatte am Schloss der Panzertür erforderlich. Um ein geeignetes Schließsystem auszuwählen, musst du dich:

  1. Entscheiden, für welches Schloss du einen Zylinder auswählen möchtest. Soll er an einer Haustür montiert werden oder entscheidest du dich für einen Schließzylinder für eine Innentür?
  2. Du solltest entscheiden, aus welcher Metallart der Schließzylinder gefertigt sein soll, den du in deine Tür einsetzen möchtest.
  3. Nimm Messungen des Schlosses und der Löcher für den Einbau des Zylinders im Türblatt vor. Eine hervorragende Option wäre es, einen alten Schließzylinder als Referenz zu verwenden. Du kannst ihn einem Berater in einem Geschäft zeigen und gemeinsam einen Zylinder aus dem Material auswählen, das du benötigest. Wenn du keinen alten Schließzylinder als Muster hast, kannst du die Löcher im Türblatt selbst ausmessen oder das Aufmaß und den Kauf sowie den Einbau des Schlosses dem Meister anvertrauen.

Wenn ich bereits einen Stiftschließzylinder habe, kann ich dann ein weiteres Schloss mit dem gleichen Mechanismus einbauen?

Theoretisch kannst du es schaffen. Aber macht es Sinn? Wenn Zuverlässigkeit dein Ziel ist, ist es besser, einen anderen Mechanismustyp zu verwenden, beispielsweise einen Hebelmechanismus. Auf diese Weise erhältst du mehr Schutz.

Wenn du dennoch eine zylindrische Probe anbringen möchtest, solltest du auf die Mechanismen einer nicht stiftförmigen Probe achten. Du kannst beispielsweise einen Schließzylinder mit Scheiben- oder Magnetmechanismus einsetzen.

Durch den Einsatz unterschiedlicher Schließzylindertypen ist es möglich, die Vorteile jedes Typs zu nutzen. Beispielsweise sind Stiftsysteme von Zylindern widerstandsfähiger gegen Hackerangriffe mit Hauptschlüsseln, und Scheibenmechanismen sind widerstandsfähiger gegen Hackerangriffe mit Kraftantrieb und sind auch widerstandsfähiger gegen widrige Wetterbedingungen: Frost, Regen, staubiges Gelände.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...