Nebelmaschine Test: Die besten Nebelmaschinen im Vergleich!

NebelmaschineEine Nebelmaschine sollte im Test hohe Temperaturen vermeiden und in optimalen Temperaturbereichen arbeiten. Die Artikel verdampfen Nebelfluid oder benötigen Trockeneis.

Nebelmaschinen werden für verschiedene Bereiche genutzt. Vor allem auf Musikkonzerten werden Nebelmaschinen eingesetzt.

Auch in Clubs werden die Produkte rege verwendet und aus Filmen sind Nebelmaschinen bereits vielen Menschen bekannt. Eine Nebelmaschine ist im Vergleich zu anderen Showeffekten einfach einzusetzen.

Vorschau
Testsieger
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 500m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk...
Preis-Tipp
Eurolite N-10 Nebelmaschine silber | Kompakte 400-W-Nebelmaschine mit Kabelfernbedienung | Topseller...
Hochwertig
Antari 51702617 Z-3000 MK2 Nebelmaschine mit Z-20 Controller
Titel
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 500m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk...
Eurolite N-10 Nebelmaschine silber | Kompakte 400-W-Nebelmaschine mit Kabelfernbedienung | Topseller...
Antari 51702617 Z-3000 MK2 Nebelmaschine mit Z-20 Controller
Kundenbewertung
Preis
107,40 EUR
36,65 EUR
639,00 EUR
Testsieger
Vorschau
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 500m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk...
Titel
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 500m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk...
Kundenbewertung
Preis
107,40 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Eurolite N-10 Nebelmaschine silber | Kompakte 400-W-Nebelmaschine mit Kabelfernbedienung | Topseller...
Titel
Eurolite N-10 Nebelmaschine silber | Kompakte 400-W-Nebelmaschine mit Kabelfernbedienung | Topseller...
Kundenbewertung
Preis
36,65 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
Antari 51702617 Z-3000 MK2 Nebelmaschine mit Z-20 Controller
Titel
Antari 51702617 Z-3000 MK2 Nebelmaschine mit Z-20 Controller
Kundenbewertung
Preis
639,00 EUR
Weitere Infos

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Nebelmaschine?

Eine Nebelmaschine erzeugt Nebel als Showeffekt. Der Nebel wird künstlich erzeugt und ist auch unter dem Begriff Bühnennebel bekannt. Der Bühnennebel ist vielen Menschen bereits in Film, Fernsehen, Theater und in Clubs begegnet. Weniger bekannt ist hingegen, dass es auch Nebelmaschinen für den privaten Bereich gibt.

Im Handel sind Nebelmaschinen erhältlich, die Nebel auf verschiedene Arten ausstoßen. Der künstliche erzeugte Nebel kann über Nebelfluid erzeugt werden. Es gibt auch Maschinen, die Bodennebel durch den Einsatz von Trockeneis herstellen. Nebelmaschinen sind in akkubetriebenen und kabelgebundenen Varianten erhältlich.

Die Nebelmaschinen für den privaten Bereich sind kompakt gebaut und können in der Regel problemlos von A nach B transportiert werden. Der simple Transport wird durch die leichte Bauweise unterstützt. Nebelmaschinen für den privaten Bereich wiegen modellabhängig zwischen 1 kg und 10 kg.

Geräte, die für den professionellen Einsatz bei Theaterveranstaltungen und in Clubs gedacht sind, wiegen mehr und sind größer. Nebelmaschinen sollen Lichteffekte verstärken und werden daher vorwiegend für den professionellen Einsatz genutzt. Aber auch auf privaten Veranstaltungen sind die Geräte nützlich.

Wo können Nebelmaschinen eingesetzt werden?

Eine Nebelmaschine ist im Vergleich mit anderer Veranstaltungstechnik in diversen Größen erhältlich. Große Varianten werden für die Filmbranche oder den Fernsehbereich genutzt. Nebelmaschinen werden nicht nur für Film- und Fernsehen benötigt. Im Theaterbereich sowie in Clubs kommen die Geräte ebenfalls zum Einsatz.

Auch auf Konzerten sind Nebelmaschinen keine Seltenheit. Im professionellen Rahmen werden die Geräte so genutzt, dass der Nebel zusammen mit Scheinwerfern eine räumliche Wirkung erzeugt. Die Räumliche Wirkung kann auch im Zusammenspiel mit Laserstrahlern und Nebelmaschinen entstehen.

Die räumliche Wirkung ist durch die Tröpfchen des Nebels möglich. Die Tröpfchen streuen die Lichtstrahlen von Lasern und Scheinwerfern und verleihen diesen die räumliche Tiefe. Nebelmaschinen werden auch im technischen Bereich genutzt. Für die Messung von Geschwindigkeiten (Fließgeschwindigkeit per LDA) wird ebenfalls Nebel benötigt.

Auch für Gas- und Luftströme wird Nebel genutzt. Der Nebel macht den Gas- oder Luftstrom erst sichtbar. Ein weiterer Einsatzbereich ist bei der Feuerwehr zu finden. Die Feuerwehr führt Übungen durch, für die Rauch erzeugt werden muss.

Als Ersatz für Brandrauch kann Nebel genutzt werden. Eine Nebelmaschine sollte im Test also den Alarm auslösen. Im Handel sind noch Rauchgas- und Brandmelder erhältlich, die nicht sofort auf künstlichen Nebel reagieren.

Funktionstests und Unsichtbarkeit

Nebel wurde auch im Militärbereich genutzt. So wurden bestimmte militärische Bereiche durch dichten Nebel vor Angriffen feindlicher Flugzeuge geschützt. Die Bereiche sollten für das feindliche Flugzeug geradezu unsichtbar werden.

Auch bei Einbrüchen ist Nebel nützlich, denn es kann den Einbrechern die klare Sicht nehmen. Nebel wird auch eingesetzt, um Rauchmelder und Brandmeldeanlagen zu testen. Der Nebel kann Rauchmelder auslösen und wird daher zur Prüfung auf Funktion genutzt.

Wie funktioniert eine Nebelmaschine?

Nebelmaschinen sind in klassischen Varianten erhältlich und werden mit einer Mischung aus Glycerin und destilliertem Wasser betrieben. Anstelle von Glycerin können auch sogenannte hochreine Glykole verwendet werden. Es muss unbedingt destilliertes Wasser genutzt werden, um zu verhindern, dass sich Mineralienrückstände in den Geräteleitungen absetzen.

Das als Nebelfluid bezeichnete Gemisch wird in ein Heizelement gepresst. Der Durchmesser des Heizelements ist sehr eng, wodurch es beim Durchpressen des Nebelfluids zur schnellen Erhitzung kommt und das Gemisch verdampft. Das Durchpressen des Nebelfluids erfolgt mit einer Pumpe. Bei der Verdampfung entsteht ein feines Aerosol, dass von den Betrachtern als Nebel gesehen wird.

Steuerung von Nebelmaschinen

Scheinwerferlicht wird durch den künstlich erzeugten Nebel gestreut. Der Nebel wird bei Aufführungen sowie in Film und Fernsehen nur eingesetzt, wenn ein gewisser Showeffekt benötigt wird und beispielsweise eine dramatische Inszenierung notwendig ist. Die Nebelmaschinen für den gewerblichen Bereich sind häufig mit Fernsteuerungen ausgestattet.

Die Geräte müssen häufig in unvorteilhaften Bereichen eingesetzt werden, wo sie nur schwer bedient werden können. So werden Nebelmaschinen beispielsweise an Decken montiert. Auch hinter abgesperrten oder mit Schutzgittern versehenen Bereichen werden Nebelmaschinen installiert. Mit einer Fernsteuerung kann die Nebelmaschine problemlos bedient werden.

Auch eine Steuerung per DMX (Digital Multiplex) ist modellabhängig möglich. DMX ist ein sogenanntes digitales Steuerprotokoll, das in der Veranstaltungs- und Bühnentechnik zum Einsatz kommt. Modellabhängig ist an Nebelmaschinen auch ein Auslöseschalter installiert.

Wenn eine Nebelmaschine ohne Fernsteuerung verkauft wird, dann ist diese häufig als Zusatzartikel erhältlich. Selbst im niedrigen Preissegment sind Nebelmaschinen erhältlich, die über DMX gesteuert werden können.

Standzeit

Die Nebelstandzeit gibt an, wie lange der Nebel in der Luft verbleibt. die Nebelstandzeit wird allerdings von der Luftfeuchtigkeit bestimmt.

Wenn die relative Luftfeuchtigkeit hoch ist, dann hält sich der Nebel länger als bei niedriger Luftfeuchtigkeit.

Welche Vorteile bietet eine Nebelmaschine im Vergleich zu anderen Showeffekten?

Nebelmaschinen dienen zur Erzeugung von Lichteffekten. Daher werden Sie auf Bühnen, in Diskotheken sowie in anderen Bereichen, bei denen die Beleuchtung eine wichtige Rolle spielt, eingesetzt. Bestimmte Stimmungen und Effekte können mit Nebel noch verstärkt werden. Der Nebel sorgt dafür, dass Scheinwerferlicht eine räumliche Dimension bekommt. Die räumliche Lichtwirkung führt zu einer mysteriösen Atmosphäre.

Nebelmaschinen werden auch in Film- und Fernsehen eingesetzt, um eine geheimnisvolle Stimmung zu untermauern. Nebelmaschinen sind auch für den privaten Bereich interessant und werden auf jeder Party zuhause der Hingucker. Du kannst die beliebten Diskotheken-Effekte zu dir nach Hause holen und deine Gäste mit Scheinwerfern, Diskolicht und Nebelmaschine begeistern.

Nebelmaschinen machen die Arbeit mit Laserlicht in einer Diskothek erst möglich. Laserlicht wird ohne Nebel nicht gut gesehen. Eine Nebelmaschine erzeugt die passende Clubatmosphäre zum Tanzen und bringt das Laserlicht optimal zur Geltung. Du kannst deinen Club mit Laserlicht und Nebelmaschine in die moderne Zeit bringen und fantastische Effekte erzeugen.

Welche Nebelmaschinen-Varianten sind erhältlich?

Nebelmaschinen sind in vielen Varianten erwerbbar. Die diversen Varianten unterscheiden sich beispielsweise in der Funktionsweise und können Nebel auf unterschiedliche Arten erzeugen. Bekannt sind Nebelmaschinen, die Nebelfluid benötigen und dieses durch Hitze verdampfen.

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten zur Erzeugung von künstlichem Nebel, um Lichteffekte sichtbar zu machen. Unterschieden werden CO2-Jets von Hazern, Foggern und Bodennebel-Systemen. Welche Nebelmaschine für dich die Richtige ist, dass weißt du nach diesem Nebelmaschinen Vergleich.

Nebelmaschinen sind für den Innen- und Außenbereich erhältlich und können feinen Dunst, Nebelwolken oder Bodennebel erzeugen. Du musst entscheiden, ob du einen dünnen Nebelschleier benötigst, nur Bodennebel wünschst oder einen Raum mit Nebel einhüllen möchtest.

Beim Kauf einer Nebelmaschine spielt aber nicht nur die Nebelart, sondern auch die Ausstoßmenge und die Leistung des Gerätes eine Rolle. Des Weiteren sollte bei Maschinen, die Nebelfluid verwenden, auf die Art des benötigten Nebelfluids geachtet werden.

Fogger

Fogger ist die Bezeichnung für eine herkömmliche Nebelmaschine, die mit einem Nebelfluid arbeitet. Die herkömmlichen Nebelmaschinen nutzen unterschiedliche Fluide. Die Fluide können Einfluss auf die Dichte des Nebels haben. Fogger sind in DMX-steuerbaren Varianten erhältlich und lassen in der Regel eine Nebelwolke entstehen, die sich im Raum verteilt.

Die Fluide sind klassischerweise aus Wasser und Alkohol hergestellt. Fogger erzeugen eine Nebelwolke, die mit der Verteilung im Raum dünner wird. Wenn Licht auf die Nebelpartikel trifft, dann wird der Lichtstrahl gebrochen und wird für den Betrachter sichtbar. Im Handel sind Fogger für den privaten Gebrauch erhältlich.

Die Nebelmaschinen für den privaten Bereich sind auch als Mini-Nebelgeräte erhältlich. Die Geräte können problemlos im Raum angebracht werden und nehmen durch ihre kompakte Bauweise nicht viel Platz weg. Fogger sind in kabelgebunden und akkubetriebenen Varianten erhältlich.

Wenn du dich für eine 12-Volt-Nebelmaschine mit Akku entscheidest, dann erhältst du eine vergleichsweise preisgünstige Möglichkeit, mit dem erzeugten Nebel einen Showeffekt zu generieren.

Nebelmaschinen mit Akku sind nicht nur preisgünstig erhältlich, sondern können auch in einer kompakten Bauweise erworben werden. Das bedeutet, dass du eine kompakte Nebelmaschine mit Akku leicht transportieren kannst.

Hazer

Hazer ist ein alternativer Name für Dunsterzeuger. Eine solche Nebelmaschine nutzt ein Nebelfluid und wird zudem mit Wasser betrieben. Der Nebel des Dunsterzeugers besitzt eine feine Struktur und wird mit hohem Druck aus dem Gerät getrieben. Die Dunsterzeugung kann auch per Ultraschall erfolgen.

Hazer erzeugen einen leichten Dunst, der für die gewünschten Lichtreflektionen sorgt und dem Licht von Lasern und Strahlern eine räumliche Wirkung verleiht. Der Nebel kann eher als feiner Dunst beschrieben werden, der sich lange in der Luft hält. Die Effekte, die durch Hazer und Scheinwerfer, LED-Strahler sowie Laserlicht erzeugt werden, sind beeindruckend.

Der Nebel, der mit Nebelfluid und Hazer entsteht, ist nicht schwer und daher nicht mit Bodennebel oder dem Nebel von herkömmlichen Nebelmaschinen vergleichbar. Hazer benötigen ein speziell für diese Systeme geeignetes Fluid. Das Fluid muss beispielsweise per Ultraschall zerstäubt werden können. Hazer besitzen in der Regel eine niedrige Ausstoßleistung. Dafür erfolgt ein dauerhafter Ausstoß.

Bodennebelmaschine

Wenn du Bodennebel erzeugen möchtest, dann ist eine Bodennebelmaschine das richtige Gerät für dich. Bei einem solchen Nebelgerät wird der Nebel nicht nur einfach durch Zerstäubung erzeugt, sondern die zerstäubten Partikel werden abgekühlt. Durch die Abkühlung verbleiben die Nebelpartikel im Bodenbereich. In der Folge entsteht am Boden eine dicke Nebelschicht.

Die Abkühlung des Nebels erfolgt mit Trockeneis. Bodennebelmaschinen werden beispielsweise auf Theaterbühnen eingesetzt und sorgen für einen außergewöhnlichen sowie dramatischen Effekt. Die Funktionsweise ist simpel. Das in der Nebelmaschine erhitzte Fluid-Gemisch wird durch Trockeneis stark abgekühlt. Es sind im Handel auch Bodennebelgeräte erhältlich, die mit Eiswürfeln kühlen.

CO2-Jets

Im Handel sind nicht nur Bodennebelmaschinen erhältlich. Die Abkühlung des Nebels kann auch dazu genutzt werden, Fontänen zu produzieren. CO2-Jets setzen Kälte ein, um Rauchsäulen zu erzeugen. Die Rauchsäulen können eine Höhe von 8 Metern und bis zu 20 Metern erreichen.

Diese Nebelfontänen sorgen für einen besonderen Effekt auf der Bühne und kühlen gleichzeitig. CO2-Jets sind für die Bühne gedacht, egal, ob eine Konzert- oder Theaterbühne. Ob eine CO2-Fontäne das Richtige für ein Event ist, das hängt vom gewünschten Effekt ab.

Welche Nebelfluide werden unterschieden?

Es sind grob fünf verschiedene Nebelfluidvarianten im Handel erhältlich. Die Fluide unterscheiden sich in Nebeldauer, Nebeldichte und der Art, wie Licht reflektiert wird. Ein Fluid mit einer niedrigen Nebeldichte und einer kurzen Nebeldauer ist vor allem für den Innenbereich interessant.

Im Handel sind auch Fluide für den Innenbereich erhältlich, die dickeren und länger anhaltenden Nebel gewährleisten. Wenn du einen Nebel suchst, der den kompletten Raum einhüllt, dann sind Fluide von Vorteil, die einen sehr dichten, langanhaltenden Nebel erzeugen. Die Fluide sollten vor dem Kauf auf Eignung für deine Nebelmaschine überprüft werden.

Hersteller können Auskunft über benötigte Nebelfluide und Möglichkeiten der jeweiligen Nebelmaschine geben. Im Handel sind auch Fluide erhältlich, die Effekte ähnlich derer von Schneemaschinen und Seifenblasenmaschinen besitzen.

Welches Fluid und welche Nebelmaschine du benötigst, das hängt von den Effekten ab, die du erzeugen möchtest. Für Kindergeburtstage sind beispielsweise kleinere Nebelmaschinen interessant, die für den nötigen Showeffekt sorgen. Die passende Nebelmaschine sollte auch nach dem Einsatzzweck ausgewählt werden.

Spielt die Raumgröße eine Rolle?

Die Raumgröße spielt eine Rolle und die Nebelmaschine sollte passend zur Raumgröße gewählt werden. Welche Raumgröße eine Nebelmaschine abdecken kann, hängt von der Leistung des Gerätes ab. Nebelmaschinen, die eine Leistung von 400 Watt aufweisen, sind für kleine Räume gedacht und sollten nicht im Außenbereich genutzt werden.

Die Leistung ist zu schwach, um im Außenbereich einen Nebel zu erzeugen, der zu Lichteffekten führen würde. Das gilt auch für Maschinen mit bis zu 700 Watt. Wenn du eine Nebelmaschine für den Außenbereich suchst, dann solltest du Geräte in Betracht ziehen, die eine Leistung von 1.000 Watt oder darüber haben.

Die Leistung von Nebelmaschinen für den Außenbereich liegt zwischen 1.000 und 1.500 Watt. Geräte, die mehr als 1500 Watt Leistung bringen werden beispielsweise auf Konzertbühnen oder in Clubs sowie Theatern eingesetzt. Im Handel sind zudem Geräte mit 3000 Watt Leistung erhältlich, die für große Clubs und Konzertbühnen genutzt werden.

Welche Leistung für den Heimbereich?

Wenn du eine Nebelmaschine für einen Raum in deiner Wohnung suchst, um beispielsweise eine Party mit Spezialeffekten zu feiern, dann solltest du die passende Maschine zu der Größe des Raumes wählen. Ist der Raum nicht größer als 20 oder 30 qm, dann ist eine Nebelmaschine mit einer Leistung von 400 Watt ausreichend.

Bei Raumgrößen von 25 qm bis zu 35 qm, kann eine 700 Watt Nebelmaschine hilfreich sein. Ein Gerät mit 1000 Watt Leistung benötigst du für eine Raumgroße von 40 qm bis 50 qm. Wenn du einen großen Raum mit mindestens 55 qm bis maximal 70 qm mit einer Nebelmaschine ausstatten möchtest, dann solltest du in ein Gerät mit mindestens 1200 Watt Leistung investieren.

Große Räumlichkeiten ab 70 qm aufwärts benötigen auch große Nebelmaschinen. Für große Räume sind Nebelmaschinen ab 1500 Watt erhältlich. Für große Diskotheken und Bühnen sind schon Profigeräte notwendig, die mindestens 3000 Watt Leistung besitzen.

Welche Leistung im Outdoorbereich?

Wenn du eine Nebelmaschine für den Outdoorbereich suchst, dann solltest du dich bei einem Nebelmaschinen Vergleich auf Geräte mit 1000 Watt oder mehr Leistung konzentrieren. Geräte, die eine Leistung von 1000 bis 1500 Watt besitzen, werden eingesetzt, um Lichtshows im Außenbereich (Garten) zu veranstalten.

Nebel verfliegt im Außenbereich sehr schnell, sodass ein leistungsstarkes Gerät benötigt wird. Leistungsstarke Nebelmaschinen für den Außenbereich sollten eine Einstellung für Dauernebel bieten.

Nebelmaschinen mit 400 Watt bis 700 Watt

400 Watt bis 700 Watt Leistung ist für eine Nebelmaschine nicht viel und die Geräte im genannten Leistungsbereich sind eher für Einsteiger und Privatleute gedacht. Im Leistungssegment von 400 Watt bis 700 Watt sind kompakte Mini-Nebelmaschinen zu finden.

Die auch als Einsteiger-Nebelmaschinen bezeichneten Geräte sind für kleine Räumlichkeiten von 20 qm bis zu 35 qm interessant und sorgen auf jeder kleinen Party für Spaß.

Die Geräte mit 400 bis 700 Watt Leistung sind vergleichsweise preisgünstig und können weniger als 50 Euro kosten. Besonders Einsteigermodelle sind für Feiern im engen Freundeskreis interessant. Beim Kauf einer Mini-Nebelmaschine solltest du beachten, dass der Nebelausstoß häufig durch das Erhitzen des Nebels unterbrochen wird. Es wird meist kein Dauerausstoß geliefert wie bei größeren Foggern.

Günstige Nebelmaschinen besitzen in der Regel weniger Funktionen als leistungsstarke und teure Varianten. Die Modelle können bereits mit einer Fernbedienung geliefert werden, diese zeigt aber auch einen begrenzten Funktionsumfang. Preisgünstige Nebelmaschinen verfügen oft nicht über einen Timer.

Nebelmaschinen mit 1000 bis 1200 Watt

Wenn du Nebel für größere Räume brauchst, die zwischen 50 qm und 85 qm liegen, dann sind Geräte von 1000 Watt bis 1200 Watt für dich interessant. Die Modelle mit mehr Leistung sind im mittleren Preissegment zu finden und können ab 50 Euro aufwärts erworben werden. Es sind auch funktionsreiche Varianten für 150 Euro und mehr erhältlich.

Nebelmaschinen für größere Räume sind in der Regel mit voluminöseren Tanks ausgestattet. Des Weiteren können die Modelle mit Timer ausgestattet sein. Die Steuerung der Artikel kann per DMX-Signal oder über eine Fernbedienung erfolgen. Nebelmaschinen für Räume ab 50 qm aufwärts sind in qualitativen, langlebigen Varianten erhältlich.

Nebelmaschinen ab 1500 Watt und ab 3000 Watt

Nebelmaschinen sind in leistungsstarken Varianten für den Heim- und Profibereich erhältlich. Die hochwertigen und leistungsstarken Nebelmaschinen können auf Bühnen, bei Konzerten sowie Theateraufführungen und in Clubs eingesetzt werden.

Wenn du eine große Gartenparty geplant hast, dann sind die Nebelmaschinen mit Leistungen ab 1500 Watt aufwärts für dich interessant.

Nebelmaschinen ab 3000 Watt

Im Bereich Veranstaltungstechnik werden häufig Nebelmaschinen genutzt die 3000 Watt oder mehr als 3000 Watt Leistung besitzen. Die Geräte ab 3000 Watt sind für große Diskotheken, Clubs und Konzerte gedacht. Die Nebelmaschinen sollen auch im Außenbereich für kräftigen Nebel sorgen und die gewünschten Effekte erzielen.

Egal, ob es um eine räumliche Lichtwirkung oder um die Unterstreichung einer dramatischen Bühnenszene geht, die passende Nebelmaschine kannst du ab 3000 Watt aufwärts finden. Nebelmaschinen für den Profibereich müssen Dauernebel erzeugen können und dürfen nicht, wie günstigere Geräte, mit dem Nebelauswurf für das Nachheizen pausieren. Der Preis liegt bei mehreren Hundert Euro aufwärts.

Mit Profigeräten können mehrere hundert Kubikmeter Nebel in einer Minute erzeugt werden. Die Geräte verfügen in der Regel über umfangreiche DMX-Steuerungsmöglichkeiten. Fernbedienungen gehören in der gehobenen Produktkategorie dazu.

Profigeräte besitzen einen großen Tank und können sogar mehr als 5 Liter Nebelfluid aufnehmen. Die Nebelgeräte besitzen durch den großen Tank eine lange Laufzeit und können problemlos auf der Theater- oder Konzertbühne sowie in einer Diskothek eingesetzt werden.

Nebelmaschinen von 1500 Watt bis 3000 Watt

Neben den Profigeräten ab 3000 Watt sind auch hochwertige Nebelmaschinen mit 1500 Watt erhältlich. Die Geräte, die eine Leistung von 1500 Watt und mehr besitzen, können auch auf einer Gartenparty oder in kleineren Diskotheken und Clubs eingesetzt werden.

Beim Kauf von Nebelmaschinen aus dem höheren Preissegment solltest du auf die Verarbeitung und Lebensdauer der Geräte achten. Die Artikel müssen in Clubs und auf Bühnen oft eine hohe Luftfeuchtigkeit aushalten und sollten auch bei hohen Temperaturen, wie sie in Diskotheken auftreten, einwandfrei funktionieren.

Worauf beim Kauf einer Nebelmaschine achten?

Beim Kauf einer Nebelmaschine gibt es Faktoren wie Modellgröße, Geräteart, Leistung, Aufwärmzeit, Tankinhalt und Funktionen zu beachten. Neben den aufgezählten Faktoren müssen noch weitere Punkte beim Kauf beachtet werden, um das passende Produkt zu erwerben.

Ein weiterer wichtiger Kauffaktor ist die Sicherheit der Geräte. Es sollten Nebelmaschinen mit Sicherheitsmerkmalen und Prüfsiegel erworben werden. Letztendlich musst du entscheiden, ob du eine Variante mit Akku und Fernbedienung wünschst oder ein einfaches kabelgebundenes Modell ausreicht.

Gewicht und Maße

Die Gesamtmaße und damit die Größen von Nebelmaschinen sind wichtige Kauffaktoren. In Räumen von 25 qm bis 35 qm kommen keine großen Nebelmaschinen infrage. Wenn die Räumlichkeiten eher klein und überschaubar sind, dann kann eine Mini-Nebelmaschine die richtige Wahl sein. Mini-Nebelmaschinen sind in kompakten und leichten Bauweisen erhältlich.

Wenn du bei deinem ganz persönlichen Nebelmaschinen Test ein Gerät gefunden hast, das dir zusagt, dann achte auch auf das Nebelvolumen, das von der Maschine produziert werden kann. Wie viel Nebel produziert wird, ist stark geräte- und herstellerabhängig. Geräte für kleine Partys und kleine Räume sollten ebenfalls klein und leicht sein.

Das bedeutet aber nicht, dass die Artikel nichts leisten können und keine Funktionen hätten. Auch Mini-Nebelmaschinen sind mit Fernbedienung erhältlich und können schnell aufgestellt werden. Wenn ein größeres Gerät benötigt wird, dann sollte ebenfalls das mögliche Nebelvolumen beachtet werden.

Nebelvolumen

Jeder Hersteller gibt bei seinen Geräten genau an, wie viel Nebel pro Minute produziert werden kann. Bei kleineren und günstigeren Nebelmaschinen solltest du aber beachten, dass die Artikel Zeit zum Nachheizen benötigen und in dieser Zeit in der Regel keinen Nebel ausstoßen.

Der Wert, der die Nebelmenge angibt, die eine Nebelmaschine pro Minute produzieren kann, wird in der Produktbeschreibung in Kubikmetern angegeben. Anhand des Wertes kannst du auch feststellen, ob die Nebelmaschine für die vorgesehene Räumlichkeit gedacht ist. Nebelmaschinen, die 20 Kubikmeter Nebel pro Minute produzieren können, sind für kleine Räume geeignet.

Willst du für einen Partykeller eine Nebelmaschine erwerben, dann sollte diese beispielsweise eine Leistung von 50 Kubikmeter pro Minute bieten. Extrem Leistungsstarke Geräte können sogar Ausstoßvolumen von mehreren Hundert Kubikmetern Nebel pro Minute erzeugen.

Glycerin und Hitze

Wenn Glycerin im Nebelfluid genutzt wird, dann darf dieses auf keinen Fall auf 200 °C oder auf eine Temperatur, die über 200 °C liegt erhitzt werden. Wird Glycerin zu stark erhitzt, dann bildet sich Acrolein. Acrolein ist eine krebserregende Substanz. Beim Kauf sollten daher Nebelmaschinen erworben werden, die über eine Temperaturregelung verfügen.

Die Temperaturregelung sollte exakt sein und hohe Temperaturen verhindern. Es sollte nur ein Nebelfluid verwendet werden, dass vom Hersteller des jeweiligen Gerätemodells freigegeben ist. Das Nebelfluid kann auch Glykolen enthalten. Zwar gilt Glykolen als unbedenklich für die menschliche Gesundheit, aber es darf kein direktes Einatmen des Nebels aus der Nebelmaschine erfolgen.

Rauchmelder

Rauchmelder sind aus deutschen Haushalten nicht wegzudenken und sind in privaten und gewerblichen Bereichen Pflicht. Rauchmelder sind in diversen Ausführungen erhältlich. Vor dem Kauf einer Nebelmaschine solltest du sicherstellen, dass das Gerät durch den Nebel nicht auslöst.

Allerdings sind die meisten Rauchmelder so konstruiert, dass sie auch bei Nebelpartikel auslösen. Das bedeutet, dass der Einsatz einer Nebelmaschinen an Orten mit Rauchmeldern nicht sinnvoll ist. Handelsübliche Rauchmelder besitzen Dioden, die lichtempfindlich sind und bei Nebel im Raum anschlagen.

Früher haben Rauchmelder auch einen Fehlalarm bei Wasserdampf ausgelöst. Dazu kam es vor allem bei der Montage von Rauchmeldern in Badezimmern und anderen Feuchträumen. Mittlerweile gibt es andere Modelle, die für den Einsatz in Badezimmern geeignet sind.

Wärmemelder

Wärmemelder sind Geräte, die ab einer bestimmten Temperatur einen Alarm auslösen. Das bedeutet, dass die Wärme erkannt wird und nicht die Rauchpartikel in der Luft.

Wärmemelder bieten allerdings keine Vorteile in Räumen, in denen eh eine hohe Temperatur herrscht und können in Sommer oder beim Kochen ebenfalls auslösen.

Brand- und Rauchgasmelder

Brand- und Rauchgasmelder sind Geräte, die den Gehalt von Rauchgasen oder Kohlenstoffmonoxid feststellen können und bei dem Auftreten von bestimmten Gasen oder ab einem bestimmten Gasgehalt anschlagen. Wenn der Grenzwert eines Gases in der Raumluft erreicht oder überschritten wird, dann wird der Alarm ausgelöst.

Im Gegensatz zu Rauchmeldern, die erst bei Rauchentwicklung anschlagen, können Brand- und Rauchgasmelder bereits bei der Entstehung giftiger Gase den Alarm abgeben. Es entwickelt sich nicht bei jedem Feuer sofort Rauch. Wenn ein Feuer im Raum auftritt, dann verändert sich auch die Zusammensetzung der Gase im Raum und gute Brand- bzw. Rauchgasmelder können genau das erkennen und schlagen Alarm.

Rauchgasmelder schlagen aus diesem Grund auch nicht sofort bei Nebelmaschinen an. Beim Kauf einer Nebelmaschine solltest du die Art des Rauchmelders in Club, Diskothek und privaten Räumlichkeiten beachten. Des Weiteren solltest du die Vorschriften bezüglich Rauchmeldern und Brand- sowie Rauchgasmeldern kennen.

Du musst wissen, welche Meldeanlagen in deinen Räumlichkeiten angebracht sein muss. Erst dann kannst du über Sinn und Nutzen einer Nebelmaschine nachdenken. Wenn die Anbringung von Rauchgasmeldern erlaubt ist, die nicht direkt bei künstlichem Nebel anschlagen, dann ist eine solche Rauchgasmeldeanlage eine gute Wahl.

Steuerung

Beim Kauf einer Nebelmaschine ist die Steuerungsmöglichkeit des Gerätes wichtig. Es sind Nebelmaschinen erhältlich, die per Funkfernbedienung gesteuert werden können. Diese Geräte sind für den privaten Bereich interessant. Im Handel sind aber auch Nebelmaschinen erwerbbar, die eine DMX-Steuerung ermöglichen.

Wenn eine Nebelmaschine DMX-Anschlüsse besitzt, dann lässt sich das Gerät in ein Steuerpult für Licht- und Veranstaltungstechnik einbinden. Eine DMX-Steuerung ist besonders bei Konzerten, Theateraufführungen und in Clubs sinnvoll. Es sind bereits Nebelmaschinen für kleine Räume mit DMX-Steuerungsmöglichkeit erhältlich.

Geräte für den professionellen Einsatz besitzen DMX-Anschlussmöglichkeiten und sind in der Regel standardmäßig per Fernbedienung (Funk) steuerbar.

Welches Zubehör für Nebelmaschinen gibt es?

Du erhältst passend zur Nebelmaschine auch nützliches Zubehör. Bestimmte Artikel wie Fernbedienung und Nebelfluide können nachträglich erworben werden. Im Handel sind preiswerte Nebelmaschinen ohne Fernbedienung erhältlich, die aber über eine Fernbedienung gesteuert werden könnten.

Wenn die Nebelmaschine an Decke oder Wand montiert wird, dann muss eine Fernsteuerungsmöglichkeit gegeben sein. Im unteren Preissegment befinden sich auch Geräte, die über DMX-Anschüsse verfügen. Das ermöglicht eine Bedienung über ein Steuerungspult. Du hast auch die Möglichkeit, eine Nebelmaschine mit anhängendem Bedienteil zu erwerben.

Bei den Geräten ist ein Steuerungselement im Lieferumfang vorhanden. Die Steuerung ist per Kabel mit der Nebelmaschine verbunden. Wenn du eine Nebelmaschine mit Fernsteuerung und DMX-Anschlussmöglichkeiten haben möchtest, dann achte genau auf Anschlüsse und Lieferumfang des Gerätes.

Die Steuerung einer Nebelmaschine per Fernbedienung ist bequem und bietet dir die Möglichkeit, das Gerät an einem Ort deiner Wahl zu montieren.

Gibt es eine Nebelmaschine Alternative?

Eine Nebelmaschine ist im Vergleich zu anderer Veranstaltungstechnik in vielen Varianten erhältlich. Wenn du zu den herkömmlichen Foggern und Hazern eine gute Alternative suchst, dann kannst du auch eine Bodennebelmaschine verwenden. Die Bodennebelmaschine erzeugt aber keinen feinen Nebel wie ein Hazer und hüllt keinen kompletten Raum in Nebel wie ein Fogger.

Früher wurde auch Trockeneis zur Erzeugung von Bodennebel eingesetzt. Trockeneis ist allerdings nicht für die private Nutzung gedacht und lässt sich nur kompliziert und schwer lagern.

Luftbefeuchter

Luftbefeuchter, die eine Ultraschallvernebelung besitzen und auch als Vernebler für den Tisch bekannt sind, sind nicht für große Veranstaltungen geeignet.

Die Geräte sind für eine geringe Gästeanzahl interessant, können allerdings nicht die Lichteffekte wie eine Nebelmaschine erzeugen. Luftbefeuchter sollten daher besser für ihren eigentlichen Zweck genutzt werden.

DIY

Do-it-Yourself ist heutzutage in vielen Bereichen angesagt. Aber eine Nebelmaschine selbst zu bauen, ist nicht ratsam. Die Nebelmaschine funktioniert mit Strom und es müssen verschiedenste Komponenten fachgerecht zusammengebaut werden, damit die Nebelmaschine ordnungsgemäß funktioniert.

Des Weiteren müssen die Komponenten auch erst gekauft werden und die Gesamtkosten übersteigen den Anschaffungspreis einer im Handel erhältlichen Nebelmaschine. Es ist daher sicherer, sich keine Nebelmaschinenalternative zu bauen, sondern direkt eine sichere, zertifizierte Nebelmaschine von einem bekannten Hersteller zu erwerben.

Wie sollte die Wartung von Nebelmaschinen erfolgen?

Nebelmaschinen müssen gereinigt, gepflegt und hin und wieder gewartet werden. Wer die Nebelmaschine nicht ausreichend reinigt und pflegt, der muss damit rechnen, dass der Artikel nicht lange hält oder nicht optimal funktioniert. Besonders wichtig ist es, dass kein Nebelfluid überhitzt wird.

Die Nebelmaschine sollte also einwandfrei funktionieren. Eine Nebelmaschine ist im Vergleich zu anderen Bühnengeräten einfach zu reinigen. Nachfolgend wird näher auf Reinigung, Pflege und Wartung von Nebelmaschinen eingegangen.

Reinigung und Wartung

Die Reinigung der Maschine sollte mindestens alle zwei Monate erfolgen. Die Reinigung kann auch nach jeder Nutzung durchgeführt werden und sorgt dafür, dass keine Fluidrückstände im Gerät verbleiben. Im Handel sind zu diesem Zweck Nebelmaschinenreiniger erhältlich. Die Herstellerhinweise zur Reinigung des Gerätes sollten unbedingt beachtet werden.

Es ist ratsam, nur Reinigungsmittel einzusetzen, die vom Hersteller ausdrücklich zur Nutzung mit der Maschine empfohlen werden. Zudem sollten mindestens alle zwei bis drei Monate bestimmte Teile des Gerätes auf Dichtigkeit überprüft werden. Bei der Gelegenheit sollte auch der Materialzustand geprüft werden.

Wartungskriterien

Wenn du eine Nebelmaschine warten möchtest, dann solltest du überprüfen, ob es Ablagerungen und Rückstände in den Schläuchen und im Tank gibt. Du solltest auch feststellen, ob die Komponenten der Nebelmaschine exakt sitzen und nach dem Zusammenbau fest sind. Des Weiteren sollte überprüft werden, ob es am Gerät Risse oder gar spröde Bereiche gibt.

Wenn Risse im Material vorhanden sind oder Dichtungen porös sind, dann sollten die betreffenden Komponenten ausgetauscht werden. Eine Reparaturwerkstatt kann Auskunft über den Zustand von Dichtungen und anderen Maschinenkomponenten geben. Du kannst also eine Nebelmaschine auch in eine Fachwerkstatt zur Überprüfung und Wartung geben.

Es ist wichtig, dass die Nebelmaschine optimal funktioniert und dass die elektrischen Komponenten der Medien vor Flüssigkeitseinfluss geschützt sind.

Ist eine Nebelmaschine gesundheitsschädlich?

Nebelmaschinen gelten als unbedenklich, wenn sie zertifiziert sind und ordnungsgemäß funktionieren. Dazu gehört auch, dass die Nebelfluide verwendet werden, die für die jeweilige Nebelmaschine vorgesehen sind. Es ist auch ratsam, die Fluide von bekannten Herstellern zu beziehen und nur qualitative Artikel zu erwerben.

Die Fluide dürfen nur vorgesehene Inhaltsstoffe enthalten. Bei bekannten und qualitativen Herstellern werden in der Regel nur die notwendigen Inhaltsstoffe verwendet. Daher ist es wichtig, sich genau an die Anweisungen von Nebelmaschinen- und Fluidherstellern zu halten. Beachte auch, dass herkömmliche Nebelmaschinen ein Fluid ein Alkoholgemisch nutzen, dass erhitzt wird.

Das Alkoholgemisch darf nur bis zu einem bestimmten Grad erhitzt werden. In der Regel wird das Alkoholgemisch bei einer Temperatur von 250 °C verdampft. Der produzierte Nebel sollte unbedenklich sein. Das Fluid darf nicht auf über 350 °C erhitzt werden. Ab dieser Temperatur können krebserregende Substanzen entstehen.

Wenn du eine Nebelmaschine kaufst, die per Fluid funktioniert und dieses erhitzt, dann achte darauf, dass das Gerät zertifiziert ist und gemäß der entsprechenden Sicherheitsnorm funktioniert. Im Handel sind Geräte mit Temperaturkontrolle erhältlich, die ein Fluid nicht auf mehr als 250 °C erhitzen.

Sollte ich eine Nebelmaschine lieber mieten statt kaufen?

Eine Nebelmaschine kann nicht nur gekauft werden. Wenn du eine Nebelmaschine nur in den seltensten Fällen benötigst, dann kannst du auch ein passendes Gerät mieten. Ob allerdings die Miete mehr Sinn macht als ein Kauf der Nebelmaschine, das hängt auch von der Größe und vom Anschaffungspreis des jeweiligen Gerätes ab.

Des Weiteren ist der Einsatzbereich der Nebelmaschine entscheidend. Wenn du nur eine Nebelmaschine für kleine bis mittlere Raumgrößen benötigst, dann kann der Anschaffungspreis dem Mietpreis entsprechen oder sogar geringer ausfallen.

Mini-Nebelmaschinen sind bereits für unter 50 Euro erhältlich und für ein Mietgerät können bereits 40 Euro anfallen. Hochwertige Nebelmaschinen für den Außenbereich können ab 100 Euro aufwärts angemietet werden. Der Anschaffungspreis für hochwertige, große Nebelmaschinen ist in der Regel höher als der Mietpreis.

Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt werden dir noch einige häufig gestellte Fragen über Nebelmaschinen aufgelistet und beantwortet.

Anhand dieser Antworten lernt du noch mehr Aspekte der Nebelmaschine kennen und kannst anhand dieser noch besser entscheiden, welche Nebelmaschsne für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Was sind Verdampfer-Nebelmaschinen?

Verdampfer-Nebelmaschinen werden mit Nebelfluid betrieben. Die Verdampfer-Nebelmaschinen werden von Trockeneissystemen unterschieden. Während Trockeneissysteme für Bodennebel sorgen, können Nebelmaschinen mit Nebelfluid Nebel herstellen, der sich im gesamten Raum verteilt.

Verdampfer-Nebelmaschinen sind in diversen Typen erhältlich. Abhängig vom Typ können Nebeldichte und Nebelstandzeit variieren. Die unterschiedlichen Typen sind für unterschiedliche Einsatzbereiche erhältlich.

Kann ein Fogger Bodennebel produzieren?

Fogger sind herkömmliche Nebelmaschinen, die Nebelwolken produzieren und keinen Bodennebel. Die Geräte erhitzen ein Fluid, dass verdampft und als Nebel den Raum füllt. Um Bodennebel zu erzeugen, müssen die Nebelpartikel abgekühlt werden.

Das Herunterkühlen ist mit einem herkömmlichen Fogger nicht möglich. Das bedeutet, dass ein Fogger keinen Bodennebel erzeugen kann. Es ist mit einer Kühlbox möglich, den Nebel nach dem Austritt aus dem Fogger herunterzukühlen. Die Kühlbox muss vor die Nebelmaschine gestellt werden und es gilt zu beachten, dass nicht jede Kühlbox für diesen Zweck geeignet ist.

Kann eine Nebelmaschine mit Leitungswasser betrieben werden?

Nebelmaschinen benötigen ein sogenanntes Nebelfluid, das verdampft wird. Das Nebelfluid besteht aus einem Wasser-Alkohol-Gemisch. Das verwendete Wasser ist in der Regel destilliert.

Wenn du kein Nebelfluid nutzt, sondern Leitungswasser einsetzt, dann wird zwar das Wasser erhitzt und im Idealfall auch verdampft, aber es bilden sich Kalkrückstände im Gerät.

Der Kalk kann wiederum die Düsen der Nebelmaschine zusetzen. In der Folge geht das Gerät kaputt. Es ist ratsam, nur das vom Hersteller vorgesehene Nebelfluid für die Nebelmaschine zu verwenden.

Verursacht künstlicher Nebel einen Schaden an Wohnung oder Mobiliar?

Künstlicher Nebel sollte keinen Schaden verursachen, vorausgesetzt, die Nebelmaschine wird genauso, wie vom Hersteller vorgeschrieben, verwendet. Die Maschine sollte zudem optimal funktionieren. Der durch eine zertifizierte Maschine erzeugte künstliche Nebel sollte keine Spuren auf Möbeln, Laminat, Parkett oder anderen Boden- und Wandbelägen hinterlassen.

Sollten dennoch Kunstnebelpartikel auf den Boden gelangen und sich dort absetzen, dann können diese in der Regel mit einem Wischer (feuchten Tüchern) entfernt werden. Während das verdampfte Nebelfluid nicht zu Rückständen führen sollte, muss dennoch die Temperatur des Nebels beachtet werden.

Zur Verdampfung und Erzeugung des Nebels ist Hitze notwendig. Aus den Gerätedüsen tritt heißer Dampf aus. Achte darauf, kein Mobiliar und auch keine anderen Gegenstände in der Nähe der Nebelmaschine aufzustellen.

Können andere Substanzen, wie Duftöle mit dem Fluid vermischt werden?

Es ist nicht ratsam, ein Fluid mit anderen Substanzen zu vermischen oder ein Duftöl in der Nebelmaschine zu verwenden. Die Nebelmaschine erhitzt das Fluid und Duftöle können bei hohen Temperaturen anfangen zu brennen. Damit es nicht zu einem Brand kommt, solltest du ausschließlich vom Hersteller vorgesehenes Nebelfluid in der Nebelmaschine einsetzen.

Wenn du duftenden Nebel möchtest, dann solltest du dich an den Hersteller von Nebelfluiden und Nebelmaschinen wenden. Im Handel sind auch Nebelfluidvarianten erhältlich, die Duftstoffe abgeben. Aber auch bei Nebelfluiden mit Duft gilt, dass diese nur in dafür vorgesehen Nebelmaschinen zum Einsatz kommen dürfen.

Sollte künstlicher Nebel von Tieren ferngehalten werden?

Wenn du Haustiere hast, dann solltest du die Tiere nicht im Raum mit dem künstlichen Nebel lassen. Tiere können vor Nebel Angst haben und entsprechend unruhig und ängstlich reagieren.

Es ist ratsam, eine Party mit Nebelmaschine so zu planen, dass kein Haustier anwesend ist.

Darf das Nebelfluid für den Transport in der Nebelmaschine verbleiben?

Das Nebelfluid sollte vor dem Transport der Nebelmaschine aus dem Tank entfernt werden. Es ist ratsam, die Maschine mit leerem Tank zu transportieren. Wenn das nicht möglich ist, dann sollte der Tank zumindest nur bis zur Hälfte gefüllt sein.

Wenn Nebelfluid im Tank ist, dann achte darauf, die Nebelmaschine nur aufrecht zu transportieren. Das Nebelfluid darf nicht beim Transport aus dem Tank laufen.

Woher stammt die Nebelmaschine ursprünglich?

Die Nebelmaschine wurde in Deutschland entwickelt. Der Entwickler der Nebelmaschine ist Günther Schaidt. Die Nebelmaschine spielt in der Theaterbranche und in der Filmindustrie eine Rolle.

Wie ist eine Nebelmaschine aufgebaut?

Eine Nebelmaschine ist aus einem Heizelemente (Heizung), einer Pumpe sowie einem Tank zusammengesetzt.

Des Weiteren besitzt die Nebelmaschine eine Düse, aus der das verdampfte Nebelfluid ausgeleitet wird. Die Nebelmaschinen unterscheiden sich beispielsweise in Leistung und Tankvolumen.

Wie funktioniert eine Nebelmaschine im Vergleich zu Bodennebelsystemen?

Nebelfluide werden in Nebelmaschinen eingesetzt. In der Regel wird ein Gemisch aus 40 % Propylenglycol und 60 % destilliertem Wasser als Nebelfluid genutzt. Das Fluid wird auf eine Temperatur von c. 250 °C erhitzt und durch die Erhitzung verdampft.

Das verdampfte Fluid wird über eine Düse ausgeleitet bzw. per Pumpe hinausbefördert. Wenn du eine Nebelmaschine erwirbst, dann achte auf eine Variante, die nicht überhitzen kann. Halte Abstand zur Düse, denn der erhitzte Nebel ist heiß.

Welche Temperaturen erreicht eine Nebelmaschine im Test?

Nebelmaschinen arbeiten mit einer Temperatur von ca. 250 °C, um das Nebelfluid zu verdampfen.

Es darf nicht über 300 °C erhitzt werden, denn sonst entstehen Substanzen, die gesundheitsschädlich sind.

Wie sollte eine Nebelmaschine gepflegt werden?

Eine Nebelmaschine muss gereinigt und gepflegt werden, damit sie möglichst lange hält und auch optimal funktioniert. Eine Entkalkung der Nebelmaschine ist allerdings nicht notwendig, denn es wird in den Nebelfluiden destilliertes Wasser eingesetzt. Des Weiteren können Entkalkungsmittel der Maschine schaden. Dennoch sollte nach jeder Nutzung eine Reinigung der Maschine erfolgen.

Zur Reinigung muss zunächst der Tank entleert werden. Anschließend sollte der Tank ausgespült werden. Der Tank kann an der Luft trocknen. Im Handel ist spezieller Reiniger für Nebelmaschinen erhältlich. Dieser sollte zur Maschinenreinigung eingesetzt werden. Dazu muss der Schlauch der Maschine in den Reiniger geführt und die Nebelmaschine muss aufgeheizt werden.

Anschließend sollte Nebel produziert werden, um die Rückstände des Fluids aus der Maschine zu entfernen. Wenn kein Nebel mehr sichtbar ist, dann sollte das Gerät weitere 30 Sekunden arbeiten, um den Reiniger optimal zu verdampfen.

Es sollte nur ein Reiniger genutzt werden, der im Fachhandel erhältlich ist und für die Reinigung der jeweiligen Nebelmaschine eingesetzt werden darf. Der Reiniger sollte nicht selbst gemischt werden.

Wie hoch ist der Verbrauch an Nebelfluid?

Nebelfluid ist liquide und wird als Flüssigkeit in den Tank der Nebelmaschine gegeben. Das Fluid wird verdampft. Wie hoch der Verbrauch an Fluid ist, das hängt auch von der Nebelmaschine selbst und der Größe des Gerätes ab. Des Weiteren muss auch die Betriebszeit in den Verbrauch eingerechnet werden.

Wie viel Fluid benötigt wird, das hängt auch vom Fluidausstoß des Gerätes ab. Um einen ausreichenden Nebel über einen bestimmten Zeitraum zu erzeugen, sollte der Tank der Nebelmaschine groß genug ausgewählt werden.

Des Weiteren kann auch ein 2 Liter Kanister mit Nebelfluid bei jeder Großveranstaltung zusätzlich als Reserve angeschafft werden. Der Verbrauch an Nebelfluid ist bei einer Nebelmaschine im Test vor allem vom Nutzerverhalten abhängig.

Welche bekannten Nebelmaschinen Hersteller gibt es?

Bekannte Hersteller von Nebelmaschinen sind Dyntronic, Involight, E-Lektron, Antari und Conrad. Die Hersteller sind nicht vollzählig genannt, es gibt auch Nebelmaschinen von anderen Produzenten auf dem Markt.

Um die richtige Marke oder das passende Produkt zu finden, sollten auch Kundenrezensionen vor dem Kauf zurate gezogen werden.

Die Marke Antari ist im Bereich der Lichttechnik bekannt und wurde im Jahr 1984 auf dem Markt eingeführt. Antari produziert funktionelle Nebelmaschinen und von interessierten Käufern kann auch eine Vollausstattung für den Bereich Lichttechnik erworben werden.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...