Pflanztisch Test: Die besten Pflanztische im Vergleich!

PflanztischHerzlich willkommen beim großen Pflanztisch Test! Egal, ob du ein erfahrener Gärtner bist oder gerade erst mit dem Gärtnern beginnst, ein Pflanztisch kann eine unschätzbare Ergänzung für deinen Garten, deine Terrasse, deinen Balkon oder sogar dein Hausinneres sein.

Doch mit den vielen Optionen auf dem Markt kann die Auswahl des richtigen Pflanztisches eine Herausforderung darstellen. In diesem Pflanztisch Vergleich werde ich dir daher die wichtigsten Kaufkriterien nennen, die du bei der Auswahl eines Pflanztisches berücksichtigen solltest, um den besten Pflanztisch für deine Bedürfnisse zu finden.

Vorschau
Testsieger
HABAU Pflanztisch aus Hemlocktanne, geölt, mit 6 Metallhaken, 76 x 37 x 92 cm
Preis-Tipp
Outsunny Pflanztisch mit Schublade 2 Stufen Gärtnertisch mit waschbecken und Rollen Garten...
Hochwertig
Yaheetech Pflanztisch mit Schubladen & Unterschrank, Blumentisch, Outdoor Gärtnertisch...
Titel
HABAU Pflanztisch aus Hemlocktanne, geölt, mit 6 Metallhaken, 76 x 37 x 92 cm
Outsunny Pflanztisch mit Schublade 2 Stufen Gärtnertisch mit waschbecken und Rollen Garten...
Yaheetech Pflanztisch mit Schubladen & Unterschrank, Blumentisch, Outdoor Gärtnertisch...
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
84,95 EUR
35,17 EUR
139,99 EUR
Testsieger
Vorschau
HABAU Pflanztisch aus Hemlocktanne, geölt, mit 6 Metallhaken, 76 x 37 x 92 cm
Titel
HABAU Pflanztisch aus Hemlocktanne, geölt, mit 6 Metallhaken, 76 x 37 x 92 cm
Kundenbewertung
-
Preis
84,95 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Outsunny Pflanztisch mit Schublade 2 Stufen Gärtnertisch mit waschbecken und Rollen Garten...
Titel
Outsunny Pflanztisch mit Schublade 2 Stufen Gärtnertisch mit waschbecken und Rollen Garten...
Kundenbewertung
-
Preis
35,17 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
Yaheetech Pflanztisch mit Schubladen & Unterschrank, Blumentisch, Outdoor Gärtnertisch...
Titel
Yaheetech Pflanztisch mit Schubladen & Unterschrank, Blumentisch, Outdoor Gärtnertisch...
Kundenbewertung
-
Preis
139,99 EUR
Weitere Infos

Was ist ein Pflanztisch?

Ein Pflanztisch ist ein spezielles Möbelstück, das speziell für die Gartenarbeit konzipiert ist. Er bietet eine erhöhte Arbeitsfläche, die ideal zum Umtopfen von Pflanzen, zum Anpflanzen von Samen oder zum Pflegen von Blumen und Gemüse ist.

Pflanztische sind in der Regel mit verschiedenen Funktionen ausgestattet, um die Gartenarbeit zu erleichtern, wie zum Beispiel Regale oder Schubladen zur Aufbewahrung von Werkzeugen und Zubehör, integrierte Entwässerungssysteme oder Haken zum Aufhängen von Gartengeräten.

Sie sind in verschiedenen Größen, Stilen und Materialien erhältlich und können sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich verwendet werden, abhängig von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Gärtners.

Wofür wird ein Pflanztisch genutzt?

Ein Pflanztisch kann, wie der Pflanztisch Test gezeigt hat für verschiedene Aufgaben im Zusammenhang mit der Gartenarbeit genutzt werden:

  • Umtopfen von Pflanzen: Der Pflanztisch bietet eine erhöhte Arbeitsfläche, die ideal zum Umtopfen von Pflanzen ist. Hier können neue Pflanzen in größere Töpfe oder in den Garten umgesetzt werden.
  • Anzucht von Samen: Pflanztische bieten eine geeignete Arbeitsfläche für die Anzucht von Samen in kleinen Töpfen oder Keimschalen. Hier können Samen vorbereitet, gesät und beobachtet werden, bis sie keimen und wachsen.
  • Pflege von Pflanzen: Der Pflanztisch dient auch als praktische Station für die Pflege von Pflanzen, einschließlich Bewässerung, Düngung und Beschneidung. Alles, was für die Pflege der Pflanzen benötigt wird, kann griffbereit auf dem Tisch platziert werden.
  • Organisation von Gartenutensilien: Pflanztische sind oft mit Regalen, Schubladen oder Haken ausgestattet, die zusätzlichen Stauraum für Gartenwerkzeuge, Handschuhe, Töpfe und andere Gartenutensilien bieten. Dies erleichtert die Organisation und den Zugang zu benötigtem Material während der Gartenarbeit.
  • Zusätzliche Arbeitsfläche: Ein Pflanztisch kann auch als zusätzliche Arbeitsfläche im Garten oder auf der Terrasse dienen, um verschiedene Aufgaben zu erledigen, wie zum Beispiel das Reinigen von Werkzeugen, das Zusammenstellen von Pflanzarrangements oder das Vorbereiten von Pflanzflächen.

Alles in allem bietet ein Pflanztisch eine praktische und funktionale Lösung für die Gartenarbeit, indem er eine komfortable Arbeitsfläche bietet und gleichzeitig die Organisation von Gartenutensilien erleichtert.

Für wen ist ein Pflanztisch geeignet?

Ein Pflanztisch ist für verschiedene Personen und Situationen geeignet. Laut Pflanztisch Test jedoch insbesondere für folgende:

  • Gartenliebhaber und Hobbygärtner: Für Menschen, die gerne im Garten arbeiten und Pflanzen pflegen, ist ein Pflanztisch eine praktische Ergänzung, um die Arbeitseffizienz zu verbessern und die Gartenarbeit zu organisieren.
  • Stadtbewohner mit begrenztem Platz: Auch in städtischen Umgebungen, wo der Platz oft begrenzt ist, kann ein Pflanztisch eine nützliche Lösung sein, um eine kompakte Arbeitsstation für Balkon- oder Terrassengärten zu schaffen.
  • Ältere oder kaum bewegungsfähige Menschen: Aufgrund seiner erhöhten Arbeitsfläche kann ein Pflanztisch für ältere Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität besonders geeignet sein, da er das Bücken und Knien bei der Gartenarbeit reduziert.
  • Gärtner mit viel Zubehör: Für Gärtner, die viele Werkzeuge, Töpfe, Samen und Zubehör haben, kann ein Pflanztisch eine praktische Lösung sein, um alles organisiert und griffbereit zu halten.
  • Kinder und Familien: Ein Pflanztisch kann auch für Kinder und Familien geeignet sein, die gerne gemeinsam im Garten arbeiten und lernen möchten. Es bietet eine geeignete Arbeitsfläche für Kinder und erleichtert das gemeinsame Gärtnern.

Natürlich ist ein Pflanztisch auch für jeden geeignet, der gerne gärtnert oder Pflanzen pflegt, unabhängig von der Größe des Gartens oder der Erfahrung des Gärtners.

Selbst Menschen mit sehr kleinem Budget können einen guten Pflanztisch kaufen. Diese haben die Möglichkeit solche Tische gebraucht zu kaufen. Denn gebrauchte Pflanztische sind oft relativ günstig und meistens dennoch in sehr gutem Zustand.

Worauf beim Kauf eines Pflanztisches achten?

Beim Kauf von Pflanztischen gibt es mehrere wichtige Kaufkriterien zu beachten, damit er sowohl funktional als auch praktisch für deine Gartenarbeit sein wird.

Aus diesem Grund habe ich dir hier mal die wichtigsten Aspekte aufgelistet, auf die du je nach deinen Präferenzen bei deinem Pflanztisch Vergleich achten sollest, um einen guten Pflanztisch für dich zu erwerben.

Größe und Proportionen

Die Größe und Kapazität eines Pflanztisches sind entscheidende Faktoren für seine Funktionalität und Effizienz bei der Gartenarbeit. Hier daher die wichtigsten Details, auf die du achten solltest:

  • Ergonomische Arbeitshöhe: Die ideale Höhe eines Pflanztisches liegt normalerweise zwischen 80 cm und 90 cm, was eine bequeme Arbeitshöhe für die meisten Menschen bietet. Dies ermöglicht es dir, ohne übermäßige Biegung oder Anstrengung zu arbeiten und fördert eine bessere Körperhaltung während der Gartenarbeit. Für Kinder kann auch eine Höhe von 50 cm bis 70 cm ideal sein, abhängig von der Größe des Kindes.
  • Höhenverstellbarkeit: Einige Pflanztische bieten höhenverstellbare Funktionen, die es dir ermöglichen, die Höhe des Tisches an deine individuellen Bedürfnisse anzupassen. Dies ist besonders nützlich, wenn mehrere Personen den Pflanztisch verwenden oder wenn du unterschiedliche Arbeiten im Sitzen oder Stehen erledigen möchtest. Auch für Kinder, die schnell wachsen, ist ein höhenverstellbarer Pflanztisch eine ideale Option.
  • Arbeitsfläche: Die ideale Größe der Arbeitsfläche hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und dem verfügbaren Platz ab. Eine großzügige Arbeitsfläche von etwa 90 cm bis 120 cm Länge und 50 cm bis 70 cm Breite bietet ausreichend Platz für Pflanzen, Töpfe und Werkzeuge. Wenn du jedoch viele große Pflanzen oder eine umfangreiche Sammlung von Gartenutensilien hast, könnte ein größerer Pflanztisch erforderlich sein.
  • Form: Die Form des Pflanztisches kann je nach Stil und Vorlieben variieren. Rechteckige oder quadratische Tische sind klassische Optionen und passen gut zu den meisten Garten- oder Terrassenlayouts. Runde oder halbrunde Pflanztische können eine weichere Ästhetik bieten und sind ideal für kleinere Räume oder als Mittelpunkt in einem Gartenarrangement.

Der Pflanztisch sollte proportional zur Größe des Gartens oder des Außenbereichs sein und sich nahtlos in die Umgebung einfügen. Er sollte weder zu dominant noch zu unauffällig wirken, sondern eine ausgewogene Ergänzung zur restlichen Gartenmöblierung darstellen.

Material

Die Wahl des richtigen Materials ist entscheidend, dass der Pflanztisch den Bedingungen im Freien standhält, leicht zu pflegen ist und gleichzeitig ästhetisch ansprechend ist.

Im Folgenden werde ich dir daher die Vor- und Nachteile der gängigsten Materialien für Pflanztische aufzeigen, die sie beim Pflanztisch Test aufwiesen.

Holz:

  • Vorteile: Natürliches Aussehen, warme Optik, passt gut in Gärten und Naturumgebungen. Ebenso wie auf Balkone oder in Innenräume.
  • Nachteile: Kann empfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Schädlingen sein, erfordert regelmäßige Pflege, um das Holz in gutem Zustand zu halten.
  • Pflege: Regelmäßiges Reinigen mit einem milden Reinigungsmittel und Wasser, gelegentliches Auftragen von Holzschutzmittel, um die Langlebigkeit zu erhalten und vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Kunststoff:

  • Vorteile: Leichtgewichtig, kostengünstig, wetterbeständig, einfach zu reinigen.
  • Nachteile: Kann im Laufe der Zeit verblassen oder verformen, weniger robust und langlebig im Vergleich zu anderen Materialien.
  • Pflege: Regelmäßiges Reinigen mit Seifenwasser oder einem milden Reinigungsmittel, um Verschmutzungen zu entfernen.

Metall:

  • Vorteile: Robust und langlebig, wetterbeständig, modernes und zeitgemäßes Aussehen.
  • Nachteile: Kann bei direkter Sonneneinstrahlung heiß werden, erfordert möglicherweise mehr Aufmerksamkeit zur Verhinderung von Rostbildung.
  • Pflege: Abwischen mit einem feuchten Tuch, um Schmutz und Verschmutzungen zu entfernen, gelegentliche Behandlung mit einem Metallschutzmittel, um Rostbildung zu verhindern.

Aluminium:

  • Vorteile: Leichtgewichtig, rostbeständig, modernes Aussehen.
  • Nachteile: Kann bei direkter Sonneneinstrahlung warm werden, weniger traditionelles Aussehen im Vergleich zu Holz oder Metall.
  • Pflege: Einfaches Abwischen mit einem feuchten Tuch, gelegentliche Reinigung mit einem milden Reinigungsmittel, um Verschmutzungen zu entfernen.

Indem du diese Details zu den verschiedenen Materialien berücksichtigst, kannst du einen Pflanztisch auswählen, der nicht nur deinem persönlichen Stil entspricht, sondern auch den Anforderungen an Pflege und Haltbarkeit gerecht wird.

Funktionalität

Überlege, welche Funktionen der Pflanztisch erfüllen können soll. Soll er über Regale oder Schubladen für zusätzlichen Stauraum verfügen? Soll er noch weitere zusätzliche Funktionen haben? Oder reicht ein ganz gewöhnlicher Standard-Pflanztisch?

Denke also vor dem Kauf des Pflanztisches darüber nach, was du mit ihm machen willst und welche Funktionen für dich praktisch wären. Um dir mal einen Denkanstoß zu geben, habe ich hier die gängigsten Funktionen aufgelistet, die mir beim Pflanztisch Vergleich aufgefallen sind:

  • Zusätzlicher Stauraum: Ein Pflanztisch mit Regalen oder Schubladen bietet zusätzlichen Stauraum für Gartenutensilien, Töpfe, Dünger und andere Gegenstände, die du beim Gärtnern benötigst. Dies hilft, die Arbeitsfläche sauber und organisiert zu halten. Achte darauf, dass sie stabil und ausreichend groß sind, um deine Bedürfnisse zu erfüllen.
  • Integrierte Halterungen: Halterungen für Gartengeräte wie Schaufeln, Rechen und Besen oder auch für Handschuhe und Schläuche erleichtern die Organisation und den Zugang zu den wichtigen Werkzeugen. Stelle sicher, dass die Halterungen stabil und gut positioniert sind, so dass sie dich nicht stören und um ein Herunterfallen der Werkzeuge zu verhindern.
  • Mobilität: Wenn du den Pflanztisch häufig bewegen möchtest, sind Rollen oder Räder eine praktische Funktion, die eine einfache Manövrierfähigkeit im Garten oder auf der Terrasse ermöglicht. Dies erleichtert es dir, den Pflanztisch je nach Bedarf zu verschieben, um die beste Position für die Gartenarbeit zu finden. Allerdings müssen diese Rollen dann einen guten Feststellmechanismus haben, damit der Pflanztisch sicher und fest platziert werden kann.
  • Klappbare oder ausziehbare Arbeitsfläche: Eine klappbare oder ausziehbare Arbeitsfläche ermöglicht es dir, den Platzbedarf des Pflanztisches je nach Bedarf anzupassen. Achte darauf, dass der Mechanismus sicher und einfach zu bedienen ist, falls du einen Pflanztisch mit solch einer Funktion wählst.
  • Arbeitsplatte mit abnehmbarer Spüle oder Wasseranschluss: Eine Arbeitsplatte mit einer abnehmbaren Spüle oder einem Wasseranschluss erleichtert das Umtopfen von Pflanzen und das Gießen von Blumen. Dies ermöglicht es dir, Wasser direkt am Arbeitsplatz zu haben, ohne zusätzliche Behälter oder Schüsseln verwenden zu müssen. Stelle vor dem Pflanztisch-Kauf sicher, dass die Arbeitsplatte dennoch leicht zu reinigen ist.

Natürlich gibt es auch noch einige weitere Funktionen. Welche Funktionen du brauchst, liegt natürlich ganz bei dir, weswegen ich hier keine konkreten Empfehlungen geben kann. Ich kann nur empfehlen, dass du dir vorher über die möglichen Funktionen im Klaren bist und demensprechend einen passenden Pflanztisch auswählst.

Qualität und Design

Natürlich ist wie der Pflanztisch Test gezeigt hat, vor allem auch die Qualität und das Design wichtig. Diesbezüglich gibt es primär dies zu beachten:

  • Gewichtskapazität: Ein robuster Pflanztisch sollte ein Gewicht von mindestens 80 kg bis 100 kg tragen können, um dem Gewicht von Pflanzen und Gartenutensilien sicher standhalten zu können. Überprüfe die Herstellerangaben, um herauszufinden, ob der Pflanztisch deinen Anforderungen entspricht.
  • Eigengewicht: Berücksichtige das Gewicht des Pflanztisches, besonders wenn du ihn regelmäßig bewegen möchtest. Leichtere Modelle sind einfacher zu transportieren, während schwerere Modelle stabiler sind und weniger anfällig für Verschiebungen oder Verrutschen während der Nutzung sind. Leichter Modell sollte dennoch mindestens 10 kg wiegen, um ausreichend Stabilität zu haben. Geht es dir um Stabilität, sollte der Pflanztisch mindestens ein Eigengewicht von 25 kg aufweisen.
  • Wetterbeständigkeit: Stelle sicher, dass der Pflanztisch wetterbeständig ist und gegen UV-Strahlung, Feuchtigkeit und Rost geschützt ist, um seine Langlebigkeit im Freien zu gewährleisten. Wetterbeständige Materialien wie pulverbeschichtetes Metall oder Kunststoff sind besonders geeignet für den Einsatz im Freien.
  • Finish: Insbesondere das Finish des Pflanztisches sollte strapazierfähig und wetterbeständig sein, um vor UV-Strahlung, Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen zu schützen. Eine hochwertige Lackierung oder Beschichtung sorgt für eine ansprechende Optik und erhöht die Langlebigkeit des Tisches.
  • Verbindungsstücke: Achte darauf, dass die Verbindungsstücke des Pflanztisches stabil und langlebig sind. Hochwertige Schrauben, Muttern und Bolzen gewährleisten eine feste und dauerhafte Konstruktion, die den Belastungen im Freien standhält.
  • Kindersicherheit: Abgerundete Kanten oder ein kindersicheres Design sind besonders dann wichtig, wenn der Pflanztisch in einem Umfeld steht, in dem Kinder spielen oder herumtollen können. Durch abgerundete Kanten oder das Fehlen scharfer Ecken und Kanten wird das Risiko von Verletzungen reduziert. Davon profitieren natürlich nicht nur die Kinder, sondern auch der Anwender des Tisches, insbesondere, falls er manchmal etwas ungeschickt ist.
  • Passendes Design: Wähle ein Design, das sich harmonisch in den Stil deines Gartens oder deiner Terrasse einfügt und deine persönlichen Vorlieben widerspiegelt. Ein rustikales Design mit natürlichen Holzakzenten kann eine warme und einladende Atmosphäre schaffen, die sich gut in einen ländlichen Garten oder eine gemütliche Terrasse einfügt. Alternativ kann ein modernes, minimalistisches Design mit klaren Linien und neutralen Farbtönen einen zeitgenössischen Look verleihen und zu einem modernen Stadtbalkon oder einer eleganten Terrassenlandschaft passen.
  • Montage: Überprüfe vor dem Kauf, ob der Pflanztisch einfach zu montieren ist und alle erforderlichen Montageteile im Lieferumfang enthalten sind. Eine klare Anleitung und alle notwendigen Werkzeuge erleichtern die Montage und sorgen für eine schnelle Einsatzbereitschaft des Tisches.

Wenn du diese Punkte alle bei deinem Pflanztisch Vergleich berücksichtigst, dann wirst du einen sowohl qualitativen als auch hochwertigen Pflanztisch bekommen.

Wie viel kostet ein Pflanztisch?

Die Kosten für einen Pflanztisch variieren je nach Größe, Material, Design, Qualität und Zusatzfunktionen. Einfachere Modelle aus Kunststoff oder unbehandeltem Holz können bereits ab etwa 50€ erhältlich sein, während hochwertigere und größere Modelle aus robustem Holz, Metall oder anderen wetterbeständigen Materialien oft mehrere hundert Euro kosten können.

Spezielle Ausstattungsmerkmale wie integrierte Regale, Schubladen oder abnehmbare Arbeitsflächen können ebenfalls den Preis noch oben hin beeinflussen. Generell lässt sich dabei sagen, dass der Preis für einen hochwertigen Pflanztisch meist zwischen 100 und 300 Euro liegt.

Natürlich gibt es auch diese Möbel Second Hand zu kaufen. Heißt jemand anders hat damals den vollen Preis bezahlt und du kannst den Pflanztisch nun für einen Bruchteil vom Originalpreis erwerben. Wenn dir also kleine Gebrauchsspuren nichts ausmachen, kann dies ein goldener Tipp sein, um viel Geld beim Einkauf zu sparen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...