Wimpernserum Test: Die besten Wimpernseren im Vergleich

WimpernserumEin umwerfender Augenaufschlag ist der Traum von (fast) jeder Frau – und vielleicht auch von einigen Männern. Während ein solcher bis vor ein paar Jahren nur mithilfe falscher Wimpern und Mascara erzielt werden konnte, gibt es heute Wimpernserum, das für eine natürliche und langfristige Verlängerung der Wimpern sorgt. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Seren sehr stark voneinander. Wer also ein Wimpernserum kaufen möchte, der sollte zunächst einen Wimpernserum Vergleich durchführen. Nur so kann er auch das perfekte Produkt für seine Ansprüche finden.

Was ist Wimpernserum?

Wimpernserum wird unter anderem auch unter dem Namen Lash-Booster, Wimpernbooster und Wimpernwachstumsserum verkauft. Der Zweck dieser Seren ist allerdings immer das Wachstum der Wimpern zu verstärken. Das kommt besonders Menschen entgegen, die sich einen voluminöseren Wimpernkranz oder längere Wimpern wünschen.

Welche Inhaltsstoffe hat Wimpernserum?

Die Inhaltsstoffe im Wimpernserum können je nach Produkt stark variieren. Immer enthalten sind Wasser und Lösungsmittel wie Methylprpanediol. Oft sind auch feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe wie Glycerin und Isomalt sowie Sodium Hyaluronat enthalten.

Besonders erwähnenswert ist allerdings die Prostaglandinabkömmlinge, die in hormonellen Seren enthalten sind. Hierbei handelt es sich um Stoffe, die dem Gewebehormon Prostaglandin sehr ähnlich sind. Sie tragen zu einem erhöhten Wimpernwachstum bei.

Vorschau
Testsieger
JEUXLORÉ - Superlative Lash Wimpernserum & Augenbrauenserum , 1er Pack (1 x 3 ml)
Preis-Tipp
Schrofner Wimpernwunder, Serum für Wimpern und Augenbrauen, 1er Pack (1 x 6 ml)
Hochwertig
M2 BEAUTÉ Eyelash Activating Serum, 1er Pack (1 x 5 ml)
Titel
JEUXLORÉ - Superlative Lash Wimpernserum & Augenbrauenserum , 1er Pack (1 x 3 ml)
Schrofner Wimpernwunder, Serum für Wimpern und Augenbrauen, 1er Pack (1 x 6 ml)
M2 BEAUTÉ Eyelash Activating Serum, 1er Pack (1 x 5 ml)
Kundenbewertung
Preis
39,95 EUR
19,89 EUR
67,95 EUR
Testsieger
Vorschau
JEUXLORÉ - Superlative Lash Wimpernserum & Augenbrauenserum , 1er Pack (1 x 3 ml)
Titel
JEUXLORÉ - Superlative Lash Wimpernserum & Augenbrauenserum , 1er Pack (1 x 3 ml)
Kundenbewertung
Preis
39,95 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Schrofner Wimpernwunder, Serum für Wimpern und Augenbrauen, 1er Pack (1 x 6 ml)
Titel
Schrofner Wimpernwunder, Serum für Wimpern und Augenbrauen, 1er Pack (1 x 6 ml)
Kundenbewertung
Preis
19,89 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
M2 BEAUTÉ Eyelash Activating Serum, 1er Pack (1 x 5 ml)
Titel
M2 BEAUTÉ Eyelash Activating Serum, 1er Pack (1 x 5 ml)
Kundenbewertung
Preis
67,95 EUR
Weitere Infos

Weiterhin enthalten einige Wimpernseren auch Coffein, das zu einer Gefäßerweiterung und somit zu einer besseren Nährstoffversorgung beiträgt. Enthaltene Proteine beziehungsweise Peptide und Aminosäuren hingegen tragen dazu bei, die Haarstruktur zu stärken. Um den Zellstoffwechsel zu fördern, werden vor allem Anti-Aging-Mittel, Biotin und Vitamine wie etwa Vitamin E eingesetzt.

Wie funktioniert Wimpernserum?

Nachdem das Wimpernserum aufgetragen wurde, können die Inhaltsstoffe ihre Wirkung entfalten. Je nach Produkt fangen hier also das Prostaglandin, das Hyaluron, das Biotin und all die anderen Stoffe an, zu wirken. Der Verwender selbst bekommt davon nicht all zu viel mit. Erst nach einigen Wochen werden ihm beim Blick in den Spiegel erste Ergebnisse auffallen.

Welche Arten von Wimpernseren gibt es?

Wimpernserum ist nicht gleich Wimpernserum. Es gibt verschiedene Varianten, die aufgrund ihrer unterschiedlichen Inhaltsstoffe auch entsprechend unterschiedlich Wirken. Einige Seren bringen aufgrund ihrer Wirkstoffe auch mehr Nebenwirkungen als andere mit sich. All das sollten Sie bei der Wahl Ihres Wimpernserums beachten.

Hormonelles Wimpernserum

Hormonelle Wimperseren enthalten Prostaglandin. Dabei handelt es sich um ein Gewebehormon, das unter anderem auch in Augentropfen zur Behandlung von grünem Star (Glaukomen) verwendet wird. Dabei wurde festgestellt, dass das Prostaglandin bei den Patienten ein erhöhtes Wimpernwachstum zur Folge hatte. Seither wird der Wirkstoff sowie ähnlich wirkende Stoffe in Kosmetika für Wimpernwachstum und Wimpernstärkung eingesetzt.

Die Wirkungsweise des Gewebehormons lässt sich dabei folgendermaßen erklären: Es aktiviert durch seine hormonelle Wirkung die Haarfollikel, die dann zu einem vermehrten Wachstum von stärkeren Wimpern beiträgt.

Seine Wirkung zeigt das hormonelle Wimpernserum in der Regel bereits nach vier Wochen. Die Wimpern sind sichtbar stärker, länger und in einigen Fällen auch deutlich geschwungener. Die neuen Wimpern werden zusätzlich durch im Serum enthaltene feuchtigkeitsspendende Pflegestoffe gepflegt.

Auch wenn die Wirkung von Prostaglandin so überragend ist, haben Seren mit diesem Wirkstoff auch Nachteile. So können Prostaglandin-Wirkstoffe schwere Nebenwirkungen mit sich bringen. Diese hängen allerdings stark von der Empfindlichkeit der Augen und der Haut ab. Besonders Kontaktlinsenträger sollten zudem bedenken, dass die hormonhaltigen Seren zu Verfärbungen an den Linsen führen können.

Insofern ist eine vorsichtige Applikation enorm wichtig. Weiterhin sollten Sie auch bedenken, dass es sich bei den hormonellen Wimpernseren um die Teuersten auf dem Markt handelt.

Hormonfreies Wimpernserum

Die Alternative zu hormonellen Seren sind natürlich hormonfreie Produkte. Auch sie stärken die Wimpern, lassen sich glänzen und gesünder aussehen. Anstelle von Prostaglandin enthalten sie Hyluron und Biotin. Diese Stoffe werden häufig auch in Haarshampoos und Anti-Aging Cremes verwendet.

Letztendlich sorgen die hormonfreien Seren für eine Stärkung und Verdichtung dünner Wimpern, die leicht ausfallen können. Darüber hinaus werden die natürlichen Wimpern gepflegt, sollten sie durch Mascara, Wimpernzange und Abschminken strapaiert worden sein.

Auch das Wachstum der Wimpern wird durch die Wirkstoffe unterstützt. Allerdings ist ein übermäßiges Wimpernwachstum wie bei den hormonellen Produkten nicht zu erwarten. Darüber hinaus besteht natürlich auch hier die Gefahr von Nebenwirkungen. Diese treten in der Regel aber nur dann auf, wenn der Anwender gegen einen dieser Stoffe allergisch ist.

Wimpernserum mit natürlichen Inhaltsstoffen

Natürlich, Biotin und Hyaluron sind ebenfalls natürliche Stoffe. Allerdings wünschen sich einige Anwender noch natürlichere Produkte. Deshalb lassen sich auf dem Markt auch Wimpernseren finden, die ausschließlich auf einer Öl-Mischung basieren. Besonders beliebt sind hier Rizinusöl, Olivenöl und Kokosnussöl. Ihr Vorteil ist, dass sie so gut wie keine Nebenwirkungen haben. Eher negativ bewerten lässt sich allerdings das Wachstum. Dieses ist nicht zu vergleichen mit dem Wachstum, das durch hormonelle Seren ausgelöst wird. Dennoch pflegen sie die Wimpern sehr gut und sorgen für ein gesünderes Aussehen der Augenpartie.

Wimpernserum ohne Tierversuche

Vielleicht ist es dir wichtig, dass dein Wimpernserum vegan – also auch tierversuchsfrei ist. Einige Hersteller produzieren ausschließlich vegane Kosmetika und damit auch ausschließlich tierversuchsfreie Wimpernseren. Welche Hersteller das genau sind, kannst du unter „Führende Hersteller für Wimpernserum“ (Punkt 9) nachlesen.

Mit jenen Seren unterstützt du somit nicht nur deine eigene Schönheit, dein Wimpernwachstum und deinen perfekten Augenaufschlag, sondern verhinderst auch, dass Kaninchen, Mäuse und andere flauschige Erdenbürger für die Kosmetikindustrie missbraucht werden. Darüber hinaus kannst du dir sicher sein, dass auch tierversuchsfreie Produkte eine zufriedenstellende Wirkung haben.

Wimpernserum & Augenbrauenserum

Einige Wimpernseren eignen sich nicht nur für deine Wimpern, sondern auch für deine Augenbrauen. Mithilfe dieser kleinen Helfer kommst du bald nicht mehr nur um die Mascara herum, sondern auch um das Schminken deiner Augenbrauen. Jene Seren sorgen für dichtes Haar an Augenbrauen und Wimpern. Dennoch musst du keine Angst haben, buschige Augenbrauen zu bekommen, da auch hier die Haarlänge maximal um zehn bis 20 Prozent gesteigert werden kann.

Wie wird das Wimpernserum verwendet?

Wimpernseren lassen sich sehr unkompliziert anwenden. Bevor es allerdings an die Verwendung des Wimpernserums geht, solltest du dein Gesicht, vor allem aber deine Augenpartie gründlich abschminken und reinigen. Überlege anschließend, ob du lediglich deine oberen Wimpern behandeln möchtest oder auch deinen unteren Wimpernkranz. Der beste Zeitpunkt für die Anwendung ist übrigens Abends vor dem Schlafengehen. Grund dafür ist, dass deine Wimpern danach nicht getuscht oder anderweitig bearbeitet werden sollten.

Oberer Wimpernkranz

In der Regel verfügt das Wimpernserum über einen Pinsel, der dem eines herkömmlichen Eyeliners sehr ähnelt. Tauche den Pinsel zunächst in das Serum ein und streiche anschließend mit ihm am oberen Wimpernkranz entlang. Achte allerdings darauf, dass das Produkt nicht in deine Augen gelangt, da das unter Umständen zu Reizungen und Rötungen des Auges führen kann. Sollte es dennoch dazu kommen, wasche das Auge gründlich mit warmem Wasser aus.

In einigen Fällen hat der Applikator die Form einer Mascara-Bürste. Hier ist die Gefahr, dass das Serum ins Auge rinnt deutlich geringer. Auch die Anwendung selbst gestaltet sich etwas einfacher, da das Wimpernserum direkt in die Wimpern gebürstet werden kann.

Unterer Wimpernkranz

Sollen auch die unteren Wimpern länger und dichter werden, muss das Serum natürlich auch hier aufgetragen werden. Die Anwendung ist ähnlich der des oberen Wimpernkranzes. Allerdings solltest du das Produkt unterhalb des Wimpernkranzes auftragen und nicht auf die Wasserlinie oberhalb der Wimpern, da sonst die Gefahr besteht, dass Rückstände in das Auge gelangen. Bei einer Wimpernbürste hingegen wird das Serum wie gewohnt in die Wimpern gebürstet.

Wie oft sollte das Wimpernserum verwendet werden?

Um sichtbare Ergebnisse erzielen zu können, sollte das Serum mindestens einmal täglich aufgetragen werden. Je nach Produkt kann aber auch eine häufigere oder weniger häufige Anwendung von Nöten sein. Hier gilt es, die Packungsbeilage genau zu studieren.

Wie lange sollte das Wimpernserum verwendet werden?

Die Anwendungsdauer variiert je nach Produkt sehr stark. In der Regel lassen sich in der Gebrauchsanweisung genaue Angaben finden. Wichtig zu wissen ist allerdings, dass das Serum nicht sofort sichtbare Ergebnisse erzielt. Du musst hier etwas Geduld aufbringen. Pauschal kannst du davon ausgehen, dass deine Wimpern bereits nach zwei bis vier Wochen deutlich gesünder aussehen und auch etwas dichter als zuvor sind. Nach zehn bis 18 Wochen nach der ersten Anwendung haben deine Wimpern in der Regel dann ihre maximale Länge erreicht. Auszugehen ist hier von etwa zehn bis 20 Prozent längeren Wimpern.

Für wen ist Wimpernserum geeignet?

Nicht jedes Wimpernserum ist auch für jeden geeignet. Das geht vor allem auf die Inhaltsstoffe zurück. Wichtig ist dieser Punkt vor allem für schwangere Frauen, stillende Mütter und für Allergiker. Auch Minderjährige sollten hier besonders aufmerksam sein. Schließlich stehen lange Wimpern in keinem Verhältnis zu einer unbeschadeten Gesundheit.

Für Allergiker

Die Frage in diesem Punkt ist natürlich, worauf du genau allergisch bist. Solltest du bereits in der Vergangenheit allergisch auf von außen zugeführtes Hyaluron oder Biotin reagiert haben, solltest du die Finger von hormonfreiem Wimperserum und allen anderen Seren lassen, die einen dieser Wirkstoffe enthalten. Gleiches gilt natürlich auch für andere Hilfsstoffe. Solltest du die Befürchtung haben, dass sich in Wimpernseren ein Wirkstoff befindet, den du nicht verträgst, solltest du zunächst die Liste der Inhaltsstoffe überprüfen, bevor du ein Serum erwirbst.

Für Schwangere

Besonders für schwangere Frauen stellt sich die Frage, ob sie auch die hormonellen Wimpernseren verwenden können. Die Hersteller raten von einer Verwendung in der Schwangerschaft allerdings ab. Das gilt sowohl für die hormonellen, als auch für die hormonfreien Produkte. Grund dafür ist unter anderem auch, dass es bisher noch keine Studien in diesem Bereich gibt. Somit muss davon ausgegangen werden, dass die Seren für das Ungeborene schädlich sein können.

Für stillende Mütter

Auch nach der Geburt ist von einer Verwendung des Wimpernserums abzuraten, solltest du dein Baby stillen. Ist dies nicht der Fall, kann natürlich mit der Behandlung begonnen werden.

Für Minderjährige

Die Hersteller geben an, dass Jugendliche unter 18 Jahren kein Wimpernserum verwenden sollten. Wer kleine Kinder hat, sollte das Serum daher auch unbedingt außerhalb ihrer Reichweite aufbewahren.

Für Chemotherapie-Patienten

Gerade für Menschen, die eine Chemotherapie durchmachen und unter Umständen ihre gesamte Körperbehaarung verlieren, sehen in Wimpernserum eine mögliche Lösung – zumindest, um weiterhin schöne Wimpern zu haben. Allerdings lässt sich Chemotherapie-Patienten nur von Wimpernserum abraten, da es zu Komplikationen kommen kann. Weiterhin ist das Wimpernserum nur kaum in der Lage, den Haarverlust aufzufangen.

Wimpernserum Test: darauf ist zu achten?

Im Wimpernserum Test werden verschiedene Attribute des Serums untersucht. Anhand dieser lässt sich auch als Laie schnell herausfinden, ob das Produkt für die individuelle Anwendung geeignet ist. Weiterhin sind die Kriterien im Wimpernserum Test wichtig, um die Qualität der einzelnen Produkte zu ermitteln.

Die Wirksamkeit

Ein Wimpernserum sollte natürlich wirksam sein. Schließlich hast du nichts davon, ein Serum zu erwerben, das letztendlich keine langen und voluminösen Wimpern zaubert. Achte beim Wimpernserm Vergleich deshalb besonders auf die Wirksamkeits-Nachweise, die der Hersteller für sein Produkt angibt.

Die Inhaltsstoffe

Auch bei den Inhaltsstoffen solltest du im Wimpernserum Test genauer hinschauen. Möchtest du ein Serum mit Gewebehormonen oder doch lieber ohne? Hast du vielleicht eine Allergie auf Hyaluron oder verträgst du den Wirkstoff? Wie sieht es mit den enthaltenen Hilfsstoffen aus: verträgst du diese?

Vielleicht legst du aber auch Wert auf ein besonders natürliches Wimpernserum. Hier sind dann hauptsächlich spezielle Öle enthalten.

Der Applikator

Was den Applikator anbelangt, so hast du im Wimpernserum Vergleich die Wahl zwischen einem dünnen Pinsel und einer Bürste. Beide Varianten sorgen für eine angenehme Anwendung. Wer allerdings Bedenken hat, dass das Serum in die Augen laufen könnte, der sollte auf eine Bürste zurückgreifen. Leider ist hier die Auswahl nicht ganz so groß wie bei den Pinseln.

Die enthaltene Menge

Nicht jedes Serum enthält die selbe Menge. Während die einen ganze 30 Milliliter enthalten, gibt es andere für den selben Preis in einer 5 Milliliter-Flasche. Das hat in einigen Fällen auch seine Gründe. Oft sind die günstigeren Fläschchen mit mehr Inhalt hormonfrei. Die teureren mit weniger Inhalt hingegen enthalten das Gewebehormon, das zu einem verstärkten Wimpernwachstum beiträgt. Beim Wimpernserum Vergleich solltest du besonders genau prüfen und dir überlegen, welche Variante du dir wünschst.

Die Anwendungshäufigkeit

Nicht jedes Wimpernserum wird täglich einmal aufgetragen. Manche Produkte müssen zwei bis dreimal pro Tag verwendet werden, während andere lediglich zwei bis dreimal pro Woche aufgetragen werden müssen. Das macht natürlich einen großen Unterschied, wenn es darum geht, wie viel Zeit du in deine langen Wimpern investieren musst. Vielleicht bist du für besonders schöne Ergebnisse aber auch dazu bereit, die Anwendung häufiger durchzuführen.

Die Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen der Seren sind natürlich stark von den Inhaltsstoffen abhängig. Wenn du dich für ein Produkt entscheiden, solltest du im Wimpernserum Test zunächst auch zwischen den möglichen Nebenwirkungen abwägen.

Die Erfolgschancen

Die Erfolgschancen sind von Serum zu Serum unterschiedlich. Während die einen bereits nach vier Wochen sichtbare Ergebnisse erzielen, dauert es bei anderen mehrere Monate. Das ist nicht nur abhängig von den anatomischen Gegebenheiten des Verwenders, sondern auch von dem verwendeten Produkt.

Die Studien

Zu einigen Wimpernseren gibt es bereits umfassende klinische Studien. Sinnvoll ist es daher, ein Serum zu wählen, das gute Ergebnisse erzielen konnte. Da jedoch nicht zu allen Produkten Studien veröffentlicht werden, kannst du von diesem Kriterium unter Umständen auch absehen.

Die Kundenrezensionen

Ein ganz wichtiges Kriterium in deinem Wimpernserum Test sind die Rezensionen anderer Kunden. Sie können davon berichten, ob und wie das Serum bei ihnen gewirkt hat. Das hat für dich den enormen Vorteil, dass du nicht erst eine Vielzahl an Seren probieren musst, bis du das perfekte gefunden hast. Bedenke allerdings immer auch, dass eine Kundenrezension lediglich die subjektive Wahrnehmung eines Käufers widerspiegelt. Auch kann es sein, dass der Anwender einen Fehler beim Auftragen begangen hat oder bereits die maximale Wimpernlänge erreicht hat und daher keine Ergebnisse erkennen kann. Höre hier deshalb besonders auf dein Bauchgefühl und sei kritisch.

Tierversuchsfrei?

Für viele mag es wichtig sein, dass die Kosmetikartikel in ihrem Haushalt tierversuchsfrei sind. Wenn dies auch auf dich zutrifft, solltest du diesen Aspekt natürlich auch in ihren Wimpernserum Test einbeziehen. Schließlich sind auch jene Seren wirksam, für die kein Tier seine Freiheit und körperliche Unversehrtheit lassen musste.

Was ist beim Kauf von Wimpernserum zu beachten?

Nachdem du nun das perfekte Wimpernserum für sich gefunden hast, solltest du jedoch noch immer nicht auf den Kauf-Button klicken. Bedenke, dass Wimpernseren bei verschiedenen Händlern angeboten werden. Entsprechend aufmerksam musst du daher bei der Wahl des Verkäufers sein. Schließlich lässt sich mit einem Wimpernserum Vergleich so noch ein wahres Schnäppchen schlagen.

Der Preis

Ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Händlerwahl ist der Preis. Oft wird ein und dasselbe Produkt bei verschiedenen Händlern für teils enorm unterschiedliche Preise angeboten. Mache deshalb einen Wimpernserum Vergleich und ermittle den Händler mit dem günstigsten Angebot.

Der Preis sollte übrigens nur eine untergeordnete Rolle bei der Wahl des passenden Wimpernserums spielen. Hier steht vor allem die Qualität des Produkts und die Wirksamkeit im Vordergrund.

Die Versandkosten

Auch die Versandkosten können einen großen Einfluss auf den letztendlichen Preis haben. Beziehe diese Kosten deshalb direkt im Wimpernserum Vergleich mit ein. So kennst du die Gesamtkosten, die bei einem Händler fällig werden und kannst dich für das günstigste Angebot entscheiden.

Besondere Angebote

Nicht selten werden Wimpernseren im Set angeboten. Das hat nicht nur einen praktischen Nutzen für dich, sondern natürlich auch einen finanziellen. Natürlich spielt dieser Punkt bei der Händlerwahl nur dann eine Rolle, wenn du auch tatsächlich ein Set kaufen möchtest. Wer hingegen ausschließlich das Serum erwerben möchte, kann diesen Punkt getrost aussparen.

Führende Hersteller von Wimpernserum

Während Wimpernseren bis vor einigen Jahren nur von zwei bis drei Herstellern produziert wurde, gibt es heute eine Vielzahl an Produzenten. Zu den derzeit bekanntesten und beliebtesten zählen die folgenden Hersteller.

Alverde

Alverde ist die Naturkosmetikmarke der Drogerie DM. In Deutschland handelt es sich hierbei sogar um die meistverkaufte Markte im Bereich der Naturkosmetik. Kein Wunder eigentlich, wenn man überlegt, dass Alverde vor allem auf natürliche Pflanzenwirkstoffe setzt, vollkommen ohne Minerlölbasis arbeitete, frei von rein synthetischen Duft-, Konservierungs- und Farbstoffen ist und zudem über eine enorm große Auswahl an tierversuchsfreien Produkten verfügt. All das trifft natürlich auch auf die von Alverde angebotenen Wimpernseren zu.

Aphro Celina

Die Marke Aphro Celina hat sich rein auf Wimpern-, Augenbrauen- und Haareseren spezialisiert. Dr Hersteller legt viel Wert auf die höchste Qualität und lässt seine Produkte ausschließlich in Deutschland entwickeln und produzieren. Auch Aphro Celina setzt auf tierversuchsfreies Wimpernserum und verwendet zudem keine tierischen Produkte.

Alterra

Alterra ist die Naturkosmetikmarke von Rossmann. Basis für die Produkte sind besonders hohe Natur- und Biokosmetik-Standards. Das Wimpernserum der Marke ist frei von Duft- und Farbstoffen, kommt vollständig ohne Silikon, Parafine und andere Mineralölprodukte aus. Die enthaltenen pflanzlichen Rohstoffe werden – soweit es möglich ist – aus biologischem Anbau bezogen.

AsamBeauty

Das Unternehmen AsamBeauty wurde in den letzten Jahren immer bekannter. Gegründet wurde es allerdings schon zu Beginn der 1960er Jahre. Einen hohen Wert hat für das Unternehmen vor allem die Qualität seiner Produkte.

Beautylash

Bei Beautylash dreht sich alles rund um das Thema Wimpern und Augenbrauen. Produziert werden alle Produkte in Österreich. Das Unternehmen selbst ist nach IFS-HPC, Natrue, Veagn Society und K-GMP ISO 22716 zertifiert und erfüllt daher enorme Standards, was die Qualität und Sicherheit seiner Produkte angeht.

Baehr

Beahr ist vor allem als Hersteller von Fußpflegeprodukten bekannt. Allerdings hat das Unternehmen sein Sortiment auch auf andere Bereich der Körperpflege erweitert. So gibt es unter anderem auch hochwertige Wimpernseren zu kaufen.

Catrice

Catrice ist eine absolute Trend-Marke für Jung und Alt, wenn es um Körperpflege und um Kosmetik geht. Der Hersteller zeichnet sich nicht nur durch ein umfassendes Sortiment, was Lidschatten, Mascara und Make-Up angeht aus, sondern auch durch seine Pflegeprodukte sowie sein Wimpernserum. Besonders viel Wert wird bei Catrice auf ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis gelegt.

Colibri

Das Naturosmetik-Unternehmen Colibri Cosmetics achtet bei seinen Produkten auf eine möglichst natürliche Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Dabei wird auf alles verzichtet, was für Haut und Haar schädlich sein könnte. Wichtig ist dem Hersteller zudem, dass keine Tiere für Produkte wie das Wimpernserum leiden müssen und verzichtet daher vollkommen auf Tierversuche. Weiterhin wird auf hormone und Parfüme, PEGs, Aluminium und Mineralöle sowie auf viele weitere Zusatzstoffe verzichtet.

Dr. Massing

Die Marke Dr. Massing versteht sich als Hersteller innovativer Kosmetikprodukte in den Bereichen Wimpernwachstum und Haarwachstum. Hinzu kommt eine große Auswahl an (Anti-Aging-) Kosmetik. Besonders viel Wert wird auf Qualität, Wirksamkeit und Verträglichkeit sowie auf eine umwelt- und tierfreundliche Produktion gelegt.

Harmony Life

Das Sortiment von Harmony Life umfasst neben Haarpflege- und Haarentfernungsprodukten auch Schönheits- und Schlankeitsprodukte. Das Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden einzigartige Produkte zu bieten, die für Zufriedenheit, Freude und Harmonie beitragen und das Wohlbefinden steigern.

Isadora

Gegründet wurde Isadora bereits 1983 von Invima AB. Dabei handelte es sich um ein schwedisches Familienunternehmen. Inzwischen ist Invima eine der erfolgreichsten Kosmetikmarken weltweit. Das ist auch auf die umfangreiche Produktpalette zurückzuführen, die vor allem Make-Up-Produkte in hoher Qualität umfasst.

Jeuxloré

Jeuxloré Cosmetics setzt nach eigenen Angaben auf sorgfältig komponierte Inhaltsstoffe und auf ein richtungsweisendes Design. Hergestellt werden alel Produkte in Österreich. Das junge Unternehmen besteht seit 2015 und hat sich seither vor allem auf Produkte für einen schöneren Augenaufschlag und für ausdrucksstarke Augenbrauen spezialisiert.

Medipharma Cosmetics

Das Wimpernserum von Medipharma Cosmetics war wohl eines der ersten, das auf dem deutschen Markt erhältlich war. Seither hat das Unternehmen, das zur Firma Dr. Theiss Naturwaren GmbH mit Sitz in Hoburg an der Saar gehört, noch einige weitere Wimpernseren entwickelt. Die Basis aller Produkte ist altes, überliefertes Wissen und moderne wissenschaftliche Erkenntnisse.

Nanolash

Nanolash steht einzig und allein für perfekte Wimpern. Die Marke hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Wimpernserum zu vertreiben, dass auch für empfindliche Augen geeignet ist. Hergestellt wurde es in zertifizierten Laboren und wird seither von vielen zufriedenen Kundinnen weltweit verwendet.

Yves Rocher

Yves Rocher war womöglich eine der ersten Marken, die sich voll und ganz auf Naturkosmetik spezialisiert hat. Inzwischen hat das Unternehmen auch ein Wimpernserum im Sortiment, das ganz der Philosophie von Yves Rocher entspricht.

Ist Wimpernserum gesundheitlich unbedenklich?

Nebenwirkungen stehen bei jedem kosmetischen Produkt im Raum und so auch beim Wimperserum. Allerdings muss bei den Nebenwirkungen zwischen den hormonellen und den hormonfreien Produkten unterschieden werden.

Nebenwirkungen hormoneller Seren

Wer seinem Körper Hormone zuführt, der muss damit rechnen, dass sich etwas in seinem Körper ändert – denke nur an die Nebenwirkungen der Anti-Baby-Pille oder auch an Anabolika. Selbiges gilt natürlich auch für das Gewebehormon, das in Wimpernserum enthalten ist. Das Serum kann unter Umständen nicht nur die Wimpern wachsen lassen, sondern auch an Stellen für Behaarung sorgen, an denen du sie dir nicht wünschst – etwa auf dem Augenlid. Weiterhin neigt das verwendete Gewebehormon dazu, Zellgewebe zu verfärben. So kann sich etwa die Haut, auf die das Serum aufgetragen wurde, verfärben. Auch die Wimpern können unter Umständen eine leichte Farbveränderung erfahren. Besonders bedenklich ist allerdings, dass es in seltenen Fällen auch zu einer Verfärbung der Iris kommen kann. Dabei handelt es sich um den farbigen Kreis rund um die Pupille. Das heißt nun natürlich nicht, dass braune Augen plötzlich blau werden. Die Augenfarbe selbst bleibt erhalten, allerdings lassen sich dann leichte Schlieren erkennen.

Eine weitere Nebenwirkung kann sein, dass die Wimpern ungleichmäßig wachsen. So sind einige Wimpern kurz, während andere lang sind. Besonders Brillenträger sollten beachten, dass das Gewebehormon die Wimpern durchaus so stark wachsen lassen kann, dass sie letztendlich an die Brillengläser stoßen.

Gelangt das Serum in die Augen, kann es zu einem brennenden Gefühl, zu tränenden Augen und zu Rötungen in den Augen kommen. Vereinzelt berichten Kunden auch von Kopfschmerzen nach der Anwendung des Wimpernserums.

Nebenwirkungen hormonfreier Seren

Die hormonfreien Wimpernseren basieren meist auf Hyaluron und Biotin. Hyaluron kann im Kontakt mit den Augen zu einem brennenden Gefühl und zu verstärktem Tränenfluss führen. Für Biotin sind keine Nebenwirkungen bekannt, insofern eine tägliche Dosis von 10 Milligramm nicht überschritten wird.

Wie sieht es mit der Langzeitwirkung von Wimpernserum aus?

Wenn deine Wimpern ihre maximale Länge erreicht haben, stellt sich natürlich die Frage, ob das Ergebnis auch langfristig bestehen bleibt. Eine dauerhafte Verlängerung mithilfe des Wimpernserums ist in der Regel nur dann möglich, wenn du das Serum auch weiterhin etwa zweimal pro Woche anwendest. Setzt du es hingegen komplett ab, so musst du damit rechnen, dass die Wimpern langsam wieder kürzer werden.

Das liegt daran, dass Wimpern in verschiedenen Phasen wachsen. Alte Wimpern fallen aus und neue entstehen, die dann allerdings erst wieder auf die Maximallänge heranwachsen müssen – was sie nur können, wenn das Serum weiterhin verwendet wird. Ganz so häufig muss die Anwendung allerdings nicht mehr stattfinden, da bereits bestehende Wimpern für die gewünschte Länge sorgen.

Alternativen

Es gibt natürlich Alternativen zum Wimpernserum. Jene Alternativen eignen sich allerdings meist nur für die kurzfristige Wimpernverlängerung und bedeuten damit etwas mehr Aufwand, als es beim Serum der Fall ist.

Mascara

Mascara wird von den meisten Frauen genutzt. Das Produkt zaubert lange und dichte Wimpern, indem es die dünnen Härchen ummantelt. Aufgetragen wird Mascara immer dann, wenn lange Wimpern gewünscht sind. Wichtig zu wissen ist allerdings auch, dass nicht jede Mascara zu optimalen Ergebnissen führt. Nicht selten verkleben die Wimpern durch das Produkt und sehen letztendlich weder natürlich noch schön aus. Hier kommt es auf ein hochwertiges Produkt und auf die richtige Technik beim tuschen an.

Falsche Wimpern

Falsche Wimpern werden ebenfalls dann aufgeklebt, wenn lange Wimpern gewünscht sind. Somit handelt es sich auch hier um eine kurzfristige Lösung. Wer falsche Wimpern verwenden möchte, der muss wissen, wie er diese handhaben muss. Ansonsten kann es eher unschön werden. Nicht selten sehen falsche Wimpern eher unnatürlich aus, da sie zu voluminös und zu lang sind.

Wimpernextensions

Eine etwas langfristigere Möglichkeit zur Wimpernverlängerun sind natürlich Wimpernextensions. Sie müssen alle drei bis vier Wochen erneuert werden. Der Vorteil: die Wimpern müssen nicht jeden Abend entfernt werden. Negativ ist allerdings der Kostenpunkt. Wimpernextensions sind meist nämlich deutlich teuerer, als die hochpreisigsten Wimpernseren.

Wimpernserum selber machen: so geht’s

Wer Geld sparen möchte, kann sich sein Wimpernserum natürlich auch einfach selber machen. Allerdings ist davon auszugehen, dass selbst gemachtes Wimpernserum nicht so gut wirkt, wie die echten Seren. Das liegt daran, dass Stoffe wie Hyaluron, Biotin oder Gewebehormone nicht enthalten sind – diese sind für das Wachstum allerdings essenziell.

Mit Öl

Zunächst benötigst du ein ausgewaschenes Mascara Fläschchen sowie einen Mini-Trichter. Mit diesem kannst du das Rizinusöl und das Kokosnussöl, dass zunächst in der Mikrowelle geschmolzen wurde, in das Fläschchen füllen. Das Mischverhältnis ist hier 1:1. Nachdem die beiden Öle gut vermischt wurden, können sie in die Flasche gefüllt werden. Anschließend wird die Mischung mit dem Applikator regelmäßig auf die Wimpern aufgetragen.

Ohne Öl

Nicht jeder mag Öl auf den Wimpern. Deshalb gibt es eine Alternative zum Wimpernserum mit Öl. Das Serum wird aus grünem Tee gewonnen. Hierfür wird der Tee zunächst aufgekocht. Nachdem er 15 Minuten ziehen konnte, wird er abgekühlt. Schon kann er mit einem Wattepad auf die Wimpern aufgetragen werden. Lasse den Tee etwa 15 Minuten einwirken und spüle ihn anschließend mit kaltem Wasser ab.

Den Verlängerungseffekt erzielt der grüne Tee dank seiner enthaltenen Flavonoide, Tannie und Gerbstoffe. Wie genau er allerdings wirkt ist nicht bekannt. Erste Ergebnisse sind bei regelmäßiger Anwendung nach vier Wochen zu erwarten.

Mit Aloe Vera

Aloe Vera ist das Schönheitsmittel schlechthin. Es ist gut für die Haut, eignet sich aber auch zur inneren Anwendung. Tatsächlich soll das Gel der Pflanze aber auch das Wachstum der Wimpern beschleunigen. Hierfür wird das Gel auf eine saubere Mascara-Bürste aufgetragen und anschließend in die Wimpern gebürstet. Am besten lassen sie es über Nacht einwirken und waschen es am nächsten Morgen aus den Wimpern.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...