Plissee Test: Die besten Plissees im Vergleich!

PlisseeFenster Plissees sind heute eine ausgezeichnete Alternative zu Rollos. Auch in geschlossenem Zustand sehen sie im Zimmer attraktiv aus und bieten dabei einen ausgezeichneten Sichtschutz. Sie können das Zimmer auch verdunkeln, was besonders bei starker Sonneneinstrahlung im Sommer ein Plus sein kann. Es gibt heute viele Varianten der Plissees. Materialien und Verarbeitungsweise können sich stark voneinander unterscheiden, so dass die Modelle verschiedenen Zwecken dienen können. Alle Plissees haben jedoch die ziehharmonikaartige Faltweise gemeinsam, mit der sie auf und zugezogen werden. Es lohnt sich. Die unterschiedlichen Plissee Arten einmal in einem Vergleich genauer kennenzulernen, um ein perfektes Modell für dein Heim zu finden.

So funktioniert das Fenster Plissee

Die Fenster Plissees werden auch als Faltstores bezeichnet. Sie können aus verschiedenen Stoffen hergestellt sein und werden innen am Fenster installiert. Sie können sowohl frei hängend als auch mit einer Verankerung oben und unten montiert werden. Der plissierte Stoff wird nicht, wie bei einem Rollo üblich, auf eine Rolle gedreht, sondern vielmehr zu einem Paket zusammengeschoben. Die Bedienung der Plissees kann auf unterschiedliche Weise erfolgen Üblich sind Griffe, Zugschnüre oder auch ein elektrischer Motor.

Vorschau
Testsieger
Ventanara Plissee ohne Bohren Weiß Klemmfix Plisseerollo Faltrollo verspannt inklusive Klemmträger...
Preis-Tipp
Deswell Plissee Rollo Jalousie ohne Bohren Klemmfix für Fenster & Tür Anthrazit 35 x 100 cm,...
Hochwertig
DecoProfi Plissee, Stoff, Weiß
Titel
Ventanara Plissee ohne Bohren Weiß Klemmfix Plisseerollo Faltrollo verspannt inklusive Klemmträger...
Deswell Plissee Rollo Jalousie ohne Bohren Klemmfix für Fenster & Tür Anthrazit 35 x 100 cm,...
DecoProfi Plissee, Stoff, Weiß
Kundenbewertung
Preis
21,59 EUR
12,19 EUR
28,95 EUR
Testsieger
Vorschau
Ventanara Plissee ohne Bohren Weiß Klemmfix Plisseerollo Faltrollo verspannt inklusive Klemmträger...
Titel
Ventanara Plissee ohne Bohren Weiß Klemmfix Plisseerollo Faltrollo verspannt inklusive Klemmträger...
Kundenbewertung
Preis
21,59 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Deswell Plissee Rollo Jalousie ohne Bohren Klemmfix für Fenster & Tür Anthrazit 35 x 100 cm,...
Titel
Deswell Plissee Rollo Jalousie ohne Bohren Klemmfix für Fenster & Tür Anthrazit 35 x 100 cm,...
Kundenbewertung
Preis
12,19 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
DecoProfi Plissee, Stoff, Weiß
Titel
DecoProfi Plissee, Stoff, Weiß
Kundenbewertung
Preis
28,95 EUR
Weitere Infos

Welche Arten von Fenster Plissees gibt es?

Plissees können für verschiedene Zwecke eingesetzt werden und sind daher auch in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.
Es gibt transparente Plissees, die lediglich einen Blendschutz bei starker Lichteinstrahlung gewährleisten. Dennoch lassen sie genug Licht durch, um für helle Räume zu sorgen. Diese Art von Plissees kommt oft bei Wintergärten zum Einsatz, da sie einen ungestörten Blick ins Freie zulassen.

Lichtdurchlässige Plissees ermöglichen es ebenfalls, dass Licht in den Raum eindringt, doch ist der Stoff undurchsichtig. So funktionieren sie als Sichtschutz und garantieren die Privatsphäre im Raum, während man helles Tageslicht genießen kann.

Im Gegensatz dazu stehen die abdunkelndes Plissees, die kein oder nur wenig Licht in den Raum eindringen lassen. Diese Art von Faltstores ist beispielsweise für das Schlafzimmer geeignet. Am Tag kann das Sonnenlicht aus dem Raum gehalten werden, so dass auch ein Mittagsschlaf in einem dunklen Raum gehalten werden kann. Sie haben jedoch auch abends eine wichtige Funktion, wenn Schlafzimmerfenster zur Straße liegen, so dass Licht von Lampen und Verkehr den Schläfer stören könnte.

Verschiedene Plissee Modelle bieten auch die Möglichkeit, zwei Funktionen miteinander zu vereinen. So können beispielsweise ein transparenter und ein abdunkelnder Stoff miteinander verbunden werden. Dann kannst Du den Stoff hochziehen, den du im Moment nicht benutzen möchtest. Viele Kunden haben die Erfahrung gemacht, dass sich mit solchen Duo Plissees das natürliche Licht im Raum wunderbar steuern lässt.

Eine Sonderausführung sind die Wabenplissees, die im Gegensatz zu den einlagigen Modellen aus zwei Stofflagen gefertigt sind. Zwischen den beiden Stofflagen bildet sich bei diesen Modellen ein Luftpolster das Wärme und Schall isolieren kann. Im Sommer bleiben die Räume auch bei direkter Sonneneinstrahlung wunderbar kühl während im Winter das Entweichen von Heizungswärme über die Fenster vermieden werden kann. Auch Straßenlärm kann durch den Einsatz solcher Plissees deutlich gemindert werden. Beste Plissees sind außerdem mit einer Beschichtung versehen. Diese kann zum Wärmeschutz oder auch zum Sonnenschutz dienen. Durch eine reflektierende Beschichtung kann ein großer Teil der Infrarotstrahlung zurückgeworfen werden, so dass sich die Räume nicht aufheizen.

Formen von Plissees

Die meisten Plissees sind rechteckig gearbeitet. Häufig gibt es jedoch Fenster in Spezialformen. Darum wurden heute auch Plissees in anderen Formen entwickelt. Man kann die Faltstores halbrund, dreieckig oder trapezförmig erhalten. Jedoch sind die Duo Plissees in diesen Sonderformen oft nicht erhältlich.

Plissees liegen direkt auf der Scheibe auf und müssen diese komplett bedecken, um effektiv zu sein. Deshalb sollten die Faltstores auch nach Maß angefertigt werden. Selbst bei gleichgroßen Fenstern können die Größen der Scheiben variieren, da die Rahmen breiter oder schmaler sein können. Da die Passgenauigkeit sehr wichtig ist, solltest du für die Bestellung deiner Plissees auf genaue Maße Wert legen. Auch ist es empfehlenswert, vor der Wahl eines Anbieters im Internet einen Blick auf die Erfahrungen anderer Kunden zu werfen. Hat der Anbieter in Bezug auf die Maßgenauigkeit gute Bewertungen erhalten, so darf man darauf vertrauen, dass auch die eigenen Plissees perfekt passen werden. Im gegenteiligen Fall solltest du dich unter Umständen für einen anderen Anbieter entscheiden.

Plissees im Test: Welche Modelle sind die besten?

Wenn du Plissees kaufen möchtest, so gilt es, auf verschiedene Kriterien zu achten. Die Qualität der Plissees wird in der Regel von der Art des Stoffs und der Bedienelemente bestimmte. Natürlich sollten die Modelle auch möglichst leicht montiert werden können. Da Fenster Plissees auch einen hohen dekorativen Nutzen haben, solltest du die Modelle auch nach deinem Geschmack und zu deiner Einrichtung passend wählen.

Um die besten Plissees zu finden, sollte man einige Eigenschaften prüfen, bevor man sich zum Kauf entscheidet:

  • Einsatz von hochwertigem Stoff mit hohem Polyester Anteil
  • Antistatisch versiegelt, so dass Schmutz abgewiesen wird
  • Bedienstangen aus Aluminium
  • Ohne Bohren zu montieren
  • Leicht zu bedienen
  • Lieferumfang komplett mit Spannschuh

Es lohnt sich daher, vor dem Kauf des Plissees einmal einen Testbericht durchzulesen. So kannst du ersehen, welche Modelle im Test gut abgeschnitten und eine positive Bewertung erhalten haben. So ist es leichter, ein perfektes Modell für deine eigenen Fenster zu finden.

Die besten Stoffe für Plissees

Im Vergleich findest Du Plissees aus unterschiedlichen Stoffen, die sich für verschiedenen Einsatz eignen. Der Stoff sollte immer hochwertig sein. Ein hoher Polyester Anteil im Gewbe garantiert, dass ein haltbarer Plissee entstehen kann. Auch sind Stoffe, die mit Perlex beschichtet sind, besonders gut geeignet. Das garantiert eine hohe Funktionalität des Plissees und sorgt außerdem für eine hohe Lebenserwartung. Natürlich solltest du auch den dekorativen Wert der Plissees nicht vergessen. Besonders bei großen Fenstern nimmt das Plissee einen großen Einfluss auf die Gestaltung deiner Räume. Plissees sind heute in vielen verschiedenen Farben erhältlich, so dass du den Stoff so wählen kannst, wie er am besten zu deinem Wohnstil passt. Neben den klassischen Farben wie Beige kannst du auch modische Töne wie Orange oder Blau finden.

Natürlich hängt es auch vom Stoff ab, wie blickdicht oder lichtdurchlässig das Plissee ist. Generell kannst Du davon ausgehen, dass ein Stoff mit einem hohen Solarreflexionsgrad den Raum dunkel und kühl hält. Wenn du also nach einem Plissee suchst, das besonders blickdicht ist, so solltest du einen Stoff mit einem hohen Solarreflexionsgrad wählen.

Die Wahl des Stoffes hängt auch davon ab, in welchem Raum du das Plissee verwenden möchtest. Faltstores sind auch für Feuchträume wie das Badezimmer und die Küche beliebt. Wasserdampf und Feuchtigkeit können jedoch schnell zu Schimmelbildung führen, wovon natürlich auch die Plissees betroffen sein können. Darum ist es bei einer solchen Verwendung sinnvoll, Plisseestoffe zu wählen, die durch eine spezielle Veredlung von Schimmelbefall geschützt sind. Diese Plissees werden häufig auch als Feuchtraum Plissees bezeichnet.

Beste Plissees sind außerdem mit einer Beschichtung versehen, die sie schmutzunempfindlich macht. So lassen sich die Faltstores leichter sauber halten. Selbstverständlich können Plissees auch gewaschen oder gereinigt werden, so dass sie stets adrett und hygienisch wirken.

Wählst Du einen hochwertigen Stoff, mit Perlex Beschichtung, so wird dieser stets edler wirken, als eine Standardausführung und deine Räume daher optisch aufwerten. Auch lohnen sich gute Stoffe in Bezug auf die Haltbarkeit. Entscheidest du dich für billige Plissees, die mit einem minderwertigen Stoff gearbeitet sind, so können die Stofffarben durch die Sonne schnell ausbleichen und das Plissee wirkt unattraktiv. Daher lohnt es sich immer, Testsieger vorzuziehen, an denen du über lange Zeit Freude haben wirst.

Verschiedene Befestigungsmöglichkeiten für Plissees

Üblicherweise werden die Plissees immer direkt an der Scheibe angebracht. Ist das Plissee geöffnet, so sollte die Scheibe komplett bedeckt sein. Darum ist es auch so wichtig, dass du deine Scheiben exakt ausmisst und gegebenenfalls auf eine Maßanfertigung zurückgreifst. Ein weiterer Punkt ist beim Messen wichtig. Es muss beachtet werden, dass eine Hinterbelüftung des Plissees vorhanden ist. Der Stoff sollte einen Anstand von wenigstens 10 mm von der Scheibe einhalten, damit sich die Luft zwischen Scheibe und Plissee an heißen Sommertagen nicht zu sehr aufheizen und einen Glasbruch verursachen kann.

Bei der klassischen Befestigungsweise kommt ein Spannschuh zum Einsatz, der oben und unten am Glasfalz angeschraubt wird. Diese Befestigungsart kann bei Fenstern aus Holz, Kunststoff oder Aluminium angewendet werden. Allerdings muss man darauf achten, dass die Glasleiste eine Tiefe von wenigstens 15 mm aufweist.Handelt es sich um kleinere Fenster, so kann man den Spannschuh auch mit einen speziellen Klebepad befestigen. Auf diese Weise brauchen keine Löcher gebohrt werden, was besonders wichtig ist, wenn die Plissees in einer Mietwohnung angebracht werden sollen.

Eine andere Möglichkeit, um die Plissees anzubringen, ohne dabei Löcher in die Rahmen zu bohren, ist mit den sogenannten Klemmträgern. Damit werden die Spannschuhe ganz einfach am Fensterrahmen festgeklemmt. Eine besonders gute Lösung bieten die Klemmträger auch bei leicht schrägen Glasleisten.

Du kannst die Plissees auch direkt am Fensterrahmen befestigen. Dazu gibt es einen speziellen Klemmträger. Der Vorteil bei dieser Anbringungsart ist es, dass der Sicherheitsabstand zwischen Glas und Stoff automatisch eingehalten wird. Diese Anbringungsart ist allerdings für Holzfenster weniger geeignet.

Die Plissees am Mauerwerk zu befestigen, stellt sich als weniger empfehlenswert heraus. Daher ist es empfehlenswert, auf eine der anderen Methoden zurückzugreifen. Bei den einzelnen Herstellern sind oft unterschiedliche Befestigungsarten zu finden. Auf diesen Punkt solltest du ebenfalls achten, wenn du Plissees kaufen möchtest.

Die besten Anbieter für Fenster Plissees im Test

Wenn du dir blickdichte Plissees wünscht, die dennoch ein wenig Licht durchlassen, bietet die die Marke Home-Vision eine umfangreiche Auswahl von Farben. Sie helfen Dir, in deinen Räumen einzigartige Akzente zu setzen, so dass die Plissees zu einem ausgezeichneten Dekorationselement werden. Die Kundenrezensionen zu den Produkten von Home-Vision sind überwiegend gut und die Kunden leben stets die einfache Montageweise der Plissees. Auch wird immer wieder erwähnt, dass die Passform der gelieferten Modelle perfekt ist. Daher können diese Plissees im Test als empfehlenswert eingestuft werden.

Ausgezeichnete Plissees sind auch von Deswell erhältlich. Diese Modelle sind ebenfalls in einer Auswahl von schicken Farben zu einem günstigen Preis erhältlich. Sie sind aus 100 Prozent Polyester hergestellt und können zur Pflege feucht abgewischt werden. Außerdem sind sie gegen hohe Luftfeuchtigkeit unempfindlich und daher auch zur Anbringung in Feuchträumen ideal geeignet. Diese Plissees sind blickdicht und vermeiden Blendung durch das Licht. Bei geschlossenem Plissee wirkt das Licht im Raum weich und angenehm. Die Modelle können mit vier Klemmträgern einfach montiert werden.

Al besonders hochwertig werden im Test die Plissees von DekoProfi bewertet. Die Modelle sind in Weiß erhältlich und werden ebenfalls mit der Klemmtechnik befestigt. Sie sind lichtdurchlässig aber blickdicht, so dass du deine Privatsphäre schützen kannst, ohne den Raum dabei abzudunkeln. Die Plissees werden an den Fensterflügeln fest verspannt, so dass keine Pendelbewegungen entstehen. Die Erfahrung der Kunden mit diesen Plissees ist in den meisten Fällen positiv, weshalb sie dieses Produkt auch positiv bewerten und gerne weiterempfehlen.

Die Marke Klemmfix bietet ebenfalls eine Auswahl von verschiedenen Plissees. Bei dieser Marke schätzen Kunden die einfache Art des Anbringens und auch die große Farbauswahl. Als Material kommt 100 Prozent Polyester angewendet, so dass die Plissees auch für Feuchträume verwendet werden können. Bei den Produkten von Klemmfix überzeugen erstklassige Kundenrezensionen

Diese Plissees eignen sich für Wärmeschutz

Im Sommer kann ein Plissee einen ausgezeichneten Wärmeschutz bieten, so dass die Räume trotz hoher Sonneneinstrahlung angenehm kühl bleiben. Wünscht du dir diese Eigenschaft von einem Plissee, so solltest du richtig zu wählen wissen. Ein normales Abdunklungsplissee kann zwar dazu beitrage das Sonnenlicht nicht ins Zimmer zu lassen, reicht jedoch als Wärmeschutz nicht aus. Um die Wärmeschutzeigenschaften eines Plissees zu erkennen, solltest du auf drei Werte achten: Transmissionsgrad, Reflexionsgrad und Absorptionsgrad. Wichtig ist es dabei, dass die Plissees in der Lage sind, die Strahlen der Sonne möglichst zu reflektieren. Auf diese Weise kann die Wärmestrahlung nicht in das Zimmer gelangen. Außerdem darf das Plissee auch keine Wärme absorbieren. Geschieht das, so gibt es diese Wärme nämlich an den Raum ab. Ein solches Plissee kann daher keinen guten Wärmeschutz gewährleisten.

Bei manchen Herstellern werden die Plissees mit Wärmeschutz auch als Thermo Blocker bezeichnet. In jedem Falle solltest du dir jedoch die Werte des Stoffes einmal genauer ansehen, bevor du kaufst. Den besten Wärmeschutz kannst du von Wabenplissees erhalten, die innen mit Aluminium beschichtet sind. Diese sollten möglichst auch verdunkeln, um einen optimalen Effekt zu erzielen.

Wählt man ein Plissee mit einem Refexionsgrad von 40 Prozent, einem Absorbtionsgrad von 45 Prozent und einem Transmissionsgrad von 15 Prozent, erhält man einen ausgezeichneten Wärmeschutz. Die drei Werte ergeben zusammen stets 100 Prozent. Der Reflektionsgrad gibt an, wie viel Sonnenstrahlung reflektiert wird, während der Absorbtionsgrad die Strahlung angbit, die vom Plissee aufgenommen wird. Der Transmissionsgrad zeigt an, welcher Anteil der Strahlung durchgelassen wird.

Diese Plissees sind wirklich zum Verdunkeln geeignet

Suchst du nach einem Plissee, das deine Räume wirksam verdunkeln kann, so gilt es, auf den Transmissionsgrad zu achten. Dieser lässt erkennen, wie viel Licht durch den Stoff dringen kann. Beträgt der Transmissiongrad null, so gelangt keinerlei Licht durch die Plissees in den Raum. Doch gibt es kaum Stoffe, die diesen Wert erreichen können. Dennoch lassen sich auch solche Plissees finden und es lohnt sich, zu vergleichen, wenn man auch starke Lichtquellen, wie beispielsweise Straßenlampen, mit den Plissees vollkommen vom Zimmer abschirmen möchte. Es empfiehlt sich, einen dunklen Stoff zu wählen, dessen Transmissionswert zwischen 2 und 6 Prozent liegt. Umgekehrt gilt natürlich, dass mit einem möglichst hohen Transmissionsgrad mehr Helligkeit im Zimmer erzielt werden kann. Bei diesen Stoffen kann man Transmissionswert von 30 bis 70 Prozent finden. Auch solltest du beim Kauf des Plissees auf den Transparenzgrad achten. Ist dieser sehr hoch, so bietet dir das Plissee kaum einen Sichtschutz.

Vorteile von Perlex Beschichtung

Beim Kauf von Plissees wirst du häufig den Begriff Perlex Beschichtung finden. Modelle mit einer solchen Beschichtung stehen im Ruf, hochwertiger zu sein, was sich oft auch in einem höheren Preis bemerkbar macht. Deshalb lohnt es sich, diese Beschichtung einmal näher kennenzulernen. Es handelt sich dabei um eine Pigmentbeschichtung, die einen sanften Perlmuttglanz aufweist. Die Beschichtung wurde in erster Linie dazu entwickelt, die reflektierenden Eigenschaften des Stoffs zu verbessern, so dass ein effektiver Wärmeschutz zu Stande kommen kann. In der Tat lässt sich aus Testberichten schließen, dass ein Stoff, der mit Perlex beschichtet ist, die Wärmestrahlung um 25 Prozent besser reflektiert, als der Stoff ohne Beschichtung. Besonders hoch ist die Wirkung bei dunklen Stoffen. Nach den Wabenplissees, die innen mit Alu beschichtet sind, bietet die Perlex Beschichtung den besten Wärmeschutz. Außerdem erzielt man mit dieser Beschichtung jedoch auch noch weitere Vorteile. Sie weist einen hellen Farbton auf, so dass sie auch bei hellen Stoffen gut eingesetzt werden kann, ohne dass die Optik dabei beeinflusst wird.Die Beschichtung ist reibecht und schützt den Stoff der Plissees gegen Kondensfeuchtigkeit. Daher kannst du die beschichteten Plissees auch gut im Badezimmer oder in der Küche einsetzen. Darüber hinaus gewährt sie auch einen Schutz gegen Schmutz von Insekten und gegen Reinigungsmittel. Deshalb lohnt es sich, eine Perlex Beschichtung vorzuziehen, auch wenn diese Plissees im Vergleich ein wenig teurer sind.

Fazit

Plissees sind eine vielseitige Variante zu Rollos oder herkömmlichen Gardienen und können eine Reihe von Funktionen übernehmen. Bevor du ein Plissee kaufst, solltest du dir zunächst einmal überlegen, was du damit erzielen möchtest. Plissees können zum Sichtschutz dienen, die Zimmer verdunkeln und sogar einen Wärmeschutz bieten. In der Regel ist es die Stoffart, die für das Plissee benutzt wird, die bestimmt, für welchen Einsatzzweck das eine oder andere Modell geeignet ist. Blickdichte Stoffe garantieren dir, dass deine Privatsphäre ungestört ist, wenn das Plissee geschlossen ist. Wabenplissees mit Alubeschichtung oder einfache Plissees mit Perlex Beschichtung können dafür sorgen, dass ein Wärmeschutz im Zimmer entsteht. Es lohnt sich, im Plissee Vergleich einmal über die einzelnen Optionen nachzulesen und sich auch über die besten Hersteller zu informieren. Plissees bieten dir heute auch eine moderne Dekorationsmöglichkeit, zumal Modelle in vielen Farben erhältlich sind. Die Fenster mit Plissees wirken zeitgemäß und passen außerdem zu jedem Wohnstil. Online ist heute eine große Auswahl von solchen Faltstores erhältlich, die sich problemlos auch nach Maß bestellen lassen. Auch du findest bestimmt genau das Richtige für deine Fenster.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...